Mütter- und Schwangerenforum

Gute Thriller, bei denen man was lernt

Jaspina1
689 Beiträge
02.12.2019 14:21
Hallo ihr Lieben

Ich suche ein Weihnachtsgeschenk. Am besten wäre sowas a la "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach.
Das hat er aber schon gelesen und Eschbach hat meiner Meinung nach auch nachgelassen.
Es darf etwas in Richtung Science Fiction gehen aber nicht zu stark (also keine Alien-Story sondern eher etwas halbwegs realistisches wie "der Marsianer").
Hat jemand von euch zufällig einen ähnlichen Geschmack und kann mir ein Buch empfehlen? Wäre sehr dankbar..
Lg
TiniBini
8352 Beiträge
02.12.2019 14:24
Ich hab vor Jahren den Master Code vo Scot McBain gelesen und kann ihn empfehlen. Die von dir genannten Bücher kenne ich nicht.
Ist lange her, dass ich ein Buch gelesen habe
Norimena
2020 Beiträge
02.12.2019 14:31
Super spannende Thriller, die ich zuletzt gehört habe:

Extinction - Kazuaki Takano
Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht? Yeager weigert sich, das Kind zu töten. Er setzt alles daran, den Jungen in Sicherheit zu bringen. Eine gnadenlose Jagd auf die beiden beginnt.

Dark Matter - Blake Crouch
„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird

Die Klappentexte sagen jetzt nicht soviel aus...
Also im ersten Buch geht es um eine neue Rasse Mensch und alle haben Angst, dass diese neue Rasse mächtiger sein wird und uns zum Aussterben bringen wird.
Beim zweiten Buch geht es sehr viel um die Theorie der Paralleluniversen, wäre mein Leben anders verlaufen, wenn ich mich anders entschieden hätte.
Beide Bücher gehen in die moderne Science Fiction.
Stefanka93
132 Beiträge
02.12.2019 14:33
Bücher von Dan Brown vielleicht?
wolkenschaf
10113 Beiträge
02.12.2019 14:36
Blackout von Marc Elsberg

Moskito von Nancy Kress
MaLuk
932 Beiträge
02.12.2019 14:58
Zitat von Stefanka93:

Bücher von Dan Brown vielleicht?


Vorallem illuminati finde ich da toll
Zelda86
1911 Beiträge
02.12.2019 14:59
Blackout - Marc Elsberg
Die Tyrannei des Schmetterlings - Frank Schätzing
Sturm - Uwe Laub
Daemon-Romane - Daniel Suarez
Jaspina1
689 Beiträge
02.12.2019 15:03
Danke danke danke!
Es waren 1-2 sehr coole Tipps dabei, die ich gleich bestellen werde!
sylvi75
220 Beiträge
02.12.2019 22:22
Zitat von Jaspina1:

Hallo ihr Lieben

Ich suche ein Weihnachtsgeschenk. Am besten wäre sowas a la "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach.
Das hat er aber schon gelesen und Eschbach hat meiner Meinung nach auch nachgelassen.
Es darf etwas in Richtung Science Fiction gehen aber nicht zu stark (also keine Alien-Story sondern eher etwas halbwegs realistisches wie "der Marsianer").
Hat jemand von euch zufällig einen ähnlichen Geschmack und kann mir ein Buch empfehlen? Wäre sehr dankbar..
Lg


Eschbach ist mein Lieblingsautor, da gibt es doch noch so viele tolle Bücher.
Ausgebrannt, der König von Deutschland, NSA, Herr aller Dinge, teufelsgold.... alles supertolle Bücher!

Wie auch immer, viel Spaß beim Verschenken und Lesen
Bärenfrau
264 Beiträge
02.12.2019 22:50
den neuen von Stephen King- das Institut fand ich sehr interessant. Einfach ein echter King, hat mir sehr gefallen
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt