Mütter- und Schwangerenforum

Welches Gefährt zum dritten Geburtstag?

Gehe zu Seite:
Bimbam
183 Beiträge
13.02.2020 19:50
Fahrradfahren klappte mit 3 ohne Stützräder prima, mein Sohn war damit sogar eher langsamer als mit dem Laufrad. Da sehe ich kein Problem (das Gefahrenbewusstsein hat sich nur geringfügig verbessert, dabei wird er bald 6 )

Roller sind aber auch toll und noch Jahre später gefragt.

Wenn man gute Fahrzeuge kauft, bekommt man die ohne großen Verlust wieder los, wenn das Kind raus wächst.
Pakuna
7126 Beiträge
13.02.2020 19:52
Zitat von LIttleOne13:

Zitat von Kartonkatze:

Zitat von nilou:

Zitat von Kartonkatze:

...


Das ist doch auch ok. Nur die Argumentation ist gerade im Vergleich mit Laufrad dann so schwierig.

Holt doch einfach einen Roller.

Meine rast mit dem laufrad nicht übermäßig schnell. Und ich glaube einfach das es deutlich einfacher ist mit den Füßen zu bremsen als eine Rücktrittbremse korrekt und auf den Punkt in einer Gefahrensituation einzusetzen.
Ja ein Roller wird es dann wohl werden, damit düst auch unser 7 jähriger Nachbar noch herum

Wenn du ein Woom 2 nimmst, hat das keinen Rücktritt, sondern 2 Handbremsen. (<-- überzeugt von Woombikes )


Kann ich nur bestätigen und reihe mich im Fanclub ein. Meine damals grad 3 gewordene hat sich drauf gesetzt und ist losgefahren. Die zwei Bremsen hatte sie ruckzuck kapiert, zumal die Hinterbremse extra farblich hervorgehoben ist.

Nuya
7512 Beiträge
13.02.2020 19:59
Zitat von Kartonkatze:

Zitat von Nuya:

Meiner fährt roller mit vorne zwei rädern (die beim fahren leuchten ).

Er liebt ihn. Und ich meine, wir hätten den zum 3. Geburtstag geschenkt.

OH da wäre sie sich absolut begeistert... Habe versehentlich gummistiefel mit Leuchtsohle gekauft, die sind der Renner



Ist mir auch mal passiert mit stiefeln. Hab gebraucht welche aus den kleinanzeigen gekauft und da leuchteten die plötzlich, stand nicht in der anzeige. Mini fands cool, ich fands cool.^^

Fahrrad fahren kann meiner bis heute nicht, er wird bald 6.
Bei uns wäre ein fahrrad in dem alter definitiv ein totaler reinfall gewesen. Ihr habt wirklich sportliche geschickte kinder, wo das mit dem radfahren so toll klappt! das finde ich wirklich klasse.
Stefanka93
218 Beiträge
13.02.2020 20:03
Zitat von Kartonkatze:

Zitat von Stefanka93:

Zitat von Kartonkatze:

Ich bin leider kein große Freund von zu frühem Radfahren. Da soll sie gern noch ein Jahr warten. Ich bin Ergotherapeutin und Kinder können mit 3 Jahren einfach die Gefahren nicht einschätzen und sind so schnell auf dem Rad und müssen so super koordiniert sein das sie oft überfordert sind.
Das bekommt sie dann zum vierten Geburtstag

Aber wenn es danach geht, darf auch kein 4-jähriges Kind Fahrrad fahren. Dann erst mit 10, um auf Nummer sicher zu gehen.
https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/me ldung/article/bewusstsein-fuer-gefahren-entwickelt -sich-erst-allmaehlich/
4 erscheint mir da arg willkürlich.

Mit 10 Jahren sollten Sie allein im Straßenverkehr fahren können... Nach bestandener Prüfung in der vierten Klasse...
Aber klar, je älter sie sind, desto mehr Fähigkeiten und Fertigkeiten können sie gezielt einsetzen


Naja, aber dann gilt halt das Argument mit dem einschätzen von Gefahren nicht. Dann ergibt 6 oder 8 als Grenze schon eher Sinn. Davor können sie Geschwindigkeiten/Entfernungen nicht richtig einschätzen oder Gerausche orten. Und klar, dass ihre Sinne mit 4 besser sind als mit 3 -> ja. Aber mit 5 sind sie besser als mit 4 und mit 6 besser als mit 5.
Ich bleibe dabei: 4 Jahre als Startalter zum Fahrradfahren scheint mir willkürlich.
Gwen85
16878 Beiträge
13.02.2020 20:40
Jedes Kind ist anders.
Bei uns hat sich Madame riesig über ihr Fahrrad zum 3. Geburtstag gefreut und sie fuhr auch sofort los, doch der Bub interessiert sich bis dato null für sein Fahrrad, dass er zu seinem 3. Geburtstag bekommen hat. Beide fuhren vorher auch super Laufrad.
Wenn ihr einen Garten habt, vielleicht wäre ein Trampolin etwas?
Sonst gibt es ja auch Trikes, Trampeltrecker oder mitwachsende Kettcar. An einem guten Kettcar bzw Gokart haben die Kids auch sehr lange Freude.
juuLes
2610 Beiträge
13.02.2020 21:00
Roller und Laufrad fährt unsere Tochter schon seit dem 2. Geburtstag. Zum 3. gibt’s ein Fahrrad
Kartonkatze
722 Beiträge
13.02.2020 21:06
Lieben Dank für eure Erfahrungen, es wird wohl ein Roller und zum nächsten Geburtstag gibt es ein Fahrrad. Damit fahren wir bestimmt ganz gut und freuen tut sie sich über alles.
MIU28
1482 Beiträge
13.02.2020 21:25
Ich bin die einzige die für ein Kettcar ist
Das wurde hier sehr heiss und innig geliebt. Kommt aber denk ich aucv drauf an , wo man lebt. Hier haben wir ne Spielstrasse und da ist er da halt mit dem Teil rumgeeiert aber für längere von A nach B Strecken ist es wirklich nicht so alltagstauglich
Bommelmütze
3846 Beiträge
13.02.2020 21:41
Zitat von MIU28:

Ich bin die einzige die für ein Kettcar ist
Das wurde hier sehr heiss und innig geliebt. Kommt aber denk ich aucv drauf an , wo man lebt. Hier haben wir ne Spielstrasse und da ist er da halt mit dem Teil rumgeeiert aber für längere von A nach B Strecken ist es wirklich nicht so alltagstauglich


Nein ich bin auch dafür. Ich wollte immer eins und hab nie eins bekommen obwol wir Platz gehabt hätten. mein Mann und ich haben uns schon eins angeguckt im Fahrradgeschäft und WENN wir mal ein Haus haben, dann kaufen wir uns ein Kettcar jetzt fehlt uns einfach der Platz leider und einen tretbuldog Schmuggel ich dann auch an alles was ich nieeeee bekommen habe und immer sehnlichst gewünscht habe
Sonnenblume20
462 Beiträge
13.02.2020 22:52
Ich bin auch ein Woom Fan...unser Sohn hat jetzt ein Laufrad davon und mit dem Fahrrad könnte er wohl kaum schneller sein...

Zu Ostern bekommt er mit nicht ganz 3 Jahren sein Fahrrad von Woom.
19Sabrina87
4043 Beiträge
13.02.2020 23:17
Hier gab's zum zweiten ein Laufrad, zum dritten einen Roller.. Das Dreirad gab es irgendwann zwischendurch gebraucht. Und da das Laufrad zwecks Gleichgewicht, und das Treten mit dem Dreirad super funktioniert, gibt es im Sommer zum vierten Geburtstag das erste Fahrrad.
Jacky.JH
404 Beiträge
13.02.2020 23:38
Wir haben auch zum 3. Geburtstag ein woom Fahrrad geschenkt (mittlerweile fährt er ein Kubike) . Da unser großer Sohn vorher auch 1,5 Jahre Laufrad gefahren ist und bei Oma ein Kettcar und Trampeltrecker vom Cousin stehen konnte er auch direkt ohne Stützräder fahren. Der Kleine fährt seit einem halben Jahr auch Laufrad und wünscht sich ganz doll ein Fahrrad. Er wird es auch zum 3. Geburtstag bekommen. Das Dreirad gab's zum 2. Geburtstag.
Den Dreiradroller fand mein Großer total doof und kam damit auch nicht klar. Ein normaler Roller klappte dann aber super.
Metalgoth
16166 Beiträge
14.02.2020 08:25
Zitat von MIU28:

Ich bin die einzige die für ein Kettcar ist
Das wurde hier sehr heiss und innig geliebt. Kommt aber denk ich aucv drauf an , wo man lebt. Hier haben wir ne Spielstrasse und da ist er da halt mit dem Teil rumgeeiert aber für längere von A nach B Strecken ist es wirklich nicht so alltagstauglich

Mein Sohn hat eins zu Weihnachten bekommen, es ist toll!
Aber es ist kein Fahrzeug, um von A nach B zu kommen, sondern eher ein „Spielzeug“
NiAn
15594 Beiträge
14.02.2020 08:27
Wir haben auch woom, ohne Rücktritt. Bremsen funktioniert hier genauso wie mit dem Laufrad, da hat er auch die Bremse am Lenker und bremst nicht mit den Schuhen mit dem Laufrad ist er übrigens schneller unterwegs, einfach weil treten mehr anstrengt und daher weniger intensiv betrieben wird
Gwen85
16878 Beiträge
14.02.2020 09:41
Zitat von Bommelmütze:

Zitat von MIU28:

Ich bin die einzige die für ein Kettcar ist
Das wurde hier sehr heiss und innig geliebt. Kommt aber denk ich aucv drauf an , wo man lebt. Hier haben wir ne Spielstrasse und da ist er da halt mit dem Teil rumgeeiert aber für längere von A nach B Strecken ist es wirklich nicht so alltagstauglich


Nein ich bin auch dafür. Ich wollte immer eins und hab nie eins bekommen obwol wir Platz gehabt hätten. mein Mann und ich haben uns schon eins angeguckt im Fahrradgeschäft und WENN wir mal ein Haus haben, dann kaufen wir uns ein Kettcar jetzt fehlt uns einfach der Platz leider und einen tretbuldog Schmuggel ich dann auch an alles was ich nieeeee bekommen habe und immer sehnlichst gewünscht habe


Ich bin auch Team Kettcar. Madame hat eins zum 6. Geburtstag bekommen. Na, in welcher Farbe?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt