Mütter- und Schwangerenforum

Nochmal ne Frage zur Konfirmation oder auch Kommunion - zwecks Geschenk

markusmami
134099 Beiträge
23.03.2015 15:34
Einladungen sind längst verteilt, Konfikleid wird wunschgemäß am Samstag besorgt- auch die Frage wer was schenkt ist geklärt. Wir stellen ein Sparschwein auf, wo jeder was reintut, da sie im Sommer endlich auf den Dachboden ziehen kann und somit ne komplett neue Einrichtung bekommt.

Ich bin katholisch und ich weiß, dass ich von meinen Eltern ein Kreuz bekam mit Splittern von Edelsteinen drin. Das war so Tradition damals. Ist das heute auch noch so- ich bin am Überlegen ob ich zum Juwelier gehe und ihr eins besorge. Ich denke, dass die Oma oder Opa (leider sprechen die sich nicht mit uns ab ) auch was besorgen, allerdings immer nur Billigware (also sprich unechtes Zeug).

Schenkt ihr euren Kindern etwas zur Konfirmation/oder Kommunion???
ZwilliFranzi
682 Beiträge
23.03.2015 15:42
Zitat von markusmami:

Ich denke, dass die Oma oder Opa (leider sprechen die sich nicht mit uns ab ) auch was besorgen, allerdings immer nur Billigware (also sprich unechtes Zeug).



Es ist schon ein besonderer Tag.
Die Idee mit dem Sparschwein ist prima.

Ein persönliches Geschenk finde ich schon wichtig, auch wenn die Feier und das Drumrum schon einiges an Geld schlucken. Eine Kette mit Kreuz als Anhänger kann ich mir vorstellen.
fruity
4158 Beiträge
23.03.2015 15:51
ich (kath.) habe zu meiner erstkommunion eine goldene kette mit goldenem kreuzanhänger bekommen. habe sie immernoch, trage aber nicht soviel goldschmuck.
markusmami
134099 Beiträge
23.03.2015 15:55
Zitat von fruity:

ich (kath.) habe zu meiner erstkommunion eine goldene kette mit goldenem kreuzanhänger bekommen. habe sie immernoch, trage aber nicht soviel goldschmuck.
Ich habe meine Kette mit dem Kreuz heute noch und trage sie nicht oft- aber in Ehren - ist eben auch eine Erinnerung an die Heilige Kommunion, den Tag an sich und auch an meine Eltern, die sie mir geschenkt haben.
23.03.2015 16:17
Wir sind zwar getauft aber ne Konfirmation machen wir nicht,da mein ältester schon keine bekommen konnte wegen dem Umzug haben wir beschloßen für keinem Kind eine zu machen,wenns eine gegeben hätte dann nur Geld bei der Konfirmation sind die Kinder schon mindestens 15 j. bei den Katholiken sind die Kinder ja höchtens 8 j. und wenns darum geht das Du deinem Kind was schönes schenken möchtest warum nicht.
engelchen310774
5505 Beiträge
23.03.2015 16:31
Nein mein sohn hat von uns zu seiner Konfirmation nichts bekommen.die Feier hat knappe 600€ gekostet.bei den katholischen ist es wohl so dass sie ein goldenes Kreuz bekommen.
Yogi_Baer
39802 Beiträge
23.03.2015 16:38
ich hatte zur konfirmation an die 2000 DM bekommen, also von Verwandten. Von Oma gab es den ersten TV, von meinen Eltern ein Jugendzimmer plus ein goldenes Kreuz und eine Bibel.

Das Kreuz habe ich noch immer und ich trage es auch sehr oft , meine Kinder sind beide katholisch und der große wird dann von uns schon nen neues Zimmer bekommen, jedoch von uns und nicht von seinem Geld von der Kommunion.

shelyra
68236 Beiträge
23.03.2015 17:15
von meinen eltern hab ich damals nix besonderes geschenkt bekommen. irgendwas kleines, aber was genau weiß ich gar nicht mehr.
von den paten gab es eine personalisierte bibel - damals noch richtig außergewöhnlich und schweineteuer weil man das nirgends bekam
Alaska
17502 Beiträge
23.03.2015 18:17
Ich hab tatsächlich zur Kommunion mein eigenes Kettchen mit Kreuz bekommen, in das ein kleiner Edelstein eingearbeitet war.
Von daher find ich das eine schöne Tradition. Auch meine Freundinnen bekamen zu ihrer Kommunion alle eines.

Zusätzlich bekam ich meine erste eigene Kamera. Da haben meine Eltern was angestellt. Die wären mit Filme kaufen und entwickeln lassen fast arm geworden, hätte sie mir nicht irgendwann einen Riegel vorgeschoben.
züli1986
259 Beiträge
23.03.2015 18:18
Hallo

Meine Tochter feiert auch im April 1. Kommunion.
Wir haben für unsere Kinder Glaskreuze gestaltet. Von der Schule aus. Also die Schule hat das organisiert. Und auch bezahlt. Und an sich finde ich das ja schon ein recht persönliches Geschenk das ja die Mami sozusagen für Sie gestaltet hat.
Nach der Kommunion gehen wir mit den Verwandten noch schick essen. Von Ihnen bekommen unsere Kinder meistens Geldgeschenke.
Ich und mein Mann haben uns dann überlegt, ihr ein Handy zu schenken. Weil Ihrs kapputt ist und Sie sonst eigendlich schon alles hat.
engelchen310774
5505 Beiträge
23.03.2015 19:29
Ich hab zu meiner Konfirmation überwiegend "aussteuer"bekommen...handtücher.bettwäsche.geschi rr (fand ich doof)und geld.dass kam aber aufs sparbuch.ich durfte mir ein Radio kaufen.mehr war nicht.
Palimparoo
14 Beiträge
31.03.2015 21:16
Wir haben ein Armbanduhr geschenkt - anders wie die Mama mit drei Anhängern die ihr wichtig sind, eine Blume eine Katze und ein wunschstern. Zur Taufe hatte sie ein ganz besonderes kreuz von meiner Tante bekommen.
markusmami
134099 Beiträge
15.04.2015 10:06
Uns sind nochzwei Fragen durch den Kopf geschossen. Braucht man eine Kerze? Zur KOmmunion ja aber zur Konfirmation- reicht da die Taufkerze (sofern ich sie noch finde) aus? Und habt ihr ein Gästebuch ausgelegt?
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt