Mütter- und Schwangerenforum

Wurmli ist wieder schwanger

Gehe zu Seite:
wurmli
693 Beiträge
07.10.2017 09:44
Hallo meine lieben, wie ihr sehen könnt bin ich nun auch wieder schwanger,nachdem ich im August eine Ausschabung hatte. Ich bin mir sicher das diesmal alles gut geht. Trotzdem ist da diese unbändige Angst. Ich weiß die kann mir keiner nehmen und ich sollte nur positiv denken, aber es ist halt einfach nicht so leicht. Jetzt hatte ich die letzten beiden Nächte sehr schlecht geschlafen bzw Albträume gehabt. Es war zwar nix mit dem Baby, dennoch hatte es was mit tot oder töten, verletzen zu tun. Jetzt frag ich mich, hat es was damit zu tun? Argh ich hasse es. Ich bin glücklich und gleichzeitig total ängstlich
Lotti89
131 Beiträge
07.10.2017 10:04
Zitat von wurmli:

Hallo meine lieben, wie ihr sehen könnt bin ich nun auch wieder schwanger,nachdem ich im August eine Ausschabung hatte. Ich bin mir sicher das diesmal alles gut geht. Trotzdem ist da diese unbändige Angst. Ich weiß die kann mir keiner nehmen und ich sollte nur positiv denken, aber es ist halt einfach nicht so leicht. Jetzt hatte ich die letzten beiden Nächte sehr schlecht geschlafen bzw Albträume gehabt. Es war zwar nix mit dem Baby, dennoch hatte es was mit tot oder töten, verletzen zu tun. Jetzt frag ich mich, hat es was damit zu tun? Argh ich hasse es. Ich bin glücklich und gleichzeitig total ängstlich


Erst mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH dass es bei euch wieder geklappt hat! Freut mich sehr!
Ich denke das mit der Angst ist völlig normal, aber Versuch dich nicht so sehr verrückt zu machen. Wenn du erst mal über die 8. Ssw hinaus bist wird es sicher besser.
Ich drücke dir auf jedenfall ganz fest die Daumen dass sich das kleine diesmal gut festhält!
Juliane2011
2321 Beiträge
07.10.2017 10:16
Hallo Wurmli. Ich glaub du warst bei uns in der April Gruppe. Das freut mich sehr für euch, dass es schnell wieder geklappt hat und diesmal wird alles gut. Die Angst nach einer Fehlgeburt ist natürlich riesig, aber versuch positiv zu denken und vertrau deinem Krümel.
JungeMamii
2971 Beiträge
07.10.2017 10:36
Hallo Wurmli erstmal

Herzlichen Glückwunsch und ich drück dir gaanz ganz fest beide Daumen das sich dein Krümmel ganz doll festkrallt. .

Du warst im Märzbabytread oder? Da freut es mich das es so schnell wieder geklappt hat.
Ich kann nicht aus Erfahrung sprechen, doch ich denke das du dies bezogen Alpträume hast normal ist. Du hast ja jetzt Ängste und man verarbeitet ja beim schlafen alle möglichen Dinge. Auch die wo im Unterbewusstsein hocken. Teil dich deinem Patner oder deinen Liebsten mit um damit nicht so allein dazustehen und das vllt noch weiter zu verarbeiten.
Lijo
3043 Beiträge
07.10.2017 10:54
Herzlichen Glückwunsch!
Ich habe jetzt noch ständig Angst.
Nach 4fg ( 2 hintereinander) geht die Angst einfach nicht weg.
Ich hatte auch viele schlimme Träume.
Einmal war es so real, da war ich sicher es hätte was zu bedeuten und wir würden unser Baby wieder verlieren.
Zum Glück ist das bisher nicht passiert.
LittleOne
1435 Beiträge
07.10.2017 11:06
Liebe wurmli
Wir kennen uns ja auch noch vom Märzthread und ich bin überglücklich als ich gelesen habe dass du wieder schwanger bist HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
Ich denke die Angst in deiner Situation ist normal, du hast das ganze ja erst kürzlich erlebt und da ist es selbstverständlich dass du Angst hast. Ich denke aber dein Frauenarzt hat Verständnis dich nun engmaschiger zu kontrollieren als in der 1. Schwangerschaft. Vielleicht gibt dir das ein sichereres Gefühl.
Wenn die Angst aber gar nicht besser wird sondern eher schlimmer wird und dich quasi auffrist gibt es natürlich auch Hilfen in diese Richtung. Und scheue dich nicht diese Hilfen in Anspruch zu nehmen.
Ich wünsche dir für die Schwangerschaft alles alles alles Gute
Winterkinder
8690 Beiträge
07.10.2017 11:07
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich hatte in beiden Schwangerschaften mit meinen Mädchen (bei der ersten auch ohne vorangegangene FG) die schlimmsten Alpträume meines Lebens. Das habe ich auch schon von vielen anderen gehört. Ich habe ja fast die Vermutung, dass die Hormone da irgendwas mit dem Gehirn anstellen, was vermehrte Alpträume auslöst.

Angst ist auch normal, da hilft auch nicht viel, außer sich immer wieder zu sagen, dass alles gut wird und jeden Tag an dem alles gut war als Gewinn anzusehen und sich abzulenken. Und selbst dann werden manche Ängste sicher immer mal wieder auftauchen.

Alles Gute für dich!
Vinia
1416 Beiträge
07.10.2017 11:13
Herzlichen Glückwunsch

Das mit der Angst kenne ich leider zu gut.
2013 hatte ich die erste Fehlgeburt in der 10/11.Woche, dann eine Eileiterschwangerschaft und diverse frühe Abgänge immer in der 5.Woche, bis ich Juli 2015 mit meinem Sohn positiv Testen durfte und von Anfang an wusste, dass es diesmal gut gehen wird Natürlich saß mir trotzdem die Angst im Nacken, aber ich habe nicht aufgehört positiv zu denken.
Seit Dezember hatten wir uns dann an einem Geschwisterchen probiert und im August hatte ich wieder einmal hauchzart positiv getestet. 2 Tage später kam die Periode etwas verspätet und schon im September klappte es wieder Natürlich wieder mit Angst, aber trotzdem glaube ich fest daran, dass ich im Mai ein gesundes Baby im Arm halten darf
RaffaellsMama
6546 Beiträge
07.10.2017 11:51
Hallo Wurmli

Wir kennen uns ja vom Juni Thread ich kann deine Ängst gut verstehen , ich hatte im Juni 2013 eine Fehlgeburt in der 6 Ss Woche . Ich bibbere jeden Tag das nichts ist und ich die ersten 12 Wochen gut überstehe. Bis jezt hab ich ein gutes Gefühl das alles gut werden wird und hoffe das mein Gefühl mich nicht verarscht . Wir werden es schaffen Auf unsere Juni Babys
wurmli
693 Beiträge
07.10.2017 14:40
Vielen lieben Dank für die lieben Worte. Ich werde hier zwischendurch immer mal wieder über den weiteren Verlauf meiner Schwangerschaft berichten. Würde mich auch freuen wenn andere hier Bericht erstatten
RaffaellsMama
6546 Beiträge
07.10.2017 14:47
Zitat von wurmli:

Vielen lieben Dank für die lieben Worte. Ich werde hier zwischendurch immer mal wieder über den weiteren Verlauf meiner Schwangerschaft berichten. Würde mich auch freuen wenn andere hier Bericht erstatten


Gerne
shelyra
57579 Beiträge
07.10.2017 18:01
glückwunsch zur schwangerschaft.

ich kann deine angst nachvollziehen. nach 2 relativ späten fgs hatte ich die auch.
aber ich hab "dagegen gekämpft". mir immer wieder vor augen gehalten wieviele schwangerschaften gut ausgehen. und das es für die fgs einen grund gab. einfach, dass die angst nicht mein leben bestimmt, mir trotz allem nicht die freude auf das baby nimmt!
je weiter die schwangerschaft fortschritt umso mehr trat die angst in den hintergrund. ganz weg ist sie nicht, das wird sie nie sein. aber sie ist nicht mehr ständig in meinen gedanken
Hasentanz
2836 Beiträge
07.10.2017 23:40
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Das ist ja schön, dass es wieder geklappt hat. Alles Gute.
wurmli
693 Beiträge
08.10.2017 10:00
Guten Morgen. Ich wache jeden Morgen mit Kopfschmerzen auf, ist das normal?
wurmli
693 Beiträge
08.10.2017 10:19


Ich konnte es nicht sein lassen. Wollte wissen ob der Test stärker wird. Und ich brauchte noch den femtest. Der erste war ja ein früh Test
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 23 mal gemerkt