Mütter- und Schwangerenforum

Unterleibsschmerzen/Rückenschmerzen- Nierenstau?

Zitronenmelisse
818 Beiträge
09.12.2017 09:04
Guten morgen Mädls,
schön langsam bin ich echt verzweifelt. Nach der Geburt 2016 von meinen Sohn hatte ich auch starke Unterleibsschmerzen beim Wasser lassen wurde dann aber besser. (vll lag es an den Dk was ich wegen dem Ks bekommen habe) Jetzt fängt es schon wieder an heute war es so schmerzhaft dass ich heulen musste. (ist aber nicht immer schmerzhaft) Der ganze Unterbauch schmerzt vorallem kurz vorm Schluss und der Harn tröpfelt dann nur mehr. Brennende Rückenschmerzen habe ich auch dazu. Unterleibsschmerzen begleiten mich auch die letzten Tage. Vor Wochen hatte ich schon Mal einen Harnwegsinfekt der mit Antibiotika behandelt wurde.

Könnte es ein Nierenstau sein? Welche Symptome hattet ihr bei bei einen Nierenstau?
SailorMoon83
182 Beiträge
09.12.2017 09:30
Huhu,
Ich hatte schon mehrmals einen Nierenstau. Beim Pipi machen allerdings keine schmerzen Verspürt. Ich habe immer schmerzen im Rücken gehabt und mußte Stationär ins Kh. Bin immer regelmäßig zum Fa zur kontrolle aber mehr wurde nicht gemacht bzw einmal wollten Sie mir eine Nierenschiene machen was ich dankend abgelehnt habe da das vorzeitige Wehen auslösen kann. Am besten gehst du mit deinem Schmerzen los und läßt mal gucken
maeuske23
2875 Beiträge
09.12.2017 13:50
Für mich klingt es nach einer Blasenentzündung und du solltest das dringend vom Arzt abklären lassen, damit es nicht weiter aufsteigt.
Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft auch eine Blasenentzündung und hatte dabei ordentlich Schmerzen beim Wasser lassen und auch so.
In der 32 Woche hatte ich plötzlich morgens mega Schmerzen im Rücken/Flanke vorher nichts und da war es ein Nierenstau . Aber ich hätte dabei die ganze Zeit keine Schmerzen beim Wasser lassen.
Gute Besserung
blubba272
3326 Beiträge
09.12.2017 18:52
Tendiere auch ehr zur Blasenentzündung...
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt