Mütter- und Schwangerenforum

Vater werden

Gehe zu Seite:
Argos84
47 Beiträge
01.12.2017 20:43
Danke

Heute durfte ich meine zwei kleinen Mädels nach Hause holen!!!!
Gestern hab ich bei Schneefall und Dunkelheit gelernt wie man einen Maxi Cosi im Auto befestigt... naja mit Taschenlampe im Mund und Handy auf der Kopfstütze ist das garnet so einfach.

Keine Bange, dass ding is Safe! Das ich den Kinderwagen nimmer zusammengefaltet bekommen hab is nur so ne kleine nebensache!

Wir mussten bis 14 Uhr warten das der Kinderarzt die U2 gemacht hatte. (Bei einigen dingen hätt ich ihm fast eine gewischt... musste vermutlich deshalb an der Sichtwand bleiben.

OK, ein soooo kleines süßes (könnte noch mehr dazu schreiben.) Wesen von einem KiWa in den Cosi zu bekommen is garnet so einfach, ich denke demnächst werde ich wohl das Prinzesschen im Cosi transportieren den dieses Ding anzuschnallen ist einfacher als in der kälte und hektik unser Mädel.
Das Gefühl als ich losfuhr lässt sich in etwa so beschreiben... Die erste Fahrstunde! Mir haben die Beine und Hände sowas von gezittert aber naja es ging wohl alles gut, denn beide sitzen bzw. liegen gerade hinter mir.

Je später es jetzt langsam wird desto "unwohler" seh ich der ersten Nacht entgegen, diese Ängste die vermutlich jeder oder viele hat/haben!
Wird ihr zu kalt zu warm sein? Trinkt sie genug? Atmet sie zu schnell oder zu flach? Das schnaufen oder kurze nießen... wird sie krank? Schläft sie zuviel?
Ich glaub die Liste ist noch nichteinmal komplett. Ja, viele haben uns gesagt das wir uns nicht verrückt machen sollen. Doch das ist leichter gesagt als getan.
Nun ja jetzt kommt sie, die erste Nacht. Ich schreib euch Morgen wie sie verlaufen ist.
Ana_Tidaephobie
5634 Beiträge
02.12.2017 19:20
Den Thread heute erst entdeckt. Glückwunsch der kleinen Familie.
Schön auch mal einen Mann etwas emotional und durch den Wind zu lesen. Sonst seid ihr ja eher die rationale Fraktion.
Sehr sympatisch.
Lebt euch schöne Zuhause ein zu dritt.
Argos84
47 Beiträge
02.12.2017 19:20
Mir fällt eigentlich gerade nur der Spruch... Vater werden ist nicht schwer... ein.
Die Nacht war lang und der Schlaf hat sich so ziemlich in grenzen gehalten. Dabei ist Sarah recht "leicht". Sozusagen die Anfängerversion.
Lautere Meldungen gibts nur bei hunger und vollen Windeln und naja auch wenn sie gerade nichts anhatt.

Nach 2 STunden hab ich meine Frau ins Bett geschickt und selbst auf dem Sofa im Kinderzimmer stellung bezogen. Alle paar Minuten musste ich nachsehn ob es meiner Prinzessin zu warum oder kalt war, ob sie ruhig atmet und ein niesen war für sekunden der blanke horror.

Als Frauchen dann kam und mich geschickt hat konnte ich nicht wirklich gehn. Bis der schlaf so halbwegs kam hätte ich einige Folgen meiner Lieblingsserie sehn können.

Der Heutige Tag war schon eeetwas entspannter, hab zum ersten mal versucht ohne hilfe die kleine zu Wickeln. Jaaa meine Frau wurde dann gerufen, von beiden.
Mit meinen großen Händen ist dieses Filigrane kleine Wesen ziemlich hart zu händeln.
Bevor wir zu unserem ersten Spaziergang raus sind hat es etwas gedauert, ich hab einfach nichts passendes gefunden was toll ausgesehen hätte... WER hätte es gedacht, ich muss mich modisch entwickeln...!
Das ankeiden hab ich dann Mama direkt überlassen, sie ist zwar auch noch etwas unsicher aber hat nicht meine angst auf einmal ein Ärmchen abzubrechen.
Unterwegs sind wir vielen Bekannten begegnet und meine kleine war der HIT! Klar is auch knuffig!
Ich wollte mich mit dem Kinderwagen schieben eigentlich abwechseln, wollte...
Morgen kommt dann unsere Hebamme Marianne zum ersten Mal, die kleine baden.
DAS wird ein erlebnis, garantiert.

*edit*
Danke, dass andere Männer nicht so zeigen was sie fühlen ist mir mittlerweile egal. Wer mit seinen Gefühlen nicht klar kommt oder sie äussern kann der ist einfach bedauernswert.
Nickitierchen
23532 Beiträge
02.12.2017 20:46
Herzlichen Glückwunsch zur süßen Tochter!
Ein Kind zu bekommen ind großzuziehen ist das
Aufregendste Abenteuer. Aber auch das wundervollste.

Genießt es. Es wird leichter mit set Zeit, aber bleibt immer so spannend. Tatsächlich wächst man mit den Aufgaben
Argos84
47 Beiträge
03.12.2017 21:23
Schön das von jemandem zu hören der schon etwas Erfahrung hat.
Mit dem baden ist es heute nix geworden, Marianne meinte erst am Dienstag da der Nabel noch feucht wäre.
Tja da kann ich dann halt leider nicht dabei sein... wird aber wohl nicht ihr letztes Bad sein.

Und heute hat es mich in der light Version vom Wickeln erwischt. Meine Frau schlief schön friedlich, ich hatte/habe da etwas hemmungen. Meine Hände sind Pranken und sie is so winzig.
Nicht falsch verstehen, ich hab keinen Ekel oder Hemmungen weil sie ein weibliches kleines ding ist.
Auch wenn die Hebamme und jeder andere sagt ich tue ihr nichts, hab ich einfach das Gefühl etwas abzubrechen oder zu feste zu drücken.

Marianne ist allerdings sehr zufrieden mit meinen beiden Mädels. Seit ihrer Ankunft zuhause hat Sarah 100g zugenommen. Sie trinkt gut und Mama hat genug auf Lager.

Wenn es heute Nacht so weiterschneit werde ich morgen in aller frühe zum Schneeräumen ausrücken müssen und meine kleine Familie das erste mal zuhause zurücklassen.
Daran zu denken ist komisch, da ich die letzten Tage immer da war.

Falls sich morgen etwas ereignen sollte dann schreibe ich. Ansonsten übermorgen mit dem Bericht zum baden.
Argos84
47 Beiträge
06.12.2017 16:26
So wie es aussieht ist die kleine eine Wasserratte! Im gegensatz zu den Kindern meiner Schwester hat Sarah es vollkommen genossen. Meine Frau meinte das sie ganz ruhig wurde und nurnoch "geglukst" hat.

Auch das Problem das die kleine an der rechten Brust nicht richtig saugt wurde gelöst... Stillhütchen. Im KH hat man uns leider nichts davon gesagt und in der "Not" hat sie die eine Brust eben abgepumpt.
Unsere Hebamme gab ihr den Tipp und ich bin von der Arbeit noch bei der Drogerie vorbeigebraust... und siehe da, die kleine leert nun auch die Nr. 2.

Von Spaziergängen bei den Temperaturen hier... 0-2 Grad, hat sie uns abgeraten. Ich würde aber gerne mit ihr etwas nach draußen. Dicker anziehen und ein warmes Kirschkernkissen müssten doch für 15 min. klappen oder?
Obsidian
11661 Beiträge
06.12.2017 17:42
Ich habe auch ein Winterkind und wir waren auch draußen. Dick einpacken und nicht zu lange dann ist das kein Problem.
Lexi
20459 Beiträge
06.12.2017 17:46
Ich wüsste jetzt nicht, was gegen ein kurzes Spaziergängchen spricht wenn die Maus ausreichend warm angezogen ist Viel Spaß dabei

Meine war immer im lammfellsack mit draußen, oder im Tuch mit mir in einer Jacke.
Seramonchen
31801 Beiträge
06.12.2017 18:12
Unsere Kleine ist Anfang Januar geboren und wir waren immer mit ihr draußen. Einfach im Tuch unter der Jacke oder einkuscheln im Wagen und los geht es
NiAn
12506 Beiträge
07.12.2017 07:23
Herzlichen Glückwunsch, so sieht ein stolzer Papa aus Ich finde es wirklich total schön wie du über deine Frau, euer Kind und einfach über euch berichtest. Sollten wirklich viel mehr Männer machen

Niklas kam am 31.12. auf die Welt, schon am 5. Tag nach der Geburt waren wir im Wagen spazieren und er hat es geliebt, dick eingemummelt, im Wagen, an der kalten Luft sein Nickerchen zu machen. Wurde es ihm doch mal zu kalt im Gesicht hat er sich schon ziemlich schnell gemeldet und gemeckert
Obsidian
11661 Beiträge
07.12.2017 07:26
Wetterschutzcreme fürs Gesichtchen werfe ich mal noch schnell in den Raum.
NiAn
12506 Beiträge
07.12.2017 07:27
Zitat von Obsidian:

Wetterschutzcreme fürs Gesichtchen werfe ich mal noch schnell in den Raum.


habt ihr die genutzt? Niklas mochte die gar nicht, hat das Gesicht irgendwie schneller auskühlen lassen als ohne
Obsidian
11661 Beiträge
07.12.2017 08:26
Ja den kompletten ersten Winter lang. Hat Jan damals sehr gut getan Die Bäckchen sind deutlich wärmer geblieben und waren nicht so rauh hinterher.
NiAn
12506 Beiträge
07.12.2017 10:04
Zitat von Obsidian:

Ja den kompletten ersten Winter lang. Hat Jan damals sehr gut getan Die Bäckchen sind deutlich wärmer geblieben und waren nicht so rauh hinterher.


welche hattet ihr? vielleicht hatten wir auch einfach die falsche
Ronja2009
1278 Beiträge
07.12.2017 10:32
Hallöchen
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur kleinen Prinzessin.
Jasmin ist ja letztes Jahr im Oktober gekommen und draußen waren wir im November meine Hebamme hat gesagt ich soll sie nur warm anziehen.
Mein Mann denkt zwar das sie dadurch damals den rs Virus bekommen hat aber das bezweifle ich.
Ich denke auch das nichts dagegen spricht wenn man raus geht.
Wir hatten für den kiwa so ein Kissen als Decke wie früher ich weiß nicht ob das wärmer ist wie ein fußsack oder so

Ich finde es auch total interessant das alles aus der Sicht des Mannes zu lesen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 40 mal gemerkt