Mütter- und Schwangerenforum

• Neues Leben, neues Glück 🍀 Iljuschkas Rundumschlag •

Gehe zu Seite:
Skorpi
23466 Beiträge
31.12.2017 11:04
Zitat von Iljuschka:

Dann wäre er jetzt fällig.
Nein es war wohl das Kind in einem unbeobachteten Moment. Tastaturen ziehen es magisch an.
Aber es wäre nett gewesen, hätte man mich gleich informiert. Jetzt war ich gerade tatsächlich motiviert, mich an die Bewerbung zu setzen, darf stattdessen aber piddeln...


Oh nein....

Iljuschka
1429 Beiträge
31.12.2017 11:08
Ich bemühe mal das iPad. Habe es noch nie ausprobiert, aber das Textverarbeitungsprogramm müsste doch auch verwendbar sein.
NiAn
12555 Beiträge
31.12.2017 12:31
Zitat von Iljuschka:

Ich bemühe mal das iPad. Habe es noch nie ausprobiert, aber das Textverarbeitungsprogramm müsste doch auch verwendbar sein.


Viel Glück, mir zerhaut es immer die Formatierungen auf dem ipad
Iljuschka
1429 Beiträge
01.01.2018 10:44
Zitat von NiAn:

Zitat von Iljuschka:

Ich bemühe mal das iPad. Habe es noch nie ausprobiert, aber das Textverarbeitungsprogramm müsste doch auch verwendbar sein.


Viel Glück, mir zerhaut es immer die Formatierungen auf dem ipad

Ich habe es aus Mangel an Zeit und Geduld auch nicht geschafft. Komisches Gerät.
Iljuschka
1429 Beiträge
01.01.2018 11:11
Ihr Lieben,
ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und aufregendes 2018!
Seid ihr gut reingerutscht?

Trotz (nur noch halb) verhagelter Tastatur ist das Anschreiben für die erste Bewerbung gestern Abend noch fertig geworden.
Unser Grübchen hat Mitternacht tatsächlich verschlafen, worüber ich sehr dankbar bin, denn letztes Jahr hat er furchtbare Angst gehabt und war dann, nachdem wir ihn beruhigen konnten, putzmunter.

Gerade kuscheln wir noch auf dem Sofa herum, mit Obst und Kaffee, und gucken In einem Land vor unserer Zeit . Und dann sind wir mit meiner Freundin und Nachbarin zum Spazieren verabredet.
Ich habe ihr noch nichts von unseren Plänen erzählt, davor graut es mir ehrlich gesagt ganz schön... Wir sind beide nah am Wasser gebaut und ich kann mir das Szenario schon gut vorstellen...
Wir gehen nächsten Samstag zu viert essen, vielleicht können wir sie dann schon sachte an unser Vorhaben heranführen, damit sie später nicht das Gefühl haben, vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden.

So wir brechen langsam mal auf, habt einen schönen Tag!
wolkenschaf
7350 Beiträge
01.01.2018 11:34
Ich Geselle mich auch mal zu dir, wenn ich darf.
Frohes Neues!

Ich bin ja in einer Kleinstadt aufgewachsen und nun seit gut 14 Jahren in der Hauptstadt und hab da festgestellt, dass ich ein ansoluter Grossstadtmensch bin. Ich kann mir gar nix anderes mehr vorstellen. Allerdings wohnen wir auch eher am Stadtrand. Wohnen so mitten im Trubel möchte ich dann auch nicht.
Skorpi
23466 Beiträge
01.01.2018 15:44
Zitat von Iljuschka:

Ihr Lieben,
ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und aufregendes 2018!
Seid ihr gut reingerutscht?

Trotz (nur noch halb) verhagelter Tastatur ist das Anschreiben für die erste Bewerbung gestern Abend noch fertig geworden.
Unser Grübchen hat Mitternacht tatsächlich verschlafen, worüber ich sehr dankbar bin, denn letztes Jahr hat er furchtbare Angst gehabt und war dann, nachdem wir ihn beruhigen konnten, putzmunter.

Gerade kuscheln wir noch auf dem Sofa herum, mit Obst und Kaffee, und gucken In einem Land vor unserer Zeit . Und dann sind wir mit meiner Freundin und Nachbarin zum Spazieren verabredet.
Ich habe ihr noch nichts von unseren Plänen erzählt, davor graut es mir ehrlich gesagt ganz schön... Wir sind beide nah am Wasser gebaut und ich kann mir das Szenario schon gut vorstellen...
Wir gehen nächsten Samstag zu viert essen, vielleicht können wir sie dann schon sachte an unser Vorhaben heranführen, damit sie später nicht das Gefühl haben, vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden.

So wir brechen langsam mal auf, habt einen schönen Tag!


Ach schön, dass freut mich, dass dein Kleiner durchgeschlafen hat.
Auch hier nochmal ein frohes neues Jahr dir!

Dein Morgen klingt sehr entspannt und schön, so muss das sein!

Aduja
22045 Beiträge
01.01.2018 17:39
Ich lese hier auch mal mit.

Ich bin ein absolutes Landei.
Tanzmäusle
3765 Beiträge
01.01.2018 19:17
Ich lese hier auch mal mit. Euer Vorhaben klingt sehr spannend und ich lese dich gern
Drück die Daumen, dass alles so läuft, wie ihr euch das wünscht

Achja, und ein Frohes Neues wünsch ich natürlich
Iljuschka
1429 Beiträge
01.01.2018 20:19
Hallo Wolkenschaf, Aduja und Tanzmäusle!
Ich freue mich sehr, dass ihr auch mit dabei seid!

BabyLove0o
3959 Beiträge
02.01.2018 13:10
Ich lese auch mal mit
Wir haben es grad hinter uns bzw. Sind noch mittendrin.
Wir sind am 27.12. aus unserem Haus ausgezogen in eine Ferienwohnung, 200km entfernt, und sind nun auf der Suche nach einer festen bleibe hier.
Iljuschka
1429 Beiträge
06.01.2018 09:42
Zitat von BabyLove0o:

Ich lese auch mal mit
Wir haben es grad hinter uns bzw. Sind noch mittendrin.
Wir sind am 27.12. aus unserem Haus ausgezogen in eine Ferienwohnung, 200km entfernt, und sind nun auf der Suche nach einer festen bleibe hier.

Ach das ist ja auch eine gute Idee, übergangsweise eine Ferienwohnung zu mieten. Habt ihr mit den Besitzern eine Langzeitmiete vereinbart?
Iljuschka
1429 Beiträge
06.01.2018 10:10
Hallo!

Ein paar mittelmäßige Tage liegen hinter uns, mit guten und schlechten Nachrichten.

Nicht so super war die Information, dass mein ehemaliger AG den Standort in unserer Wunschstadt aufgegeben hat. Das hätte ich vielleicht mal früher prüfen sollen.
Aber egal, es wäre ja eh bloß zum Ankommen gewesen und nichts für dauerhaft. Deshalb geht das Geschreibsel morgen weiter, die ein oder andere interessante Stelle gäbe es.
Heute arbeite ich und abends gehen wir mit unseren Freunden essen.

Schön war ein Erfolg, den wir gegenüber dem AG meines Mannes verbuchen konnten. Der hat die letzten Monate ein riesen Durcheinander mit den Lohnabrechnungen fabriziert und am Ende musste ICH, obwohl ich davon wirklich gar nichts verstehe und mein Zahlenverständnis von 0 bis 10 reicht, dem Sachbearbeiter aufbröseln, wo der Fehler liegt. Nun haben wir eine Nachzahlung in Höhe einer ordentlichen vierstelligen Summe erhalten und eine schnippische Antwort vom Sachbearbeiter. Unglaublich.

Wohnungstechnisch haben wir uns einmal online grob umgesehen und sind einigermaßen zufrieden mit dem durchschnittlichen Angebot. Allerdings sind die Mieten höher, als ich vermutet habe.

Positiv war außerdem, dass wir ab Mai ein neues Auto bekommen, darauf freue ich mich besonders. Hier in der Stadt haben wir keines gebraucht, aber für größere Ausflüge oder spontane Kurzurlaube hat es uns schon gefehlt.

So das war ein erstes kurzes Update von mir, jetzt muss ich schnell zur Arbeit flitzen!
Habt ein schönes Wochenende!
Skorpi
23466 Beiträge
06.01.2018 12:13
Zitat von Iljuschka:

Hallo!

Ein paar mittelmäßige Tage liegen hinter uns, mit guten und schlechten Nachrichten.

