Mütter- und Schwangerenforum

SAMMELTHREAD: TIPPS,TRICKS,HILFSMITTEL SCHWANGER WERDEN....

Gehe zu Seite:
29.06.2016 19:38
Danke Sophie für deine Antwort
Ja hab auch von einer letztens erzählt bekommen bei ihr half der auch
sophie24
389 Beiträge
29.06.2016 20:05
Zitat von Nori:

Danke Sophie für deine Antwort
Ja hab auch von einer letztens erzählt bekommen bei ihr half der auch


Dann versuch es doch einfach schaden kann es ja nich
Yonifit
8 Beiträge
26.10.2016 15:17
*Beitrag entfernt*
Alaska
8964 Beiträge
26.10.2016 16:10
Gemeldet.
JuliaH
2 Beiträge
22.11.2016 13:42
Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Wir üben und hibbeln nun seit 3 Monaten.

Es hat auch ziemlich schnell beim zweiten Zyklus geklappt, leider wurde aus der Schwangerschaft nichts und das Kleine Wunder ist in der 6. Woche am 24. Oktober von selbst abgegangen. Ich hatte keine AS. Meine Ärztin empfahl mir sofort weiterzumachen. Da mein Zyklus hätte durcheinander sein können, sagte Sie mir, dass ich am Besten die Ovulationsmethode verweden soll, um zu wissen wann mein Eisprung ist. Das habe ich auch getan. Normalerweise spüre ich meinen Eisprung und kann weiß den Zeitpunkt, auch weil ich den Schleim beobachte.

Nach dem Abgang habe ich nichts mehr gespürt. Der Ovulationstest hat nicht angeschlagen und Schleim hatte ich auch nicht. Am Samstag, 19. November habe ich nun Blutungen bekommen. Die sind nun seit gestern, 21. November vorbei. Ich hatte nicht mal Anzeichen einer PMS, es hat mich also ziemlich überraschend erwischt, da ich ja eigentlich noch auf den Eisprung wartete.

Jetzt frage ich mich, wie ich das Ganze nun analysieren kann. Warum habe ich den Eisprung nicht gemerkt, gabe es vielleicht keinen? Warum habe ich keine PMS gehabt, normalerweise habe ich jeden Monat Beschwerden. Kann die Blutung noch eine andere Ursache haben? Hatte ich meinen Eisprung vielleicht doch noch nicht?

War vielleicht eine von euch schon in so einer Situation und kennt das?

Ich danke euch für euer Feedback.
VG Julia
Kate1110
146 Beiträge
28.01.2017 17:46
Zitat von JuliaH:

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Wir üben und hibbeln nun seit 3 Monaten.

Es hat auch ziemlich schnell beim zweiten Zyklus geklappt, leider wurde aus der Schwangerschaft nichts und das Kleine Wunder ist in der 6. Woche am 24. Oktober von selbst abgegangen. Ich hatte keine AS. Meine Ärztin empfahl mir sofort weiterzumachen. Da mein Zyklus hätte durcheinander sein können, sagte Sie mir, dass ich am Besten die Ovulationsmethode verweden soll, um zu wissen wann mein Eisprung ist. Das habe ich auch getan. Normalerweise spüre ich meinen Eisprung und kann weiß den Zeitpunkt, auch weil ich den Schleim beobachte.

Nach dem Abgang habe ich nichts mehr gespürt. Der Ovulationstest hat nicht angeschlagen und Schleim hatte ich auch nicht. Am Samstag, 19. November habe ich nun Blutungen bekommen. Die sind nun seit gestern, 21. November vorbei. Ich hatte nicht mal Anzeichen einer PMS, es hat mich also ziemlich überraschend erwischt, da ich ja eigentlich noch auf den Eisprung wartete.

Jetzt frage ich mich, wie ich das Ganze nun analysieren kann. Warum habe ich den Eisprung nicht gemerkt, gabe es vielleicht keinen? Warum habe ich keine PMS gehabt, normalerweise habe ich jeden Monat Beschwerden. Kann die Blutung noch eine andere Ursache haben? Hatte ich meinen Eisprung vielleicht doch noch nicht?

War vielleicht eine von euch schon in so einer Situation und kennt das?

Ich danke euch für euer Feedback.
VG Julia


Hi Julia!!

Ich hatte letztes Jahr im September auch eine Fehlgeburt. Im ersten Zyklus (wenn man den Monat denn als solchen bezeichnen kann) hatte ich auch keinen Eisprung. Das kann schon mal passieren, da drin Körper das HCG ja auch noch abbauen muss, das von der SS noch da ist.

Also nur Ovus zu benutzen finde ich ziemlich unsicher. Einen LH-Anstieg kannst du auch haben ohne das ein Eisprung folgt. Und dann hast du auch dieses Schleimmuster wie beim Eisprung. Ich würde evtl. zusätzlich noch Temperatur messen. Wenn die dann oben bleibt, kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, dass du auch einen ES hattest.

