Gerade online: 167 Mitglieder und 611 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Checkliste für die Kliniktasche

kliniktasche-klinikkofferMit Hilfe dieser Checkliste kannst Du Dich rechtzeitig und in aller Ruhe auf den Klinikaufenthalt vorbereiten.
Du solltest die Tasche ungefähr 4-6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin packen, um gut vorbereitet zu sein, falls Dein Baby sich überlegt, schon früher auf die Welt zu kommen.

Wichtige Papiere

  • Mutterpass
  • Personalausweis oder Pass
  • Krankenversicherungskarte oder Kostenübernahmeschein der Krankenkasse
  • Einweisungsschein des Frauenarztes/der Frauenärztin
  • Allergiepass (falls vorhanden)
  • Wenn die Eltern verheiratet sind:
    Familienstammbuch oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch oder Heiratsurkunde
  • Wenn die Mutter ledig ist:
    Abstammungsurkunde oder Geburtsurkunde der Mutter oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Eltern der Mutter
  • Wenn die Mutter geschieden ist:
    Beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit Scheidungsvermerk oder die Heiratsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil
  • Falls ein Vertrag zur Einlagerung von Nabelschnurblut besteht:
    Die Erklärung gegenüber der Klinik und das Entnahmeset

Für den Aufenthalt im Krankenhaus

  • Praktisch für die Geburt ist ein langes, kochfestes T-Shirt aus Baumwolle
  • Bequeme Nachthemden oder T-Shirts, die sich zum Stillen vorne öffnen lassen
  • Weite, bequeme Hosen (Jogginghosen, Leggins)
  • Pullover
  • Strick- oder Bettjacke
  • Bequeme, kochfeste Baumwollslips
  • Still-BHs in 1-2 Cups größer als die bisherige Größe
  • Warme Socken (kalte Füße hemmen die Wehen)
  • Hausschuhe
  • Bademantel oder Morgenrock
  • Besonders saugfähige Binden für Blutungen nach der Geburt
  • Stilleinlagen
  • Handtuch
  • Waschlappen
  • Pflegeartikel (Föhn, Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Duschgel, Haarbürste, Haarband usw.)
  • Papiertaschentücher
  • Etwas zum Lesen
  • Schreibutensilien
  • CD- oder MP3-Player
  • Foto- oder Videokamera + Zubehör
  • Armbanduhr oder Wecker
  • Brille (bei Kontaktlinsenträgerinnen)
  • Traubenzucker für schnelle Energie
  • Wichtige Adressen von Freunden und Verwandten
  • Kleingeld für Kaffeeautomaten, Fernseher, Telefon, Kiosk etc.
  • Handy mit Netzteil (wenn von der Klinik erlaubt)
  • Snacks/Getränke für die Begleitpersonen, da die Cafeterien der Kliniken nicht rund um die Uhr geöffnet haben und eine Geburt lange dauern kann
  • Bequeme Kleidung für die Heimfahrt

Für das Baby für die Heimfahrt

Die Kliniken stellen meist Kleidung, Windeln und Pflegeutensilien für die Babys während des Klinikaufenthaltes. Die aufgeführten Dinge benötigst Du erst am Tag der Heimfahrt und können in eine Extratasche gepackt werden, die Dein Partner dann später in die Klinik bringt. Die Kleidung für das Baby sollte auf jeden Fall schon gewaschen sein.

  • Babyschale/Baby-Kindersitz für die Heimfahrt im Auto bzw. Tragetasche
  • Fläschchen für abgepumpte Milch falls der Heimweg länger dauert
  • Windeln für Neugeborene (bekommst Du in der Klinik, nimm mehrere mit)
  • Feuchttücher/Öltücher
  • Taschentücher (Spucktücher)
  • Strampelanzug Größe 56-62
  • Hemdchen Größe 56-62
  • Höschen Größe 56-62
  • Body Größe 56-62
  • Söckchen
  • Jacke Größe 56-62 (in kalter Jahreszeit)
  • Schneeanzug Größe 56-62 (in kalter Jahreszeit)
  • Mütze, Handschuhe, Schal, Fußsack für den Kindersitz (in kalter Jahreszeit)
  • Lammfell oder warme Decke
  • Spieluhr
  • Schnuller

Auf dieser Seite findest Du Infos zu: Kliniktasche, Klinikkoffer, Krankenhaustasche, Krankenhauskoffer

Hallo im Mütter- und Schwangerforum