Mütter- und Schwangerenforum

Smartwatch für Kinder (GPS)

Gehe zu Seite:
Bauernschnitte
2595 Beiträge
23.03.2017 10:47
Ich wieder

Hierzu hätte ich gerne eigene / persönliche Erfahrungsberichte und Meinungen gelesen.

Für die, die nicht wissen was das ist:

Eine Uhr mit GPS (leider kann ich mal wieder kein Bild hochladen )

Hier der Link:

https://www.smartwatch.de/smartwatch/anio-two/#var iation-34030

Melly82
1509 Beiträge
23.03.2017 11:07
Ich finde es gruselig!

Totale Überwachung! Fürchterlich!
MamaBär2013
2781 Beiträge
23.03.2017 11:26
Zitat von Melly82:

Ich finde es gruselig!

Totale Überwachung! Fürchterlich!

KOmmt drauf an ob man es ausnutzt oder nur im Notfall verwendet meinst du nicht ?
23.03.2017 11:27
Gehts dir exakt um die Uhr oder generell um solche Uhren?
Wir hatten ne andere-hat super geklappt solange sie gehalten hat-jetzt lässt sie sich aber nichtmehr einschalten.

Und gruselig is das gar nicht, sondern gibt den Kindern die Sicherheit, anrufen zu können wenn was ist.
Bauernschnitte
2595 Beiträge
23.03.2017 11:29
Zitat von Melly82:

Ich finde es gruselig!

Totale Überwachung! Fürchterlich!


Und was WÄRE WENN dein Kind auf dem Schulweg nach Hause plötzlich verschwindet / weggeschnappt wird ?

Oder er irgendwo mit Kumpels spielt, ein Unfall passiert und er dort bewusstlos liegt?

Ich versuche beide Seiten zu betrachten.
Bauernschnitte
2595 Beiträge
23.03.2017 11:31
Zitat von Tweetylein:

Gehts dir exakt um die Uhr oder generell um solche Uhren?
Wir hatten ne andere-hat super geklappt solange sie gehalten hat-jetzt lässt sie sich aber nichtmehr einschalten.

Und gruselig is das gar nicht, sondern gibt den Kindern die Sicherheit, anrufen zu können wenn was ist.


Um solche Uhren, in denen ein Notruf abgesetzt werden kann und GPS hat...
Melly82
1509 Beiträge
23.03.2017 11:39
Zitat von Bauernschnitte:

Zitat von Melly82:

Ich finde es gruselig!

Totale Überwachung! Fürchterlich!


Und was WÄRE WENN dein Kind auf dem Schulweg nach Hause plötzlich verschwindet / weggeschnappt wird ?

Oder er irgendwo mit Kumpels spielt, ein Unfall passiert und er dort bewusstlos liegt?

Ich versuche beide Seiten zu betrachten.


Man kann sich nicht gegen alle Eventualitäten absichern. Und die statistische Wahrscheinlichkeit ist nun mal sehr gering.

Ich finde diesen sicherheitswahn einfach schrecklich.

Ich dürfte mein Kind zb niemals radfahren oder, noch schlimmer, auf mein pferd lassen. Denn da sind die gefahren, statistisch gesehen, wesentlich höher, als gekidnappt zu werden.

Die verbrechensstatistiken sind seit Jahren rückläufig. Kommt einem nur nicht so vor wegen dieser ganzen panikmache. Ich setzte da eher drauf, mit meinem Kind über Gefahrenquellen zu sprechen.
MamaBär2013
2781 Beiträge
23.03.2017 11:41
Wollt erst nichts schreiben, weil das erste wieder negativ als Antwort kam. daher hat ich dir das ja in einer PN geschrieben das unserer so was für den Rucksack hat. Kann auch SMS schicken oder man kann drauf anrufen. Dafür ist er aber noch zu klein . Wir haben das am Rucksack / Jacke o.ä. dran das falls er irgendwie verschwindet gefunden werden kann.

Wir wollen auch auf eine Uhr umsteigen wenn er älter ist,
Kugelfischli
123 Beiträge
23.03.2017 11:54
Meine Tochter hat solch eine Uhr. Ganz einfach deswegen weil es mir wichtig ist zu wissen das sie gut an der Schule ankommt. Das hat für mich wenig mit " Überwachung " zutun sondern mit Vorsicht und Sicherheit. Als berufstätige Eltern hat nicht jeder die Möglichkeit sein Kind mit dem Auto zur Schule zu fahren oder es zu bringen. Ganz davon ab das die Kinder es früher oder später nicht mehr möchten. So bei uns seit Beginn des 2. Schuljahres. Meine Tochter hat kein Problem mit der Uhr. Sie weiß wofür sie da ist und das sie immer die Möglichkeit hat mich oder ihren Stiefvater zu erreichen. Das GPS nutzten wir von anfang an nicht! Es war nie der Gedanke da, sie zu kontrollieren, da vertrauen wir ihr einfach. Das einzige was wir wirklich nutzen ist die Anruf Funktion. Sprich : wenn sie an der Schule angekommen ist, ruft sie an. Oder in Notfällen (die es zum Glück noch nicht gab)
Für uns hat sich die Anschaffung also auf jeden Fall gelohnt.
biancix
3187 Beiträge
23.03.2017 12:03
Merke ich mir mal. Wollen die auch holen.
biancix
3187 Beiträge
23.03.2017 12:04
Ach und gleich eine Frage dazu. Wie machen sich die anrufe bemerkbar? Ton/Vibration? Kann man das abstellen zwischendurch?
markusmami
115371 Beiträge
23.03.2017 12:05
Zitat von biancix:

Ach und gleich eine Frage dazu. Wie machen sich die anrufe bemerkbar? Ton/Vibration? Kann man das abstellen zwischendurch?
Ich überlege da auch, wäre auch ein GEburtstagswunsch, wenn ich so an manche Situationen denke, wäre so ne Smartwatch super, dann weiß ich kurz wo er ist bzw. hoffentlich alles in Ordnung ist.
Marf
17884 Beiträge
23.03.2017 13:05
Meine hat ihr Handy dabei.Verpasst sie den Bus o.möchte nach der Schule irgendwohin meldet sie das.
Ich möchte nicht von einer Uhr informiert werden wo mein Kind ist,sondern das Kind soll dies tun.So lernt sie Pünktlichkeit,Ehrlichkeit und das wir sie nicht überwachen sondern Vertrauen.
Zudem ich skeptisch bin was da an Daten abgerufen werden......neee,brauchts nicht.
23.03.2017 13:10
Wir hatten eben so eine ähnliche, war aber sehr schnell kaputt.
Bevor sie kaputt war hat sie super funktioniert. Man konnte 3 Rufnummern einspeichern, die dann mit dem jeweiligen Knopf angerufen werden konnten. Die hatte auch einen Notfall-Knopf, da wurden alle 3 Nummern angerufen, und das Kind hat den an die Leitung bekommen, der als erstes dran gegangen is.
Ortung hat auch funktioniert, haben wir getestet.
Ich find generell ne Uhr praktischer als Handy, weil die am Handgelenk ist, und nicht so schnell verloren werden kann, und das Kind auch keine Tasche oder so braucht um das Ding unterzubringen!
Die Ortungsfunktion ist nett, und sollte man sie jemals brauchen kann sie leben retten, aber war nicht erster Gedanke beim Kauf der Uhr.
Bauernschnitte
2595 Beiträge
23.03.2017 14:11
Zitat von Marf:

Meine hat ihr Handy dabei.Verpasst sie den Bus o.möchte nach der Schule irgendwohin meldet sie das.
Ich möchte nicht von einer Uhr informiert werden wo mein Kind ist,sondern das Kind soll dies tun.So lernt sie Pünktlichkeit,Ehrlichkeit und das wir sie nicht überwachen sondern Vertrauen.
Zudem ich skeptisch bin was da an Daten abgerufen werden......neee,brauchts nicht.


Mit 6 oder 7 brauch mein Kind kein Handy

Daten kann man auch über das Handy ziehen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt