Mütter- und Schwangerenforum

Wie kann ich lernen wieder zu Vertrauen?

Gehe zu Seite:
Anonym 195062
0 Beiträge
31.08.2017 13:04
Hallo,

Ich habe in der Vergangenheit viele schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Eigentlich jeder, meiner bisherigen Partner hat mich betrogen.
Meist fing es mit schreiben im Netz an und dann folgten Treffen, bei denen der Betrug körperlich wurde.

Mit meinem jetzigen Freund bin ich seit 2 Jahren zusammen. Auch er hat mich bereits betrogen. Es war ein Kuss mit seiner Exfreundin...mir gegenüber stritt er es ab, beschimpfte mich als paranoid...ihr schrieb er wir hätten uns getrennt. Ich hatte die ganze Zeit ein ungutes Gefühl und habe irgendwann in sein Hsndy geschaut und die Wahrheit erfahren ( ich weiß, das kontrolle nicht in ordnung ist. Aber beim reden blockte er immer ab und ich merkte das was nicht stimmt) Danach haben wir geredet. Er war sauer wegen dem nachspionieren, ich wegen dem Betrug. Aber wir redeten endlich offen. Ich verstand seine Gründe und sein Verhalten mir gegenüber wurde wieder toll. Das war vor einem Jahr. Seitdem ging es mit dem Vertrauen ganz gut. Ich hatte kein komisches Gefühl und er war sehr offen zu mir.

Vor ca 3 Wochen gab es dann einen ziemlich unschönen Vorfall, der mich sehr erschüttert hat. Wir sind beide auf einer Datingseite amgemeldet, dort haben wir uns auch kennengelernt.

Ihm hat ein Mädchen geschrieben, sie sei neu in der Stadt und sucht neue Leute. Den Teil hat er mir erzählt. Hab mir nix dabei gedacht. Er wollte sich mit ihr treffen, war auch ok für mich. Am nächsten Tag schrieb sie auch mich an, sie sei neu hier und sucht nette Leute. Ich fands einen witzigen Zufall, dass sie auch mir schreibt und hab ihr geantwortet, dass sie meinen Freund ja schon kennt und sich ja abends mit ihm trifft. Habe es meinem Freund erzählt, weil ich dachte er findets auch witzig. Fand er gar nicht. Kurz danach fand ich raus warum. Sie schrieb mir, dsie wusste nichts von einer Freundin. Er hatte sich mit ihr zum Sex verabredet. Als es rauskam konfrontierte sie erst ihn. Er erzählte ihr wilde Geschichten, ich würde seit der Geburt der Kinder keinen Sex mehr wollen und deshalb dürfte er mit anderen Frauen schlafen ( beides gelogen!) Ich habe dann mit ihm geredet. Ruhig. Wäre ich ausgerastet, hätte ich nichts erreicht. Ich wollte meinen Stellenwert wissen. Wissen wo ich stehe und warum er sowas immer wieder tut. Wir hatten dann ein sehr offenes ehrliches Gespräch. Ich konnte seine Punkte nachvollziehen und er meine. Er leidet an Depressionen und versucht sich wieder ins Leben zurück zu kämpfen. Er hat mir versprochen sich um eine Therapie zu kümmern und mich endlich nicht mehr vor anderen zu verleugnen. Ich hingegen habe ihm mehr Freiheit zugesprochen, die Möglichleit andere Leute kennenzulernen. Unter der Bedingung, dass er offen zu mir steht und die Mädels wissen, er hat ne Freundin!
Zuerst wars ok. Dann fing er an mit einer zu schreiben. Immer am grinsen, Handy wegdrehen wenn ich dazu kam. Das hat mich skeptisch gemacht. Hatte ihn gebeten mir zu zeigen, wo er ihr geschrieben hat, dass er ne Freundin hat. Er weigert sich. Er sagt ich soll ihm vertrauen. Ich verstehe nicht, warum er mir nicht einfach kurz die Nachricht zeigt, dass ich die Sicherheit habe. Er sagt aus Prinzip nicht. Obwohl es mir massiv helfen würde! Ich verstehe es nicht...

Heute treffen die zwei sich. Ich hab kein gutes Gefühl dabei. Er merkt das und fragt dann ob ers absagen soll. Nein. Das will ich auch nicht. Ich will ihm ja vertrauen. Es fällt nur nach allem was war so schwer.
Ich versuche jetzt meine Paranoia abzustellen. Habe ihm aber nochmal klar gesagt wenn ich irgendwann rausfinde, dass er mich hintergangen hat bzw wieder verleugnet hat, dann war es das endgültig! Noch so einen Vertrauensbruch kann ich nicht verzeihen.

So nun kennt ihr die Hintergrundstory. Was kann ich tun, damit das Vertrauen wieder kommt? Wie werde ich die Panik los? Ist es wirklich zu übergriffig, wenn ich von ihm gerne die Nachricht sehen würde, in der er ihr von mir erzählt? Oder findet ihr das nach allem was war nachvollziehbar?

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Privates Thema

AmyPixie
4390 Beiträge
31.08.2017 13:07
Ist das dein ernst? Das kann ja nicht sein. Gar nicht! Diesem Typen solltest du auch nicht vertreuen, sondern ihn hochkant raus werfen. Du glaubst doch nicht wirklich, dass die sich nur zum Quatschen treffen?

Und wieso seid ihr überhaupt beide noch auf der Seite angemeldet?
MiramitLionel
3876 Beiträge
31.08.2017 13:09
Ich selbst habe eine schlimme Vergangenheit, wurde aufs Heftigste betrogen und gedemütigt. Unter anderem hat mein Ex mit der Nachbarin hinter unserem Haus Sex gehabt etc. als ich geschlafen habe. Seine Eltern wusssten es und sagten nichts. Er hat mich sehr oft betrogen.
Kurz nach der Trennung lernte ich meinen neuen Freund trennen und seit zwei Jahren sind wir nun ein Paar. Ich lege meine Hand für ihn ins Feuer, dass er mir sowas nie antun würde. Er ist eine treue Seele, kümmert sich toll um meinen Kleinen und macht mich einfach nur irrsinnig glücklich, sodass ich manchmal gar nicht weiß, warum ich so ein Glück verdient habe.
Würde er eine andere Frau küssen und das tun, was dein Freund getan hat, wäre bei mir der Ofen aus. Längst schon. Meiner Meinung nach lügt er so dermaßen (kenne das von meinem Ex), es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis mehr passiert und ganz ehrlich, so jemandem kann man nicht vertrauen. Und du wirst mit ihm sicher so nicht glücklich werden.

Das ist meine Meinung, die niemand teilen muss, aber so denke ich nunmal.
Seramonchen
30088 Beiträge
31.08.2017 13:10
Lass dich doch bitte nicht verarschen. Rausschmeißen und dein Leben genießen
wolkenschaf
6383 Beiträge
31.08.2017 13:12
Also wenn das alles so stimmt, wie du es schreibst, dann frage ich mich ernsthaft, warum du diesem Typen vertrauen willst. Sorry, aber der verarscht dich offensichtlich von vorne bis hinten und nutzt dein Vertrauen schamlos aus. Warum lässt du das mit dir machen?
Wenn eine offene Beziehung für euch beide okay wäre, dann von mir aus, aber du klingst nicht so, als würdest du das wollen...
Glücksstein
2276 Beiträge
31.08.2017 13:20
Ich weiß nicht ob ich heulen oder lachen soll
Wo willst du das Vertrauen hernehmen wenn er dich pausenlos verarscht? Im Ernst jetzt! ?

Sachen packen und ab vor die Tür damit ohne Diskussion.

Wieso lassen sich das so viele Frauen mit sich machen? Erklär es mir bitte.
Littelrose
138 Beiträge
31.08.2017 13:23
Zitat von Glücksstein:

Ich weiß nicht ob ich heulen oder lachen soll
Wo willst du das Vertrauen hernehmen wenn er dich pausenlos verarscht? Im Ernst jetzt! ?

Sachen packen und ab vor die Tür damit ohne Diskussion.

Wieso lassen sich das so viele Frauen mit sich machen? Erklär es mir bitte.


Weil man die Hoffnung hat das sich der Partner ändert und man ihn liebt
Mupsi_1113
2260 Beiträge
31.08.2017 13:24
Meinst du das eigentlich ernst?

Was der macht ist ja wohl mehr als eindeutig. Schmeiß ihn raus und leb' dein Leben.
Xaphania
131 Beiträge
31.08.2017 13:28
Mein Senf dazu:

Es gibt genug Frauen, die das auch machen und damit Männer, die sich das gefallen lassen.

Wenn jemand mal Mist baut, ok das kann man vielleicht noch verzeihen. Wer tatsächlich Mist gebaut hat, sollte sich auch Kontrolle gefallen lassen.

Aber das was der Mann hier betreibt ist so offensichtlich und dreist, dass ich den auch raus schmeißen würde.
Glücksstein
2276 Beiträge
31.08.2017 13:29
Zitat von Littelrose:

Zitat von Glücksstein:

Ich weiß nicht ob ich heulen oder lachen soll
Wo willst du das Vertrauen hernehmen wenn er dich pausenlos verarscht? Im Ernst jetzt! ?

Sachen packen und ab vor die Tür damit ohne Diskussion.

Wieso lassen sich das so viele Frauen mit sich machen? Erklär es mir bitte.


Weil man die Hoffnung hat das sich der Partner ändert und man ihn liebt


In den Fällen wo ich solche "Spezis" kenne, wird mir immer begründet das sie nichts besseres finden und das dann eben in Kauf nehmen und nichts ändern oder Angst vor dem allein sein haben. Ich denk mir dann immer, selbst Schuld wenn man so mit sich spielen lässt, nichts ändern will dann soll es so sein, dann darf man hinterher aber nicht jammern und fragen was kann ich tun um wieder zu vertrauen So einer wie von der TS wird sich nicht ändern außer Hoffnung machen das er sich bessern will aber nichts tut.
bluesix
2757 Beiträge
31.08.2017 13:30
Sorry aber... hast du dir mal an den Kopf gefasst??

Wie kann man sich den so wenig wert sein jetzt auch noch zu überlegen wie man ihm wieder Vertrauen kann?

Garnicht!! lautet die Antwort.

Nachdem was du beschreibst wirst du jederzeit damit rechnen müssen das er bei der erstbesten Gelegenheit ne andere vögelt.
Mit viel Glück bringt er dir dann auch noch nette Geschenke wie Clamydien etc mit
Pakuna
5497 Beiträge
31.08.2017 13:32
Der Typ verarscht dich nach Strich und Faden Und du willst an Dir arbeiten Sorry, selten sowas naives gehört.
AmyPixie
4390 Beiträge
31.08.2017 13:33
Von außen sieht das immer so einfach aus (ich habe ja auch gesagt, sie soll den Kerl raus schmeißen). Wenn man da dirn steckt, dann ist das aber nicht so einfach. Man ist emotional abhängig, man verschließt die Augen vor Offensichtlichem, man hat wirklich Angst was nach einer Trennung kommen würde. Ja, manchmal macht man sich selber so klein, dass man denkt, dass man eh keinen anderen abbekommt...
Engelchen1711
99317 Beiträge
31.08.2017 13:35
Zitat von AmyPixie:

Ist das dein ernst? Das kann ja nicht sein. Gar nicht! Diesem Typen solltest du auch nicht vertreuen, sondern ihn hochkant raus werfen. Du glaubst doch nicht wirklich, dass die sich nur zum Quatschen treffen?

Und wieso seid ihr überhaupt beide noch auf der Seite angemeldet?
ganz genau so.

Ich hab selbst schwere Depressionen und sry mir würde es im Traum nicht einfallen
durch die Weltgeschichte zu ****** *.* So schlimm kanns bei ihm ja nicht sein.

Liebe TS, wirklich, überdenke eure Beziehung bitte nochmal, der verarscht
dich von hinten bis vorne und dein Bauchgefühl schreit doch schon danach...
Was glaubst du warum du ihm nicht vertrauen kannst? Weil er dich so verarscht.

Das hast du nicht verdient. Das wird er immer munter fröhlich weiter so machen
weil DU es ihn machen lässt.
Engelchen1711
99317 Beiträge
31.08.2017 13:35
Zitat von AmyPixie:

Von außen sieht das immer so einfach aus (ich habe ja auch gesagt, sie soll den Kerl raus schmeißen). Wenn man da dirn steckt, dann ist das aber nicht so einfach. Man ist emotional abhängig, man verschließt die Augen vor Offensichtlichem, man hat wirklich Angst was nach einer Trennung kommen würde. Ja, manchmal macht man sich selber so klein, dass man denkt, dass man eh keinen anderen abbekommt...
Auch da geb ich dir recht, aber als mein Ex fremd ging wars vorbei,
trotz meiner Depressionen bin ich gegangen, sowas hab ich nicht nötig.

Das hat niemand.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 17 mal gemerkt