Mütter- und Schwangerenforum

*Belohnung* für´s Zeugnis ?!

Gehe zu Seite:
Tanzbär
12799 Beiträge
09.02.2016 10:26
Zitat von rommy-31:

Kinder sollten gute Noten schreiben aus eigenem antrieb.das verständnis dafür kommt erst nach und nach.unfair einem Kind gegenüber,was nunmal einfach keine 1,2oder3 schafft.Was wenn das eine ein 1er das andere ein 4er kind ist,trotz anstrengung?!Bei uns,(7.klasse gymnasium/4.klasse grundschule-bald auch gymnasium),läuft es zumindest so.Meiner kleinen zb ging es nicht gut und sie hat nun in Mathe ne 4,sonst nur 1en und 2en,im leben würde mir nicht einfallen das irgendwie abzuwerten!Sie wissen warum sie zur Schule gehen und das ist ihr antrieb,den sie selbst finden müssen.Den sie auch später im leben brauchen.Zum abschluß des halb bzw schuljahrs gehen wir immer alle schick essen.

Natürlich sollte man auch immer die Fähigkeiten des eigenen Kindes im Blick behalten. Wenn ich aber weiss, dass mein Kind es könnte, würde mir im Traum nicht einfallen eine 3 oder 4 zu loben oder gar zu belohnen.
Prinzessin_Skadi
352 Beiträge
09.02.2016 14:55
Hier gibt's nichts. Verwandtschaft, die etwas zahlen könnte, gibt es nicht und wir haben es nie eingeführt.

Dafür gibt es bei uns zu Beginn jedes Schuljahres ein Geschenk und für die Schulkinder auch etwas Geld. Um den Start ins Schuljahr ein bisschen zu versüßen. Ist quasi unsere Tradition und gefällt uns besser als Zeugnisgeld.
kullerkeks74
2838 Beiträge
09.02.2016 15:06
Ich zahle kein Geld für Schulnoten . Ich habe 3 Kinder denen es zufliegt . bzw flog , einer davon aber Einfach faul .
und noch ein Kind welchen es mega schwer fällt , aber sehr fleißig ist . Wie soll ich das bewerten ?.
Ich habe beschlossen meine Mädels durften sich alle 3 etwas für 10 € aussuchen , der große ist erwacksen und wohnt nicht mehr bei mir .
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 8 mal gemerkt