Mütter- und Schwangerenforum

Brauche mal dringend einen Rad (Thema kind und ex und neue Familie)

Gehe zu Seite:
Krümel714
2489 Beiträge
13.11.2014 08:39
Armes Kind...
Braucht Hilfe und man streitet sich ums Geld.
Schon schade, wenn nicht alle Kinder gleich sind...
nilou
12326 Beiträge
13.11.2014 08:39
Auch wenn jetzt Steine kommen ... wenn es finanziell so schlecht aussieht, warum gründet Mann dann eine neue Familie? ...

Man kann doch ein Kind nicht durch ein anderes ersetzen. Und ja sie ist weggezogen, trotzdem ist er doch immer noch der Vater. Und das Kind ist 5 - bekommt also schon einiges mit. Und wenn die Mutter schon selber sagt das sie Unterstützung braucht vom Vater - wie kann Mann dann damit kommen ich habe jetzt eine neue Familie die hat Vorrang??

Verantwortung für das Kindeswohl hört nicht bei einer neuen Familie auf! Also die Eltern sollten sich hier mal dringend zusammen setzen und eine Lösung zum Wohle ihres gemeinsamen Kindes finden!

SaSk
5791 Beiträge
13.11.2014 08:40
Zitat von sabea:

Zitat von SaSk:

Zitat von sabea:

Zitat von SaSk:

Also das du das nicht weißt Bea denn rein rechtlich gesehen, hat die "jetzige Familie" tatsächlich einen gewissen Vorrang.
Kommt mit einer neuen Partnerin ein Kind hinzu, wird nämlich auch oft der Unterhalt für das erste Kind gekürzt, da die "Hauptfamilie" ernährt werden muss!


Das stimmt so definitiv nicht mit Vorrangverhältnis hat das gar nichts zu tun. Der Mann hat nur mehr Unterhaltspflichten, die sich dadurch im Einzelnen verringern das wäre genauso, wenn innerhalb der neuen Familie ein Kind dazu kommt, dann hat das erste Kind auch einen geringeren Unterhaltsanspruch, wenn sich nicht das Einkommen zufällig enorm erhöht


So hätte ich das in der Tat auch verstanden, hätte nicht in dem Urteil einer Bekannten etwas in der Art drin gestanden


Ich weiß ja nicht, was in dem Urteil drinnen stand.


Das kann ich dir leider nicht wiedergeben, euer Kauderwelsch kann sich doch keiner merken
Maleficent
195 Beiträge
13.11.2014 08:41
Das Kind von seiner ex war nie geplant sie hat es ihm erst gesagt als es zu spät war und hat immer fest behauptet sie nehme die Pille.

Seramonchen
37449 Beiträge
13.11.2014 08:42
Zitat von Maleficent:

Das Kind von seiner ex war nie geplant sie hat es ihm erst gesagt als es zu spät war und hat immer fest behauptet sie nehme die Pille.



Aber es war vor dem anderen Kind da. Wenn ich kein Geld habe bekomme ich kein weiteres Kind.
kizim
6155 Beiträge
13.11.2014 08:43
Zitat von Annausdo:

ich würde mich nicht fragen welches kind/elche familie vorgeht sondern mir den arsch aufreissen um allen gerecht werden zu können.


das macht nichtmal amelies "papa" und der wohnt keine 10km von hier weg!!!!!!!!
13.11.2014 08:44
Zitat von Seramonchen:

Zitat von Primadonna:

Ich finde das moralisch gesehen eine null zu sagen "Die neue Familie geht vor" Es geht nicht darum seiner ex einen Gefallen zu tun, sondern das Kind aus dieser Situation zu nehmen und es ist nun mal sein Kind, ob es jetzt vorrang hat oder nicht sollte total Nebensächlich sein.


Jup sehe ich genauso.
Zumal wenn das Geld so knapp ist kann man auch beim Amt fahrtkostenzuschlag beantragen um zum Kind zu kommen. Aber wieder was gelernt. Wir bekommen jetzt ein gemeinsames kind, dann braucht er sich ja um den großen nicht mehr kümmern


Stell dir mal vor, du hast mit ihm ein Kind und siehst was er mit seinem erst geborenen abzieht. Da fragt man sich doch was passiert wenn man sich doch mal trennt.

Ts, richte deinem Schwager mal aus, er möge einen Termin beim Jugendamt vereinbaren, um das ganz offiziell zu klären und auch um sich abzusichern. Ob er Unterhalt zahlt und was die fröhliche "neue" Familie für Sorgen hat steht ja gar nicht zur Debatte. Es geht darum, dass sie mit dem Kind überfordert ist und da würden bei mir als Papa sämtliche Alarmglocken angehen und ich würde wohl soweit gehen und versuchen das Kind zu mir zu holen, sprich das gesamte Sorgerecht einzufordern.

