Mütter- und Schwangerenforum

Wurmli ist wieder schwanger

Gehe zu Seite:
wurmli
1189 Beiträge
06.04.2018 14:48
Es ist doch echt komisch, da gehts mir ne Zeit lang echt gut und ich sehe positiv in die Zukunft, das es auch bei mir klappt und ich Mama werde und dann kommt wieder die große Trauer um meine zwei Krümel und ich denke das es das wohl für mich war, das meine Zeit abgelaufen ist. Ich hab so mega Angst, das ich das große Glück niemals erleben werde und das macht mich traurig. Ich versuche positiv zu denken, aber es klappt halt nicht immer.
An meine zwei Krümel, ich werde euch immer lieben auch wenn ich euch nicht kennen lernen durfte. In Liebe eure " Mama " (auch wenn ich noch keine bin)
Hola-Diho
83 Beiträge
08.04.2018 17:49
Hallo Wurmli,
auch ich kenne dich aus dem Juni Thread.....
Sag mal, wurde deine Schilddrüse schon mal untersucht?....oft liegt es ja auch daran, dass da eine Erkrankung vorliegt und man medikamentös eingestellt werden muss....

wurmli
1189 Beiträge
08.04.2018 18:26
Zitat von Hola-Diho:

Hallo Wurmli,
auch ich kenne dich aus dem Juni Thread.....
Sag mal, wurde deine Schilddrüse schon mal untersucht?....oft liegt es ja auch daran, dass da eine Erkrankung vorliegt und man medikamentös eingestellt werden muss....
also ich hatte bei der letzten Schwangerschaft einen tsh wert von 3,8 hab dann l-Thyroxin 50 bekommen dann 25.irgendwann war mein wert auf 0,18. 11 Tage später ohne tabs wieder auf 2,8
wurmli
1189 Beiträge
12.04.2018 10:10

So, da bin ich ja mal gespannt wie es diesen Monat aussieht. Da mein Mann heute leider nicht nach hause kommt, hoffe ich das wir morgen herzeln können
Ovus sind bis jetzt noch negativ, aber zs ist schon glasklar
wurmli
1189 Beiträge
24.04.2018 10:31
Ich habe gestern meinen tsh wert nochmal kontrollieren lassen, weil er so schwankt. Er liegt bei 6,72
Mode
812 Beiträge
24.04.2018 10:53
6,72 ist schon sehr hoch. Hast du mal checken lassen ob nicht Hashimoto dahintersteckt?
Ich habe Hashimoto und mein Wert war letze Woche 2,75 und muss nun L-Thyroxin 175 nehmen (vorher 150). Also die 50 zum einstieg sind richtig, ergebnisse kannst du aber, RICHTIGE, erst nach 6 wochen regelmäßiger einnahme erwarten und falls der Wert immer noch nicht in der Norm ist, dann wird auf 100 erhöht, ggf für 3 Wochen im Wechsel zum umstieg auf die höhere dosierung 50 mg 100mg und nach 3 Wochen dauerhaft 100 mg.

Das in so kurzer Zeit der Wert von 0.11 auf 6,(nochwas) peilt kann ich nicht ganz verstehen. Auch nicht das ein Hausarzt in so kurzem Zeitfenster das TSH prüft. Da KANN man garkeine Diagnose machen.
Da ich Hashimoto ja habe schon von jungen Jahren her, muss ich alle 6 Wochen zur Kontrolle, darunter macht er es garnicht weil der Wert dann in der kurzen Zeit keine Aussagekraft hat.
wurmli
1189 Beiträge
24.04.2018 11:00
Zitat von Mode:

6,72 ist schon sehr hoch. Hast du mal checken lassen ob nicht Hashimoto dahintersteckt?
Ich habe Hashimoto und mein Wert war letze Woche 2,75 und muss nun L-Thyroxin 175 nehmen (vorher 150). Also die 50 zum einstieg sind richtig, ergebnisse kannst du aber, RICHTIGE, erst nach 6 wochen regelmäßiger einnahme erwarten und falls der Wert immer noch nicht in der Norm ist, dann wird auf 100 erhöht, ggf für 3 Wochen im Wechsel zum umstieg auf die höhere dosierung 50 mg 100mg und nach 3 Wochen dauerhaft 100 mg.

Das in so kurzer Zeit der Wert von 0.11 auf 6,(nochwas) peilt kann ich nicht ganz verstehen. Auch nicht das ein Hausarzt in so kurzem Zeitfenster das TSH prüft. Da KANN man garkeine Diagnose machen.
Da ich Hashimoto ja habe schon von jungen Jahren her, muss ich alle 6 Wochen zur Kontrolle, darunter macht er es garnicht weil der Wert dann in der kurzen Zeit keine Aussagekraft hat.
ich soll mit 25 anfangen und in 4-6 Wochen wieder zur Kontrolle
Twinkle
17 Beiträge
25.04.2018 15:54
Hallo wurmli
Ich bin wieder zurück
Wegen deiner Schilddrüse: das klingt für mich nach einer extremen Unterfunktion oder Hashimoto. Ich hatte auch einen TSH von 6,33, FT3&4 Grenzwertig normal. Laut Hausarzt so keine Schwangerschaft möglich, habe L-Thyroxin 25 genommen, Wert senkte sich auf 3,3 —> Überweisung zur Szintigraphie (wurde das bei dir schon gemacht?) und anschließend zum endokrinologen. Dann wurde langsam immer höher eingestellt bis TSH auf 1,0 war. Dann bin ich auch sofort schwanger geworden. Alles Gute!
wurmli
1189 Beiträge
25.04.2018 15:58
Zitat von Twinkle:

Hallo wurmli
Ich bin wieder zurück
Wegen deiner Schilddrüse: das klingt für mich nach einer extremen Unterfunktion oder Hashimoto. Ich hatte auch einen TSH von 6,33, FT3&4 Grenzwertig normal. Laut Hausarzt so keine Schwangerschaft möglich, habe L-Thyroxin 25 genommen, Wert senkte sich auf 3,3 —> Überweisung zur Szintigraphie (wurde das bei dir schon gemacht?) und anschließend zum endokrinologen. Dann wurde langsam immer höher eingestellt bis TSH auf 1,0 war. Dann bin ich auch sofort schwanger geworden. Alles Gute!
mein Hausarzt hat mir heute doch keine Überweisung zum endokrinologen gegeben, der will erst noch die anderen Werte anfordern. Muss morgen da anrufen. Ist grad alles stressig wegen unserem Umzug. Vor vielen Jahren wurde mal Ultraschall an meiner Schilddrüse gemacht, weil ich seit meiner Kindheit eine vergrößerte Schilddrüse habe. Mehr aber nicht
wurmli
1189 Beiträge
26.04.2018 17:28
Mein Hausarzt hat sich jetzt die anderen Werte für die Schilddrüse angefordert. Die sind allerdings alle in Ordnung, was kann das denn jetzt sein?warum ist der tsh wert so hoch und alles andere normal, kennt sich da einer mit aus?
Twinkle
17 Beiträge
27.04.2018 08:21
Zitat von wurmli:

Mein Hausarzt hat sich jetzt die anderen Werte für die Schilddrüse angefordert. Die sind allerdings alle in Ordnung, was kann das denn jetzt sein?warum ist der tsh wert so hoch und alles andere normal, kennt sich da einer mit aus?

Hallo wurmli, auch wenn FT3 & 4 im Normbereich sind kann eine behandlungsbedürftige Krankheit bestehen. Schau mal hier: http://www.natuerliche-therapie.de/rechner/
Da kannst du mit deinen eigenen werten rechnen.
LG Twinkle - ehem. littleone
wurmli
1189 Beiträge
27.04.2018 08:46
Zitat von Twinkle:

Zitat von wurmli:

Mein Hausarzt hat sich jetzt die anderen Werte für die Schilddrüse angefordert. Die sind allerdings alle in Ordnung, was kann das denn jetzt sein?warum ist der tsh wert so hoch und alles andere normal, kennt sich da einer mit aus?

Hallo wurmli, auch wenn FT3 & 4 im Normbereich sind kann eine behandlungsbedürftige Krankheit bestehen. Schau mal hier: http://www.natuerliche-therapie.de/rechner/
Da kannst du mit deinen eigenen werten rechnen.
LG Twinkle - ehem. littleone
little, Schön das du wieder da bist. Das freut mich aber sehr. Wie geht es dir? Hab mir voll sorgen gemacht
wurmli
1189 Beiträge
04.05.2018 10:26
Hab grad erfahren das meine Ärztin es unnötig hält mir eine Überweisung zum endokrinologen zu schicken. Und ich warte hier wie blöd auf die Post. Mal sehen was mein neuer Arzt sagt
Twinkle
17 Beiträge
04.05.2018 12:36
Zitat von wurmli:

Hab grad erfahren das meine Ärztin es unnötig hält mir eine Überweisung zum endokrinologen zu schicken. Und ich warte hier wie blöd auf die Post. Mal sehen was mein neuer Arzt sagt

Oh nein warum denn das?
Ich hoffe dein neuer Arzt gibt dir eine Überweisung.
Fini2017
409 Beiträge
04.05.2018 18:37
Zitat von wurmli:

Hab grad erfahren das meine Ärztin es unnötig hält mir eine Überweisung zum endokrinologen zu schicken. Und ich warte hier wie blöd auf die Post. Mal sehen was mein neuer Arzt sagt


Solche Ärzte sind mir ja die liebsten
Drücke dir die Daumen, dass dein neuer Arzt dir eine gibt und das dann in Angriff genommen wird, dass die Werte wieder in den Normalbereich kommen. Dann klappt es hoffentlich endlich mit dem schwanger werden
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 30 mal gemerkt