Mütter- und Schwangerenforum

Ist das schon fremdgehen?

Gehe zu Seite:
Marz
15554 Beiträge
16.07.2017 14:47
Darfst du an sein Handy? Ziemlich dämlich von ihm dann oder?
Zwerginator
3922 Beiträge
16.07.2017 14:50
Für mich wäre es zwar kein Fremdgehen (wenn er überhaupt die Wahrheit darüber sagt was er da macht) aber es wäre trotzdem ein Schritt zu weit für mich.
arielle_waterloo
1298 Beiträge
16.07.2017 15:04
Für mich wäre es die Vorstufe zum Fremdgehen und definitiv ein Vertrauensbruch, der nur schwer wieder gut zu machen wäre!
Bei solchen Seiten ist doch die Absicht klar - Fremdgehen - und nicht bloß ein bisschen Chatten, denn dafür gibt's ja andere Seiten/Communities.
Dass du dich momentan nicht wohl in deinem Körper fühlst, ist verständlich und wird durch so ein Verhalten des Partners sicher nicht besser gemacht. Kennt er deine Gedanken zu deinem Körper? Wenn nicht, dann müsst ihr reden, reden, reden.
Ich wünsche euch alles Gute.
Anja_FFM
1638 Beiträge
16.07.2017 15:13
Auf einer Fremdgehseite anmelden? Egal, wie man das Kind nennt, für mich wäre das micht ok. Einen Partner, der seinen Marktwert testen will, wäre ebenfalls nicht meins.
Mit beidem hätte ich mein Problem.
Natalie20
1458 Beiträge
16.07.2017 15:30
Wäre für mich ein absolutes No-Go, ein Vertrauensbruch, untragbar.
Darwin27
5422 Beiträge
16.07.2017 15:38
Natürlich wäre das ein Vertrauensbruch - aber Leute, versetzt euch doch mal in seine Lage.

Sie sind lange zusammen, sie fühlt sich unwohl, meckert evtl. häufig an sich rum, zeigt sich ihm nicht nackt, Sexualität findet demnach nicht so statt, wie beide sich das wünschen. Das evtl. seit einiger Zeit. Dazu kommen die Alltagssorgen, 2 Kinder, Job etc.

Ich bin der Meinung, wie eine Anonyme schon schrieb: Er sucht Dirty Talk, oder was auch immer in der Richtung, wollte sich nicht treffen und HAT ES AUCH NICHT GETAN.

Natürlich ist das nicht schön von ihm und sicherlich auch nicht der richtige Weg. Aber verständlich. Die TE hat irgendwo auch ihre Aufgaben in einer Ehe stiefmütterlich behandelt. Wenn auch nicht absichtlich.

Eine Ehe ist Arbeit. Einfach wegschmeißen, statt sich auseinanderzusetzen, finde ich arm. Für Eheleute und für die involvierten Kinder.

Ich bin der Meinung, dass jetzt, wo das Kind im Brunnen liegt, offensichtlich ist, dass da Arbeit ansteht. Jetzt darf sich Mühe gegeben werden und dann haben beide (sofern die Liebe groß genug ist) immer noch eine Chance.
Natalie20
1458 Beiträge
16.07.2017 15:43
Zitat von Natalie20:

Wäre für mich ein absolutes No-Go, ein Vertrauensbruch, untragbar.


Das wollte ich noch hinzufügen, ist nur irgendwie nicht abgeschickt worden.
Ich würde mich mit ihm zusammen setzen, ihr braucht ein klärendes Gespräch. Ihr müsst schauen was ihr wollt, ob euch eure Ehe wichtig ist und was dafür getan werden muss.
Setzt euch zusammen, mach ihm klar das du verletzt bist und finde heraus wie es weitergehen soll.
UmpaLumpa
253 Beiträge
16.07.2017 15:54
Zitat von Darwin27:

Natürlich wäre das ein Vertrauensbruch - aber Leute, versetzt euch doch mal in seine Lage.

Sie sind lange zusammen, sie fühlt sich unwohl, meckert evtl. häufig an sich rum, zeigt sich ihm nicht nackt, Sexualität findet demnach nicht so statt, wie beide sich das wünschen. Das evtl. seit einiger Zeit. Dazu kommen die Alltagssorgen, 2 Kinder, Job etc.

Ich bin der Meinung, wie eine Anonyme schon schrieb: Er sucht Dirty Talk, oder was auch immer in der Richtung, wollte sich nicht treffen und HAT ES AUCH NICHT GETAN.

Natürlich ist das nicht schön von ihm und sicherlich auch nicht der richtige Weg. Aber verständlich. Die TE hat irgendwo auch ihre Aufgaben in einer Ehe stiefmütterlich behandelt. Wenn auch nicht absichtlich.

