Mütter- und Schwangerenforum

Wann hörten eure Kinder mit dem Mittagsschlaf auf?

Gehe zu Seite:
Elsilein
4517 Beiträge
11.01.2019 20:47
Zitat von Julemaus:

Mir 5 schlafen eure Kids noch???
Luisa schläft seit sie 2,5 ist mittags nickt mehr und ist jeden Tag von 7 bis 21 Uhr topfit. Aber seit der Schnuller weg ist, dauert das einschlafen statt 10 min 1,5 Stunden oder länger...

Ja. Und zwar (meistens) freiwillig.

Wenn er mal nicht einschlafen kann, muss er auch nicht. Dann macht er sich ganz selbstverständlich eine CD an, packt sich mit einem Stapel Bücher ins Bett und "ruht" im abgedunkelten Zimmer.
Die-zauberhafte-Patin
25269 Beiträge
12.01.2019 00:39
Aufgehört mit Mittagsschlaf hat meiner ungefähr mit 2. Wieder angefangen mit ca. 18 Jahren.
Schaf
11497 Beiträge
12.01.2019 01:03
K1 war 4
K2 war keine 2

Wenn man bedenkst dass die beiden 1,5 Jahre auseinander sind gibt sich das lustige Bild dass der Kleine warten musste damit ich den Großen zum Mittagschlaf hingelegt habe.

K3 war etwa 2,5 / 3
K4 macht ihn mit fast 2 noch, ich vermute es dauert noch etwas.
12.01.2019 07:27
Also er hat gestern durchgehalten und um halb 8 geschlafen.

Ohne grantig sein oder müde werden.

Obwohl er gestern um 6.45 auf ist.
Heute wieder um 6.55 ca wach geworden. Bin gespannt ob er es heute wieder schafft.

Nm fahren wir zu meinen eltern.. wenn er da 10 min im Auto schläft wirds denk ich nicht tragisch sein und er wird trotzdem abends schlafen.. er schläft nämlich heute bei ihnen.
Maria123
661 Beiträge
12.01.2019 07:27
Zitat von sososo:

Der große noch vor seinem zweiten Geburtstag und auch heute mit fast 8 braucht er kaum Schlaf. Meist geht gegen 22.00 bis 23.00 Uhr schlafen und steht um 07.00 auf.
Der kleine schläft gerne und viel, trotzdem war damals mit 2.5 Schluss mit dem mittagsschlaf, da hat er aber ich 11 bis 12 H nachts geschlafen


22/23 Uhr für einen 8 jährigen? Viel zu spät
Pakuna
6796 Beiträge
12.01.2019 08:21
Zitat von sunshine_26:

Also er hat gestern durchgehalten und um halb 8 geschlafen.

Ohne grantig sein oder müde werden.

Obwohl er gestern um 6.45 auf ist.
Heute wieder um 6.55 ca wach geworden. Bin gespannt ob er es heute wieder schafft.

Nm fahren wir zu meinen eltern.. wenn er da 10 min im Auto schläft wirds denk ich nicht tragisch sein und er wird trotzdem abends schlafen.. er schläft nämlich heute bei ihnen.


Diese 10 Autominuten wären bei uns der Supergau Wir sind da immer mit Ablenkungsmanöver im Auto unterwegs. Ein Tablet mit Peppa Wutz ist ein guter Wachbleibgarant

Klingt aber in der Tat so als würde er ihn wirklich bald nicht mehr brauchen
Pakuna
6796 Beiträge
12.01.2019 08:27
Zitat von Maria123:

Zitat von sososo:

Der große noch vor seinem zweiten Geburtstag und auch heute mit fast 8 braucht er kaum Schlaf. Meist geht gegen 22.00 bis 23.00 Uhr schlafen und steht um 07.00 auf.
Der kleine schläft gerne und viel, trotzdem war damals mit 2.5 Schluss mit dem mittagsschlaf, da hat er aber ich 11 bis 12 H nachts geschlafen


22/23 Uhr für einen 8 jährigen? Viel zu spät


Meine 2jährige geht 23Uhr schlafen Toll find ich es auch nicht, aber ich kann es nicht ändern Unter der Woche mit dem “erzwungenen” Mittagsschlaf in der Kita von etwa einer Stunde steht sie dennoch problemlos 7Uhr auf. Ich habe keine Ahnung wie sie mit so wenig Schlaf auskommt.

An Tagen ohne Kiga schläft sie in aller Regel aber etwa 11 Stunden nachts
Zwergmaus83
1051 Beiträge
12.01.2019 09:22
Zitat von Pakuna:

Zitat von Maria123:

Zitat von sososo:

Der große noch vor seinem zweiten Geburtstag und auch heute mit fast 8 braucht er kaum Schlaf. Meist geht gegen 22.00 bis 23.00 Uhr schlafen und steht um 07.00 auf.
Der kleine schläft gerne und viel, trotzdem war damals mit 2.5 Schluss mit dem mittagsschlaf, da hat er aber ich 11 bis 12 H nachts geschlafen


22/23 Uhr für einen 8 jährigen? Viel zu spät


Meine 2jährige geht 23Uhr schlafen Toll find ich es auch nicht, aber ich kann es nicht ändern Unter der Woche mit dem “erzwungenen” Mittagsschlaf in der Kita von etwa einer Stunde steht sie dennoch problemlos 7Uhr auf. Ich habe keine Ahnung wie sie mit so wenig Schlaf auskommt.

An Tagen ohne Kiga schläft sie in aller Regel aber etwa 11 Stunden nachts
Wieso muss Sie im Kiga Mittagsschlaf machen? Mein großer hat mit 14 Monaten keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, und im Kiga haben die das so akzeptiert, er musste halt etwas leiser sein.
Pakuna
6796 Beiträge
12.01.2019 11:28
Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Pakuna:

Zitat von Maria123:

Zitat von sososo:

Der große noch vor seinem zweiten Geburtstag und auch heute mit fast 8 braucht er kaum Schlaf. Meist geht gegen 22.00 bis 23.00 Uhr schlafen und steht um 07.00 auf.
Der kleine schläft gerne und viel, trotzdem war damals mit 2.5 Schluss mit dem mittagsschlaf, da hat er aber ich 11 bis 12 H nachts geschlafen


22/23 Uhr für einen 8 jährigen? Viel zu spät


Meine 2jährige geht 23Uhr schlafen Toll find ich es auch nicht, aber ich kann es nicht ändern Unter der Woche mit dem “erzwungenen” Mittagsschlaf in der Kita von etwa einer Stunde steht sie dennoch problemlos 7Uhr auf. Ich habe keine Ahnung wie sie mit so wenig Schlaf auskommt.

An Tagen ohne Kiga schläft sie in aller Regel aber etwa 11 Stunden nachts
Wieso muss Sie im Kiga Mittagsschlaf machen? Mein großer hat mit 14 Monaten keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, und im Kiga haben die das so akzeptiert, er musste halt etwas leiser sein.


Naja was heißt “müssen”. Es gibt halt kein Personal, um die Kinder in der Zeit zu beschäftigen. Klar könnte sie “einfach” wach bleiben. Tut sie aber nicht aufgrund der Gruppendynamik und weil selbst ich nach nem Mittagessen leicht schläfrig werde. Wir sind gerade am reden, ob nicht irgendwer drauf achten könnte, dass sie sich ruhig Bücher anschaut oder so... Aber die Erzieher wollen halt auch ihre Mittagspause nicht opfern.

Für uns ist die Situation eine Katastrophe. Weil sie die Folgen davon halt über die ganze Woche hinziehen. Kind geht sehr spät schlafen, wir damit noch später. Morgens bin ich total gerädert.

Und ich brauche brauche brauche einfach 1-2 Stunden am Abend für mich.
Valerya
1458 Beiträge
12.01.2019 11:47
Bei der Großen weiß ich es schon gar nicht mehr. Schätze so mit 2.

Die Kleine möchte jetzt schon mit 11 Monaten keinen Mittagsschlaf mehr machen
Ihr reichen die 30 Min im Kiwa schlafen, wenn wir die Große von der Schule abholen.

Immer wenn ich sie wie gewohnt mit ihrer Flasche Milch ins Bett lege steht sie 10 Min später im Bett und schreit wie am Spieß.

Sie hält dann bis ca 17h durch und braucht dann eine Kuscheleinheit und pennt dann auch ca nochmal 30 Min auf mir.

Gegen 20h packe ich sie ins Bett. Und aufstehen tut sie aktuell gegen 5:30 obwohl sie eigentlich noch 1 Std länger schlafen könnte.

Lg

Zwergmaus83
1051 Beiträge
12.01.2019 16:35
Zitat von Pakuna:

Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Pakuna:

Zitat von Maria123:

...


Meine 2jährige geht 23Uhr schlafen Toll find ich es auch nicht, aber ich kann es nicht ändern Unter der Woche mit dem “erzwungenen” Mittagsschlaf in der Kita von etwa einer Stunde steht sie dennoch problemlos 7Uhr auf. Ich habe keine Ahnung wie sie mit so wenig Schlaf auskommt.

An Tagen ohne Kiga schläft sie in aller Regel aber etwa 11 Stunden nachts
Wieso muss Sie im Kiga Mittagsschlaf machen? Mein großer hat mit 14 Monaten keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, und im Kiga haben die das so akzeptiert, er musste halt etwas leiser sein.


Naja was heißt “müssen”. Es gibt halt kein Personal, um die Kinder in der Zeit zu beschäftigen. Klar könnte sie “einfach” wach bleiben. Tut sie aber nicht aufgrund der Gruppendynamik und weil selbst ich nach nem Mittagessen leicht schläfrig werde. Wir sind gerade am reden, ob nicht irgendwer drauf achten könnte, dass sie sich ruhig Bücher anschaut oder so... Aber die Erzieher wollen halt auch ihre Mittagspause nicht opfern.

Für uns ist die Situation eine Katastrophe. Weil sie die Folgen davon halt über die ganze Woche hinziehen. Kind geht sehr spät schlafen, wir damit noch später. Morgens bin ich total gerädert.

Und ich brauche brauche brauche einfach 1-2 Stunden am Abend für mich.
Das war hier im Kindergarten überhaupt kein Problem. Neo ging nach dem Essen rüber, in eine andere Gruppe, und hat da dann weiter gespielt.
Pakuna
6796 Beiträge
12.01.2019 17:55
Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Pakuna:

Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Pakuna:

...
Wieso muss Sie im Kiga Mittagsschlaf machen? Mein großer hat mit 14 Monaten keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, und im Kiga haben die das so akzeptiert, er musste halt etwas leiser sein.


Naja was heißt “müssen”. Es gibt halt kein Personal, um die Kinder in der Zeit zu beschäftigen. Klar könnte sie “einfach” wach bleiben. Tut sie aber nicht aufgrund der Gruppendynamik und weil selbst ich nach nem Mittagessen leicht schläfrig werde. Wir sind gerade am reden, ob nicht irgendwer drauf achten könnte, dass sie sich ruhig Bücher anschaut oder so... Aber die Erzieher wollen halt auch ihre Mittagspause nicht opfern.

Für uns ist die Situation eine Katastrophe. Weil sie die Folgen davon halt über die ganze Woche hinziehen. Kind geht sehr spät schlafen, wir damit noch später. Morgens bin ich total gerädert.

Und ich brauche brauche brauche einfach 1-2 Stunden am Abend für mich.
Das war hier im Kindergarten überhaupt kein Problem. Neo ging nach dem Essen rüber, in eine andere Gruppe, und hat da dann weiter gespielt.


Hier schlafen halt leider alle Gruppen außer gelegentlich die Vorschulgruppe nicht. Ist das normal? Ich finde das total krass. Ich mein ok, bei Kindern die evtl um 5 aus dem Bett müssen kann ich es vielleicht noch nachvollziehen. Ist halt total altbacken dieser Kiga. Nervt mich eh kolossal.
kataleia
7849 Beiträge
12.01.2019 18:43
Zitat von Mathelenlu:

Autofahrten waren lange kritisch nachmittags, das kenne ich auch noch.


Oh ja heute hier auch ... Um 16 Uhr Heimweg nach 4,5 Stunden Spielplatz und Laufrad fahren führte zum einschlafen nach 5 Minuten Fahrt im Auto

Bin gespannt, was die 20 Minuten Schlaf für Folgen haben
MuffisMum
110 Beiträge
12.01.2019 18:45
Meine Tochter hat ihn um ihren 3. Geburtstag herum abgeschafft.
Pakuna
6796 Beiträge
12.01.2019 21:40
Ich will nur mal anmerken: Meine Tochter, noch keine 3, hat heute Morgen bis 8:30 etwa geschlafen, hatte dann tagsüber selbstverständlich keinen Mittagsschlaf und turn jetzt immer noch neben mir im Bett rum, quasselt und schnattert, dreht sich hin und her und hüpft zwischendurch auch mal über alle Matratzen.

Ich will mich ja eeeeigentlich nicht beschweren, denn wenn sie einmal schläft, dann schläft sie und das war schon so ab etwa 12 Monaten so, und auch morgens schläft sie gerne mal bis 10. Aber dieses Drama abends macht mich fertig Ich hab Hunger
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt