Mütter- und Schwangerenforum

Kind schaut beim Weinen in den Spiegel

LittleTiger
424 Beiträge
31.07.2020 11:13
Seit einiger Zeit beobachte ich, dass meine Tochter oft zum Spiegel rennt wenn sie weint. Sie schaut sich dann ihre Mimik ganz interessiert an. Muss mir dann teilweise echt ein Lachen verkneifen weil es lustig aussieht wie sie da steht und ihre Mundwinkel betrachtet und verschiedene "Weingesichter" ausprobiert.

Kennt ihr das auch von euren Kindern?
FräuleinS
1981 Beiträge
31.07.2020 11:33
Das kenne ich von der Arbeit. Dabei muss ich auch immer schmunzeln. Aufgreifen kann man das gut in anderen Situationen, dass man sich mal anschaut wenn man lacht oder isst usw
markusmami
131304 Beiträge
31.07.2020 12:28
Das kenne ich auch. Ich musste mir da auch immer ein Lachen verkneifen
LittleTiger
424 Beiträge
31.07.2020 16:15
Danke euch.

Ich finde dieses Verhalten auch vor dem Hintergrund interessant, dass die Kita ja bei meiner Tochter Autismus vermutet. Und irgendwie passt das für mich gar nicht so recht zusammen. Ich würde bei einem autistischen Kind irgendwie nicht erwarten, dass es sich ausgiebig für das eigene Spiegelbild und Mimik interessiert... Aber vielleicht kenne ich mich auch einfach zu wenig aus.
cooky
11847 Beiträge
31.07.2020 17:02
Die Große hat das früher auch oft gemacht. Und auch heute noch ab und an, wenn sie dramatisch wird Nicht gezielt, aber wenn zufällig ein Spiegel in der Nähe ist wirft sie Blicke rein.
kataleia
9891 Beiträge
01.08.2020 09:38
Hier genau das Gegenteil.
Gerade vor ein paar Tagen hat der große geweint im Auto, er hat vorne gesessen und die Sonnenblende war unten und der Spiegel offen, da hat er ihm schnell zugeklappt

Wie alt ist deine?

Meiner siehe Ticker.
LittleTiger
424 Beiträge
01.08.2020 10:13
Zitat von kataleia:

Hier genau das Gegenteil.
Gerade vor ein paar Tagen hat der große geweint im Auto, er hat vorne gesessen und die Sonnenblende war unten und der Spiegel offen, da hat er ihm schnell zugeklappt

Wie alt ist deine?

Meiner siehe Ticker.


Meine ist 2 Jahre und 2 Monate.

Seit dieser Autismus Aussage von der Kita kann ich einfach nicht aufhören ihr Verhalten zu analysieren . Wird Zeit dass ich damit aufhöre.
Marzipan
2833 Beiträge
06.08.2020 19:46
Das kenne ich von meinen jetzt nicht beim Weinen aber in sonstigen Situationen.

Wie kommt denn die Kita drauf dass dein Krümel Autismus haben sollte??
LittleTiger
424 Beiträge
08.08.2020 15:10
Zitat von Marzipan:

Das kenne ich von meinen jetzt nicht beim Weinen aber in sonstigen Situationen.

Wie kommt denn die Kita drauf dass dein Krümel Autismus haben sollte??


Sie kommen darauf, weil meine Tochter sehr oft so stark in ihr Spiel vertieft ist, dass sie nicht auf ihren Namen reagiert. Zudem sagt sie oft ihre Kinderbücher ohne "Anlass" auswendig auf (z. B. Raupe Nimmersatt) und spielt nicht mit anderen Kindern. Außerdem beantwortet sie keine Fragen.

Übernächste Woche hab ich einen Termin beim Kinderarzt um da mal nachzufragen, ob das echt in die Richtung Autismus geht.
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt