Mütter- und Schwangerenforum

Achtung Halle / Saale

Gehe zu Seite:
Madi-79
7265 Beiträge
09.10.2019 18:07
Wir wohnen in einem Dorf bei Halle. Man denkt immer bei uns passiert sowas nicht und dann doch. Gruselig was es für Menschen gibt.
CrazyMya
20415 Beiträge
09.10.2019 19:09
Der Attentäter hat live auf twitch gestreamt.

Glaubt an die jüdische weltverschwörung und leugnet den Holocaust.

Seine Waffen sind selbstgebauter Schrott mit ladehemmung, sonst wären vermutlich noch mehr Menschen zu Schaden gekommen.

Hoffentlich sperren sie ihn gaaaaanz lange in die geschlossene.

wunschkind2016
831 Beiträge
09.10.2019 20:01
Zitat von CrazyMya:

Der Attentäter hat live auf twitch gestreamt.

Glaubt an die jüdische weltverschwörung und leugnet den Holocaust.

Seine Waffen sind selbstgebauter Schrott mit ladehemmung, sonst wären vermutlich noch mehr Menschen zu Schaden gekommen.

Hoffentlich sperren sie ihn gaaaaanz lange in die geschlossene.


Geschlossene wird da nicht viel bringen, denk ich mir mal, denn da wird man ja früher oder später auch wieder entlassen. Wenn, dann bräuchte er eine lebenslange Sicherheitsverwahrung. aber ja, schauen wir mal, wie die Gerichte wieder urteilen
CrazyMya
20415 Beiträge
09.10.2019 20:09
Zitat von wunschkind2016:

Zitat von CrazyMya:

Der Attentäter hat live auf twitch gestreamt.

Glaubt an die jüdische weltverschwörung und leugnet den Holocaust.

Seine Waffen sind selbstgebauter Schrott mit ladehemmung, sonst wären vermutlich noch mehr Menschen zu Schaden gekommen.

Hoffentlich sperren sie ihn gaaaaanz lange in die geschlossene.


Geschlossene wird da nicht viel bringen, denk ich mir mal, denn da wird man ja früher oder später auch wieder entlassen. Wenn, dann bräuchte er eine lebenslange Sicherheitsverwahrung. aber ja, schauen wir mal, wie die Gerichte wieder urteilen
ich hab jetzt selbst gesehen, wie er sich geäußert hat. Klang wie auswendig gelernt. Entweder liegt es daran, dass er des englischen normalerweise nicht mächtig ist, oder er wollte vor irgendwem auf dicke Hose machen. Bin gespannt, was dabei rum kommt.
Heati
2551 Beiträge
09.10.2019 20:20
Es ist einfach nur zum Kotzen dass so etwas hier passieren kann und die Polizei wusste meistens nichts von der Gefahr die von der Person ausgeht.
Ich hoffe, dieser schei* Rassist kommt lebenslang in Sicherheitsverwahrung ... aber es würde mich nicht wundern, wenn man mal wieder feststellt dass er schuldunfähig wäre.
Mein Beileid den Angehörigen ... zwei Leben wurden für nichts und wieder nichts beendet.
Palo
3557 Beiträge
09.10.2019 21:37
Zitat von Heati:

Es ist einfach nur zum Kotzen dass so etwas hier passieren kann und die Polizei wusste meistens nichts von der Gefahr die von der Person ausgeht.
Ich hoffe, dieser schei* Rassist kommt lebenslang in Sicherheitsverwahrung ... aber es würde mich nicht wundern, wenn man mal wieder feststellt dass er schuldunfähig wäre.
Mein Beileid den Angehörigen ... zwei Leben wurden für nichts und wieder nichts beendet.


Leider müssen wir als Steuerzahler für solche vollpfosten bezahlen. würde mir wünschen das man so einige Leute (wie in diesem Fall)in ausländische Gefängnisse steckt und nicht in unsere Luxus Gefängnisse.

Lg
Kati
Christen
14114 Beiträge
09.10.2019 22:03
Zitat von Heati:

Es ist einfach nur zum Kotzen dass so etwas hier passieren kann und die Polizei wusste meistens nichts von der Gefahr die von der Person ausgeht.
Ich hoffe, dieser schei* Rassist kommt lebenslang in Sicherheitsverwahrung ... aber es würde mich nicht wundern, wenn man mal wieder feststellt dass er schuldunfähig wäre.
Mein Beileid den Angehörigen ... zwei Leben wurden für nichts und wieder nichts beendet.
du sagst es, die Angehörigen und natürlich die Opfer tun mir so leid
Marsha
512 Beiträge
09.10.2019 22:06
Ein guter Freund von uns wohnt dort. Durch menschenleere Straßen ist er zur Arbeit gerannt.

Ich gucke gerade ntv. Habe den Link nicht komplett gelesen. Es ist nur unfassbar, unbegreiflich, macht sprachlos, ängstlich und unbeschreiblich wütend.

Eine Bekannte unseres Freundes sagte, es gibt nicht zwei Tote, sondern 4. Zwei die in eine Uniklinik kamen, sind dort auch gestorben.
serap1981
780 Beiträge
09.10.2019 22:26
Erinnert sich noch jemand an die Beteuerungen von maaßen und Co, dass in Deutschland keine Gefahr von rechter Gewalt ausgeht?
Diese Aussagen kamen nach pegida und afd, nach dem hetzjagden von Chemnitz und vor dem Mord an Lübke.
Aber das sind natürlich alles einzeltäter.
Miss_Geschick
5490 Beiträge
09.10.2019 23:12
Zitat von Marsha:

Ein guter Freund von uns wohnt dort. Durch menschenleere Straßen ist er zur Arbeit gerannt.

Ich gucke gerade ntv. Habe den Link nicht komplett gelesen. Es ist nur unfassbar, unbegreiflich, macht sprachlos, ängstlich und unbeschreiblich wütend.

Eine Bekannte unseres Freundes sagte, es gibt nicht zwei Tote, sondern 4. Zwei die in eine Uniklinik kamen, sind dort auch gestorben.
das ist nicht wahr
Die zwei im kh wurden operiert und schweben nicht in Lebensgefahr!
NiAn
15386 Beiträge
10.10.2019 08:22
Fakt ist, die Tat hatte einen antisemistischen hintergrund.
Fakt ist auch, das diese Tat geplant gestern stattfand, genauso das 2 menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, einfach so aus dem Leben gerissen wurden.

Ich bin froh, das meine Schwägerin heil dort rausgekommen ist. Genauso bin ich froh das dieser Kerl nicht in die Synagoge eindringen konnte (das hätte ein noch grausameres Ende gegeben).
.Grinsebacke.
116 Beiträge
10.10.2019 08:51
Zitat von NiAn:

Fakt ist, die Tat hatte einen antisemistischen hintergrund.
Fakt ist auch, das diese Tat geplant gestern stattfand, genauso das 2 menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, einfach so aus dem Leben gerissen wurden.

Ich bin froh, das meine Schwägerin heil dort rausgekommen ist. Genauso bin ich froh das dieser Kerl nicht in die Synagoge eindringen konnte (das hätte ein noch grausameres Ende gegeben).

Man kann froh sein, dass der Typ "nur" eine Eigenbau Schusswaffe hatte die nicht richtig funktionierte. Sonst wären wohl weit mehr Menschen gestorben.
Schlimm genug aber, das überhaupt Menschen sterben mussten
NiAn
15386 Beiträge
10.10.2019 09:03
Zitat von .Grinsebacke.:

Zitat von NiAn:

Fakt ist, die Tat hatte einen antisemistischen hintergrund.
Fakt ist auch, das diese Tat geplant gestern stattfand, genauso das 2 menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, einfach so aus dem Leben gerissen wurden.

Ich bin froh, das meine Schwägerin heil dort rausgekommen ist. Genauso bin ich froh das dieser Kerl nicht in die Synagoge eindringen konnte (das hätte ein noch grausameres Ende gegeben).

Man kann froh sein, dass der Typ "nur" eine Eigenbau Schusswaffe hatte die nicht richtig funktionierte. Sonst wären wohl weit mehr Menschen gestorben.
Schlimm genug aber, das überhaupt Menschen sterben mussten


so doof es jetzt klingen mag aber ich bin nur (gerade auch auf Hinblick der bevorstehenden Wahlen bei uns) "froh" das der Täter ein Deutscher ist. Die Tat ist schrecklich, das ist indiskutabel aber wäre es ein Syrier/Afrikaner/whatever gewesen, wäre der Rechtsruck wahrscheinlich hier eskaliert
Madi-79
7265 Beiträge
10.10.2019 09:57
Zitat von NiAn:

Zitat von .Grinsebacke.:

Zitat von NiAn:

Fakt ist, die Tat hatte einen antisemistischen hintergrund.
Fakt ist auch, das diese Tat geplant gestern stattfand, genauso das 2 menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, einfach so aus dem Leben gerissen wurden.

Ich bin froh, das meine Schwägerin heil dort rausgekommen ist. Genauso bin ich froh das dieser Kerl nicht in die Synagoge eindringen konnte (das hätte ein noch grausameres Ende gegeben).

Man kann froh sein, dass der Typ "nur" eine Eigenbau Schusswaffe hatte die nicht richtig funktionierte. Sonst wären wohl weit mehr Menschen gestorben.
Schlimm genug aber, das überhaupt Menschen sterben mussten


so doof es jetzt klingen mag aber ich bin nur (gerade auch auf Hinblick der bevorstehenden Wahlen bei uns) "froh" das der Täter ein Deutscher ist. Die Tat ist schrecklich, das ist indiskutabel aber wäre es ein Syrier/Afrikaner/whatever gewesen, wäre der Rechtsruck wahrscheinlich hier eskaliert

Da muss ich dir zustimmen. Wäre es kein Deutscher gewesen, hätten sich bestimmte Plattformen wieder bestätigt gefühlt. Schlimm, was hier so läuft.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 18 mal gemerkt