Mütter- und Schwangerenforum

Babysitter für drei Kinder

Gehe zu Seite:
Lealein
8299 Beiträge
10.10.2018 15:13
Hallo Mehrfachmamas,

es gab doch tatsächlich eine Dame, die einen Babysitter-Aushang im Kindergarten gemacht hat. Bevor ich sie kontaktiere wollte ich mich hier mal schlau machen, wie genau sowas abläuft, was man bezahlt (tagsüber und abends), ob 3 Kinder (9,5 und 8 Monate) ein bisschen zu krass ist usw. 10 Euro/Std. ist wohl ein bisschen dürftig bei 3 Kindern oder?

Grundsätzlich dachte ich, dass wir abends einfach mal Billard spielen gehen können oder gar Essen gehen. Dh. Wir würden die Kinder soweit bettfertig machen und sie muss nur im Zweifelsfall eingreifen oder mit den Jungs einen Kinderfilm gucken.

Dann müsste man sich ja auch erstmal kennenlernen und zeigen, was sie im Zweifelsfall machen muss... Also wenn die Kleine wach werden würde (wobei wir hier meine Mutter im Untergeschoss hätten, die hochkommen könnte, wenn sie nicht weiter weiß).

Nun denn... Erzählt, wie es bei euch war... Bitte
Schaf
11196 Beiträge
10.10.2018 16:10
Wir zahlen unserer Babysitterin 12€ pro stunde. Mal hat sie Glück und muss mir nur Helfen die Kinder ins Bett zu bringen (das haben wir gemacht, als der 4. Bub klein war und mein mann auf Dienstreise war) oder sie muss auf ein schlafendes Kind aufpassen während ich das andere aus dem KiGa hole.

Manchmal hat die kein Glück und sie muss mit 4 Kindern Abendessen und anschließend ins Bett bringen. Die 12€ sind immer gleich.

Wir haben das Glück dass sie unsere Nachbarin war, somit kannten die Kinder sie schon davor und angefangen hat es eben mit „Unterstützerdiensten“ so dass sie anfangs nicjt alleine war mit den kindern. Als es dann angefangen hat mit „Nicht du sollst mich ins Bett bringen sondern die Jenny!!!“ haben wir sie die Kinder auch ganz ins Bett bringen lassen.

Solange ihr nur Essen seid oder Billard spielen würde ich mir keine Großen Gedanken machen. Wenn sie souverän im Ungang mit Kindern ist haben Babysitter oft den „Oma-Bonus“. Si macht nichts anderes außer spielen, vorlesen, zuhören usw. und im Zweifel darf ein Babysitter auch ein zweites Gummibärchen geben.

wolkenschaf
9142 Beiträge
10.10.2018 16:30
Unsere Babysitterin bekommt 10€ die Stunde und darf sich frei an Kühlschrank und Getränken bedienen. Hier gibt’s allerdings auch nur 2 Kinder von denen das eine schon fast 12 ist und keine Betreuung im herkömmlichen Sinne mehr braucht.
Bei der Bezahlung kommt es m. M n. auch darauf an, ob sie vom Fach ist oder ob es „nur“ eine Schülerin ist, die sich ihr Taschengeld aufbessern will.
Ich hab unsere am Anfang mehrmals kommen lassen und einfach nur mit dem Mini ein Eis essen oder in seinem Zimmer oder auf dem Spielplatz im Hof zum spielen geschickt, sodass die beiden sich kennenlernen konnten und ich immer in unmittelbarer Nähe war. Erst als das passte, hab ich sie wirklich allein aufpassen lassen.
Serafinchen
3712 Beiträge
10.10.2018 16:54
Bei uns zahlt man bei einem Kind schon 15€ die Stunde, bei 3 Kindern würde ich 20€ die Stunde zahlen.
Und ja, die Preise sind hier relativ hoch.
born-in-helsinki
17028 Beiträge
10.10.2018 17:38
Ich würde drei kinder nicht sitten für 10 pro stunde

Habe damals 15 bekommen bei zwei kids und dann wurde aufgerundet.
JuWu
7010 Beiträge
10.10.2018 18:36
Ich selbst war Babysitter für 3 Kinder in meiner abizeit. Ich habe geholfen, die Kinder ins Bett zu bringen und hab dann Nachtwache gehalten. Der kleine musste nachts immer noch auf Toilette und dann wieder ins Bettchen. Die große war noch eine Weile wach, als die kleineren beiden schliefen. Sie durfte in ihrem Zimmer immer noch cd hören oder Bücher ansehen. Sie habe ich dann allein quasi "ins Bett gebracht" später.

Ich bekam 10 die Stunde und hatte freie Wahl an trinken und essen im Haus plus tv glotzen
Litschi
446 Beiträge
10.10.2018 19:24
Wir zahlen 10 für drei Kiddies (9,5,1) egal wann.
Allerdings kennen wir sie schon seit drei Jahren. Sie darf sich an Allem hier bedienen, ihr Freund darf mitkommen und es wird aufgerundet.
soev
7051 Beiträge
10.10.2018 19:38
Wir zahlen für 4 Kinder 20€ plus Essen/Trinken, Extra-Geld und Geschenke zu Geburtstag und Weihnachten. Die Kinder sind 9, 6 und 4.

Es gibt auch immer gleich viel. Manchmal passt sie nur auf schlafende Kinder auf, manchmal hat sie tagsüber alle 4 und bespaßt sie. Sie gehen dann auch viel auf den Spielplatz oder im Sommer Eis essen.
Obsidian
15219 Beiträge
10.10.2018 19:40
Hier gibts 15 Euro pro Stunde, unbegrenzt Zugang zu Getränken und Kühschrank, W-Lan und Amazon Prime, wenn Kind im Bett. Wir haaten zwei oder drei Probetermine, wo wir nur auf Abruf weg waren und dann tagsüber alleine lassen. Erst bei genügend Vertrauen kam das Zubettbringen dazu.
-Brünni88
20791 Beiträge
10.10.2018 19:42
Wie ist das denn eigentlich wenn man auf ne Feier geht die bis 0/1/2 Uhr geht. Macht man sowas mit nem Babysitter?

Kommt bei uns nur 2-3 mal im Jahr vor aber für Uroma geht Stark auf die 80 zu. Das ist ihr Band nicht mehr zuzumuten, die beiden über Nacht zu nehmen.
Lealein
8299 Beiträge
10.10.2018 19:48
Vielen Dank schon mal für eure Beiträge. Also zwischen 10-20 Euro. Ähm ja. Sie ist 20 und gerade mit ihrem Abi fertig. Ich denke 15 Euro passen da. Wenn es gut läuft, würde ich sie auch gerne unterstützend da haben, wenn ich mal mit den Kindern alleine bin und meine Mutter nicht da ist oder am Wochenende um zu putzen oder so. Mal sehen.

Und wenn sie sich am Kühlschrank bedienen (hatte das nun öfter gelesen). Macht ihr nichts fertig? Ich hätte jetzt an einen Naschiteller fertig gemacht und gut ist (und was zu trinken natürlich )

cooky
10312 Beiträge
10.10.2018 19:59
Ich hätte bei euch arbeiten sollen

Mit 16 gab es fünf Euro die Stunde
Litschi
446 Beiträge
10.10.2018 20:00
Zitat von Lealein:

Vielen Dank schon mal für eure Beiträge. Also zwischen 10-20 Euro. Ähm ja. Sie ist 20 und gerade mit ihrem Abi fertig. Ich denke 15 Euro passen da. Wenn es gut läuft, würde ich sie auch gerne unterstützend da haben, wenn ich mal mit den Kindern alleine bin und meine Mutter nicht da ist oder am Wochenende um zu putzen oder so. Mal sehen.

Und wenn sie sich am Kühlschrank bedienen (hatte das nun öfter gelesen). Macht ihr nichts fertig? Ich hätte jetzt an einen Naschiteller fertig gemacht und gut ist (und was zu trinken natürlich )


Unsere ist meist über Abendbrot hier und isst dann mit den Kindern gemeinsam. Was meinst du denn mit Naschiteller? Also ich stelle nichts extra hin. Sie weiß ja wo alles ist. Letztendlich soll es ja ne Entlastung sein und nicht Kind nr? zum betuddeln.

Eine andere Frage war hier wegen nachts weg sein. Ansprechen/absprechen. Der Babysitter wird schon sagen zu was er bereit ist.
Lealein
8299 Beiträge
10.10.2018 20:02
Zitat von Litschi:

Zitat von Lealein:

Vielen Dank schon mal für eure Beiträge. Also zwischen 10-20 Euro. Ähm ja. Sie ist 20 und gerade mit ihrem Abi fertig. Ich denke 15 Euro passen da. Wenn es gut läuft, würde ich sie auch gerne unterstützend da haben, wenn ich mal mit den Kindern alleine bin und meine Mutter nicht da ist oder am Wochenende um zu putzen oder so. Mal sehen.

Und wenn sie sich am Kühlschrank bedienen (hatte das nun öfter gelesen). Macht ihr nichts fertig? Ich hätte jetzt an einen Naschiteller fertig gemacht und gut ist (und was zu trinken natürlich )


Unsere ist meist über Abendbrot hier und isst dann mit den Kindern gemeinsam. Was meinst du denn mit Naschiteller? Also ich stelle nichts extra hin. Sie weiß ja wo alles ist. Letztendlich soll es ja ne Entlastung sein und nicht Kind nr? zum betuddeln.

Eine andere Frage war hier wegen nachts weg sein. Ansprechen/absprechen. Der Babysitter wird schon sagen zu was er bereit ist.

Stimmt auch wieder
aileen88
1782 Beiträge
10.10.2018 20:07
Warum passt deine Mutter nicht auf die Kinder auf, wenn sie mit im Haus wohnt? Frage nur neugierdehalber, nicht falsch verstehen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 8 mal gemerkt