Mütter- und Schwangerenforum

•••• die Junis kommen - Junibabys 2016 ••••

Gehe zu Seite:
Darwin27
5736 Beiträge
07.12.2017 09:52
HMF muss furchtbar sein. Das hatte der Sohn einer Freundin gerade.. Und sie hat Schlimmes berichtet.

Bei uns gibt es zu Weihnachten Geschirr und Obst für die Spielküche. Meine Mutter hat ihr einen Adventskalender befüllt. Mit Bauernhof-Tieren und Schoki. Das Zuviel an Schoki haben wir aber heimlich raussortiert
Morly
1638 Beiträge
07.12.2017 17:08
Mein Sohn hatte auch schon einmal hmf, das war echt schlimm. Gestern Nacht hat er unser halbes bett vollgekotzt. Letzte woche bindehautentzündung die tagespflege ist echt ein seuchenherd!

Zu weihnachten gibt's hier eine tut tut autogarage + autos. So zumindest der Plan. Er hat zum Nikolaus schon eins der Autos bekommen und es ist derart nervig, dass wir schon überlegen den kram wieder zurück zu schicken.
Sabrina
2330 Beiträge
07.12.2017 23:01
Wir waren anfang november zum 2. Mal heuer im kh, da mein sohn asthma bronchiale hat- also bei jeder erkältung hat er probleme mit der lunge...

Heute habe ich ihn gemessen, er ist jetzt 84cm groß.
Er spricht schon viel und plappert alles nach.
Am liebsten sind ihm noch immer seine bilderbücher, mittlerweile auch tiptoi, mit bausteinen spielt er gerne und mit seinem bagger.

Zu weihnachten bekommt er von uns eine toniebox und von den verwandten zb.: tiptoi buch, tonies, playmobil bauernhof, puppe usw
eigentlich schon wieder viel zu viel.
Krissi87
666 Beiträge
10.12.2017 19:55
Laura bekommt den tiptoi Stift und zubehör, Schlitten,playmobil Funpark Dauerkarte, Lauras Stern Hörspiele,Süßes. Das ist das was ich verteilt habe und was sonst geschenkt wird keine Ahnung  
Annika Duplo Jahrmarkt, Hochstuhl, Buch, und mehr weiß ich nicht 

Oh das klingt mit dem Asthma bronchiale aber überhaupt nicht gut
Wie kam Das?

Juniors-Mama
16631 Beiträge
14.12.2017 14:10
Morly, schick sie schnell zurück!! du siehst, ich bin auch genervt von den Dingern. Und die Garage spricht auch selbst noch

Sabrina, hat er richtiges Asthma? Oder eben bei jeder Erkältung auch eine Bronchitis? Inhaliert ihr? Meiner hatte das auch im ersten halben Jahr und es hat sich gut verwachsen. Jetzt hat er schon ewig kein Spray mehr gebraucht und ist nicht anfälliger als andere Kinder auch. Ich drück euch die Daumen, dass das bei euch auch bald so sein wird.

Unser Kleiner bekommt eine Kugelbahn für Duplo (Hubelino), Bücher, ein Badewannenboot, eine Garderobe und die Arche von playmobil 123. außerdem kriegen beide zusammen einen CD-Spieler fürs Kinderzimmer und ein Bett. Das sind aber die Geschenke von allen, nicht nur von uns!
Sabrina
2330 Beiträge
15.12.2017 23:21
Es ist laut kinderarzt eine form von asthma. Er hat bei jeder erkältung bronchitis und fast eine lungenentzündung. Wenn die erkältung anfängt ist der husten am nächsten tag schon sehr schlimm und er ist gleich spastisch.
Ich denke es ist vererbt, da mein freund auch asthma hat.
Wir sollen jetzt, wenn er wieder husten bekommt, am anfang jede stunde 4 hübe inhalieren.
zuppilini
1328 Beiträge
15.01.2018 11:50
Darwin, herzlichen Glückwunsch!!!!!
Darwin27
5736 Beiträge
15.01.2018 12:05
Zitat von zuppilini:

Darwin, herzlichen Glückwunsch!!!!!




Ich danke dir!
eisköngin
1058 Beiträge
18.01.2018 19:22
Uiii,herzlichen Glückwunsch
Darwin27
5736 Beiträge
18.01.2018 20:14
Daaaanke!

Wie gehts den Junimäusen denn?

Bei uns ist gerade die Virusgrippe ansässig. Mit 40 Fieber und einer komplett flachgelegten Familie

L. schläft mittlerweile abends viel besser und (nach einer Geschichte und etwas kuscheln) alleine ein. Sie redet wie ein Wasserfall ("noch einer!", "Hunger", "Trinken", "Mama, mit!", etc. pp.) und ist recht aufgeschlossen in Spielkreis und Schwimmkurs unterwegs.
Die Zeit vergeht so schnell.. und jetzt ist, wenn alles gut geht, schon der nächste Krümel unterwegs
eisköngin
1058 Beiträge
18.01.2018 20:35
Uns geht es auch gut.
Luis ist zum Glück nicht oft krank. Das letzte mal letztes Jahr im Mai mit dem 3 Tage Fieber.
Er ist ein echter wirbelwind. Plappert auch alles nach. Es ist so witzig
Oh man,wir sind glaub ich noch ziemlich weit entfernt vom alleine einschlafen. Er möchte immernoch auf unserem Arm einschlafen. Aber er schläft jetzt fast jede Nacht in seinem Zimmer. Irgendwelche Vorschläge was zutun ist? Damit er alleine einschläft? Mit würde schon oft geraten,schreien lassen. Aber das werde ich nicht machen. Das kann ich nicht.
Dir wünsche ich alles gute für die Schwangerschaft. Dass sie Problemlos verläuft
asliceofmom
16094 Beiträge
18.01.2018 20:42
Zitat von eisköngin:

Uns geht es auch gut.
Luis ist zum Glück nicht oft krank. Das letzte mal letztes Jahr im Mai mit dem 3 Tage Fieber.
Er ist ein echter wirbelwind. Plappert auch alles nach. Es ist so witzig
Oh man,wir sind glaub ich noch ziemlich weit entfernt vom alleine einschlafen. Er möchte immernoch auf unserem Arm einschlafen. Aber er schläft jetzt fast jede Nacht in seinem Zimmer. Irgendwelche Vorschläge was zutun ist? Damit er alleine einschläft? Mit würde schon oft geraten,schreien lassen. Aber das werde ich nicht machen. Das kann ich nicht.
Dir wünsche ich alles gute für die Schwangerschaft. Dass sie Problemlos verläuft


Naja stört euch das denn? Ist es euer Wunsch dass er alleine einschläft oder kommt das von außen?

Ich bringe beide noch ins Bett und begleite sie beim einschlafen. Und das werde ich so lange machen bis mich ein rausschickt

Ich fands ja schon kacke dass Johann mit 2,5 Jahren beschlossen hat dass er jetzt in seinem Zimmer schlafen will
Darwin27
5736 Beiträge
18.01.2018 20:44
Zitat von eisköngin:

Uns geht es auch gut.
Luis ist zum Glück nicht oft krank. Das letzte mal letztes Jahr im Mai mit dem 3 Tage Fieber.
Er ist ein echter wirbelwind. Plappert auch alles nach. Es ist so witzig
Oh man,wir sind glaub ich noch ziemlich weit entfernt vom alleine einschlafen. Er möchte immernoch auf unserem Arm einschlafen. Aber er schläft jetzt fast jede Nacht in seinem Zimmer. Irgendwelche Vorschläge was zutun ist? Damit er alleine einschläft? Mit würde schon oft geraten,schreien lassen. Aber das werde ich nicht machen. Das kann ich nicht.
Dir wünsche ich alles gute für die Schwangerschaft. Dass sie Problemlos verläuft


Danke, das hoffe ich auch!

Bei uns hat es mit Oma begonnen. Wir mussten ja auch lange lange Einschlaf-Tragen, dann auf dem Bauch kuscheln, bis sie eingeschlafen ist. Meine Schwiemu ist da noch bisschen von der alten Schule. Wenn Mini bei ihr schläft, dann bekommt sie abends eine Geschichte, wird ins Bett gelegt und wenn sie jammert, sagt Oma: "Nein, ich gehe jetzt raus. Du schläfst alleine ein und morgen früh sehen wir uns wieder! Schlaf gut!"
(Das Reisebettchen steht immer neben Omas Bett.)

Naja.. mein Kind steht auf strikte Anweisungen und schläft dann auch. Ohne Weinen.

Das haben wir uns zum Vorbild genommen und in der Regel klappt das. Sie hat noch nie wirklich geweint. Und jetzt wo sie krank ist, machen wir natürlich auch Ausnahmen.

Wenn ich aber an vor einem Jahr denke.. da haben wir noch 1,25 Stunden Einschlafgetragen. Mit ständigen Rückenschmerzen.
Sabrina
2330 Beiträge
18.01.2018 21:11
Glückwunsch Darwin27!

Wir wollen demnächst auch wieder hibbeln, auf ein 3. Kind.

Uns gehts gut.
Elias lernt momentan wieder jeden tag neue wörter. Manchmal auch schon 2 wort-satz.
Seit kurzem kann er die türen selbst aufmachen
Und er liebt es zu malen.
eisköngin
1058 Beiträge
18.01.2018 21:11
Zitat von asliceofmom:

Zitat von eisköngin:

Uns geht es auch gut.
Luis ist zum Glück nicht oft krank. Das letzte mal letztes Jahr im Mai mit dem 3 Tage Fieber.
Er ist ein echter wirbelwind. Plappert auch alles nach. Es ist so witzig
Oh man,wir sind glaub ich noch ziemlich weit entfernt vom alleine einschlafen. Er möchte immernoch auf unserem Arm einschlafen. Aber er schläft jetzt fast jede Nacht in seinem Zimmer. Irgendwelche Vorschläge was zutun ist? Damit er alleine einschläft? Mit würde schon oft geraten,schreien lassen. Aber das werde ich nicht machen. Das kann ich nicht.
Dir wünsche ich alles gute für die Schwangerschaft. Dass sie Problemlos verläuft


Naja stört euch das denn? Ist es euer Wunsch dass er alleine einschläft oder kommt das von außen?

Ich bringe beide noch ins Bett und begleite sie beim einschlafen. Und das werde ich so lange machen bis mich ein rausschickt

Ich fands ja schon kacke dass Johann mit 2,5 Jahren beschlossen hat dass er jetzt in seinem Zimmer schlafen will


Stören jetzt nicht. Aber es ist so,dass ich nicht immer zur schlafenszeit da bin. Habe immer früh und Spätschicht. Und ich dachte halt,bald ist er zwei und irgendwann müsste es ja mal klappen
Aber so ist es auch ok für mich. Wollte nur mal hören wie es bei euch so ist und was man halt tun könnte.
Er schläft ja meist auch schon um 18 Uhr. Also halb so wild.
Und nein, von außerhalb kommt das nicht ich hab auch erst alleine geschlafen als mein Bruder zur Welt kam. Mit 4 ...haha
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 108 mal gemerkt