Mütter- und Schwangerenforum

Sst bei eileiterschwangerschaft

pferdefan
136 Beiträge
01.04.2016 18:38
Hallo
Ich habe eine Frage an die Mädels die mal eine elss hatten?
Wie war euer sst? Direkt dick oder erst schwach positiv?
Ich hatte ja die mens ,und eine Woche später schwanger 1-2 da wusste ich es ist viel zu wenig hcg.
Hab natürlich angst vor einer neuen elss
Lg
01.04.2016 19:27
Hallo

Ich hatte 2012 eine elss durfte dann nach zwei Monaten wieder los legen natürlich immer mit dem Gedanken passiert es nochmal bei mir ist es gut gegangen und ich habe ca 6 Monate gebraucht und positiv getestet. Ich bin aber jeden Monat einen tag vor Periode schon zum Blutabnehmen zum doc.

Jetzt versuche ich zum zweiten mal schwanger zu werden und auch hier muss ich alle 4 Wochen zum Blut abnehmen
Babydream
1304 Beiträge
01.04.2016 19:48
Naja Blutungen und ein positiver Test können schon auch darauf hindeuten.
Hast du Bauchschmerzen?
Wenn du wirklich unsicher bist, dann lass lieber nachschauen.

Aber nun zu deiner Frage:
Ich hatte 2x eine ELSS.
Das erste Mal testete ich selbst. Leicht positiv. Bekam Tage später Blutungen und bin ins Krankenhaus. Der Test war immer noch leicht positiv und durch den Bluttest hatte ich einen HCG von ca 500 (weis nicht mehr genau). Die Ärzte gingen von einer FG aus. Ich wollte einen natürlichen Abgang und musste dann mein HCG wöchentlich kontrollieren lassen. Es sank bis 100 und stieg dann plötzlich wieder auf 175. Das ist alles noch im leicht positiven Rahmen gewesen. Operation und der Eileiter könnte erhalten werden.

Das 2. mal hatte ich keinen Test gemacht. Ich rechnete auch nicht damit schwanger zu sein vorallem da ich Blutungen hatte. Mir ging es echt schlecht den Tag. Übelkeit, Durchfall und Bauchkrämpfe. Ich bekam dann plötzlich heftige Schmerzen und kippte um.
Im Krankenhaus war mein HCG auf 35000.
Das hätte beim Test einen dicken fetten Strich gegeben.
Ich hatte damals echt Glück. Paar Stunden später und es wär vorbei gewesen.

Spiel dich lieber nicht und lass bei Schmerzen sofort kontrollieren. Vorallem da du auch schon eine hattest und dadurch einfach ein Restrisiko bleibt.
Alles Gute
Aduja
23932 Beiträge
01.04.2016 20:20
Ich hatte bei meiner ELSS 2012 ganz normal positive Tests.

Wie weit bist du denn jetzt?
Hummeldumm
4555 Beiträge
01.04.2016 20:44
Ich habe getestet, da war ich schon eine Woche drüber, da ich im Urlaub war.
Er hätte da definitiv schon dicker sein müssen, aber ich dachte, dass sich mein Zyklus verschoben hat.
Am tag drauf gings dann mit sb los und das zog sich dann noch.
Aber nachdem 2. blutabnehmen stand fest, dass etwas nicht stimmt.
pferdefan
136 Beiträge
01.04.2016 21:10
Ich bin doch gar nicht schwanger, jedenfalls nicht bewusst. Am we ist nmt. Ich weiß ja nicht wann ich testen soll da.Ich eigentlich zeitig zum Arzt sollte. Bei meiner elss hatte icz keine schmerzen aber normal die mens und später schmierblutungen.
Bei der danach intakten ss hatte ich starke links seidige schmerzen und dachte, es sei wieder eine elss, diesmal links. Aber alles war gut.
Ich kann entweder zum Arzt zwei tage nach nmt oder über ne Woche später,falls die mens jetzt nicht kommt.
Weil ansonsten kann mein mann nicht mit und alleine will ich nicht
01.04.2016 21:35
Ich hatte zum Glück auch keine schmerzen sondern viel Blutungen gehabt. Und ein dicker positiver Test und sogar der clear blue mit digitaler Anzeige War positiv wenn ich die starken Blutungen nicht gehabt hätte wäre ich so schnell nicht zum doc und hätte wohlmöglich auch dann irgendwann die Schmerzen bekommen
Aduja
23932 Beiträge
01.04.2016 21:36
Zitat von pferdefan:

Ich bin doch gar nicht schwanger, jedenfalls nicht bewusst. Am we ist nmt. Ich weiß ja nicht wann ich testen soll da.Ich eigentlich zeitig zum Arzt sollte. Bei meiner elss hatte icz keine schmerzen aber normal die mens und später schmierblutungen.
Bei der danach intakten ss hatte ich starke links seidige schmerzen und dachte, es sei wieder eine elss, diesmal links. Aber alles war gut.
Ich kann entweder zum Arzt zwei tage nach nmt oder über ne Woche später,falls die mens jetzt nicht kommt.
Weil ansonsten kann mein mann nicht mit und alleine will ich nicht

Dann würde ich wohl erst eine Woche danach, dann wird man vielleicht auch schon was sehen können. Zwei Tage nach NMT kann man ja häufig noch nicht mal eine Fruchthülle sehen. Und dann bist du auch nicht weiter.
Und bis dahin sollte es von einer ELSS auch noch keine Probleme geben.
shelyra
62065 Beiträge
01.04.2016 21:38
Zitat von pferdefan:

Ich bin doch gar nicht schwanger, jedenfalls nicht bewusst. Am we ist nmt. Ich weiß ja nicht wann ich testen soll da.Ich eigentlich zeitig zum Arzt sollte. Bei meiner elss hatte icz keine schmerzen aber normal die mens und später schmierblutungen.
Bei der danach intakten ss hatte ich starke links seidige schmerzen und dachte, es sei wieder eine elss, diesmal links. Aber alles war gut.
Ich kann entweder zum Arzt zwei tage nach nmt oder über ne Woche später,falls die mens jetzt nicht kommt.
Weil ansonsten kann mein mann nicht mit und alleine will ich nicht

versuch dich doch nicht so verrückt zu machen! du setzt dich ja enorm unter druck damit, hast ängste obwohl man vielleicht gar keine haben muss usw

nur weil man einmal eine elss hatte muss man nicht jedesmal eine haben!

ich würd übrigens erst 1 woch später zum fa gehen. 2 tage nach nmt sieht man normalerweise nicht viel
PasDeNom
3305 Beiträge
01.04.2016 22:19
Ich hatte leichte zwischenblutungen im Zyklus und dann zum Ende furchtbare Schmerzen... Bin wegen Verdacht auf Blinddarm ins KH und die machten ein Test der war schwach positiv. Allerdings weiß ich nicht wie weit ich da gewesen wäre. Aber eindeutiges Anzeichen waren bei mir die nicht mens stärken Blutungen und die echt schlimmer als Wehen schmerzen
Engelchen1975
3021 Beiträge
02.04.2016 15:16
Ich hatte 2x das "Vergnügen".
1.ELSS: Pos. getestet habe ich am NMT,ganz schwach,Strich wurde nur zaghaft stärker,dann begannen SBen und bei ES+24 war sicher,das EI sitzt nicht richtig.Op,EL erhaltend
2.ELSS: ganz normal die Mens,2 Wochen später erst tagelang leichtes Ziehen(dachte an ES),welches dann stündlich mehr wurde, sich bis zu stechenden höllischen Schmerzen steigerte-es war 5 min vor 12 und der EL konnte nicht mehr gerettet werden,weil schon teilweise durchlässig.
Ich habe jeweils nach der ELSS sehr rasch wieder pos.getestet und es ist gut gegangen-wurde aber anfangs bis sicher war,das Ei ist durch-sehr engmaschig kontrolliert.
Viel Glück
sternchen0284
3424 Beiträge
02.04.2016 22:18
Zitat von pferdefan:

Hallo
Ich habe eine Frage an die Mädels die mal eine elss hatten?
Wie war euer sst? Direkt dick oder erst schwach positiv?
Ich hatte ja die mens ,und eine Woche später schwanger 1-2 da wusste ich es ist viel zu wenig hcg.
Hab natürlich angst vor einer neuen elss
Lg
meine Tests waren immer nur schwach positiv. Ein dicker fetter positiver Test kenne ich nicht. Hatte ich nie.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt