Mütter- und Schwangerenforum

Paarabende/ Zeit zu zweit

Gehe zu Seite:
Scratty
1463 Beiträge
13.02.2018 17:45
Inspiriert durch einen anderen Thread folgende Frage:
Paarabende gab es hier bei uns noch nicht. Es fehlt uns aber beiden sehr. Nun ist es leider so, das unsere Große (6) unheimlich an uns klammert. Wenn wir nun schon davon reden, mal als Paar etwas gemeinsam zu unternehmen, bricht bei ihr schon Panik aus. Somit haben wir das bis jetzt auch nicht gemacht.
Wie ist das bei euch? Was erklärt ihr den Kindern? Erklärt ihr überhaupt was? Wir sind irgendwie nur noch Mama und Papa, vermissen es aber auch mal 2 Stunden als Paar etwas Essen zu gehen oder mal ins Kino. Betreuung wäre jederzeit durch Oma gesichert. Da sind die Kids ja auch, wenn ich mal 2 Stunden arbeiten bin.
Generell ist die Große eifersüchtig auf uns... Tipps?
shelyra
59753 Beiträge
13.02.2018 17:49
paar abende sind bei uns eher selten. meist machen wir tagsüber etwas und quartieren die kids dann bei oma ein.
wir haben mit ihnen darüber geredet dass wir auch mal zeit nur für uns beide brauchen! genauso wie es reine "mama-tochter" und "mama-sohn" (wahlweise ergänzen mit papa) zeiten gibt, so gibt es eben auch "mama-papa-zeiten".
das haben beide kinder verstanden. außerdem freuen sie sich meist wenn sie zu oma dürfen.

vielleicht wäre es für euch eine option das auch erstmal auf den nachmittag zu verlegen und die kleine bei oma zu lassen? so braucht sie keien angst ahben abends woanders schalfen zu müssen oder ohne euch ins bett zu gehen. ihr hättet aber trotzdem zeit für euch
MiramitLionel
3962 Beiträge
13.02.2018 17:49
Wir haben regelmäßig Abends zu zweit, mindestens ein Wochenende im Monat nur für uns und gehen dann essen, kochen zusammen, spielen was oder gehen mit Freunden weg. Wir brauchen das einfach. Lionel geht wahnsinnig gern zu Oma und sie hat ihn auch sehr gerne bei sich ,da brauchen wir nicht viel sagen. Aber wenn er wieder da ist erzählen wir uns gegenseitig, was wir erlebt haben

Ich würde es wohl Stück für Stück versuchen. Erstmal nur ne Stunde da lassen und das dann etwas ausweiten.
KRÄTZÄ
1485 Beiträge
13.02.2018 17:51
Muss es denn überhaupt ein Abend sein? Vielleicht einfach ein Paar-Mittag? Das ist doch meist leichter zu bewerkstelligen. Abends getrennt sein ist für viele Kinder durchaus viel schwieriger als tagsüber.
shelyra
59753 Beiträge
13.02.2018 17:51
Zitat von shelyra:

paar abende sind bei uns eher selten. meist machen wir tagsüber etwas und quartieren die kids dann bei oma ein.
wir haben mit ihnen darüber geredet dass wir auch mal zeit nur für uns beide brauchen! genauso wie es reine "mama-tochter" und "mama-sohn" (wahlweise ergänzen mit papa) zeiten gibt, so gibt es eben auch "mama-papa-zeiten".
das haben beide kinder verstanden. außerdem freuen sie sich meist wenn sie zu oma dürfen.

vielleicht wäre es für euch eine option das auch erstmal auf den nachmittag zu verlegen und die kleine bei oma zu lassen? so braucht sie keien angst ahben abends woanders schalfen zu müssen oder ohne euch ins bett zu gehen. ihr hättet aber trotzdem zeit für euch

edit: und wenn ich weiß, dass die große schon rebelliert wenn ihr nur vom thema "paarzeit" anfangt, dann würde ich das gar nicht großartig thematisieren mit ihr. würde ihr sagen ihr habt nen termin und sie geht in dieser zeit zur oma
zwei92
272 Beiträge
13.02.2018 17:53
Wir haben bisher noch jedes zweite Wochenende frei und Zeit für uns... vor der ss sind wir viel feiern gewesen, nun macht uns die ss ein Strich durch die Rechnung.. Dauermüdigkeit und Kopfschmerzen dominieren meine Abende
Blunatic
2942 Beiträge
13.02.2018 17:53
Wir versuchen das so einmal im Monat zu machen. Nicht immer abends. Zum Beispiel hatten wir auch mal Lust auf einen Fahrradausflug. Je nachdem halt, was man machen möchte. Oder mal was besonderes kochen, wenn die Kinder im Bett sind.
Scratty
1463 Beiträge
13.02.2018 17:53
Ach Ja, ob Abends oder Tagsüber ist egal!
Scratty
1463 Beiträge
13.02.2018 17:55
Zitat von shelyra:

Zitat von shelyra:

paar abende sind bei uns eher selten. meist machen wir tagsüber etwas und quartieren die kids dann bei oma ein.
wir haben mit ihnen darüber geredet dass wir auch mal zeit nur für uns beide brauchen! genauso wie es reine "mama-tochter" und "mama-sohn" (wahlweise ergänzen mit papa) zeiten gibt, so gibt es eben auch "mama-papa-zeiten".
das haben beide kinder verstanden. außerdem freuen sie sich meist wenn sie zu oma dürfen.

vielleicht wäre es für euch eine option das auch erstmal auf den nachmittag zu verlegen und die kleine bei oma zu lassen? so braucht sie keien angst ahben abends woanders schalfen zu müssen oder ohne euch ins bett zu gehen. ihr hättet aber trotzdem zeit für euch

edit: und wenn ich weiß, dass die große schon rebelliert wenn ihr nur vom thema "paarzeit" anfangt, dann würde ich das gar nicht großartig thematisieren mit ihr. würde ihr sagen ihr habt nen termin und sie geht in dieser zeit zur oma


Gute Idee! Denn sie sind sehr gerne beim Oma und Opa
Muckel007
2436 Beiträge
13.02.2018 17:56
Zitat von Scratty:

Inspiriert durch einen anderen Thread folgende Frage:
Paarabende gab es hier bei uns noch nicht. Es fehlt uns aber beiden sehr. Nun ist es leider so, das unsere Große (6) unheimlich an uns klammert. Wenn wir nun schon davon reden, mal als Paar etwas gemeinsam zu unternehmen, bricht bei ihr schon Panik aus. Somit haben wir das bis jetzt auch nicht gemacht.
Wie ist das bei euch? Was erklärt ihr den Kindern? Erklärt ihr überhaupt was? Wir sind irgendwie nur noch Mama und Papa, vermissen es aber auch mal 2 Stunden als Paar etwas Essen zu gehen oder mal ins Kino. Betreuung wäre jederzeit durch Oma gesichert. Da sind die Kids ja auch, wenn ich mal 2 Stunden arbeiten bin.
Generell ist die Große eifersüchtig auf uns... Tipps?


Können die Kinder nicht mal übers Wochenende zu Oma und Opa oder zur tante ?
Ich finde Zeit zu zweit ganz doll wichtig ... denn ihr seid nicht "nur" mama und Papa sondern auch Mann und Frau " ein paar halt "
Ich würde meinem Kind auch gar nicht erklären warum wieso weshalb, mama und Papa wollen mal Zeit zu zweit und das ist dann so
Rebella
452 Beiträge
13.02.2018 17:57
Wir haben jetzt vor einigen Monat den Paarabend eingeführt. Gehen dann Essen, oder einfach mal iiirgendwas zu zweit machen. Einfach mal Paar sein.
Haben dafür einen festen Tag ausgemacht.
An dem Tag sind die Kids dann mit Oma bei uns zu Hause, dürfen nen Film ansehen und es gibt Popcorn und lecker Oma-Essen zu Abend.
Also es ist so gesehen auch was besonderes für die Kinder. Mal so ohne Eltern von Oma verwöhnt zu werden

Uns tun diese Abende ungemein gut und manchmal überlegen wir auch, ob wir ein zweites Mal im Monat einführen
sunshine_26
3237 Beiträge
13.02.2018 18:05
ich versteh nicht ganz warum ihr dass bis jetzt noch nie getan habt, wenn sie eh bei oma bleibt wenn du arbeiten bist
dann bleibt sie dich auch mal für 2 stunden wenn ihr was gemeinsam macht, oder?

wir haben eigentlich schon öfter mal paarzeit oder zeit zu zweit mit freunden
dann ist der kleine bei meinen eltern oder schwiegereltern
bei beiden schläft er irrsinnig gern
er schläft ca 1 x im monat auswärts
Marie2010
37 Beiträge
13.02.2018 18:11
Hmm, wir haben, als unsere Tochter neun Monate alt war, angefangen sie alle paar Wochen mal bei Oma und Opa (inzwischen lebt nur noch Oma) übernachten zu lassen. Von daher ist das für sie (mittlerweile ist sie fast 8 Jahre alt) total normal und wir müssen nix erklären oder begründen. Es ist eher so, dass sie fragt, wann sie endlich wieder bei Oma übernachten darf. Und am liebsten gleich für mehrere Nächte.

An Eurer Stelle würde ich es vielleicht auch erstmal mit tagsüber probieren. Aber ich würde da nicht lange lamentieren. Dem Kind sagen, dass es dann und dann für ein paar Stunden zur Oma geht, weil Mama und Papa etwas vorhaben und fertig.
Scratty
1463 Beiträge
13.02.2018 18:13
Zitat von sunshine_26:

ich versteh nicht ganz warum ihr dass bis jetzt noch nie getan habt, wenn sie eh bei oma bleibt wenn du arbeiten bist
dann bleibt sie dich auch mal für 2 stunden wenn ihr was gemeinsam macht, oder?

wir haben eigentlich schon öfter mal paarzeit oder zeit zu zweit mit freunden
dann ist der kleine bei meinen eltern oder schwiegereltern
bei beiden schläft er irrsinnig gern
er schläft ca 1 x im monat auswärts


Ja, weil wir immer Rücksicht genommen haben. Aber nun (und das ist nun keineswegs egoistisch gedacht), ist es an der Zeit, das wir auch mal zu zweit weggehen können/sollten/dürfen.
Wo anders schlafen ist hier nicht möglich. Macht unsere Tochter nicht mit
brini88
6820 Beiträge
13.02.2018 18:13
Seit wir drei Kinder haben sind unsere Paarabende auch selten, aber durch die Schichten meines Mannes haben wir halt Vormittag öfter mal Zeit wenn der kleine schläft. Wenn wir aber weg gehen oder über Nacht weg bleiben kommen meine Schwiegereltern zu uns und schlafen auch bei uns, es war noch nie ein Problem.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 16 mal gemerkt