Mütter- und Schwangerenforum

• Neues Leben, neues Glück 🍀 Iljuschkas Rundumschlag •

Gehe zu Seite:
Kiddo89
559 Beiträge
30.12.2017 23:54
Uiii... Da lese ich doch auch gerne mit!
Skorpi
23387 Beiträge
30.12.2017 23:56
Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

Mein Freund und ich kommen ja beide aus einer Kleinstadt, ich selber bin als Kind auf einem Bauernhof groß geworden. Seit 2004 wohnen wir in Berlin, damals aus beruflichen Gründen. Mittlerweile kann ich mir ein Leben in einer Kleinstadt gar nicht mehr vorstellen. Ich liebe diese Flexibilität, dass immer irgendwo was los ist und man auch noch spontan weggehen kann, so viele Möglichkeiten.... Da sind mein Freund und ich uns aber auch beide ziemlich einig. In die Heimat fahren wir aber trotzdem immer wieder gerne und genießen es dann auch.

Unser Wunschort ist eine mittelgroße Stadt, die kulturell genug zu bieten hat (natürlich nicht vergleichbar mit Köln, aber das geht schon). Und für uns Möchtegern-Feinschmecker ist auch das gastronomische Angebot ansprechend.
So richtig aufs Land könnte ich nicht ziehen, auch wenn ich die Vorstellung furchtbar romantisch finde und die jährlichen Urlaube im Grünen liebe. Ich hätte dann auch beruflich Schwierigkeiten.


Komischerweise kann ich mir so gar nicht vorstellen, in Köln zu wohnen. Aber auch Hamburg wäre nicht meins. Keine Ahnung, warum das in Berlin anders ist. Ich empfinde Berlin irgendwie als eine sehr fröhliche Stadt.

Ob ich so ganz auf dem Dorf glücklich werden könnte.... Schwierig. Gerade weil wir ja sehr gerne viel unternehmen. Da ist man auf nem Dorf so eingeschränkt. Vielleicht irgendwann, wenn wir mal alt sind.
Wobei es für Kinder vermutlich echt schöner wäre. Ich hab es damals jedenfalls geliebt, aber eben auch nur bis ich eben ein bestimmtes Alter erreicht habe.

Da ist so ein Mittelding vermutlich echt nicht verkehrt.

Also wir Kölner sind sehr fröhlich und da bestehen wir auch drauf!


Ich hab ja Freunde in Köln und einmal Karneval mitgefeiert, schön als Erdbeere verkleidet.... Ey.... NIE WIEDER! Danach lag ich eine Woche tot im Bett.....

Iljuschka
1412 Beiträge
30.12.2017 23:56
Zitat von Iljuschka:

Meine erste Amtshandlung im Sinne unseres Rundumschlags soll eine Initiativbewerbung für die vorhin erwähnte Galerie (ehemaliger Arbeitgeber, anderer Standort) werden.
Sollte ich die Zeit dafür finden, würde ich sie gerne schon morgen schreiben und auf den Weg bringen. Das würde mir das gute Gefühl geben, schon produktiv ins neue Jahr zu starten.

Ursprünglich hatten wir morgen tagsüber nicht viel vor, aber dann hat sich vorhin im Gespräch mit meiner besten Freundin die furchtbar erschreckende Tatsache offenbart, dass sie noch nie! Pfannkuchen mit Bacon und Salat gegessen hat- und ebensowenig ihr Freund?! Ich bin entsetzt und habe sie sofort zum Mittagessen zu uns bestellt. Das kann doch nicht!

Aber die Bewerbung verliere ich nicht aus den Augen und werde sie vorher oder nachher sicher noch schreiben können.

Jetzt war ich zu langsam um noch editieren zu können...

Liebe Berliner, mit Pfannkuchen meine ich natürlich eure Eierkuchen.
Skorpi
23387 Beiträge
31.12.2017 00:00
Zitat von Iljuschka:

Zitat von Iljuschka:

Meine erste Amtshandlung im Sinne unseres Rundumschlags soll eine Initiativbewerbung für die vorhin erwähnte Galerie (ehemaliger Arbeitgeber, anderer Standort) werden.
Sollte ich die Zeit dafür finden, würde ich sie gerne schon morgen schreiben und auf den Weg bringen. Das würde mir das gute Gefühl geben, schon produktiv ins neue Jahr zu starten.

Ursprünglich hatten wir morgen tagsüber nicht viel vor, aber dann hat sich vorhin im Gespräch mit meiner besten Freundin die furchtbar erschreckende Tatsache offenbart, dass sie noch nie! Pfannkuchen mit Bacon und Salat gegessen hat- und ebensowenig ihr Freund?! Ich bin entsetzt und habe sie sofort zum Mittagessen zu uns bestellt. Das kann doch nicht!

Aber die Bewerbung verliere ich nicht aus den Augen und werde sie vorher oder nachher sicher noch schreiben können.

Jetzt war ich zu langsam um noch editieren zu können...

Liebe Berliner, mit Pfannkuchen meine ich natürlich eure Eierkuchen.


Gut, dass ich weitergelesen habe.

Ich hab das so aber auch noch nie gegessen. Mit Bacon und Salat? Kenne ich gar nicht. Willst du mich nicht auch einladen?

Iljuschka
1412 Beiträge
31.12.2017 00:02
Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

...


Komischerweise kann ich mir so gar nicht vorstellen, in Köln zu wohnen. Aber auch Hamburg wäre nicht meins. Keine Ahnung, warum das in Berlin anders ist. Ich empfinde Berlin irgendwie als eine sehr fröhliche Stadt.

Ob ich so ganz auf dem Dorf glücklich werden könnte.... Schwierig. Gerade weil wir ja sehr gerne viel unternehmen. Da ist man auf nem Dorf so eingeschränkt. Vielleicht irgendwann, wenn wir mal alt sind.
Wobei es für Kinder vermutlich echt schöner wäre. Ich hab es damals jedenfalls geliebt, aber eben auch nur bis ich eben ein bestimmtes Alter erreicht habe.

Da ist so ein Mittelding vermutlich echt nicht verkehrt.

Also wir Kölner sind sehr fröhlich und da bestehen wir auch drauf!


Ich hab ja Freunde in Köln und einmal Karneval mitgefeiert, schön als Erdbeere verkleidet.... Ey.... NIE WIEDER! Danach lag ich eine Woche tot im Bett.....

Das gehört leider dazu.
Ne Quatsch, ich feiere auch nicht mehr wirklich, seitdem der Kleine da ist. Und aus dem ehemals witzigen, zwar betrunkenen aber sehr respektvollen Karneval ist in den letzten Jahren ein übler Flächenbrand geworden. Es gibt nur noch wenige Orte, an denen man heiter mit der Familie feiern kann.
Iljuschka
1412 Beiträge
31.12.2017 00:05
Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Zitat von Iljuschka:

Meine erste Amtshandlung im Sinne unseres Rundumschlags soll eine Initiativbewerbung für die vorhin erwähnte Galerie (ehemaliger Arbeitgeber, anderer Standort) werden.
Sollte ich die Zeit dafür finden, würde ich sie gerne schon morgen schreiben und auf den Weg bringen. Das würde mir das gute Gefühl geben, schon produktiv ins neue Jahr zu starten.

Ursprünglich hatten wir morgen tagsüber nicht viel vor, aber dann hat sich vorhin im Gespräch mit meiner besten Freundin die furchtbar erschreckende Tatsache offenbart, dass sie noch nie! Pfannkuchen mit Bacon und Salat gegessen hat- und ebensowenig ihr Freund?! Ich bin entsetzt und habe sie sofort zum Mittagessen zu uns bestellt. Das kann doch nicht!

Aber die Bewerbung verliere ich nicht aus den Augen und werde sie vorher oder nachher sicher noch schreiben können.

