Mütter- und Schwangerenforum

neuer Freund / Vorlieben

Gehe zu Seite:
sunshine_26
3225 Beiträge
12.01.2018 10:43
Deswegen wollens wir auch wissen.
Elsilein
2663 Beiträge
12.01.2018 11:11
Zitat von sunshine_26:

Deswegen wollens wir auch wissen.

Um laut “WAAAASSSS? Geht ja gar nicht!!!!111 “ krakelen zu können?

Aber selbst dann bleibt es eine Sache der persönlichen, subjektiven Empfindung, also: Wozu?
sunshine_26
3225 Beiträge
12.01.2018 11:15
Zitat von Elsilein:

Zitat von sunshine_26:

Deswegen wollens wir auch wissen.

Um laut “WAAAASSSS? Geht ja gar nicht!!!!111 “ krakelen zu können?

Aber selbst dann bleibt es eine Sache der persönlichen, subjektiven Empfindung, also: Wozu?


weil ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin

und ich sehr wahrscheinlich diese Antwort, dass das ja gar nicht geht, nicht schreiben würde
asliceofmom
16381 Beiträge
12.01.2018 11:17
Zitat von sunshine_26:

Zitat von Elsilein:

Zitat von sunshine_26:

Deswegen wollens wir auch wissen.

Um laut “WAAAASSSS? Geht ja gar nicht!!!!111 “ krakelen zu können?

Aber selbst dann bleibt es eine Sache der persönlichen, subjektiven Empfindung, also: Wozu?


weil ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin

und ich sehr wahrscheinlich diese Antwort, dass das ja gar nicht geht, nicht schreiben würde


Aber aehr viele andere und das würde hier wie immer ausarten.

Ich gebe zu, es würde mich selbst brennend interessieren aber es tut einfach nichts zur Sache und da ich, wie jeder andere, sich denken kann wohin das hier dann führt reiße ich mich einfach zusammen
Elsilein
2663 Beiträge
12.01.2018 11:29
Zitat von asliceofmom:

Zitat von sunshine_26:

Zitat von Elsilein:

Zitat von sunshine_26:

Deswegen wollens wir auch wissen.

Um laut “WAAAASSSS? Geht ja gar nicht!!!!111 “ krakelen zu können?

Aber selbst dann bleibt es eine Sache der persönlichen, subjektiven Empfindung, also: Wozu?


weil ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin

und ich sehr wahrscheinlich diese Antwort, dass das ja gar nicht geht, nicht schreiben würde


Aber aehr viele andere und das würde hier wie immer ausarten.

Ich gebe zu, es würde mich selbst brennend interessieren aber es tut einfach nichts zur Sache und da ich, wie jeder andere, sich denken kann wohin das hier dann führt reiße ich mich einfach zusammen
sunshine_26
3225 Beiträge
12.01.2018 11:33
is ja eh anonym

aber ihr habt schon recht.
Lavellen
253 Beiträge
12.01.2018 12:08
Wenn du nicht damit leben kannst, lass es bleiben.
Ich habe etwa zur gleichen Zeit wie meinen Freund auch einen anderen kennen gelernt. Ich hatte das Gefühl, wir würden prima zusammen passen, aber dann hat er mir von seinem Fuß-Fetisch erzählt. Da ich Füße alles andere als erotisch finde, hab ich die Sache an der Stelle abgebrochen.

Ja, wir wissen nicht, worum es geht, aber ist ja auch nebensächlich. DU findest es furchtbar, und nur darum geht es.
Pakuna
5959 Beiträge
12.01.2018 12:34
Danke dass es mal einer sagt. Ist doch völlig hupe um welchen Fetisch es geht. Sobald der ausgesprochen ist, werfen alle nur noch mit ihren persönlichen Empfindungen um sich und das hilft niemandem.
Elsilein
2663 Beiträge
12.01.2018 13:41
Liebe TS, ich hoffe, du meldest dich hier trotzdem nochmal zu Wort und erzählst ein bisschen, wie es dir damit geht und was das Ganze für dich bedeutet. Ganz unabhängig davon, worauf genau dein Vielleicht-Partner nun im Detail steht, interessiert es mich tatsächlich, wie das Ganze jetzt für euch weitergeht, ob es einen Mittelweg gibt oder ob eure gegensätzlichen Vorstellungen nun das Ende eurer Zweisamkeit bedeuten
Anonym 196512
0 Beiträge
16.01.2018 14:59
Zitat von Elsilein:

Liebe TS, ich hoffe, du meldest dich hier trotzdem nochmal zu Wort und erzählst ein bisschen, wie es dir damit geht und was das Ganze für dich bedeutet. Ganz unabhängig davon, worauf genau dein Vielleicht-Partner nun im Detail steht, interessiert es mich tatsächlich, wie das Ganze jetzt für euch weitergeht, ob es einen Mittelweg gibt oder ob eure gegensätzlichen Vorstellungen nun das Ende eurer Zweisamkeit bedeuten


Schlecht geht es mir in sexueller Hinsicht damit, dass er ohne Fetisch nun mal nicht kann. Er kriegt ums verrecken keinen hoch.
Da so viele gefragt haben: Es geht nicht darum, dass es so absolut pervers ist ( was ist schon "normal" ), er ist auch nicht gestört oder ein Psychopath oder sonstwas, ich kann es nur nicht aufschreiben, weil es mir einfach zu peinlich ist das niederzuschreiben. Davon ab würden wahrscheinlich eh alle lachend unterm Tisch liegen.
Fakt ist, spontaner, oder einfach mal lockerer Sex ohne Fetisch wird nicht möglich sein. Das Ende der Zweisamkeit wird es erstmal nicht bedeuten, aber glücklich bin ich damit auch nicht, zu mal das Ganze die Situation jetzt nicht grade entspannter gemacht hat.
Elsilein
2663 Beiträge
16.01.2018 15:16
Zitat von Anonym 196512:

Zitat von Elsilein:

Liebe TS, ich hoffe, du meldest dich hier trotzdem nochmal zu Wort und erzählst ein bisschen, wie es dir damit geht und was das Ganze für dich bedeutet. Ganz unabhängig davon, worauf genau dein Vielleicht-Partner nun im Detail steht, interessiert es mich tatsächlich, wie das Ganze jetzt für euch weitergeht, ob es einen Mittelweg gibt oder ob eure gegensätzlichen Vorstellungen nun das Ende eurer Zweisamkeit bedeuten


Schlecht geht es mir in sexueller Hinsicht damit, dass er ohne Fetisch nun mal nicht kann. Er kriegt ums verrecken keinen hoch.
Da so viele gefragt haben: Es geht nicht darum, dass es so absolut pervers ist ( was ist schon "normal" ), er ist auch nicht gestört oder ein Psychopath oder sonstwas, ich kann es nur nicht aufschreiben, weil es mir einfach zu peinlich ist das niederzuschreiben. Davon ab würden wahrscheinlich eh alle lachend unterm Tisch liegen.
Fakt ist, spontaner, oder einfach mal lockerer Sex ohne Fetisch wird nicht möglich sein. Das Ende der Zweisamkeit wird es erstmal nicht bedeuten, aber glücklich bin ich damit auch nicht, zu mal das Ganze die Situation jetzt nicht grade entspannter gemacht hat.

Also kannst du durchaus mit seinem Fetisch leben und ihn auch mit ihm zusammen ausleben, ohne dich schlecht zu fühlen, würdest dir allerdings auch mal “normalen, spontanen, fetischfreien Sex“ wünschen?
asliceofmom
16381 Beiträge
16.01.2018 15:16
Gibt es vielleicht die Möglichkeit dass er sich alleine damit heiß macht durch Filme oder was auch immer und du dann dazu stößt?
Anonym 196512
0 Beiträge
16.01.2018 15:22
Zitat von Elsilein:

Zitat von Anonym 196512:

Zitat von Elsilein:

Liebe TS, ich hoffe, du meldest dich hier trotzdem nochmal zu Wort und erzählst ein bisschen, wie es dir damit geht und was das Ganze für dich bedeutet. Ganz unabhängig davon, worauf genau dein Vielleicht-Partner nun im Detail steht, interessiert es mich tatsächlich, wie das Ganze jetzt für euch weitergeht, ob es einen Mittelweg gibt oder ob eure gegensätzlichen Vorstellungen nun das Ende eurer Zweisamkeit bedeuten


Schlecht geht es mir in sexueller Hinsicht damit, dass er ohne Fetisch nun mal nicht kann. Er kriegt ums verrecken keinen hoch.
Da so viele gefragt haben: Es geht nicht darum, dass es so absolut pervers ist ( was ist schon "normal" ), er ist auch nicht gestört oder ein Psychopath oder sonstwas, ich kann es nur nicht aufschreiben, weil es mir einfach zu peinlich ist das niederzuschreiben. Davon ab würden wahrscheinlich eh alle lachend unterm Tisch liegen.
Fakt ist, spontaner, oder einfach mal lockerer Sex ohne Fetisch wird nicht möglich sein. Das Ende der Zweisamkeit wird es erstmal nicht bedeuten, aber glücklich bin ich damit auch nicht, zu mal das Ganze die Situation jetzt nicht grade entspannter gemacht hat.

Also kannst du durchaus mit seinem Fetisch leben und ihn auch mit ihm zusammen ausleben, ohne dich schlecht zu fühlen, würdest dir allerdings auch mal “normalen, spontanen, fetischfreien Sex“ wünschen?


Eher umgekehrt. Helfen kann mir dabei sowieso keiner, er ist nur wieder die Ironie des Schicksals, dass man nach 9 Jahren jemanden findet und irgendwo ist wieder der Haken.
Elsilein
2663 Beiträge
16.01.2018 15:42
Was meinst du jetzt mit “eher umgekehrt“? Ich glaub, ich blick hier nicht mehr durch
Anonym 196512
0 Beiträge
16.01.2018 15:43
Zitat von Elsilein:

Was meinst du jetzt mit “eher umgekehrt“? Ich glaub, ich blick hier nicht mehr durch


Überwiegend "normaler" Sex, selten als Highlight mal Fetisch. Wäre voll ok.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 69 mal gemerkt