Eine Ehe ist Arbeit. Einfach wegschmeißen, statt sich auseinanderzusetzen, finde ich arm. Für Eheleute und für die involvierten Kinder.

Ich bin der Meinung, dass jetzt, wo das Kind im Brunnen liegt, offensichtlich ist, dass da Arbeit ansteht. Jetzt darf sich Mühe gegeben werden und dann haben beide (sofern die Liebe groß genug ist) immer noch eine Chance.


das sagt er das er sich nich treffen wollte aber ob es stimmt weiß man nicht
born-in-helsinki
16191 Beiträge
16.07.2017 16:32
Mein Freund und ich haben uns bei Tinder kennengelernt damals und wenn ich rauskriegen wuerde das er dort wieder ist "um mal zu gucken" weis ich nicht in wie weit ich ihm vertrauen kann oder ich noch mit ihm zusammen bleiben möchte.

Klar zu wissen ob man noch fuer andere attraktiv ist, ist sicher mal spannend zu wissen aber muss man sich dann dafuer auf eine spezielle Fremdgehseite anmelden
Da gibts genug FLirtchats oder was weiss ich, sicher KANN man da auch wen finden aber bei so Fremdgehseiten ist doch klar das es auf beiden Seiten geheim bleibt da die Frau auch in einer Partnerschaft ist.

Ueber kurz oder lang wuerde ich mich wohl auch trennen denn aktuell vertraue ich meinem Freund sehr und wuerde er das brechen, wäre der Ofen aus.
born-in-helsinki
16191 Beiträge
16.07.2017 16:34
Zitat von born-in-helsinki:

Mein Freund und ich haben uns bei Tinder kennengelernt damals und wenn ich rauskriegen wuerde das er dort wieder ist "um mal zu gucken" weis ich nicht in wie weit ich ihm vertrauen kann oder ich noch mit ihm zusammen bleiben möchte.

Klar zu wissen ob man noch fuer andere attraktiv ist, ist sicher mal spannend zu wissen aber muss man sich dann dafuer auf eine spezielle Fremdgehseite anmelden
Da gibts genug FLirtchats oder was weiss ich, sicher KANN man da auch wen finden aber bei so Fremdgehseiten ist doch klar das es auf beiden Seiten geheim bleibt da die Frau auch in einer Partnerschaft ist.

Ueber kurz oder lang wuerde ich mich wohl auch trennen denn aktuell vertraue ich meinem Freund sehr und wuerde er das brechen, wäre der Ofen aus.

Ach so, im Moment haben wir auch nicht wirklich Se* weil ich nicht mag und ich mich nicht soo wohl fuehle. Ich weiss er schaut Pornos, soll er machen, ist ok fuer mich aber sobald ich merken wuerde da ist ne andere reale Frau im SPiel
Mamota
21615 Beiträge
16.07.2017 16:34
Es kommt immer darauf an, wie man das als Paar für sich definiert. Was darf der einzelne Partner, was nicht. Wo ihr die Grenze zieht, ist euer Ding. Da brauchst du keine Bestätigung von außen.

Aber:
Ich denke nicht, dass ich ihm 100%ig glauben würde. Er hat sich nunmal auf einer Seite angemeldet, die nicht für zwanglosen Dirty Talk gedacht ist und auch nicht zum Testen des Marktwerts, sondern ausdrücklich zum Fremdgehen. Es gibt ausreichend andere Möglichkeiten: Man hätte sich zusammensetzen können, sich besprechen, oder aber nach einer harmloseren, "sichereren" Methode zur Bedürfnisbefriedigung suchen, wenn es zu peinlich oder unangenehm ist, um darüber zu sprechen.
In dem Fall war es aber eine SEITENSPRUNG-Plattform. Die ist dazu da, jemanden zu finden, mit dem man fremdgehen kann. Das kann man mE nicht wegdiskutieren.
Selbst wenn er dich tatsächlich nicht getäuscht hat, liebe TS, schreckt er offenbar nicht davor zurück, andere Frauen zu täuschen. Denn diese gehen ja davon aus, durch die Flirterei einen Sexualpartner zu finden und investieren ihrerseits auch Zeit und Überwindung. Nett geht anders.
born-in-helsinki
16191 Beiträge
16.07.2017 16:36
Zitat von Mamota:

Es kommt immer darauf an, wie man das als Paar für sich definiert. Was darf der einzelne Partner, was nicht. Wo ihr die Grenze zieht, ist euer Ding. Da brauchst du keine Bestätigung von außen.

Aber:
Ich denke nicht, dass ich ihm 100%ig glauben würde. Er hat sich nunmal auf einer Seite angemeldet, die nicht für zwanglosen Dirty Talk gedacht ist und auch nicht zum Testen des Marktwerts, sondern ausdrücklich zum Fremdgehen. Es gibt ausreichend andere Möglichkeiten: Man hätte sich zusammensetzen können, sich besprechen, oder aber nach einer harmloseren, "sichereren" Methode zur Bedürfnisbefriedigung suchen, wenn es zu peinlich oder unangenehm ist, um darüber zu sprechen.
In dem Fall war es aber eine SEITENSPRUNG-Plattform. Die ist dazu da, jemanden zu finden, mit dem man fremdgehen kann. Das kann man mE nicht wegdiskutieren.
Selbst wenn er dich tatsächlich nicht getäuscht hat, liebe TS, schreckt er offenbar nicht davor zurück, andere Frauen zu täuschen. Denn diese gehen ja davon aus, durch die Flirterei einen Sexualpartner zu finden und investieren ihrerseits auch Zeit und Überwindung. Nett geht anders.

Ich kann halt auch nicht glauben das er sich nicht treffen wollte.
Klar sagt er das jetzt, denn wenn er sagt da lief was mit jemandem ist wohl klar, das jede normale Frau weg wäre und so versucht er eben noch was zu retten, löblich nicht wahr...
Marf
16894 Beiträge
16.07.2017 18:27
Es ist kein Fremdgehen.Es ist jedoch ein Taktieren in die Richtung.
Wenn er nur Bestätigung gesucht hat oder eben mal was anderes schauen wollte....ok....zwar nicht die feine Art,aber noch verzeihlich.
Ichwürde mich hinsetzten und mit ihm ein ernsthaftes Gespräch suchen....mal ohne Vorwürfe,den sein Handeln muss ja einen Auslöser haben.Den gilt es zu finden.Und dann eine Lösung.Sei aber nicht beleidigt oder empört wenn du es bist - sieh es als Chance an.
Er hat es nicht versteckt,nicht geleugnet....und Ehe bedeutet immer Kompromiss,Veränderung und Arbeit....also macht klar Schiff.
Katheryna
1231 Beiträge
16.07.2017 18:33
Fremdgehen wäre es für mich auch noch nicht, allerdings ein absolutes No-Go!
Allerdings wäre es für mich auch kein Trennungsgrund, so nach dem Motto: Mit dir rede ich nicht mehr und tschüss... das wäre meiner Meinung nach übertrieben.
Ich würde auch mal in Ruhe mit ihm reden, fragen, warum er das gemacht hat, sagen was dich stört und vielleicht lässt sich das Ganze ja dann ganz leicht aus der Welt schaffen .
Thermilove
926 Beiträge
16.07.2017 18:44
Zitat von Marf:

Es ist kein Fremdgehen.Es ist jedoch ein Taktieren in die Richtung.
Wenn er nur Bestätigung gesucht hat oder eben mal was anderes schauen wollte....ok....zwar nicht die feine Art,aber noch verzeihlich.
Ichwürde mich hinsetzten und mit ihm ein ernsthaftes Gespräch suchen....mal ohne Vorwürfe,den sein Handeln muss ja einen Auslöser haben.Den gilt es zu finden.Und dann eine Lösung.Sei aber nicht beleidigt oder empört wenn du es bist - sieh es als Chance an.
Er hat es nicht versteckt,nicht geleugnet....und Ehe bedeutet immer Kompromiss,Veränderung und Arbeit....also macht klar Schiff.

Das sehe ich genau so.
Wir hatten hier nämlich das gleiche, mein Mann hat heimlich mit einer Frau über WhatsApp geschrieben und sie haben sich Bilder und Videos gesendet.
Bis ich das rausgefunden habe. Es hat mich schon verletzt und das Vertrauen war auch erstmal hin. Aber ich habe ein paar Tage darüber nachgedacht und habe versucht mich in ihn rein zu versetzen, ich habe gemerkt dass unser sexleben sehr langweilig geworden ist und vor allen Dingen nicht oft statt findet und da habe ich einen großen Teil dazu beigetragen.
Er hat einfach mal wieder einen kick gesucht, also das gewisse extra und dieses heimliche Bilder schicken und schmutzige Nachrichten schicken war wohl für ihn eine Abwechslung und er hat nicht vorgehabt die Frau zu treffen, ob es stimmt weiß ich nicht, aber glauben tu ich es ihm schon.
Ich habe nicht über eine Trennung nachgedacht und ich weiß nicht ob er jetzt noch im Internet flirtet und Bilder tauscht.
Ist mir aber inzwischen egal.
Für mich zählen andere Sachen und Sex ist nicht alles, wenn man sich sonst gut versteht und das ist bei uns so.
Und das Internet bietet sooo viele Möglichkeiten da heimlich zu Chatten, das reizt viele und nicht jeder kann da widerstehen, gibt auch Leute die bestimmt Clever genug sind und sich nicht erwischen lassen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 21 mal gemerkt