Mütter- und Schwangerenforum

Schneckenhaus

Gehe zu Seite:
born-in-helsinki
17446 Beiträge
28.09.2017 18:02
Zitat von Schnecke510:

Zitat von born-in-helsinki:

Kleider kann man ja gut aufstylen mit langen ketten, schals, schmuck.

Was hast du denn zur auswahl?
Ansonsten würde ich fürs standesamt zb ein kleid mit print nehmen, grosse blumen auf hellem grund oder sowas
Mit dem geschenk ist es schwer, in dem alter hat man alles und braucht nix
Einen gutschein für ein wellnesstag in der therme, essensgutschein, putzfrau oder ähnliches?

Lange Kette - das hat mein Mann auch gesagt. Das Problem ist, dass ich nicht der Typ für lange Ketten bin, da ich eher klein und schlank bin und überhaupt eher der Perlenkettentyp bin. Das Resultat ist: Ich sehe aus, als würde ich auf eine Beerdigung gehen. Zur Auswahl stehen eher schlichte Schnitte und gedeckte Farben...normalerweise ziehe ich diese Kleider auf Konferenzen oder zum Abendessen mit beruflichen Kontakten an. Vielleicht doch nicht so ideal.
Gutschein für die Therme - das war auch mein erster Gedanke! Hier gibt es ja diese berühmte große Therme, die aber sauteuer ist...ich glaub, das kriegen sie. Da gibt es auch noch die Option mit Übernachtung, und das ist gar nicht mal so wahnsinnig teuer.

Na siehste
Ich würde mich dadrüber mehr freuen als über irgendein haushaltsgerät oder, ähnliches.

Marf
19725 Beiträge
28.09.2017 21:05
Zitat von born-in-helsinki:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von born-in-helsinki:

Kleider kann man ja gut aufstylen mit langen ketten, schals, schmuck.

Was hast du denn zur auswahl?
Ansonsten würde ich fürs standesamt zb ein kleid mit print nehmen, grosse blumen auf hellem grund oder sowas
Mit dem geschenk ist es schwer, in dem alter hat man alles und braucht nix
Einen gutschein für ein wellnesstag in der therme, essensgutschein, putzfrau oder ähnliches?

Lange Kette - das hat mein Mann auch gesagt. Das Problem ist, dass ich nicht der Typ für lange Ketten bin, da ich eher klein und schlank bin und überhaupt eher der Perlenkettentyp bin. Das Resultat ist: Ich sehe aus, als würde ich auf eine Beerdigung gehen. Zur Auswahl stehen eher schlichte Schnitte und gedeckte Farben...normalerweise ziehe ich diese Kleider auf Konferenzen oder zum Abendessen mit beruflichen Kontakten an. Vielleicht doch nicht so ideal.
Gutschein für die Therme - das war auch mein erster Gedanke! Hier gibt es ja diese berühmte große Therme, die aber sauteuer ist...ich glaub, das kriegen sie. Da gibt es auch noch die Option mit Übernachtung, und das ist gar nicht mal so wahnsinnig teuer.

Na siehste
Ich würde mich dadrüber mehr freuen als über irgendein haushaltsgerät oder, ähnliches.

Die Erdinger? Ja,die ist geil!
Cookie88
26722 Beiträge
28.09.2017 21:10
Zitat von Marf:

Zitat von born-in-helsinki:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von born-in-helsinki:

Kleider kann man ja gut aufstylen mit langen ketten, schals, schmuck.

Was hast du denn zur auswahl?
Ansonsten würde ich fürs standesamt zb ein kleid mit print nehmen, grosse blumen auf hellem grund oder sowas
Mit dem geschenk ist es schwer, in dem alter hat man alles und braucht nix
Einen gutschein für ein wellnesstag in der therme, essensgutschein, putzfrau oder ähnliches?

Lange Kette - das hat mein Mann auch gesagt. Das Problem ist, dass ich nicht der Typ für lange Ketten bin, da ich eher klein und schlank bin und überhaupt eher der Perlenkettentyp bin. Das Resultat ist: Ich sehe aus, als würde ich auf eine Beerdigung gehen. Zur Auswahl stehen eher schlichte Schnitte und gedeckte Farben...normalerweise ziehe ich diese Kleider auf Konferenzen oder zum Abendessen mit beruflichen Kontakten an. Vielleicht doch nicht so ideal.
Gutschein für die Therme - das war auch mein erster Gedanke! Hier gibt es ja diese berühmte große Therme, die aber sauteuer ist...ich glaub, das kriegen sie. Da gibt es auch noch die Option mit Übernachtung, und das ist gar nicht mal so wahnsinnig teuer.

Na siehste
Ich würde mich dadrüber mehr freuen als über irgendein haushaltsgerät oder, ähnliches.

Die Erdinger? Ja,die ist geil!

Oh ja!
Da würde ich mich auch über einen Gutschein freuen.
Schnecke510
5746 Beiträge
29.09.2017 09:31
Guten Morgen
Ich hoffe, ihr seid ausgeschlafen.

Ok, dann wird es der Thermengutschein...den werde ich gleich mal bestellen.
Schnecke510
5746 Beiträge
29.09.2017 21:14
So, nun fangen die 6 dürren Monate an für uns.
Wir haben ihn jetzt zum Flughafen gefahren, nachdem wir heute Nachmittag nochmals bei Kaffee und Kuchen zusammen saßen - mit den Schwiegereltern und auch mit meiner Mutter und deren Lebensgefährten. Ja, es war ein gelungener Abschied, was es allerdings noch schwerer macht.
Gestern haben wir noch einen wunderschönen Abend zu zweit verbracht... ...aber auch das macht es eher schwerer als leichter.
Für die Kleinen ist es immer wie ein Schock, wenn ihnen bewusst wird, dass sie ihren Papa jetzt lange nicht sehen. Heute Nachmittag war noch alles super, alle fröhlich - aber am Flughafen gabs schon ziemlich viele Tränen. Herrje, warum tut man sich das nun an!
arielle_waterloo
1356 Beiträge
30.09.2017 13:44
Therme Erding find ich auch klasse, da waren wir vor 2,5 Jahren und das Hotel dort ist einem Kreuzfahrt-Schiff nachempfunden (Optik) .

Dass der Abschied immer wieder schwer ist, glaub ich sofort. Freut mich aber, dass ihr noch einen Abend für euch als Paar hattet.
Marf
19725 Beiträge
30.09.2017 13:51
Durchschnaufen und konzentrier dich auf das positive und gelernte...Verbringe mehr Zeit mit den Kleinen.Haste doch nun selber erlebt wie toll das ist.
Fahrräder raus und den Herbst entdecken.Sammelt Blätter und dekoriert damit Bilderrahmen....Zapfen einfärben...Kastanien,Steine bemalen
Grillen,kocht zusammen....plant die Plätzchenauswahl für die Adventszeit.
Geh mit ihnen ins Kino oder stell die Möbel in den Kinderzimmer um.Alles zusammen und ohne Geld,Auftreten usw.
Mach davon Bilder und schick sie deinem Mann.Zeig ihm das Familie geil ist! Und das er was verpasst.
Und du kannst nun auch wieder ruhiger werden.Ohne Mann hast du einigeFreiräume mehr.So gehts mir zumindest.
Marf
19725 Beiträge
30.09.2017 13:54


Guck,haben wir gestern kreiert.
Schnecke510
5746 Beiträge
30.09.2017 18:15
Zitat von Marf:

Guck,haben wir gestern kreiert.


Danke, danke, danke für deine Beiträge, Marf!

Wir haben zwar nicht so was Schönes gebastelt, aber wir waren draußen. Erst spazieren, dann im Café - ganz spontan. Und ohne Ziel und ohne Plan, das war mal richtig toll. Fotos haben wir leider nicht gemacht. Da muss ich das nächste Mal drandenken.
Und lustigerweise habe ich trotzdem was gearbeitet heute, aber viel effizienter. Heute Abend gönne ich mir ein Treffen mit einer alten Freundin. Muss auch mal sein, die Mädels dürfen dafür DVD schauen und aufbleiben, bis ich wieder komme. Ich bin so froh, dass wir diese Möglichkeit mit unserer Perle haben...nur darf ich es nicht zu sehr ausreizen.
01.10.2017 02:46
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Marf:

Guck,haben wir gestern kreiert.


Danke, danke, danke für deine Beiträge, Marf!

Wir haben zwar nicht so was Schönes gebastelt, aber wir waren draußen. Erst spazieren, dann im Café - ganz spontan. Und ohne Ziel und ohne Plan, das war mal richtig toll. Fotos haben wir leider nicht gemacht. Da muss ich das nächste Mal drandenken.
Und lustigerweise habe ich trotzdem was gearbeitet heute, aber viel effizienter. Heute Abend gönne ich mir ein Treffen mit einer alten Freundin. Muss auch mal sein, die Mädels dürfen dafür DVD schauen und aufbleiben, bis ich wieder komme. Ich bin so froh, dass wir diese Möglichkeit mit unserer Perle haben...nur darf ich es nicht zu sehr ausreizen.


Wir haben im übrigen eine Babysitterin. Eigentlich aus beruflichen Gründen, aber sie passt hier und da auch mal auf, wenn wir eben abends ausgehen. Konzerte, Essen gehen, Geburtstage von Freunden usw. Ich finde, solche Dinge sind auch einfach wichtig. Und die Kinder schlafen in der Zeit eh, bekommen also gar nicht mit, dass wir weg sind.

Schnecke510
5746 Beiträge
01.10.2017 11:41
Zum Thema Babysitterin: Ja, ich finde das unheimlich praktisch und ich bin sehr dankbar dafür, dass wir sie haben. Sie ist im Prinzip immer da, wenn man sie braucht und gerade während der Abwesenheit meines Mannes erleichtert sie mir vieles im Alltag. Sie passt ja nicht nur auf die Kinder auf, sondern macht gleichzeitig noch was im Haushalt bzw. Wäsche...das ist einfach super. Und sie ist mittlerweile eine Art Freundin für mich geworden.

Gestern Abend saßen wir dann noch zusammen bei einem Glas Wein. Es ist echt schön, dass man sich so auf sie verlassen kann. Man muss aber sagen, sie hat keine eigene Familie und kann deshalb ständig präsent sein hier. Und sie nimmt ihre Sache ernst...was eine deutsche Haushälterin vielleicht nicht in dem Maße machen würde.

Ansonsten hatten wir heute ein ausgiebiges Frühstück. ...aber leider regnet es, sodass wir nicht raus können.
01.10.2017 15:09
Zitat von Schnecke510:

Zum Thema Babysitterin: Ja, ich finde das unheimlich praktisch und ich bin sehr dankbar dafür, dass wir sie haben. Sie ist im Prinzip immer da, wenn man sie braucht und gerade während der Abwesenheit meines Mannes erleichtert sie mir vieles im Alltag. Sie passt ja nicht nur auf die Kinder auf, sondern macht gleichzeitig noch was im Haushalt bzw. Wäsche...das ist einfach super. Und sie ist mittlerweile eine Art Freundin für mich geworden.

Gestern Abend saßen wir dann noch zusammen bei einem Glas Wein. Es ist echt schön, dass man sich so auf sie verlassen kann. Man muss aber sagen, sie hat keine eigene Familie und kann deshalb ständig präsent sein hier. Und sie nimmt ihre Sache ernst...was eine deutsche Haushälterin vielleicht nicht in dem Maße machen würde.

Ansonsten hatten wir heute ein ausgiebiges Frühstück. ...aber leider regnet es, sodass wir nicht raus können.


Haushalt machen wir selber, ansonsten klingt es wie unsere Babysitterin. Sie gehört für uns praktisch zur Familie, besonders für die Kinder, weil sie die Babysitterin seit Geburt kennen. Sie hat aber ebenfalls auch keine eigene Familie und ist da sehr flexibel. Wir sind auch wirklich froh, dass wir sie haben und wollen sie gar nicht mehr missen.

bambina_1990
11139 Beiträge
01.10.2017 15:13
Jetzt nur mal so .....was drückt ihr denn da monatlich ab für ne babysitterin ?
Schnecke510
5746 Beiträge
01.10.2017 15:16
Zitat von Skorpi:

Zitat von Schnecke510:

Zum Thema Babysitterin: Ja, ich finde das unheimlich praktisch und ich bin sehr dankbar dafür, dass wir sie haben. Sie ist im Prinzip immer da, wenn man sie braucht und gerade während der Abwesenheit meines Mannes erleichtert sie mir vieles im Alltag. Sie passt ja nicht nur auf die Kinder auf, sondern macht gleichzeitig noch was im Haushalt bzw. Wäsche...das ist einfach super. Und sie ist mittlerweile eine Art Freundin für mich geworden.

Gestern Abend saßen wir dann noch zusammen bei einem Glas Wein. Es ist echt schön, dass man sich so auf sie verlassen kann. Man muss aber sagen, sie hat keine eigene Familie und kann deshalb ständig präsent sein hier. Und sie nimmt ihre Sache ernst...was eine deutsche Haushälterin vielleicht nicht in dem Maße machen würde.

Ansonsten hatten wir heute ein ausgiebiges Frühstück. ...aber leider regnet es, sodass wir nicht raus können.


Haushalt machen wir selber, ansonsten klingt es wie unsere Babysitterin. Sie gehört für uns praktisch zur Familie, besonders für die Kinder, weil sie die Babysitterin seit Geburt kennen. Sie hat aber ebenfalls auch keine eigene Familie und ist da sehr flexibel. Wir sind auch wirklich froh, dass wir sie haben und wollen sie gar nicht mehr missen.

Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich denke mir nur immer, was ich bloß machen soll, wenn sie was anderes machen möchte...wer weiß das schon?
Bei uns ist es auch wie Familie, wir haben dieses Jahr 10-Jähriges! Die beiden Jüngsten sind mit ihr aufgewachsen, wir waren auch schon öfter miteinander im Urlaub.
Sie ist übrigens ein ehemaliges Aupair von uns. Wir hatten dann keine Lust mehr, einmal pro Jahr jemand Neuen zu suchen und einzuarbeiten...oft ist es wie russisches Roulette, man weiß nicht, was man bekommt. Und da sie EU-Bürgerin ist, war es glücklicherweise kein Problem, dass sie dableiben durfte und die Arbeitserlaubnis (für Bulgaren) hat sie auch leicht bekommen (muss man ja jetzt nicht mehr, jetzt ist es noch unkomplizierter alles). Wir haben unsere Chance genutzt damals und sind HEILFROH darüber.

Der Thread zum fettigen Kochen wäre was für unsere Perle. Sie musste sich diesbezüglich ein wenig umstellen.
01.10.2017 15:17
Zitat von bambina_1990:

Jetzt nur mal so .....was drückt ihr denn da monatlich ab für ne babysitterin ?


Das werde ich nicht sagen, generell spreche ich hier im Forum niemals so offen über Geld.

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 200 mal gemerkt