Mütter- und Schwangerenforum

Vernünftige Steckdosensicherungen

Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 14:47
Nun ist es bald soweit, dass mein Sohn ins krabbelalter kommt.
Empfindlich wie ich bin, hatte ich sämtliche Steckdosen schon gesichert. Nun nerven diese dinger, wo man den Stecker drehen muss, extrem. Teilweise bleiben sie auch am Gerät hängen, wenn man es rauszieht.
Gibt es irgendein steckdosensicherungsystem, dass ohne diese Drehung auskommt? Und das vernünftig hält in der steckdose?
Engelchen1975
3019 Beiträge
21.12.2017 14:54
Wir haben super Kindersicherungen-ohne drehen. Sind jetzt fast 9 Jahre drin, stören nicht. Wenn du möchtest, frage ich meinen Bruder, der hat sie besorgt.
Pauline13
1616 Beiträge
21.12.2017 14:56
Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.
Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 14:56
Zitat von Engelchen1975:

Wir haben super Kindersicherungen-ohne drehen. Sind jetzt fast 9 Jahre drin, stören nicht. Wenn du möchtest, frage ich meinen Bruder, der hat sie besorgt.


Ja, frag ihn bitte mal! Danke!
Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 14:57
Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.
Pauline13
1616 Beiträge
21.12.2017 15:02
Zitat von Melly82:

Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.


Wir haben es bisher auch noch nicht in jedem Raum. Ärgern uns teils auch noch mit den Drehdingern herum. Hab gerade mal geschaut,die Dosen mit dem integrierten Schutz sind von Busch-Jäger ,eine um die 4€ bei amazon. Da kommt natürlich was zusammen. Aber einfach unglaublich praktisch. Die entriegeln nur,wenn in beiden Löchern gleichmässiger Druck ausgeübt wird.
Vielleicht könnt Ihr ja die am häufigsten genutzten austauschen und den Rest so belassen.
Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 15:09
Zitat von Pauline13:

Zitat von Melly82:

Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.


Wir haben es bisher auch noch nicht in jedem Raum. Ärgern uns teils auch noch mit den Drehdingern herum. Hab gerade mal geschaut,die Dosen mit dem integrierten Schutz sind von Busch-Jäger ,eine um die 4€ bei amazon. Da kommt natürlich was zusammen. Aber einfach unglaublich praktisch. Die entriegeln nur,wenn in beiden Löchern gleichmässiger Druck ausgeübt wird.
Vielleicht könnt Ihr ja die am häufigsten genutzten austauschen und den Rest so belassen.


Ohje, das wird dann wirklich teuer.
Wenigstens ist jonas Onkel Elektriker. Der könnte uns die dinger einbauen. Die Idee mit den am meisten gebrauchten ist garnicht mal schlecht.

In den Verlängerungskabeln müssen dann ja eh noch die Drehdinger sein. Oder die oben genannten.
Mathelenlu
46550 Beiträge
21.12.2017 15:19
Zitat von Pauline13:

Zitat von Melly82:

Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.


Wir haben es bisher auch noch nicht in jedem Raum. Ärgern uns teils auch noch mit den Drehdingern herum. Hab gerade mal geschaut,die Dosen mit dem integrierten Schutz sind von Busch-Jäger ,eine um die 4€ bei amazon. Da kommt natürlich was zusammen. Aber einfach unglaublich praktisch. Die entriegeln nur,wenn in beiden Löchern gleichmässiger Druck ausgeübt wird.
Vielleicht könnt Ihr ja die am häufigsten genutzten austauschen und den Rest so belassen.


Haben wir auch, von Kopp, mein ich. Gleich im kompletten Haus verbaut.
Mathelenlu
46550 Beiträge
21.12.2017 15:19
Und die am meisten gebrauchten sind wichtig wegen Komfort für Euch, aber auch natürlich die für Kinder am besten erreichbaren...
Alaska
9244 Beiträge
21.12.2017 15:21
Zitat von Melly82:

Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.


Bist du dir dann ganz sicher, dass die KS nicht in euren Steckdosen integriert ist? Moderne Steckdosen haben das meist standartmäßig drin.
Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 15:40
Zitat von Alaska:

Zitat von Melly82:

Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Ohje, ich fürchte, sämtliche Steckdosen auszutauschen, wird zu teuer. Wir haben ja gerade erst renoviert. Ich fürchte, da muss es was zum nachrüsten tun.


Bist du dir dann ganz sicher, dass die KS nicht in euren Steckdosen integriert ist? Moderne Steckdosen haben das meist standartmäßig drin.


Ich glaube nicht. Unsere Steckdosen sind hier ungefähr stand 90er jahre. Sehen für mich "ganz normal" aus. Aber das sieht man denen wohl nicht an.

Ich meinte auch eher so, dass die häufig benutzten die teurere Sicherung bekommen könnten und die, wo wir selten ran müssen, halt die Drehdinger. Vorrausgesetzt, die blöden dinger halten vernünftig.
KRÄTZÄ
2877 Beiträge
21.12.2017 15:41
Die von dm. Werden reingeschaubt und nicht gedreht sondern hoch geschoben.
Melly82
1546 Beiträge
21.12.2017 15:55
Zitat von KRÄTZÄ:

Die von dm. Werden reingeschaubt und nicht gedreht sondern hoch geschoben.


Oh supi, nach denen guck ich gleich nachher mal!
Once-upon-a-time
206 Beiträge
21.12.2017 16:38
Zitat von Pauline13:

Oh ja -die Drehdinger sind gruselig!
Wir haben inzwischen Steckdosen,da ist die kindersicherung schon integriert. Sehen ganz normal aus und sind auch normal zu nutzen. Nachteil ist nstürlich der Kostenfaktor - weil ja alle ausgetauscht werden müssen.


Haben wir auch-sehr praktisch!

  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt