Mütter- und Schwangerenforum

Kennt ihr das....?

Gehe zu Seite:
15.12.2017 17:29
Ihr lernt jemanden kennen und ihr seit erst sowas von genervt von der Person? Doch irgendwann macht es einfach boooom und es hat euch erwischt?

Genauso geht es mir...
Ich habe einen wundervollen alleinerziehenden Vater im Internet kennengelernt erst war ich total genervt weil er immer wieder schrieb aber ich kein wirkliches Intresse hatte. Naja trotzdem habe ich ihm immer wieder geantwortet weil blockieren konnte ich ihn dann doch auch nicht

Irgendwann ging es mir von der Psyche her ziemlich schlecht und in diesem Moment schrieb er wie es mir ging da sprudelte es alles einfach nur so aus mir raus. Wir haben die Nummern gewechselt und wir schrieben weiter teilweise die ganze Nacht. Kurz darauf folgte das erste Telefonat und nach dem Telefonat haben wir dann natürlich weiter geschrieben.

Er erzählte mir von sich seinem Sohn und warum er Alleinerziehend ist.

Die Zeit vergeht einfach so schnell wenn wir schrieben oder telefonieren und ich fühlte mich besser mit jedem Kontakt den wir führten.

Und vor anderthalb Wochen machte es dann boooom und es ist passiert. Ich habe mich verliebt und er sich wohl auch. Doch ich bin da noch etwas vorsichtig will nicht all zu viel an Gefühlen rein stecken da wir uns ja nur vom schreiben und telefonieren kennen. Dazu kommt noch das wir in zwei verschiedenen Bundesländer wohnen.

Zur Zeit genieße ich das Gefühl des verliebt seins denn das hatte ich sooooooo lange nicht mehr. Zwar gab es Beziehungen aber es hat sich nicht so angefühlt wie jetzt.

Das erste Treffen ist über Silvester geplant ich würde zu ihm fahren. Doch ich habe Angst das es zerplatzt wie eine Seifenblase.

Warum ich das euch erzähle hat einen ganz einfachen grund aufgrund meiner psychischer Erkrankungen der Schwangerschaft und Umzug von Hessen nach Bayern habe ich alle meine Freunde verloren.
In Bayern habe ich nie wirklich Anschluss finden können so habe ich auch niemanden der mir wirklich zuhört und mit dem ich quatschen kann Grade beim Thema Männern. Erst heute habe ich vermerkt das ich wirklich niemanden habe.

Vielleicht finde ich hier eins zwei Mamis denen es vielleicht ähnlich geht und die sich austauschen wollen oder so

Gerne halte ich euch auf dem laufenden wenn ihr das wollt wenn nicht werde ich es trotzdem tun
Dies wird mein liebes thread

Eure HisMom

MamaBär2013
2669 Beiträge
15.12.2017 17:35
Kenn ich, jetzt sind wir verheiratet
Muckel007
2417 Beiträge
15.12.2017 17:35
Zitat von HisMom13:

Ihr lernt jemanden kennen und ihr seit erst sowas von genervt von der Person? Doch irgendwann macht es einfach boooom und es hat euch erwischt?

Genauso geht es mir...
Ich habe einen wundervollen alleinerziehenden Vater im Internet kennengelernt erst war ich total genervt weil er immer wieder schrieb aber ich kein wirkliches Intresse hatte. Naja trotzdem habe ich ihm immer wieder geantwortet weil blockieren konnte ich ihn dann doch auch nicht

Irgendwann ging es mir von der Psyche her ziemlich schlecht und in diesem Moment schrieb er wie es mir ging da sprudelte es alles einfach nur so aus mir raus. Wir haben die Nummern gewechselt und wir schrieben weiter teilweise die ganze Nacht. Kurz darauf folgte das erste Telefonat und nach dem Telefonat haben wir dann natürlich weiter geschrieben.

Er erzählte mir von sich seinem Sohn und warum er Alleinerziehend ist.

Die Zeit vergeht einfach so schnell wenn wir schrieben oder telefonieren und ich fühlte mich besser mit jedem Kontakt den wir führten.

Und vor anderthalb Wochen machte es dann boooom und es ist passiert. Ich habe mich verliebt und er sich wohl auch. Doch ich bin da noch etwas vorsichtig will nicht all zu viel an Gefühlen rein stecken da wir uns ja nur vom schreiben und telefonieren kennen. Dazu kommt noch das wir in zwei verschiedenen Bundesländer wohnen.

Zur Zeit genieße ich das Gefühl des verliebt seins denn das hatte ich sooooooo lange nicht mehr. Zwar gab es Beziehungen aber es hat sich nicht so angefühlt wie jetzt.

Das erste Treffen ist über Silvester geplant ich würde zu ihm fahren. Doch ich habe Angst das es zerplatzt wie eine Seifenblase.

Warum ich das euch erzähle hat einen ganz einfachen grund aufgrund meiner psychischer Erkrankungen der Schwangerschaft und Umzug von Hessen nach Bayern habe ich alle meine Freunde verloren.
In Bayern habe ich nie wirklich Anschluss finden können so habe ich auch niemanden der mir wirklich zuhört und mit dem ich quatschen kann Grade beim Thema Männern. Erst heute habe ich vermerkt das ich wirklich niemanden habe.

Vielleicht finde ich hier eins zwei Mamis denen es vielleicht ähnlich geht und die sich austauschen wollen oder so

Gerne halte ich euch auf dem laufenden wenn ihr das wollt wenn nicht werde ich es trotzdem tun
Dies wird mein liebes thread

Eure HisMom


Mir geht es zwar nicht so .... dennoch wünsche ich dir / euch viel Glück ?
Vielleicht ist 2018 ja dein / euer Jahr

Und ja sehr gerne würde ich weiter lesen
MamiMaria
8840 Beiträge
15.12.2017 17:57
War bei uns auch so, nur mit dem Unterschied das wir uns aus Kindheitstagen kannten. Erste Liebe mit 13 und so nach über 8 Jahren Funkstille, hat er mich durch Zufall gefunden und angeschrieben. Er wohnte damals in Hannover und ich in Bayern. Ergebnis: fast 8 Jahre Beziehung, 1 1/2 Jahre verheiratet und 2 Kinder und bald ein Haus

Ich wünsche euch viel Erfolg. Verliebt sein ist was tolles
15.12.2017 18:12
Vielen lieben Dank

Ich bin so Happy endlich Mal wieder "normale" Probleme zu haben...
Und ich freu mich wie ein kleines Kind auf den 30.12. man das ist noch so lange

Natürliche mache ich mir Gedanken wie unsere Kinder auf den jeweils anderen reagieren.

Ohje ich sollte es mehr genießen anstatt mir Gedanken zu machen.
MamiMaria
8840 Beiträge
15.12.2017 19:08
Deine Gedanken sind nicht ohne Grund. Immerhin kennst du diese Person nicht persönlich.

Der 30.12 kommt eher als du schauen kannst
junikind
185 Beiträge
15.12.2017 19:15
Zitat von HisMom13:

Ihr lernt jemanden kennen und ihr seit erst sowas von genervt von der Person? Doch irgendwann macht es einfach boooom und es hat euch erwischt?

Genauso geht es mir...
Ich habe einen wundervollen alleinerziehenden Vater im Internet kennengelernt erst war ich total genervt weil er immer wieder schrieb aber ich kein wirkliches Intresse hatte. Naja trotzdem habe ich ihm immer wieder geantwortet weil blockieren konnte ich ihn dann doch auch nicht

Irgendwann ging es mir von der Psyche her ziemlich schlecht und in diesem Moment schrieb er wie es mir ging da sprudelte es alles einfach nur so aus mir raus. Wir haben die Nummern gewechselt und wir schrieben weiter teilweise die ganze Nacht. Kurz darauf folgte das erste Telefonat und nach dem Telefonat haben wir dann natürlich weiter geschrieben.

Er erzählte mir von sich seinem Sohn und warum er Alleinerziehend ist.

Die Zeit vergeht einfach so schnell wenn wir schrieben oder telefonieren und ich fühlte mich besser mit jedem Kontakt den wir führten.

Und vor anderthalb Wochen machte es dann boooom und es ist passiert. Ich habe mich verliebt und er sich wohl auch. Doch ich bin da noch etwas vorsichtig will nicht all zu viel an Gefühlen rein stecken da wir uns ja nur vom schreiben und telefonieren kennen. Dazu kommt noch das wir in zwei verschiedenen Bundesländer wohnen.

Zur Zeit genieße ich das Gefühl des verliebt seins denn das hatte ich sooooooo lange nicht mehr. Zwar gab es Beziehungen aber es hat sich nicht so angefühlt wie jetzt.

Das erste Treffen ist über Silvester geplant ich würde zu ihm fahren. Doch ich habe Angst das es zerplatzt wie eine Seifenblase.

Warum ich das euch erzähle hat einen ganz einfachen grund aufgrund meiner psychischer Erkrankungen der Schwangerschaft und Umzug von Hessen nach Bayern habe ich alle meine Freunde verloren.
In Bayern habe ich nie wirklich Anschluss finden können so habe ich auch niemanden der mir wirklich zuhört und mit dem ich quatschen kann Grade beim Thema Männern. Erst heute habe ich vermerkt das ich wirklich niemanden habe.

Vielleicht finde ich hier eins zwei Mamis denen es vielleicht ähnlich geht und die sich austauschen wollen oder so

Gerne halte ich euch auf dem laufenden wenn ihr das wollt wenn nicht werde ich es trotzdem tun
Dies wird mein liebes thread

Eure HisMom

Ich wünsche dir ganz viel Glück.
Das verliebt sein ist einfach toll. Genießen es.
mein mann und ich sind jetzt 12 Jahre zusammen, da ist das natürlich nicht mehr so. Ich liebe ihn über alles aber das erste verliebt sein ist schon besonders schön. Schwärm!
Feloidea
1202 Beiträge
15.12.2017 19:35
Da bin ich gespannt wie ihr euch live versteht. Wohnt er weit weg?
Sascha89
437 Beiträge
15.12.2017 19:36
Wo in Bayern wohnst du denn, und wo wohnt er?

Ich wünsch euch viel Glück und ein gelungenes Kennenlernen. Trotzdem glaube ich, du solltest vielleicht auch einen Plan B haben, falls er ein Reinfall ist.
15.12.2017 19:43
Ich wohne in Unterfranken (ldk Kitzingen) er in der Pfalz bin leider nicht mobil also müsste ich mit dem zug fahren... Ich hasse Zug fahren das wären 5 Stunden fahrt...

Plan b ja wenn nicht passt muss ich halt zurück fahren was ich nicht hoffe...

Ich bin total gerüht das ihr mir alle Glück wünscht <3
wolkenschaf
7334 Beiträge
15.12.2017 19:57
Ich hab meinen Ex- Mann so kennen gelernt. ich fand ihn furchtbar nervig, anstrengend und total doof. Und irgendwann ganz plötzlich machte es Zoom.
Wir waren 10 Jahre zusammen. Inzwischen finde ich ihn wieder nervig und anstrengend. Wir verstehen uns aber immer noch ganz gut.
Bumasbaby
1223 Beiträge
16.12.2017 06:30
Ich habe meinen Mann vor 10 Jahren so kennengelernt. Beim ersten Treffen fand ich ihn noch total doof und wäre am liebsten abgehauen. Zum Glück bin ich geblieben.

Jetzt sind wir seit 9,5 Jahren zusammen, sind 7 Jahre verheiratet, haben eine 8 jährige Tochter und sind sehr glücklich.
16.12.2017 11:47
Guten Morgen oder doch eher
Guten Tag meine lieben

Gestern Abend war eine Achterbahn fahrt der Gefühle.
Er hat mir eröffnet das er ab und an gerne Mal kifft ich war total schockiert und bin es immer noch. (ich hab nix dagegen wenn jemand kifft das ist sein Leben was er oder sie macht ist sein ihr bier... )
Doch ich finde das Drogen im Haus wo ein Kind mit drin wohnt nix zu suchen haben.

Jetzt hört mein Kopf natürlich das denken nicht mehr auf ist er gut für dich und dein Kind (was zwar momentan noch bei meiner Mutter wohnt ich ihn aber trotzdem gerne wieder bei mir haben würde) dann denke ich mir wie viele Millionen Menschen kiffen wo es dem Partner nicht passt und sie sind trotzdem glücklich.

Ich kenne sogar ein Paar bei denen es so ist... Er war Alleinerziehend und rauchte gerne mal einen sie eher nicht so das Ende von Lied sie haben nach 6 Wochen Beziehung geheiratet und hab jetzt 2 gemeinsame Kinder und die 2 die er mit in die Ehe brachte.
Im Oktober hatten sie ihren 6.ten Hochzeitstag

Mein herz sagt eindeutig ist egal soll er machen mein Kopf sagt du hast das JA an der Backe scheiß auf ihn

Ich hoffe nur ich treffe die richtige Entscheidung
junikind
185 Beiträge
16.12.2017 12:29
Zitat von HisMom13:

Guten Morgen oder doch eher
Guten Tag meine lieben

Gestern Abend war eine Achterbahn fahrt der Gefühle.
Er hat mir eröffnet das er ab und an gerne Mal kifft ich war total schockiert und bin es immer noch. (ich hab nix dagegen wenn jemand kifft das ist sein Leben was er oder sie macht ist sein ihr bier... )
Doch ich finde das Drogen im Haus wo ein Kind mit drin wohnt nix zu suchen haben.

Jetzt hört mein Kopf natürlich das denken nicht mehr auf ist er gut für dich und dein Kind (was zwar momentan noch bei meiner Mutter wohnt ich ihn aber trotzdem gerne wieder bei mir haben würde) dann denke ich mir wie viele Millionen Menschen kiffen wo es dem Partner nicht passt und sie sind trotzdem glücklich.

Ich kenne sogar ein Paar bei denen es so ist... Er war Alleinerziehend und rauchte gerne mal einen sie eher nicht so das Ende von Lied sie haben nach 6 Wochen Beziehung geheiratet und hab jetzt 2 gemeinsame Kinder und die 2 die er mit in die Ehe brachte.
Im Oktober hatten sie ihren 6.ten Hochzeitstag

Mein herz sagt eindeutig ist egal soll er machen mein Kopf sagt du hast das JA an der Backe scheiß auf ihn

Ich hoffe nur ich treffe die richtige Entscheidung

also wenn ich meine Meinung sagen darf: das finde ich nicht gut. Und ich würde mich nicht mit ihm treffen. Natürlich gibt es schlimmeres als kiffen aber woher weißt du ob da nicht noch was raus kommt was er dir erst nicht gesagt hat?
Was heißt für ihn ab und zu? Einmal im Monat? Einmal in der Woche? Das ist auch relativ

Aber das ist meine Meinung.
Kugelfischli
91 Beiträge
16.12.2017 13:26
Wenn ich mit dem Jugendamt zutun hätte und mein Kind nicht bei mir lebt, würde ich mir nicht noch freiwillig das nächste Problem in mein Leben holen.
" Nur Kiffen " wenn ich das schon lese. Man bedenke das Kiffen nichts anderes ist, als das konsumieren von Drogen. Das kiffen verändert dazu noch die Persönlichkeit. Möchtest du so einen Menschen wirklich? Für mich wäre da zu meinem wohl und dem wohl meines Kindes der Ofen aus.
Ich hatte mal einen guten Freund, der das Kiffen anfing und es war alles andere als schön.
Ich habe aus diesem Grund die Freundschaft trotz 10 jähriger Freundschaft beendet weil er sich stark verändert hat und ich von seinem " bekifften ich " angeekelt war.

Überlege dir gut ob du das wirklich so verharmlosen möchtest. Wer weiß mit was er als nächstes um die ecke kommt
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 19 mal gemerkt