Aber deine Ansicht kann ich null nachvollziehen, das ist dein Neffe über den du da schreibst, bist du dir dessen bewusst?
kizim
6155 Beiträge
13.11.2014 08:44
Zitat von Maleficent:

Das Kind von seiner ex war nie geplant sie hat es ihm erst gesagt als es zu spät war und hat immer fest behauptet sie nehme die Pille.



das spielt doch keine rolle! das kind ist da und kann nichts dafür! die verantwortlichen sind die eltern und sonst keiner!
13.11.2014 08:44
Zitat von SaSk:

Zitat von sabea:

Zitat von SaSk:

Zitat von sabea:

...


So hätte ich das in der Tat auch verstanden, hätte nicht in dem Urteil einer Bekannten etwas in der Art drin gestanden


Ich weiß ja nicht, was in dem Urteil drinnen stand.


Das kann ich dir leider nicht wiedergeben, euer Kauderwelsch kann sich doch keiner merken


verständlich. Ich kann dir trotzdem versichern, dass in dem Urteil mit Sicherheit kein Vorrangverhältnis zwischen den Kindern ausgesprochen wurde. (Das verstieße gegen Verfassungsrecht, da würde ein Richter sein Urteil derart angreifbar machen oft ist es auch so, dass man etwas liest und tatsächlich bedeutet es rechtlich was ganz anderes Auslegung und so )
Maleficent
195 Beiträge
13.11.2014 08:45
Meine Nichte leidet ni Ch t der Sohn von ihm.
Sie bekommt nur gebrauchte sachen (meist kaufe ich ihr die saxhen) wie zb neues Bett etc...
Er kauft seinem Sohn immer neue Sachen
Das finde ich ist unfair... Und arztkosten etc wersen auch nie bezahlt für sie (da kümmer ich mich dann immer darum)
13.11.2014 08:46
Hallo

Das ganze ist komplizierter als man denkt.

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, dann hat dein Schwager gerade die richtige Ar** karte bekommen.

Aber nun mal zum Thema:

Wenn dein Schwager nicht das Geld dafür hat, dann kann er nicht fahren.
Niemand kann deinen Schwager dazu zwingen, das er fährt obwohl er sonst seinen Verpflichtung gegen über seiner Familie nicht nach kommen kann.

Sie hat selbst die Entscheidung gefällt weg zu ziehen und nun muss sie selbst gucken wie sie klar kommt.

Solange er Unterhalt zahlt kommt er seinen Verpflichtungen nach.

Im Moment ist es eigentlich das erste was er klären muss die aktuellen Probleme mit seiner neuen Familie.
Denn leider ist es so das die "neue" Familie mehr rechte hat. Denn zuerst müssen da alle Probleme beseitigt sein, gerade wenn es um Lebensnotwendige Dinge geht, wie strom etc.

Da dies über das JA läuft *so wie das klingt* sollte er dort mit der Sachbearbeiterin ein Gespräch führen und sich da Hilfe suchen.
nilou
12326 Beiträge
13.11.2014 08:46
Zitat von Maleficent:

Das Kind von seiner ex war nie geplant sie hat es ihm erst gesagt als es zu spät war und hat immer fest behauptet sie nehme die Pille.



Was spielt denn jetzt noch eine Rolle ob es ein geplantes oder ungeplantes Kind ist. Das Kind ist 5! Und nur weil deine Schwester jetzt auch ein Kind von ihm hat hört dieses nicht auf zu existieren. Sorry wenn ich das jetzt so Sage: wie herzlos seit ihr zu einem 5 jähriger Kind was Unterstützung braucht! Du hast selber ein Kind - überlege mal wenn du in der Situation der Ex wärst - was würdest du dir für dein Kind wünschen.
Seramonchen
37449 Beiträge
13.11.2014 08:47
Zitat von Maleficent:

Meine Nichte leidet ni Ch t der Sohn von ihm.
Sie bekommt nur gebrauchte sachen (meist kaufe ich ihr die saxhen) wie zb neues Bett etc...
Er kauft seinem Sohn immer neue Sachen
Das finde ich ist unfair... Und arztkosten etc wersen auch nie bezahlt für sie (da kümmer ich mich dann immer darum)



Wohnt ihr nicht in Deutschland? Ich musste noch nie arztkosten für mein Kind zahlen, das macht die Krankenkasse.
Jetzt kauft er ihm plötzlich auch noch Sachen? Dann soll er das doch lassen und das Geld nehmen um hin zu fahren oder auch um das Sorgerecht bemühen.
nilou
12326 Beiträge
13.11.2014 08:49
Zitat von Maleficent:

Meine Nichte leidet ni Ch t der Sohn von ihm.
Sie bekommt nur gebrauchte sachen (meist kaufe ich ihr die saxhen) wie zb neues Bett etc...
Er kauft seinem Sohn immer neue Sachen
Das finde ich ist unfair... Und arztkosten etc wersen auch nie bezahlt für sie (da kümmer ich mich dann immer darum)



Klär das mit deinem Schwager, aber daran ist das Kind doch nicht Schuld!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt