Mütter- und Schwangerenforum

💜 🐭Märzmäuse 2018 🐭 💜

Gehe zu Seite:
MummyOf2
267 Beiträge
03.01.2018 16:27
Danke ihr Lieben.
Heute meldet sie sich auch wieder wie gewohnt. Boxt und stupst mich zurück. Nicht zu vergessen die wunderbaren Tritte gegen meine Blase
Danii90
3719 Beiträge
03.01.2018 20:09
Mummyof2 echt toll, dass alles ok ist! Bei den Märzis reicht es doch jetzt auch echt mal mit den schlechten Nachrichten - wir gehen steil auf die Zielgerade zu, jetzt hat nichts mehr schief zu gehen!

Ich hab trotzdem noch eine kurze Frage (man macht sich ja echt wegen allem verrückt): Ich hab in den letzten Tagen öfter Schmerzen im Oberbauch, kann es gar nicht genau beschreiben, so ein Ziehen und Pieksen. Ist nicht unaushaltbar, aber es tut schon weh und ich kann mich nicht erinnern, Ähnliches bei der Kurzen gehabt zu haben. Hat vllt. jemand von euch einen Tipp oder ein paar beruhigende Worte?
Irishmom
896 Beiträge
03.01.2018 20:11
Zitat von Danii90:

Mummyof2 echt toll, dass alles ok ist! Bei den Märzis reicht es doch jetzt auch echt mal mit den schlechten Nachrichten - wir gehen steil auf die Zielgerade zu, jetzt hat nichts mehr schief zu gehen!

Ich hab trotzdem noch eine kurze Frage (man macht sich ja echt wegen allem verrückt): Ich hab in den letzten Tagen öfter Schmerzen im Oberbauch, kann es gar nicht genau beschreiben, so ein Ziehen und Pieksen. Ist nicht unaushaltbar, aber es tut schon weh und ich kann mich nicht erinnern, Ähnliches bei der Kurzen gehabt zu haben. Hat vllt. jemand von euch einen Tipp oder ein paar beruhigende Worte?


Dani ich hab's auch zwischen drin mal, das geht dann so einen Tag und ist manchmal fies. Die Hebamme sagte das kann vom Wachsen kommen. Hab auch immer das Gefühl der Bauch ist danach ein Stück größer
Und solange keine Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen usw dazu kommen, würde ich mir da keine Gedanken machen
Danii90
3719 Beiträge
03.01.2018 20:17
Zitat von Irishmom:

Zitat von Danii90:

Mummyof2 echt toll, dass alles ok ist! Bei den Märzis reicht es doch jetzt auch echt mal mit den schlechten Nachrichten - wir gehen steil auf die Zielgerade zu, jetzt hat nichts mehr schief zu gehen!

Ich hab trotzdem noch eine kurze Frage (man macht sich ja echt wegen allem verrückt): Ich hab in den letzten Tagen öfter Schmerzen im Oberbauch, kann es gar nicht genau beschreiben, so ein Ziehen und Pieksen. Ist nicht unaushaltbar, aber es tut schon weh und ich kann mich nicht erinnern, Ähnliches bei der Kurzen gehabt zu haben. Hat vllt. jemand von euch einen Tipp oder ein paar beruhigende Worte?


Dani ich hab's auch zwischen drin mal, das geht dann so einen Tag und ist manchmal fies. Die Hebamme sagte das kann vom Wachsen kommen. Hab auch immer das Gefühl der Bauch ist danach ein Stück größer
Und solange keine Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen usw dazu kommen, würde ich mir da keine Gedanken machen

Ja, ich denke auch, wirklich "Schlimmes" würde sich heftiger anfühlen und mehr Symptome mit sich bringen. Ich werd mal drauf achten, ob die Kugel einen Sprung macht in Kürze
Irishmom
896 Beiträge
03.01.2018 20:35
Mach das

So heute hat der Termin nur eineinhalb Stunden gedauert also ziemlich Flott
Knirpsi geht's prächtig. Ist gut gewachsen.

Mein Blutdruck hat heute wieder die Hebamme zum Schmunzeln gebracht. Mit der Maschine gemessen hatte ich 159/96, dann hat sie Manuell gemessen und da war er bei 110/70
Ich weiß jetzt auch, warum ich in der Risikoabteilung bin... weil die Nuss vom letzten Mal anstelle von "Epelepsie in der Kindheit" "Epelepsie während der Geburt" angegeben hat
Irishmom
896 Beiträge
04.01.2018 10:55
Guten morgen ihr Lieben Kann ich mich hier mal kurz auskotzen? Wenn nicht erwünscht einfach überlesen/ignorieren.

Geht um meine super Familie! Gestern hatte ja meine Maus Geburtstag. Sie ist zarte 3 geworden. Hat sich einer aus meiner Familie gemeldet? Neeee! Keiner!
Und das ist nicht das erste Jahr, bis jetzt sind alle ihre Geburtstage "vergessen" worden. Letzes Jahr gab es da einen riesen Anschiss... Hat aber nichts gebracht!
Nicht allein ihre, auch die von meinen Söhnen sind mal vergessen worden, aber nur das Mucki wurde komplett vergessen.
Und es tut mir so leid, sie war am Dienstagabend so aufgeregt und konnte kaum schlafen.
Ich weiß, jede Mutter denkt ihr Kind ist besonders schlau, aber Mucki denkt wirklich sehr über die Dinge des Lebens (für eine 3 jährige relevante) nach. Gestern Abend hat sie dann gefragt warum ihre Tante, der Opa und die Oma nicht angerufen haben. Ich habe dann ungefähr so geguckt
Sie sieht halt auch immer das ich überall anrufe usw.
Mir gehts da nicht mal um Geschenke oder sonst was, sonder darum das meine Familie an meine Maus denkt.
Ich bin immer der Doof, fahre 2einhalb Monate zu meiner Schwester um ihr unter die Arme zu greifen, habe die ganze Zeit auf meine Nichten aufgepasst, manchmal hat sie die Pläne so kurzfristig geändert, dass ich meine absagen musste.
Hab sie im Haushalt unterstützt, ihr Kleine war da erst 3 Monate alt.
Sie hat zum Beispiel mir die Kinder um 7 Uhr morgens rüber gebracht, aber als sie mich zum Flughafen fahren sollte, war 7 Uhr dann auf einmal zu früh...

Ehrlich ich hab die Schnauze so voll, wollen sie was, kommen sie alle angerannt. Danke gibts nicht und solange sie nichts wollen höre ich auch nichts von ihnen.

Sorry wollte euch nicht so vollquatschen, aber es musste mal raus. Vllt sind es ja einfach meine Hormone die mich überreagieren lassen?
shelyra
60703 Beiträge
04.01.2018 11:17
Zitat von Irishmom:

Guten morgen ihr Lieben Kann ich mich hier mal kurz auskotzen? Wenn nicht erwünscht einfach überlesen/ignorieren.

Geht um meine super Familie! Gestern hatte ja meine Maus Geburtstag. Sie ist zarte 3 geworden. Hat sich einer aus meiner Familie gemeldet? Neeee! Keiner!
Und das ist nicht das erste Jahr, bis jetzt sind alle ihre Geburtstage "vergessen" worden. Letzes Jahr gab es da einen riesen Anschiss... Hat aber nichts gebracht!
Nicht allein ihre, auch die von meinen Söhnen sind mal vergessen worden, aber nur das Mucki wurde komplett vergessen.
Und es tut mir so leid, sie war am Dienstagabend so aufgeregt und konnte kaum schlafen.
Ich weiß, jede Mutter denkt ihr Kind ist besonders schlau, aber Mucki denkt wirklich sehr über die Dinge des Lebens (für eine 3 jährige relevante) nach. Gestern Abend hat sie dann gefragt warum ihre Tante, der Opa und die Oma nicht angerufen haben. Ich habe dann ungefähr so geguckt
Sie sieht halt auch immer das ich überall anrufe usw.
Mir gehts da nicht mal um Geschenke oder sonst was, sonder darum das meine Familie an meine Maus denkt.
Ich bin immer der Doof, fahre 2einhalb Monate zu meiner Schwester um ihr unter die Arme zu greifen, habe die ganze Zeit auf meine Nichten aufgepasst, manchmal hat sie die Pläne so kurzfristig geändert, dass ich meine absagen musste.
Hab sie im Haushalt unterstützt, ihr Kleine war da erst 3 Monate alt.
Sie hat zum Beispiel mir die Kinder um 7 Uhr morgens rüber gebracht, aber als sie mich zum Flughafen fahren sollte, war 7 Uhr dann auf einmal zu früh...

Ehrlich ich hab die Schnauze so voll, wollen sie was, kommen sie alle angerannt. Danke gibts nicht und solange sie nichts wollen höre ich auch nichts von ihnen.

Sorry wollte euch nicht so vollquatschen, aber es musste mal raus. Vllt sind es ja einfach meine Hormone die mich überreagieren lassen?

nö, finde nicht dass du da überreagierst.

ich würd mich bei so einer familie von mir aus nciht mehr melden. würde den kontakt auch nicht suchen. so eine familie brauch ich persönlich nicht. da verzichte ich lieber drauf underspare mir dadurch den stress
Irishmom
896 Beiträge
04.01.2018 11:35
Zitat von shelyra:

Zitat von Irishmom:

Guten morgen ihr Lieben Kann ich mich hier mal kurz auskotzen? Wenn nicht erwünscht einfach überlesen/ignorieren.

Geht um meine super Familie! Gestern hatte ja meine Maus Geburtstag. Sie ist zarte 3 geworden. Hat sich einer aus meiner Familie gemeldet? Neeee! Keiner!
Und das ist nicht das erste Jahr, bis jetzt sind alle ihre Geburtstage "vergessen" worden. Letzes Jahr gab es da einen riesen Anschiss... Hat aber nichts gebracht!
Nicht allein ihre, auch die von meinen Söhnen sind mal vergessen worden, aber nur das Mucki wurde komplett vergessen.
Und es tut mir so leid, sie war am Dienstagabend so aufgeregt und konnte kaum schlafen.
Ich weiß, jede Mutter denkt ihr Kind ist besonders schlau, aber Mucki denkt wirklich sehr über die Dinge des Lebens (für eine 3 jährige relevante) nach. Gestern Abend hat sie dann gefragt warum ihre Tante, der Opa und die Oma nicht angerufen haben. Ich habe dann ungefähr so geguckt
Sie sieht halt auch immer das ich überall anrufe usw.
Mir gehts da nicht mal um Geschenke oder sonst was, sonder darum das meine Familie an meine Maus denkt.
Ich bin immer der Doof, fahre 2einhalb Monate zu meiner Schwester um ihr unter die Arme zu greifen, habe die ganze Zeit auf meine Nichten aufgepasst, manchmal hat sie die Pläne so kurzfristig geändert, dass ich meine absagen musste.
Hab sie im Haushalt unterstützt, ihr Kleine war da erst 3 Monate alt.
Sie hat zum Beispiel mir die Kinder um 7 Uhr morgens rüber gebracht, aber als sie mich zum Flughafen fahren sollte, war 7 Uhr dann auf einmal zu früh...

Ehrlich ich hab die Schnauze so voll, wollen sie was, kommen sie alle angerannt. Danke gibts nicht und solange sie nichts wollen höre ich auch nichts von ihnen.

Sorry wollte euch nicht so vollquatschen, aber es musste mal raus. Vllt sind es ja einfach meine Hormone die mich überreagieren lassen?

nö, finde nicht dass du da überreagierst.

ich würd mich bei so einer familie von mir aus nciht mehr melden. würde den kontakt auch nicht suchen. so eine familie brauch ich persönlich nicht. da verzichte ich lieber drauf underspare mir dadurch den stress


Danke Mein Mann sagte auch schon ich soll sie ab jetzt einfach ignorieren. Ist halt schade um meine größere Nichte. Wenn ich meiner Schwester schreibe, weil ich wissen will wie es meinem Patenkind geht und was sie macht, höre ich entweder "Gut" oder "Sie ist wieder Krank".
Mehr nicht...
Danii90
3719 Beiträge
04.01.2018 11:52
Zitat von Irishmom:

Zitat von shelyra:

Zitat von Irishmom:

Guten morgen ihr Lieben Kann ich mich hier mal kurz auskotzen? Wenn nicht erwünscht einfach überlesen/ignorieren.

Geht um meine super Familie! Gestern hatte ja meine Maus Geburtstag. Sie ist zarte 3 geworden. Hat sich einer aus meiner Familie gemeldet? Neeee! Keiner!
Und das ist nicht das erste Jahr, bis jetzt sind alle ihre Geburtstage "vergessen" worden. Letzes Jahr gab es da einen riesen Anschiss... Hat aber nichts gebracht!
Nicht allein ihre, auch die von meinen Söhnen sind mal vergessen worden, aber nur das Mucki wurde komplett vergessen.
Und es tut mir so leid, sie war am Dienstagabend so aufgeregt und konnte kaum schlafen.
Ich weiß, jede Mutter denkt ihr Kind ist besonders schlau, aber Mucki denkt wirklich sehr über die Dinge des Lebens (für eine 3 jährige relevante) nach. Gestern Abend hat sie dann gefragt warum ihre Tante, der Opa und die Oma nicht angerufen haben. Ich habe dann ungefähr so geguckt
Sie sieht halt auch immer das ich überall anrufe usw.
Mir gehts da nicht mal um Geschenke oder sonst was, sonder darum das meine Familie an meine Maus denkt.
Ich bin immer der Doof, fahre 2einhalb Monate zu meiner Schwester um ihr unter die Arme zu greifen, habe die ganze Zeit auf meine Nichten aufgepasst, manchmal hat sie die Pläne so kurzfristig geändert, dass ich meine absagen musste.
Hab sie im Haushalt unterstützt, ihr Kleine war da erst 3 Monate alt.
Sie hat zum Beispiel mir die Kinder um 7 Uhr morgens rüber gebracht, aber als sie mich zum Flughafen fahren sollte, war 7 Uhr dann auf einmal zu früh...

Ehrlich ich hab die Schnauze so voll, wollen sie was, kommen sie alle angerannt. Danke gibts nicht und solange sie nichts wollen höre ich auch nichts von ihnen.

Sorry wollte euch nicht so vollquatschen, aber es musste mal raus. Vllt sind es ja einfach meine Hormone die mich überreagieren lassen?

nö, finde nicht dass du da überreagierst.

ich würd mich bei so einer familie von mir aus nciht mehr melden. würde den kontakt auch nicht suchen. so eine familie brauch ich persönlich nicht. da verzichte ich lieber drauf underspare mir dadurch den stress


Danke Mein Mann sagte auch schon ich soll sie ab jetzt einfach ignorieren. Ist halt schade um meine größere Nichte. Wenn ich meiner Schwester schreibe, weil ich wissen will wie es meinem Patenkind geht und was sie macht, höre ich entweder "Gut" oder "Sie ist wieder Krank".
Mehr nicht...

Dann würde ich nur zur Nichte nachhaken, ansonsten den Kontakt aber nicht suchen.
So ein bisschen kann ich verstehen, wie du dich da fühlst. Letztes Jahr kamen wir mit der Kurzen über ihren ersten Geburtstag (zu dem wir egtl auch alle eingeladen hatten) ins KH. Am Geburtstag selbst hat nur meine Oma angerufen und zu Besuch kam in der Zeit (wir waren fast eine Woche stationär) niemand außer meiner Mama. Da war ich auch arg traurig und enttäuscht.
Wir haben uns allerdings dann später alle ausgesprochen, aber bei euch scheint das ja leider nicht zu helfen... tut mir auf jeden Fall total leid, für deine Maus - zumal sie es ja total mitbekommen hat
Lijo
3400 Beiträge
04.01.2018 12:23
Ich kann das total verstehen, habe auch so eine Familie.
Bei mir ist es allerdings so, dass immer wenn ich für mich beschließe, dass das Maß voll ist und ich keinen Kontakt mehr aufnehmen sollte, plötzlich doch wieder eine positive Reaktion der anderen Seite kommt.
So ist es ein ewiges hin- und her zwischen Enttäuschung und Hoffnung
shelyra
60703 Beiträge
04.01.2018 12:27
Zitat von Irishmom:

Zitat von shelyra:

Zitat von Irishmom:

Guten morgen ihr Lieben Kann ich mich hier mal kurz auskotzen? Wenn nicht erwünscht einfach überlesen/ignorieren.

Geht um meine super Familie! Gestern hatte ja meine Maus Geburtstag. Sie ist zarte 3 geworden. Hat sich einer aus meiner Familie gemeldet? Neeee! Keiner!
Und das ist nicht das erste Jahr, bis jetzt sind alle ihre Geburtstage "vergessen" worden. Letzes Jahr gab es da einen riesen Anschiss... Hat aber nichts gebracht!
Nicht allein ihre, auch die von meinen Söhnen sind mal vergessen worden, aber nur das Mucki wurde komplett vergessen.
Und es tut mir so leid, sie war am Dienstagabend so aufgeregt und konnte kaum schlafen.
Ich weiß, jede Mutter denkt ihr Kind ist besonders schlau, aber Mucki denkt wirklich sehr über die Dinge des Lebens (für eine 3 jährige relevante) nach. Gestern Abend hat sie dann gefragt warum ihre Tante, der Opa und die Oma nicht angerufen haben. Ich habe dann ungefähr so geguckt
Sie sieht halt auch immer das ich überall anrufe usw.
Mir gehts da nicht mal um Geschenke oder sonst was, sonder darum das meine Familie an meine Maus denkt.
Ich bin immer der Doof, fahre 2einhalb Monate zu meiner Schwester um ihr unter die Arme zu greifen, habe die ganze Zeit auf meine Nichten aufgepasst, manchmal hat sie die Pläne so kurzfristig geändert, dass ich meine absagen musste.
Hab sie im Haushalt unterstützt, ihr Kleine war da erst 3 Monate alt.
Sie hat zum Beispiel mir die Kinder um 7 Uhr morgens rüber gebracht, aber als sie mich zum Flughafen fahren sollte, war 7 Uhr dann auf einmal zu früh...

Ehrlich ich hab die Schnauze so voll, wollen sie was, kommen sie alle angerannt. Danke gibts nicht und solange sie nichts wollen höre ich auch nichts von ihnen.

Sorry wollte euch nicht so vollquatschen, aber es musste mal raus. Vllt sind es ja einfach meine Hormone die mich überreagieren lassen?

nö, finde nicht dass du da überreagierst.

ich würd mich bei so einer familie von mir aus nciht mehr melden. würde den kontakt auch nicht suchen. so eine familie brauch ich persönlich nicht. da verzichte ich lieber drauf underspare mir dadurch den stress


Danke Mein Mann sagte auch schon ich soll sie ab jetzt einfach ignorieren. Ist halt schade um meine größere Nichte. Wenn ich meiner Schwester schreibe, weil ich wissen will wie es meinem Patenkind geht und was sie macht, höre ich entweder "Gut" oder "Sie ist wieder Krank".
Mehr nicht...

wie alt ist denn dein patenkind? könntest du zu ihr ohne zwischenstation kontakt halten (zb weil sie schon ein eignees handy hat)?
Irishmom
896 Beiträge
04.01.2018 12:38
@Lijo: So läuft das meistens hier auch ab. Deswegen ist es hier auch immer ein Hin und Her. Jedes Mal beschliesse ich, dass es jetzt reicht und dann kommt zum Beispiel meine Mutter und fragt wie es den Kindern geht, beklagt sich dann im gleichen Atemzug über ihre Depressionen. Dann tut sie mir Leid und ich denke immer "Ja vllt hilft ihr das ja, wenn ich wenigstens "nett" bleibe und sie mit Sachen der Kinder informiere, auch wenn sie mir dann wochenlang nicht zurück schreibt.
Aber dann kommt sowas wie gestern und mir platzt der Kragen.

@Shelyra: Die Kleine ist 3, sie ist 3 Monate älter als meine Maus. Also fällt das raus. Mein Vater, der momentan bei meiner Schwester wohnt, ist auch zu nix zu gebrauchen, zu dem habe ich schon länger kein Kontakt mehr.
Meine Mutter und meine Schwester sprechen nicht mehr miteinander und so in etwa sieht das in der gesamten Familie aus. Schrecklich!

Man kanns nur besser machen, mein Ziel ist, dass meine Kinder sich immer wohl fühlen und gerne nach Hause kommen. Vor allem, dass sie dann irgendwann mal alle Kontakt zueinander halten. Ich hoffe das klappt wie ich mir das vorstelle
MummyOf2
267 Beiträge
04.01.2018 18:40
@Irishmom: Da hätte ich auch die Nase voll. Glücklicherweise kenne ich das von meiner Familie gar nicht.

Mein Termin lief gut. Der Maus geht es super, sie wiegt ca 1300g und ist 37cm groß. Herztöne waren wieder gut. Ich habe nun Antibiotika bekommen.
Danii90
3719 Beiträge
04.01.2018 20:41
Ich hatte heute den dritten Ultraschall und dem kleinen Mann (und es ist weiterhin ganz eindeutig ein kleiner Mann ) geht es bestens. Er ist etwa 39 - 40 cm lang und wiegt ca. 1.500 g, was wohl im unteren Normbereich liegt. Die FA meinte, es wäre nicht besorgniserregend, aber sie will den weiteren Gewichtsverlauf auf jeden Fall überwachen.
Er hat sich allerdings auch in BEL gedreht und das CTG nach ca. 18 Minuten durch rumwandern und wegdrehen verweigert
Jetzt geht es also im 2 Wochen Rhythmus weiter - echt Wahnsinn, wie die Zeit rast!
Irishmom
896 Beiträge
05.01.2018 12:50
Zitat von MummyOf2:

@Irishmom: Da hätte ich auch die Nase voll. Glücklicherweise kenne ich das von meiner Familie gar nicht.

Mein Termin lief gut. Der Maus geht es super, sie wiegt ca 1300g und ist 37cm groß. Herztöne waren wieder gut. Ich habe nun Antibiotika bekommen.

Ich hätte auch lieber so ne Familie.
Mein Vater hat gestern im Suff mal wieder den Vogel abgeschossen, schreibt mir um 21 Uhr (Ortzeit bei euch dann 22 Uhr). Schickt ein Video mit einem Geburtstagslied und schreibt "Alles Gute zum Geburtstag".
Habe ihm dann gesagt das der Geburtstags, wie in den Jahren davor, einen Tag vorher war. Und anstatt einfach zuzugeben, dass er Mist gebaut hat, schmeisst er mir Frechheiten an den Kopf Hab dann nicht mehr drauf reagiert.

Freut mich zu lesen das es eurer Maus wieder gut geht. Gehts dir denn auch besser?

@Dani: Schön das es dem kleinen Mann gut geht, aber gut das sie das Gewicht im Auge behalten.
Auf jeden Fall weiß er jetzt schon was er will und das ist kein CTG

@Us: Wir haben tatsächlich endlich ein Haus gefunden. Gester, um 22 Uhr hatten wir die Besichtigung. Und der Vermieter hat bestimmt eineinhalb Stunden mit uns gequatscht. Tja da heisst es bald umziehen, damit mein Mann nicht mehr fast 2 Stunden zur Arbeit fahren muss
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 95 mal gemerkt