Mütter- und Schwangerenforum

Welches Familienmodell lebt ihr?

Gehe zu Seite:
Lorelei2008
1112 Beiträge
26.07.2017 13:02
Wir leben auch klassisch
Mein Mann ich und unsere 3 Kinder plus Sternchen .

Mein Mann arbeitet. Ich bin zuhause mach Haushalt und Kinder.
Cappotella
12238 Beiträge
26.07.2017 13:11
Klassisches Modell

11 Jahre zusammen, 8 verheiratet, 4 Kinder.
26.07.2017 13:17
Hier auch klassisch.
Mutter, Vater (seit 2 Jahren verheiratet) und unsere gemeinsamen Söhne. Der Kerl geht arbeiten und ich bin vorerst mit den Kindern Daheim. Nächstes Jahr ist der Kleine 2,5 Jahre alt, wenn die Kita startet, ab dann möchte ich gerne Teilzeit arbeiten gehen, bis wir mal konkreter in Richtung Hauskauf gehen. Dann darf eventuell auch noch ein drittes Kind folgen
malelu
864 Beiträge
26.07.2017 13:22
Wechselmodell - seit 1,5 Jahren sind die Kids 1 Woche bei Mama 1 Woche bei Papa. Arzttermine mache fast immer ich , Geburtstage etc sprechen wir uns einfach ab. Zwischendurch können die Kids aber auch mal hier oder dort hin, wohnen nah beieinander. Klappt auch mit 2. Und 4. Klässlerin.
Ansonsten Patchwork, seine Kinder sehen ihn nur jedes 2. We und man merkt schon das sie viel viel länger an der Trennung geknabbert haben und die Bindung anders ist als bei meinen Kids und ihrem Papa.
Pusteblume13
18685 Beiträge
26.07.2017 13:36
Wir gehören auch zu der klassischen Variante.

Wir sind bald 8 Jahre zusammen, davon 5 dann verheiratet.

2009 zusammen
2012 geheiratet
2012 Haus umgebaut und renoviert
2013 Kind 1 Jonas
2015 Kind 2 Lukas
2017 Kind 3 Paula

Mein Mann arbeitet Vollzeit, Ich bin derzeit Hausfrau, was sich dann aber wenn Paula größer ist wieder ändern wird, dann werde ich auf 450€ max. Teilzeit wieder arbeiten gehen.
DieOhneNamen
19992 Beiträge
26.07.2017 13:38
Ich muss mich auch oft rechtfertigen für das Wechselmodell.
Nervt, weil die Leute das “Klassische“ im Kopf haben, und sowas nicht verstehen können.
Viala
6173 Beiträge
26.07.2017 14:02
Total langweilig
Seit 14 Jahren zusammen, seit 8 verheiratet, Eigenheim, 3 Kinder (5, 3, 6 Tage), meine Mutter mit im Haus und Haustiere (1 hund, 1 Katze, 4 ziehen).

Meine Eltern haben sich scheiden lassen, da war ich leider schon erwachsen und die Scheidung seit Jahren überfällig...
Vinia
1416 Beiträge
26.07.2017 14:05
Klassisch

9 Jahre mit einem Mann zusammen, 7 Jahre verheiratet, 16 Monate alten Sohn und arbeiten seit 8 Monaten an Nr. 2
sonnenschein1009
4250 Beiträge
26.07.2017 14:37
Klassisch

Fast 14 Jahre zusammen, bald 8 verheiratet.
Haben 2 Kinder. Mann arbeitet Vollzeit und ich in Teilzeit, wobei ich bis November noch in Elternzeit bin. War dann 3 Jahre daheim.
26.07.2017 14:39
Zitat von Pebbi0908:

Guten morgen!

Also ich bin seit 3 1/2 Jahren von dem Papa meiner Kinder getrennt!
Nachdem ich die Mäuse zuerst alleine versorgt habe, hat der Papa sch irgendwann mehr Zeit mit seinen Kindern gewünscht!
Nun leben wir seit 1 1/1 Jahren im Wechselmodell! 3 Wochen bei mir und dann 3 Wochen beim Papa. Das klappt wahnsinnig gut und die Kinder sind total ausgeglichen und glücklich!
Nun wird auch die neue Freundin von meinem Ex-Mann im Januar ein Baby bekommen und ich mit meinem neuen Freund im März!
Wie die Kinder das weg stecken werden ist jetzt noch abzuwarten
Im August wird der große erst mal eingeschult und dann werde ich ihnen nach den ersten 12 Wochen sagen das sie noch ein Geschwisterchen bekommen! Natürlich ist es nur ein Halbgeschwisterchen aber ich denke den Kiddis wird das egal sein!

lg


Hi Pebbi,

Wieweit wohnt ihr denn von einander entfernt bzw. Von kita und bald Schule.? Das dass mit dem Wechselmodell alle 3 Wochen klappt?
26.07.2017 14:43
Zitat von littledani:

Getrennt, 1 Tochter. Wechselmodel. Wir wohnen 50 m auseinander, das Kind sieht jeden Tag beide. Einer bringt sie zur Schule, der Andere holt sie ab. Das klappt super, obwohl beide Vollzeit arbeiten. Wir haben beide einen neuen Partner


DAUMEN HOCH!

Super Lösung für Alle!
MIU28
891 Beiträge
26.07.2017 14:43
Oh Wahnsinn! !Vielen Dank für eure Antworten!

Ich wünschte mir auch irgendwie die Bilderbuchfamilie und bin sehr traurig , dass dieser Traum jetzt geplatzt ist. Es macht mir aber Mut , dass es weitergeht ubd man auch glücklich mit einem anderen Modell werden kann.
Wir haben eventuell die "ZeitweiseEltern-Wg" ins Auge gefasst , da wir dann auch 500km auseinander wohnen. Er würde dann z.b. 1x im Monat für 1-2Wochen kommen und auch bei uns wohnen.
26.07.2017 14:50
Zitat von MIU28:

Oh Wahnsinn! !Vielen Dank für eure Antworten!

Ich wünschte mir auch irgendwie die Bilderbuchfamilie und bin sehr traurig , dass dieser Traum jetzt geplatzt ist. Es macht mir aber Mut , dass es weitergeht ubd man auch glücklich mit einem anderen Modell werden kann.
Wir haben eventuell die "ZeitweiseEltern-Wg" ins Auge gefasst , da wir dann auch 500km auseinander wohnen. Er würde dann z.b. 1x im Monat für 1-2Wochen kommen und auch bei uns wohnen.


Aber wie klappt das dann mit Kita bzw. Schule?
Es muss doch fest an einem
Ort zur Kita gehen... aber vor allem später in eine Schule gemeldet und auch anwesend sein?!

Aber Respekt... das ihr soweit auseinder wohnt.. hast du das alleinige Sorgerecht oder wie seid ihr euch da einig geworden?

Bei mir gab es ja schon Stress, weil ich 2km weiter weg wohne -.-
StilleWasser
4074 Beiträge
26.07.2017 15:41
Sie meint das der Vater dann für die 2 Wochen hier wohnt.
MIU28
891 Beiträge
26.07.2017 15:59
Zitat von StilleWasser:

Sie meint das der Vater dann für die 2 Wochen hier wohnt.


Genau
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 24 mal gemerkt