Nicht so super war die Information, dass mein ehemaliger AG den Standort in unserer Wunschstadt aufgegeben hat. Das hätte ich vielleicht mal früher prüfen sollen.
Aber egal, es wäre ja eh bloß zum Ankommen gewesen und nichts für dauerhaft. Deshalb geht das Geschreibsel morgen weiter, die ein oder andere interessante Stelle gäbe es.
Heute arbeite ich und abends gehen wir mit unseren Freunden essen.

Schön war ein Erfolg, den wir gegenüber dem AG meines Mannes verbuchen konnten. Der hat die letzten Monate ein riesen Durcheinander mit den Lohnabrechnungen fabriziert und am Ende musste ICH, obwohl ich davon wirklich gar nichts verstehe und mein Zahlenverständnis von 0 bis 10 reicht, dem Sachbearbeiter aufbröseln, wo der Fehler liegt. Nun haben wir eine Nachzahlung in Höhe einer ordentlichen vierstelligen Summe erhalten und eine schnippische Antwort vom Sachbearbeiter. Unglaublich.

Wohnungstechnisch haben wir uns einmal online grob umgesehen und sind einigermaßen zufrieden mit dem durchschnittlichen Angebot. Allerdings sind die Mieten höher, als ich vermutet habe.

Positiv war außerdem, dass wir ab Mai ein neues Auto bekommen, darauf freue ich mich besonders. Hier in der Stadt haben wir keines gebraucht, aber für größere Ausflüge oder spontane Kurzurlaube hat es uns schon gefehlt.

So das war ein erstes kurzes Update von mir, jetzt muss ich schnell zur Arbeit flitzen!
Habt ein schönes Wochenende!


Ihr habt gar kein Auto aktuell? Respekt! Ich wohne zwar in Berlin, nutze oft die öffentlichen Verkehrsmittel aber so ganz ohne Auto kann ich es mir trotzdem auch nicht vorstellen.

Iljuschka
1429 Beiträge
06.01.2018 16:32
Zitat von Skorpi:

Zitat von Iljuschka:

Hallo!

Ein paar mittelmäßige Tage liegen hinter uns, mit guten und schlechten Nachrichten.

Nicht so super war die Information, dass mein ehemaliger AG den Standort in unserer Wunschstadt aufgegeben hat. Das hätte ich vielleicht mal früher prüfen sollen.
Aber egal, es wäre ja eh bloß zum Ankommen gewesen und nichts für dauerhaft. Deshalb geht das Geschreibsel morgen weiter, die ein oder andere interessante Stelle gäbe es.
Heute arbeite ich und abends gehen wir mit unseren Freunden essen.

Schön war ein Erfolg, den wir gegenüber dem AG meines Mannes verbuchen konnten. Der hat die letzten Monate ein riesen Durcheinander mit den Lohnabrechnungen fabriziert und am Ende musste ICH, obwohl ich davon wirklich gar nichts verstehe und mein Zahlenverständnis von 0 bis 10 reicht, dem Sachbearbeiter aufbröseln, wo der Fehler liegt. Nun haben wir eine Nachzahlung in Höhe einer ordentlichen vierstelligen Summe erhalten und eine schnippische Antwort vom Sachbearbeiter. Unglaublich.

Wohnungstechnisch haben wir uns einmal online grob umgesehen und sind einigermaßen zufrieden mit dem durchschnittlichen Angebot. Allerdings sind die Mieten höher, als ich vermutet habe.

Positiv war außerdem, dass wir ab Mai ein neues Auto bekommen, darauf freue ich mich besonders. Hier in der Stadt haben wir keines gebraucht, aber für größere Ausflüge oder spontane Kurzurlaube hat es uns schon gefehlt.

So das war ein erstes kurzes Update von mir, jetzt muss ich schnell zur Arbeit flitzen!
Habt ein schönes Wochenende!


Ihr habt gar kein Auto aktuell? Respekt! Ich wohne zwar in Berlin, nutze oft die öffentlichen Verkehrsmittel aber so ganz ohne Auto kann ich es mir trotzdem auch nicht vorstellen.

Wir fahren Fahrrad. Und bei schlechtem Wetter halt mit den Öffis.
Ansonsten nutzen wir Carsharing.

Wir wohnen halt auch wirklich zentral. 10 min von Dom und Hbf entfernt. Da finde ich es gegenüber der Umwelt angebracht, auf ein Auto zu verzichten. Kein Muss natürlich! Aber wir haben so für uns entschieden.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 67 mal gemerkt