Mütter- und Schwangerenforum

Was ist zu beachten beim Kredit für den Hauskauf?

Bayala
10476 Beiträge
22.02.2012 16:40
Hallo Ihr Lieben

Mein Mann und ich wollen ein Hauskauf-Kredit in der Höhe von ca. 150000€ aufnehmen.
Nächste Woche Freitag kommt nun ein Mann von der Bank und wir wollen mal bereden wieviel Eigenkapital wir bräuchten etc.
Gibt es etwas, worauf man DRINGEND achten sollte???

Vielen Danke im Voraus...

Pusteblume13
20268 Beiträge
22.02.2012 16:51
Hallo,
also wir waren grade Gestern bei der Bank gewesen wegen einem Hauskredit....
Also uns war wichtig:
- geringe Zinsen
- Sondertilgungen
- nicht allzu lange Laufzeit
Marz
15879 Beiträge
22.02.2012 16:54
wenn der Zins grade niedrig ist (keine Ahnung wie da grade der Stand ist), sollte man auf jeden Fall versuchen sich diesen auf mindestens 15 Jahre fest machen zu lassen. Gesetzlich darfst du sowieso jeden Vertrag nach zehn Jahren kündigen, sollte der Zins also in zehn Jahren gefallen sein, darfst du sowieso raus, sollte er gestiegen sein, hast du aber noch fünf Jahre oder mehr Ruhe...
Bayala
10476 Beiträge
22.02.2012 17:30
Oh danke schon mal! Werd mir die Punkte gleich mal notieren
shelyra
68625 Beiträge
22.02.2012 19:26
auf jeden fall solltet ihr mehrere banken vergleichen und nicht nur ein angebot einholen - das kann sich echt rentieren!
<p></p>
dann solltet ihr für euch klären:
- wieviel könntet ihr im monat abbezahlen mit einem gehalt (nie mit zwei rechnen, lieber etwas niedriger ansetzen und dafür sondertilgung vereinbaren)
- wielang soll der zins gehen
- wielang ist die zinsbindung
- mit kfw oder ohne
- wieviel eigenkapital habt ihr
<p></p>
vergesst bei eurer planung nicht, dass zum kaufpreis nochmal etwa 10% für notar/grundbuch/usw gebraucht wird
Bayala
10476 Beiträge
22.02.2012 19:30
was meinst du mit kfw?
die anderen Punkte versteh ich und werden notiert
shelyra
68625 Beiträge
22.02.2012 19:33
Zitat von HHmama81:

was meinst du mit kfw?
die anderen Punkte versteh ich und werden notiert


kfw ist ne förderung vom staat. da gibts niedrigere zinsen
<p></p>
bei uns war es aber der fall, dass durch die kfw förderung die summe bei der bank zu niedrig war und wir deshalb dort einen höheren zins bekommen hätten. hätten so am ende jeden monat mehr bezahlt als wenn wir die komplette summe bei der bank aufgenommen hätten
Benotti
93 Beiträge
22.02.2012 23:14
Zitat von HHmama81:

was meinst du mit kfw?
die anderen Punkte versteh ich und werden notiert


Wie schon geschrieben ist kfw eine Förderung vom Staat mit niedrigeren Zinsen.
Bevor ihr euch aber darauf einlasst solltet ihr euch genauestens darüber informieren. Vor allem was die Laufzeit angeht, denn sonst hast du auf einmal sehr viel höhere Zinsen. Ist meinem Onkel so ergangen. Weiß zwar nicht genau wie das war, aber er ist damit ganz, ganz böse auf die Nase gefallen...
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt