Mütter- und Schwangerenforum

Mädchen oder Junge ?

Gehe zu Seite:
Rockabella1984
21 Beiträge
05.04.2018 20:57
Hallo ihr Lieben.

Mich würde mal interessieren, ob sich gewisse Klischees
Bei euch durchgesetzt haben!

Übelkeit beim Mädchen und nix beim jungen

Ich selbst habe einen Jungen und mir ging es super in der schwangerschaft
  • Mädchen   37 Stimmen

  • Junge   44 Stimmen

  • Übelkeit u. Erbrechen?   39 Stimmen

  • Ich hatte so gut wie keine Beschwerden   46 Stimmen

Anzahl der Teilnehmer:
89

Baby2o15
60 Beiträge
05.04.2018 21:03
Genau anders herum. Mädchen ..Kaum Beschwerden
Jungs ... übelkeit
mausal90
1078 Beiträge
05.04.2018 21:05
Ich hatte tatsächlich kein Fetzen Übelkeit/Erbrechen.
Lediglich Zigaretten bzw Nikotin und Fisch konnte ich ca in der achten Woche nicht mehr riechen.

Dafür sah ich aus, als wär ich in Mitten der Pubertät hängengeblieben. - Man sagt ja, dass das bei Mädchen vorkommen soll
SarahLou
1036 Beiträge
05.04.2018 21:12
Junge. Bisschen Übelkeit. Kein Erbrechen. Eine Haut wie 1997.
blubba272
3326 Beiträge
05.04.2018 21:12
Kann ich bestätigen.

Junge: keine Beschwerden

Mädchen: Übelkeit, Kreislauf usw...
Vinia
1537 Beiträge
05.04.2018 21:18
Beim großen extreme Übelkeit und erbrechen und bis zur Halbzeit von Infusionen und Medikamenten gelebt, danach noch täglich mindestens einmal gebrochen bis zum Schluss. Dazu bis zur 14.woche furchtbare Haut mit Pickeln ohne Ende... Mir gings die ganze Schwangerschaft über dreckig

Aktuelle Schwangerschaft alles ziemlich ähnlich. Übelkeit und erbrechen wieder extrem, aber ich habs unserem großen zuliebe ohne Medikamente gepackt, da die mich in der ersten Schwangerschaft völlig umgehauen haben. Ab der 17./1 8.woche wurde es besser, aber ich hab regelmäßig noch schlechte Tage, an denen ich nix bei mir behalte und dauerhaft die Schüssel umarme. Haut wieder genau so wie beim Großen. Aber alles in allem geht's mir diesmal trotzdem besser und ich bin recht gerne schwanger Geschlecht erfahren wir diesmal aber erst wenns da ist

05.04.2018 21:20
1.ss Nichts bis auf schlimmes rls am Ende. - junge
2.ss. Leichte Übelkeit - junge
3.ss. Schlimme Übelkeit mit übergeben so dass nur Medikamente halfen, ekel, Pickel, jetzt schon dicke Finger und kribbel beine, ekelhafte Zunahme,... - junge
Laraliii
2418 Beiträge
05.04.2018 21:23
Ich hatte bei beiden nix
Abgesehen von ein minibisschen Übelkeit bei bestimmten Gerüchen und Hunger
In der ersten SS hatte ich allerdings seeeehr starke Ichiasbeschwerden. Konnte kaum mehr laufen
Schnecke510
4335 Beiträge
05.04.2018 21:23
Ich kann das nicht bestätigen. Ich würde eher sagen, dass es beim 1. Kind am extremsten ist mit der Übelkeit und dann nimmt es ab. Ist aber völlig unabhängig vom Geschlecht.
Katheryna
1709 Beiträge
05.04.2018 21:35
Zweimal Junge. Beim ersten Übelkeit, die recht kurz recht schlimm war, beim zweiten jetzt Übelkeit die ersten drei Monate, die echt schlimm war teilweise.
BigBavaria
1338 Beiträge
05.04.2018 21:36
Zitat von blubba272:

Kann ich bestätigen.

Junge: keine Beschwerden

Mädchen: Übelkeit, Kreislauf usw...


Bei mir war es genau andersherum
Azzurra
35 Beiträge
05.04.2018 21:36
Junge, ganz leichte Übelkeit ohne Erbrechen am Anfang, ansonsten keine Beschwerden in der gesamten Schwangerschaft.
KittyKat
5220 Beiträge
05.04.2018 21:42
Übel war mir überhaupt nie. Dafür hatte ich mit Sodbrennen zu tun, in der 1. Schwangerschaft mehr als in der 2. ansonsten keine Beschwerden.
Lau-ra
1740 Beiträge
05.04.2018 21:43
Ich bin mit einem Jungen schwanger und hatte von Anfang an starke Übelkeit mit Erbrechen war auch 5 Tage stationär im kh...
Rockabella1984
21 Beiträge
05.04.2018 21:45
Ein wirklich spannendes Thema irgendwie.
Finde es so interessant wie unterschiedlich das bei jedem sein kann.

Ich freue mich über weitere Antworten.

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt