Mütter- und Schwangerenforum

Gefühls-Chaos netter Chef

Gehe zu Seite:
Anonym 195591
0 Beiträge
18.10.2017 14:42
Zitat von maryann:

Ich würde mir nichts dabei denken. Entweder interpretierst du zuviel in die Sache hinein und er will einfach nur ein freundschaftliches Arbeitsverhältnis mit dir aufbauen.
Oder er flirtet wirklich mit dir. In dem Fall ist er kein toller Kerl, sondern eine arme Wurst, die sich an verheiratete Frauen ranmacht.


Ich hoffe, wie bereits erwähnt dass es nur Spielereien sind und es sich auf ein freundschaftliches Verhältnis beläuft. Alles andere wäre wirklich nicht schön.
Anonym 195591
0 Beiträge
18.10.2017 14:53
Huhu ,

Danke für die Antworten und Gedankenstützen von euch.
Ich bin nicht naiv und dennoch glaube ich erstmal an das grundsätzlich Gute im Menschen.
Daher bemühe ich mich das Ganze in die Kategorie freundschaftliche Basis mit Spielereien einzuordnen und bleibe auf der Hut. Erwähne auch einfach öfters mal, wie toll mein Mann ist.
Und ich interpretiere einfach mal nicht zu viel hinein, auch wenn das Geschäker ganz nett ist.
Mode
687 Beiträge
18.10.2017 18:06
Meine persönliche Meinung ist, das in gewissen Berufssparten "necken" nichts zu suchen haben.
Das wirkt auf mich immer so wie, nehmen wir die Serie "Boston Legal" Anwaltskanzlei, große tolle Kerle und noch hübschere aufreizendere Damen.

Am ende ist es immer gleich. Konkurenz, Spielchen, eifersüchteleien und irgendwann das aus auf dieser Stelle.

Sag ihm klar aber distanziert, das du das nicht möchtest, da auch Kollegen das ggf mitbekommen und reden. Und gewöhnlich wird aus einer Beobachtung ein ganzes Buch an Storys.

Bis hier und nicht weiter. Zu deinem Schutz & eurer Ehe.
Anonym 195591
0 Beiträge
18.10.2017 19:09
Zitat von Mode:

Meine persönliche Meinung ist, das in gewissen Berufssparten "necken" nichts zu suchen haben.
Das wirkt auf mich immer so wie, nehmen wir die Serie "Boston Legal" Anwaltskanzlei, große tolle Kerle und noch hübschere aufreizendere Damen.

Am ende ist es immer gleich. Konkurenz, Spielchen, eifersüchteleien und irgendwann das aus auf dieser Stelle.

Sag ihm klar aber distanziert, das du das nicht möchtest, da auch Kollegen das ggf mitbekommen und reden. Und gewöhnlich wird aus einer Beobachtung ein ganzes Buch an Storys.

Bis hier und nicht weiter. Zu deinem Schutz & eurer Ehe.


Die Serie ist an sich ist allerdings schon ganz amüsant. ich weiß worauf du hinaus möchtest, doch läuft das bei uns in der Praxis so definitiv nicht ab. Weil entweder arbeite/assistiere ich dem Juniorchef oder dem Senior und bin dann auch alleine mit dem jeweiligen Herrn und einem Patienten im Zimmer. Arbeite ich mit Juniorchef und die Behandlung vom Patienten ist beendet, wird meist beim aufbereiten des Behandlungszimmers gequatscht oder gealbert und beim Senior sogar noch mit dem Patienten. Worauf ich hinaus will ist, wenn sich diese Art von Neckereien ergeben, bin ich mit dem Juniorchef alleine.
Da ich selbst meist steuern kann, mit wem ich arbeite, werkele ich ganz gerne mit dem alten Chef.
Mode
687 Beiträge
18.10.2017 19:14
Ich hab zugegebernmasen erst die 1. Folge gesehen (hust James spader hust)
Aber die hat schon gelangt um genau das zu sehen was auch in diversen Kanzler & praxenkrimis so vorkommt die ich lese.

Wenn du es wählen kannst gut. Ich würde nicht die Ehe dafür aufs spiel setzen, ich wäre sogar der Typ Mensch ich würde es offen meinem Mann sagen was läuft, sodass er zugleich meinerseits die Versicherung hat, das von dir aus nichts in der Richtung passiert.
Klar, auch wenns dir schmeichelt. Das isses nicht wert liebes
Anonym 195591
0 Beiträge
18.10.2017 20:59
Natürlich schmeichelt mir das irgendwie und ich wäre unehrlich, wenn ich sagen würde das mir das nicht gefällt. Mir gefallen lediglich nicht die Folgen und Konsequenzen, die daraus resultieren können, wenn man dieses Spiel zu weit treibt.
Ich bin immer ehrlich zu meinem Mann und ich werde da auch mit ihm drüber sprechen, nur habe ich erst einmal diesen Thread eröffnet, um mal ein paar Gedankenstützen und neutrale Meinungen zu bekommen.
Ganz davon abgesehen hat er bereits bemerkt, dass mich etwas ärgert und konfrontierte mich damit, was denn los wäre. Ich bin für ihn wie ein offenes Buch und andersherum ist es auch so.
Mode
687 Beiträge
18.10.2017 21:51
Was unter'm Strich für eine gesunde Ehe spricht & Grundvertrauen.
Alles liebe
Anonym 195591
0 Beiträge
22.10.2017 20:21
Guten Abend zusammen,

Ich habe den Mut gefasst und mit meinem Mann darüber gesprochen, dass geschäkert wird und auch wie genau. Es ist ihm egal und er wollte das Thema nicht weiter vertiefen, ich konnte ihm nicht mal sagen in was für einem Gefühlschaos ich mich befinde. Er wollte es nicht hören.
Gerade weiß ich nicht, was mich mehr wurmen sollte. Seine selbstgefällige, desinteressierte und genervte Arroganz dabei oder warum ich überhaupt was gesagt habe.
Es läuft wie immer darauf hinaus, dass unangenehme Dinge lieber totgeschwiegen als zu Ende besprochen werden. Ich könnte gerade so explodieren.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 17 mal gemerkt