Jetzt war ich zu langsam um noch editieren zu können...

Liebe Berliner, mit Pfannkuchen meine ich natürlich eure Eierkuchen.


Gut, dass ich weitergelesen habe.

Ich hab das so aber auch noch nie gegessen. Mit Bacon und Salat? Kenne ich gar nicht. Willst du mich nicht auch einladen?

Ich habe den Verdacht, nach längerer Zeit doch mal wieder etwas in den “Essensthread” einstellen zu müssen.
Iljuschka
1412 Beiträge
31.12.2017 00:06
Zitat von Kiddo89:

Uiii... Da lese ich doch auch gerne mit!

Wie schön, das freut mich!
Skorpi
23387 Beiträge
31.12.2017 00:07
Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

...

Also wir Kölner sind sehr fröhlich und da bestehen wir auch drauf!


Ich hab ja Freunde in Köln und einmal Karneval mitgefeiert, schön als Erdbeere verkleidet.... Ey.... NIE WIEDER! Danach lag ich eine Woche tot im Bett.....

Das gehört leider dazu.
Ne Quatsch, ich feiere auch nicht mehr wirklich, seitdem der Kleine da ist. Und aus dem ehemals witzigen, zwar betrunkenen aber sehr respektvollen Karneval ist in den letzten Jahren ein übler Flächenbrand geworden. Es gibt nur noch wenige Orte, an denen man heiter mit der Familie feiern kann.


Danach hatte ich ein Trauma, dass sag ich dir aber.

Echt? Ach wie schade. Aber gut, ich hab sowieso nicht vor, nochmal Karneval zu feiern.
Versteh gar nicht, wie man sich das einmal im Jahr freiwillig geben kann.

Skorpi
23387 Beiträge
31.12.2017 00:09
Zitat von Iljuschka:

Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Zitat von Iljuschka:

Meine erste Amtshandlung im Sinne unseres Rundumschlags soll eine Initiativbewerbung für die vorhin erwähnte Galerie (ehemaliger Arbeitgeber, anderer Standort) werden.
Sollte ich die Zeit dafür finden, würde ich sie gerne schon morgen schreiben und auf den Weg bringen. Das würde mir das gute Gefühl geben, schon produktiv ins neue Jahr zu starten.

Ursprünglich hatten wir morgen tagsüber nicht viel vor, aber dann hat sich vorhin im Gespräch mit meiner besten Freundin die furchtbar erschreckende Tatsache offenbart, dass sie noch nie! Pfannkuchen mit Bacon und Salat gegessen hat- und ebensowenig ihr Freund?! Ich bin entsetzt und habe sie sofort zum Mittagessen zu uns bestellt. Das kann doch nicht!

Aber die Bewerbung verliere ich nicht aus den Augen und werde sie vorher oder nachher sicher noch schreiben können.

Jetzt war ich zu langsam um noch editieren zu können...

Liebe Berliner, mit Pfannkuchen meine ich natürlich eure Eierkuchen.


Gut, dass ich weitergelesen habe.

Ich hab das so aber auch noch nie gegessen. Mit Bacon und Salat? Kenne ich gar nicht. Willst du mich nicht auch einladen?

Ich habe den Verdacht, nach längerer Zeit doch mal wieder etwas in den “Essensthread” einstellen zu müssen.


Und du glaubst, virtuelles Essen genügt mir?
Nein, wäre echt toll! Bitte dann auch gleich mit Rezept.

Iljuschka
1412 Beiträge
31.12.2017 00:10
Zitat von Pakuna:

Ich lese gerne mit

Danke und hallo!

Puh Wahnsinn, ich bin etwas geplättet, dass sich doch einige für unser Vorhaben interessieren. Ich war irgendwie auf einen Monolog eingestellt.
Wie schön!
Mehi08
34029 Beiträge
31.12.2017 02:21
Ich lese auch mal mit. Klingt alles sehr interessant und ich drücke die Daumen das alles geplant verläuft

Ich bin aufgewachsen und wohne in einer Stadt mit ca 243.000 Einwohner. Wir leben in einem ruhigen Stadtteil mit einigen Geschäften (Rewe, Netto, Aldi, Apotheken, Bäcker, Schneider, Friseur sowas halt) sind in 10 min in der Innenstadt oder beim Shoppingcenter oder auch am Strand. Wir haben direkt hinterm Haus nen riesigen Wald, nennt sich ".... Gehölz" und sonst auch ein paar Grünflächen, zumindest kommt es mir nicht sehr bebaut vor.
Ich wohne gerne hier
Veertje
3274 Beiträge
31.12.2017 08:03
Berlin ist toll . Zumindest fühle ich mich da wohl wenn wir Familie dort besuchen. Aber dort richtig zu wohnen....weiß nicht ob ich damit klar kommen würde, so als Land-Ei.

Unser Stadt hat 73.000 Einwohner und wir wohnen in dem Stadtteil was am meisten abgelegen ist und von den meisten gar nicht mehr dazu gezählt wird. Wir haben hier nur knapp 2000 Einwohner. Wohnen direkt an de Grenze zu Holland die über den Gehweg verläuft.
Und im März ziehen wir um ins Nachbardorf (11.000 Einwohner, unser Ortsteil 537 ). Abgelegen und am Wald.

Pfannkuchen mit bacon und Salat hatte ich auch noch nie

Das mit deiner Bewerbung hört sich aber gut an. Würde mir auch ein tolles Gefühl geben so produktiv ins neue Jahr zu starten.
Rosa.Wolken
18133 Beiträge
31.12.2017 09:10
In unserem Ort gibt's nicht Mal einen Supermarkt, geschweige denn eine Post o.ä
Alles erst im nächsten Ort, und dann auch nur einen Lidl.
Drogerie usw. muss ich ca 20km für fahren.

Hat alles seine Vor und Nachteile. Es war auf alle Fälle erstmal eine Umstellung von Frankfurt hier her.
Magnolia___
1071 Beiträge
31.12.2017 10:19
Zitat von Rosa.Wolken:

In unserem Ort gibt's nicht Mal einen Supermarkt, geschweige denn eine Post o.ä
Alles erst im nächsten Ort, und dann auch nur einen Lidl.
Drogerie usw. muss ich ca 20km für fahren.

Hat alles seine Vor und Nachteile. Es war auf alle Fälle erstmal eine Umstellung von Frankfurt hier her.
dann seid ihr quasi auf s Auto angewiesen oder? Das ist ja mein Albtraum. Morgens zur Arbeit los zu müssen und das Auto springt nicht an. Oder Schneechaos....
Tank leer.
Dann kann man ja nie Mal was trinken wenn man weg geht (was ich zwar sowieso nicht mache )
Iljuschka
1412 Beiträge
31.12.2017 10:24
Zitat von Mehi08:

Ich lese auch mal mit. Klingt alles sehr interessant und ich drücke die Daumen das alles geplant verläuft

Ich bin aufgewachsen und wohne in einer Stadt mit ca 243.000 Einwohner. Wir leben in einem ruhigen Stadtteil mit einigen Geschäften (Rewe, Netto, Aldi, Apotheken, Bäcker, Schneider, Friseur sowas halt) sind in 10 min in der Innenstadt oder beim Shoppingcenter oder auch am Strand. Wir haben direkt hinterm Haus nen riesigen Wald, nennt sich ".... Gehölz" und sonst auch ein paar Grünflächen, zumindest kommt es mir nicht sehr bebaut vor.
Ich wohne gerne hier

Danke fürs Daumendrücken! Das können wir wahrscheinlich nicht nur einmal gebrauchen, in nächster Zeit.
Ein Wald hinter dem Haus klingt toll, hätte ich auch gerne. Oder wenigstens eine große Wiese, auf der man sich als Kind so richtig austoben kann.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 69 mal gemerkt