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass es bald klappt.
Liebe Grüße
Kate
Frau_Holle
1 Beiträge
17.02.2017 11:27
Hallo!

ich hatte letzten Monat auch einen Abgang denke ich. Und mein Zyklus jetzt war auch sehr kurz und ich denke auch ohne ES (benutze Ovus und beobachte ZS). Meine Regel kam jetzt auch am 23. ZT und ohne Schmerzen (normalerweise sterbe ich immer fast )

Ich hoffe einfach das nächsten Zyklus wieder alles normal ist. Ich benutze außerdem noch KiWu Tee.

Kopf hoch beim nächsten Zyklus klappt bestimmt
lilli2208
1070 Beiträge
21.02.2017 09:17
Hallo an euch alle

hat von euch jemand bereits positive Erfahrungen mit dem tee gemacht??
Jay89
86 Beiträge
11.03.2017 18:42
Zitat von Ehemaliges Mitglied:

ok bei ebay gibts auch welche die vil egünstiger sind aber solche marken die man nicht kennt kann ich net vertrauen ...weiss net warum


Die Billigteile aus Ebay taugen nix.... denen traue ich auch nicht. Am besten nach der Regel direkt im 2 Tage Takt üben....dann verpasst man keinen ES... so versuche ich es nun ohne Tests.
Mejeri
183 Beiträge
20.03.2017 11:47
Zitat von lilli2208:

Hallo an euch alle

hat von euch jemand bereits positive Erfahrungen mit dem tee gemacht??


Würde mich auch interessiere.
Trina
8 Beiträge
21.04.2017 13:29
Hallo

Bin auch neu hier.?

Ich habe im März die Pille abgesetzt.
Und freu mich schon riesig auf den 1. ÜZ ?
Hoff dass es sehr schnell klappt, hab schon einen kleinen Luis mit 2 Jahren und der soll nicht mehr allzulange allein bleiben )

LG
Xaphania
367 Beiträge
19.08.2017 16:04
Huhu,

ich habe mal eine Frage zu einem ganz natürlichen Hilfsmittel.

Es heißt doch, dass es den Spermien wesentlich leichter gemacht wird, wenn die Frau einen Orgasmus hat. Weil zum einen die Kontraktionen der Gebärmutter die Spermien weitertransportieren und der Muttermund die Spermien quasi "aufsaugt". Das Glück einen gemeinsamen Orgasmus zu haben, ist wohl sehr selten. Also wie handhabt ihr das so? Masturbieren nach dem Sex?
Ich habe nämlich interessanterweise seit ich keine Hormone mehr nehme auch nach langem und intensivem Sex das Bedürfnis "noch einen drauf zu setzen" und nehme mir meistens die 2 Minuten ( ) danach noch.
Bin gespannt ob es was bringt
KatjaFr3
5 Beiträge
20.08.2017 15:14
*Text entfernt*
Ava-09
6 Beiträge
11.09.2017 17:38
Hi ihr Lieben, bin neu hier und hab des öfteren immer wieder mal eure Beiträge gelesen, nun hab ich da die ein oder andere Frage und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. 

Mein Mann und ich versuchen seit längerem schwanger zu werden, diesen Zyklus haben wir es auch zeitlich genau zum Es geschafft und auch Tage davor. Nun, seit gestern habe ich ziehen im unterleib. So als würde ich meine Mens bekommen auch diese nervigen Rücken Schmerzen sind vorhanden die ich eigentlich immer am Tag der Mens habe. Zudem kommt auch das ich eine richtig unreine Haut habe seit vorgestern. 
Bei meinem letzten Zyklus hatte ich 4 Tage nach meinen Mens rosa "Blut auf dem Toiletten Papier, weiß das man nach Blutungen haben Kann aber ,dass war bei mir bisher noch nie der Fall. Dazu kommt auch das die Mens auch da nur knappe 2 Tage anhielt... 

Meine letzte Periode hatte ich am 26.08 und ich habe seit ca. 5 Monaten einen 26 Tage Zyklus. Die Pille habe ich seit 5 Jahren abgesetzt. 
Ich hoffe ihr könnt damit etwas Anfang und mir von euren Erfahrungen erzählen... 

Möchte halt nicht wegen jedem kleinem wehwehchen zur FÄ. 

Ich danke euch und hoffe auf Antworten 

Eure ava
Lenna2305
4 Beiträge
23.10.2017 21:10
Hallo Mädels.

Ich bin ganz neu hier und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...

Ich wäre auch so gerne schwanger, muss mich aber glaube noch ein wenig gedulden. Ich habe auf ärztl. Rat meine Pille nach dem Urlaub und somit im August abgesetzt.
Meine Regel habe ich bisher 2 mal bekommen und ich hab keine Ahnung, ob ich jetzt am zunehmen bin....fühlt sich so an, aber das liegt vllt.am leckeren Essen

Jetzt wollte ich euch mal um Tipps fragen, was meinen Körper jetzt gut tut und eine Schwangerschaft begünstigen könnte.
Und welche Veränderungen habt ihr nach dem Absetzen der Pille bei euch festgestellt?

Liebe Grüße!
Und ich freue mich auf eure Antworten!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 69 mal gemerkt