Mütter- und Schwangerenforum

Öffnung Schulen nach Ostern

Gehe zu Seite:
maeh
369 Beiträge
26.03.2020 16:05
Zitat von Alaska:

Zitat von Marf:

Bisher ist es ja noch nicht so viel.Die Ferien darf man nicht dazurechnen.Da nun spekulieren ist sinnfrei.


Eben. Es sind effektiv drei Wochen. Zwei der fünf Wochen sind Osterferien, da wäre eh nichts passiert. Noch versteh ich die Hysterie nicht, auch wenn ich sehr hoffe, dass nach Ostern Kigas und Co. wieder aufmachen. Wir vermissen einfach die Normalität.

Und dann wirds eh von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ba-Wü und Bayern haben z.B. bis zu den Sommerferien dann noch fast 15 Wochen (13, wenn man Pfingsten noch abzieht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass so lange die Schulen dicht bleiben.


Im Norden sind es fünf Wochen, denn hier gibt es keine Osterferien. Hier waren zwei Wochen Ferien direkt vor den Schließungen.
Cookie88
30007 Beiträge
26.03.2020 16:19
Zitat von nilou:

Bei unseren Vereinen und Kursen wurde alles bis Ende April abgesagt.

Hier auch.
Marf
21709 Beiträge
26.03.2020 17:12
Zitat von Lade:

Zitat von Marf:

Nachtrag....was für ein Zufall.....
Post der Musikschule...sie bauen den digitalen Unterricht aus ,der greift dann falls die Schließung bestehen bleibt nach April.
Die gehen tatsächlich alle bisher davon aus ,daß es länger dauert.

Bei uns läuft der Musikschulunterricht seit dem ersten Tag per Skype. Klappt erstaunlich gut, sogar der Trompete hält das Mikrofon stand...

Täterätäääää!
...meine hat Gesangsunterricht.
Marie2010
1450 Beiträge
26.03.2020 17:21
Zitat von Marf:

Zitat von Lade:

Zitat von Marf:

Nachtrag....was für ein Zufall.....
Post der Musikschule...sie bauen den digitalen Unterricht aus ,der greift dann falls die Schließung bestehen bleibt nach April.
Die gehen tatsächlich alle bisher davon aus ,daß es länger dauert.

Bei uns läuft der Musikschulunterricht seit dem ersten Tag per Skype. Klappt erstaunlich gut, sogar der Trompete hält das Mikrofon stand...

Täterätäääää!
...meine hat Gesangsunterricht.


Meine Tochter hat ihren Klavierunterricht seit zwei Wochen per Videotelefonie. Klappt super.
cooky
11465 Beiträge
26.03.2020 18:09
Wir haben gar keine genauen Angaben der Vereine. Alle berufen sich eben auf den 19.4 Danach herrscht ziemliche Ratlosigkeit bzw. Es gibt einfach keine Angaben. Aber es gibt eben auch nichts Offizielles von oben, an dem man sich orientieren kann.
Würde jetzt tippen, dass alle Konzepte darüber hinaus eben Planungen für das "Was wäre wenn" aus der Ratlosigkeit heraus entstanden sind und sich daraus noch nichts offizielles ableiten lässt.
Marf
21709 Beiträge
26.03.2020 18:18
Kam gerade im Radio,die Regierung will 100 Millionen ? (bitte nicht festlegen) in den Ausbau von Homeschooling stecken.Also meiner Ansicht machen die das nicht nur für jetzt.
AnneG
8 Beiträge
26.03.2020 18:23
Zitat von cooky:

Wir haben gar keine genauen Angaben der Vereine. Alle berufen sich eben auf den 19.4 Danach herrscht ziemliche Ratlosigkeit bzw. .


Wenn es überhaupt am 19. April zu Entscheidungen kommt, wird man bestimmt noch eine Toleranz einräumen. Und dann sind wir im Mai.

Drücken wir mal die Daumen!
Nickitierchen
25129 Beiträge
26.03.2020 19:52
Zitat von maeh:

Zitat von Alaska:

Zitat von Marf:

Bisher ist es ja noch nicht so viel.Die Ferien darf man nicht dazurechnen.Da nun spekulieren ist sinnfrei.


Eben. Es sind effektiv drei Wochen. Zwei der fünf Wochen sind Osterferien, da wäre eh nichts passiert. Noch versteh ich die Hysterie nicht, auch wenn ich sehr hoffe, dass nach Ostern Kigas und Co. wieder aufmachen. Wir vermissen einfach die Normalität.

Und dann wirds eh von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ba-Wü und Bayern haben z.B. bis zu den Sommerferien dann noch fast 15 Wochen (13, wenn man Pfingsten noch abzieht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass so lange die Schulen dicht bleiben.


Im Norden sind es fünf Wochen, denn hier gibt es keine Osterferien. Hier waren zwei Wochen Ferien direkt vor den Schließungen.

Also.in sl-ho fangen Montag offiziell 3 Wochen Ferien an...
Nickitierchen
25129 Beiträge
26.03.2020 19:52
Zitat von maeh:

Zitat von Alaska:

Zitat von Marf:

Bisher ist es ja noch nicht so viel.Die Ferien darf man nicht dazurechnen.Da nun spekulieren ist sinnfrei.


Eben. Es sind effektiv drei Wochen. Zwei der fünf Wochen sind Osterferien, da wäre eh nichts passiert. Noch versteh ich die Hysterie nicht, auch wenn ich sehr hoffe, dass nach Ostern Kigas und Co. wieder aufmachen. Wir vermissen einfach die Normalität.

Und dann wirds eh von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ba-Wü und Bayern haben z.B. bis zu den Sommerferien dann noch fast 15 Wochen (13, wenn man Pfingsten noch abzieht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass so lange die Schulen dicht bleiben.


Im Norden sind es fünf Wochen, denn hier gibt es keine Osterferien. Hier waren zwei Wochen Ferien direkt vor den Schließungen.

Also.in sl-ho fangen Montag offiziell 3 Wochen Ferien an...
maeh
369 Beiträge
26.03.2020 21:06
Zitat von Nickitierchen:

Zitat von maeh:

Zitat von Alaska:

Zitat von Marf:

Bisher ist es ja noch nicht so viel.Die Ferien darf man nicht dazurechnen.Da nun spekulieren ist sinnfrei.


Eben. Es sind effektiv drei Wochen. Zwei der fünf Wochen sind Osterferien, da wäre eh nichts passiert. Noch versteh ich die Hysterie nicht, auch wenn ich sehr hoffe, dass nach Ostern Kigas und Co. wieder aufmachen. Wir vermissen einfach die Normalität.

Und dann wirds eh von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ba-Wü und Bayern haben z.B. bis zu den Sommerferien dann noch fast 15 Wochen (13, wenn man Pfingsten noch abzieht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass so lange die Schulen dicht bleiben.


Im Norden sind es fünf Wochen, denn hier gibt es keine Osterferien. Hier waren zwei Wochen Ferien direkt vor den Schließungen.

Also.in sl-ho fangen Montag offiziell 3 Wochen Ferien an...


Ach echt? Ich habe mit hier im Norden Hamburg definiert, sorry. Ferien waren hier vom 2-13 März.
Nela77
315 Beiträge
26.03.2020 21:10
NRW hat die Karfreitag und Ostermontagwoche Ferien. Und die Kontaktsperre soll auch bis zum Ende der Ferien gelten.
Goldbär
3752 Beiträge
26.03.2020 21:13
Zitat von EmMi1415:

Zitat von Marf:

Das wäre toll,wenn die Kinder sich durch eine zu frühe Schulöffnung anstecken.Sie bringen den Virus dann ins Zuhause und stecken Risikogruppen an! Super gedacht!

Man könnte sie ja weiterhin von den Risikogruppen fernhalten. Für die Risikogruppen kann das Ausgangsverbot ja weiterhin bestehen bleiben.


Und wie machen die das,wo Mutter oder Vater Risikogruppe sind? Es gibt viele junge Leute mit Vorerkrankungen - nicht nur Ü60...
Marf
21709 Beiträge
26.03.2020 21:50
Zitat von Goldbär:

Zitat von EmMi1415:

Zitat von Marf:

Das wäre toll,wenn die Kinder sich durch eine zu frühe Schulöffnung anstecken.Sie bringen den Virus dann ins Zuhause und stecken Risikogruppen an! Super gedacht!

Man könnte sie ja weiterhin von den Risikogruppen fernhalten. Für die Risikogruppen kann das Ausgangsverbot ja weiterhin bestehen bleiben.


Und wie machen die das,wo Mutter oder Vater Risikogruppe sind? Es gibt viele junge Leute mit Vorerkrankungen - nicht nur Ü60...

Eben.
Ich glaube aber, das wir alle die Auflage bekommen werden nur noch mit Mundschutz raus gehen zu dürfen.Wie in den asiatischen Ländern es schon lange der Fall ist.Ich persönlich hätte nichts dagegen.
Cookie88
30007 Beiträge
27.03.2020 06:19
Zitat von Marf:

Zitat von Goldbär:

Zitat von EmMi1415:

Zitat von Marf:

Das wäre toll,wenn die Kinder sich durch eine zu frühe Schulöffnung anstecken.Sie bringen den Virus dann ins Zuhause und stecken Risikogruppen an! Super gedacht!

Man könnte sie ja weiterhin von den Risikogruppen fernhalten. Für die Risikogruppen kann das Ausgangsverbot ja weiterhin bestehen bleiben.


Und wie machen die das,wo Mutter oder Vater Risikogruppe sind? Es gibt viele junge Leute mit Vorerkrankungen - nicht nur Ü60...

Eben.
Ich glaube aber, das wir alle die Auflage bekommen werden nur noch mit Mundschutz raus gehen zu dürfen.Wie in den asiatischen Ländern es schon lange der Fall ist.Ich persönlich hätte nichts dagegen.

Die Ärztekammer hat gestern schon in einem Artikel dazu aufgerufen.
blubba272
4286 Beiträge
27.03.2020 07:06
Zitat von Nickitierchen:

Zitat von maeh:

Zitat von Alaska:

Zitat von Marf:

Bisher ist es ja noch nicht so viel.Die Ferien darf man nicht dazurechnen.Da nun spekulieren ist sinnfrei.


Eben. Es sind effektiv drei Wochen. Zwei der fünf Wochen sind Osterferien, da wäre eh nichts passiert. Noch versteh ich die Hysterie nicht, auch wenn ich sehr hoffe, dass nach Ostern Kigas und Co. wieder aufmachen. Wir vermissen einfach die Normalität.

Und dann wirds eh von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ba-Wü und Bayern haben z.B. bis zu den Sommerferien dann noch fast 15 Wochen (13, wenn man Pfingsten noch abzieht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass so lange die Schulen dicht bleiben.


Im Norden sind es fünf Wochen, denn hier gibt es keine Osterferien. Hier waren zwei Wochen Ferien direkt vor den Schließungen.

Also.in sl-ho fangen Montag offiziell 3 Wochen Ferien an...


Niedersachsen auch, theoretisch 2,5 Wochen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 53 mal gemerkt