Mütter- und Schwangerenforum

Ab wann renovieren und einrichten fürs Baby?

Gehe zu Seite:
26.12.2017 21:39
Hallo zusammen,

Ab wann habt ihr angefangen das Kinderzimmer zu renovieren? Und einrichten?
Ich habe heute erfahren das die Lieferung für ein Kinderzimmer locker mal 4 Monate betragen kann
Das heißt wir müssten ha spätestens im Februar schauen. Im August ist errechneter et.
Eigentlich ist das doch noch viel zu früh.
Ab wann habt ihr das alles gemacht?
Marf
18025 Beiträge
26.12.2017 21:42
Beim ersten Kind ca. 6 Monate vor ET,beim letzten 1 Tag vor Geburt.

Wir haben aber die Möbel individuell zusammengestellt und somit keine Lieferzeiten.
Alaska
8964 Beiträge
26.12.2017 21:49
Wir haben bei Ikea das Bett geholt. Unser Kallax mit angehängtem Schreibtisch wurde zum Wickeltisch.
Ein eigenes Kinderzimmer bekam er erst lang nach der Geburt. Sowas wird einfach nicht benötigt.
Kind schläft im ersten Jahr eh bei den Eltern im Schlafzimmer.

Aber ja, wenn ihr bestellen möchtet, müsst ihr das zeitig machen. Ich würde allerdings nie liefern lassen, sondern mir sowas immer in einem Möbelhaus anschauen.
wolkenschaf
8348 Beiträge
26.12.2017 21:50
So ab Halbzeit der Schwangerschaft etwa. Da ist der Bauch noch klein genug, um sich halbwegs bewegen zu können, aber schon groß genug, dass es irgendwie realistisch wird, dass da bald ein kleines Menschlein schlüpft, für das man ein Nest bauen will.
26.12.2017 21:57
Zitat von Alaska:

Wir haben bei Ikea das Bett geholt. Unser Kallax mit angehängtem Schreibtisch wurde zum Wickeltisch.
Ein eigenes Kinderzimmer bekam er erst lang nach der Geburt. Sowas wird einfach nicht benötigt.
Kind schläft im ersten Jahr eh bei den Eltern im Schlafzimmer.

Aber ja, wenn ihr bestellen möchtet, müsst ihr das zeitig machen. Ich würde allerdings nie liefern lassen, sondern mir sowas immer in einem Möbelhaus anschauen.
ja klar. Wir möchten im Möbelhaus ein Zimmer aussuchen. Nicht einfach aus dem Netz. Da sieht man ja keine Qualität.
shelyra
61526 Beiträge
26.12.2017 22:08
wir gehören da irgendwie zur etwas entspannteren sorte. es wird fertig wenn es fertig wird... die kleinen brauchen am anfang doch noch gar nicht viel

mein schwiepa hat beim ersten kind die letzten handgriffe im kizi gemacht als ich mit dem kleinen noch im kh lag.
kind 2 kam dann zu kind 1 ins zimmer. das eigene zimmer gab es dann mit 5 jahren
und das zimmer für kind 3 werden wir irgendwann im sommer angehen. bis dahin ist der kleine aber schon lange auf der welt.

liegt vielleicht daran, dass bei uns das kizi im ersten jahr eher als ablageraum dient. die kinder schliefen/schlafen im familienbett bzw beistellbettchen. und gespielt wird im wohnzimmer. gewickelt wurde da wo man sich befand - also war die wickelkommode bei kind 1 und 2 eigentlich auch so gut wie unbenutzt (das ist der grund warum es diesmal gar keine gibt)
NiAn
13804 Beiträge
26.12.2017 22:09
Als das Kind 2,5 Jahre war vorher wurde hier kein kizi gebraucht da familienbett. Erst da gab es auch ein eigenes Bett, diesmal wird es genauso sein
Magnolia___
1449 Beiträge
26.12.2017 22:18
Ca. mit 2j. war unser Kinderzimmer fertig. Genutzt wird es allerdings immer noch sehr selten.
Ich finde auch, im ersten Jahr benötigt man noch kein kizi, auch im zweiten eigentlich nicht. Da die Kinder eh die ganze Zeit da spielen, wo die Erwachsenen sind....

juuLes
511 Beiträge
26.12.2017 22:18
Ein richtiges Zimmer gibt es erst mit ein paar Jahren. Aber ich wollte im zukünftigen Zimmer zumindest eine kleine Ecke. Da hab ich die Wand gestrichen, Wandtattoo mit Wickelkommode, Regalen und einem Kleiderschrank für die Maus. Wir wollten auch erst so ein Komplettzimmer und hätten dann auch ca. 4 Monate vorher bestellt. Fanden dann aber 1000€ zu viel. Fertig gemacht hab ich das Zimmer so ca. 1 Monat vorher, falls sie früher gekommen wäre.
26.12.2017 22:20
Naja, ein eigenes Bett braucht das Baby schon.
Wenn ich das kaufe, möchte ich auch ein komplettes Zimmer.
Mit ins ehebett, das möchten wir beide nicht.
Bevor da etwas passiert. Das würden wir uns nur verzeihen.
Da es unser erstes Kind Ist, haben wir natürlich gar nichts hier.
Wir brauchen absolut alles. Und dann sollte man berechnen, falls das Baby 2 Wochen früher kommen könnte. Da wollen wir dann alles fertig haben.
juuLes
511 Beiträge
26.12.2017 22:20
Achja: Meine Nichte schläft in ihrem Zimmer seit sie ein halbes Jahr alt ist. Das ist auch komplett eingerichtet. Genutzt wird es aber nur zum schlafen.
NiAn
13804 Beiträge
26.12.2017 22:24
Zitat von KiBa:

Naja, ein eigenes Bett braucht das Baby schon.
Wenn ich das kaufe, möchte ich auch ein komplettes Zimmer.
Mit ins ehebett, das möchten wir beide nicht.
Bevor da etwas passiert. Das würden wir uns nur verzeihen.
Da es unser erstes Kind Ist, haben wir natürlich gar nichts hier.
Wir brauchen absolut alles. Und dann sollte man berechnen, falls das Baby 2 Wochen früher kommen könnte. Da wollen wir dann alles fertig haben.


Musst es ja nicht mit ins Ehebett nehmen sondern vielleicht eher in ein Beistellbett legen
Viala
7747 Beiträge
26.12.2017 22:28
Ein Babybett habe ich gekauft, da war ich... Uff... Im 3. Monat oder so... War ein Impulskauf, weil ich es sooooo schön fand jetzt im Nachhinein ärgere ich mich schon manchmal, dass ich mir nicht ein günstigeres geholt habe nur besserer Funktion... Denn es ist seit fast 6 Jahren als beistellbett ans große montiert...
Ein Kinderzimmer hatte der große dann so mit 2 oder 3... Ungenutzt... So mit 4 wurde Mal darin gespielt... Dies Jahr kriegen beide ein Zimmer zusammen und wollen auch darin schlafen (sagen sie zumindest )... Die lütte hat das Bett an meiner Seite... Schätze so mit 2 oder 3 wird sie ein Kinderzimmer haben mit der Option es zu nutzen... Ich mache mir da keinen Stress...
Auch bei unseren Geschwistern, die keine Familienbett-Fans sind, hatte keines ihrer drei vor Geburt ein Zimmer... Nur Babybett und Wickeltisch...
KRÄTZÄ
2493 Beiträge
26.12.2017 22:29
Zitat von KiBa:

Naja, ein eigenes Bett braucht das Baby schon.
Wenn ich das kaufe, möchte ich auch ein komplettes Zimmer.
Mit ins ehebett, das möchten wir beide nicht.
Bevor da etwas passiert. Das würden wir uns nur verzeihen.
Da es unser erstes Kind Ist, haben wir natürlich gar nichts hier.
Wir brauchen absolut alles. Und dann sollte man berechnen, falls das Baby 2 Wochen früher kommen könnte. Da wollen wir dann alles fertig haben.


Vielleicht informiert ihr ech vorher noch mal intensiv.

Das Risiko für den plötzlichen Kindstod ist am geringsten, wenn das Kind bei den Eltern schläft. Im eigenen Zimmer im eigenen Bett ist es am höchsten. Zudem ist es als Mutter kaum leistbar nachts 70 mal aufzustehen. Und zuletzt haben die aller meisten Babys eine GANZ andere Meinung dazu. Sie sind nicht gemacht um alleine zu schlafen.
Dass man das als frisch Schwangere Erstlingsmutter noch anders sieht versteh ich.
Unser teuer gekauftes Kinderzimmerset wurde 4 Monate vorher bestellt und nahezu ungenutzt wieder verkauft. Mit hohem Verlust.
schlumpfling81
718 Beiträge
26.12.2017 22:43
Unsere Kleine ist jetzt auch erst mit 2 Jahren bei uns ausgezogen. Aber sich nur stundenweise . Nachts bzw. spätestens morgens kommt Sie rüber gekrabbelt.
Praktisch fand ich unser Beistellbett mit Rollen. Da konnte ich die Kleine auch mal mit ins Bad nehmen. Ihr wisst schon... einfach mal in Ruhe duschen . Manchmal echt ein Ding der Unmöglichkeit.

Die typischen Kinderzimmer finde ich echt unpraktisch. Gerade wenn die Kinderklamotten größer werden passen Sie in viele Kinderschränke hängend nicht mehr hinein. Die Bedürfnisse ändern sich so schnell.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt