Mütter- und Schwangerenforum

Was lesen eure 8-10-Jährigen so? Brauche Tipps!

Gehe zu Seite:
Seesternchen_2.0
7515 Beiträge
10.11.2015 13:16
In dem alter las meine tochter (13)

"Die drei !!!"
"Das magische Baumhaus"
"Sternenschweif"
"Die Legende der Wächter"
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 13:42
Zitat von markusmami:

Du ich habe noch Pferdebücher über - wenn das evtl. was wäre für sie. Wenn Du auch Interesse hast an gebrauchten Büchern für das Alter - würde ich mir am Freitag die Mühe machen und die Sachen raussuchen und einstellen, evtl. auch nur mit ISBN oder Titel. Wir haben noch ca. 2 Kisten voll.


Danke für das Angebot. Pferdebücher (also reine Pferdegeschichten) sind eigentlich nicht so ihre Welt. Daher habe ich jetzt ein bisschen Angst, dass du dir jetzt die Mühe machst und ich dann sage: Nee, passt doch nicht...
Wenn du mir vielleicht einfach ein paar Titel nennst, dann kann ich mal schauen, ob da was dabei wäre.
Aber ganz lieben Dank!!!
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 13:44
Zitat von DieW:

Meine Tochter liest noch nicht,aber ich habe in dem Alter gerne
*Hanni und Nanni
*Dolly
*Tina und Tini
*TKKG und sowas gelesen.


Das habe ich in dem Alter auch gelesen. Vor allem Tina und Tini hab ich geliebt. Habe meiner Tochter davon letztens auch ein Buch aus der Bibliothek mitgebracht. Sie hat es angelesen und für langweilig befunden...
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 13:45
Zitat von K.B.:

Wenn sie Fantasy mag, schaut euch mal Artemis Fowl von Eoin Colfer an, echt super. Wie ist es mit Harry Potter?


Harry Potter haben wir den ersten Band angefangen. Das fand sie noch zu gruselig. Ich denke, das biete ich ihr in 1-2 Jahren nochmal an.
Artenis Fowl schaue ich mir mal genauer an. Danke für den Tipp.
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 13:47
Zitat von markusmami:

Zitat von wolkenschaf:

Hallo zusammen,
meine Tochter (wird bald 9) braucht dringend neuen Lesestoff. Zuletzt hat sie die "Lotta-Leben" Reihe gelesen (eher verschlungen) und jetzt brauchen wir Nachschub.
Wir waren im Wochenende im Buchladen. Da hat sie sich "Nelli" ausgesucht, ist wohl ähnlich wie Lotta, begeistert sie aber nicht so sehr. Ausgelesen hat sie das Buch trotzdem schon

Jetzt brauche ich neue Ideen. Die Buchhändlerin hat uns die "Schule der magischen Tiere" empfohlen. kennt das jemand und kann es empfehlen? Was fällt euch sonst so ein. Es sollte nicht zu gruselig sein, darf aber durchaus Fantasy-Elemente enthalten. Möglichst keine reinen Mädchen-, Feen- oder Pferdegeschichten...
Die Pferdegeschichten habe ich erst zu letzte gelesen, okay lassen wir die raus. Aber so Sachen wie ... und die Mädchenbande oder Zoff im Mädchenclub dürfte doch was sein oder?


Ah, vielleicht hätte ich erst weiter lesen sollen

Ja, das was du zuletzt genannt, hast, würde eher passen. Da wäre es echt super, wenn du mal ein paar Titel aufschreibst. Danke!!!
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 13:54
Danke schon mal für eure Tipps.
Die drei !!! werde ich mir mal genauer anschauen sowie das Magische Baumhaus. Trotzkopf und Nesthäkchen könnte auch was sein.

Sonst gern noch weitere Ideen...
Lolla
6856 Beiträge
10.11.2015 13:59
Mein Vorschlag wäre auch noch das magische Baumhaus gewesen. Davon hat meine Schwester damals unglaublich viele gelesen. Die sind dann über meine Cousine gewandert und jetzt liegt von der Reihe ein riesen Karton im Keller und wartet darauf, dass mein großer lesen kann.
Der ist auch schon so ein Bücherwurm (muss er von der Mama geerbt haben ) und hätte am liebsten, dass die Mama und der Papa jeden Abend stundenlang Bücher vorlesen
Tanzbär
9565 Beiträge
10.11.2015 14:02
Zitat von Tanzbär:

Mein Sohn liest gerne bzw. hat schon gelesen
- das magische Baumhaus (Reihe)
- Conni (Reihe)
- Harry Potter
- Tinten-Trilogie
- Fünf Freunde
- TKKG
- Die drei Fragezeichen
- generell Bücher von Enid Blyton

Ansonsten würde mir noch Trotzkopf und Nesthäckchen einfallen, die dürften so ähnlich sein wie die Bücher, die deine Tochter gerade gelesen hat.

Ahhh, wie peinlich.. meinte natürlich Nesthäkchen
Tanzbär
9565 Beiträge
10.11.2015 14:03
Zitat von Lolla:

Mein Vorschlag wäre auch noch das magische Baumhaus gewesen. Davon hat meine Schwester damals unglaublich viele gelesen. Die sind dann über meine Cousine gewandert und jetzt liegt von der Reihe ein riesen Karton im Keller und wartet darauf, dass mein großer lesen kann.
Der ist auch schon so ein Bücherwurm (muss er von der Mama geerbt haben ) und hätte am liebsten, dass die Mama und der Papa jeden Abend stundenlang Bücher vorlesen

Die gehen als Vorlese-Bücher aber noch Die sind ja recht schmal.

Als mein Großer jetzt ne Zeitlang im Krankenhaus lag, durfte ich Harry Potter vorlesen. Das macht echt keinen Spaß bei dem Schinken
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 14:04
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Tanzbär:

Mein Sohn liest gerne bzw. hat schon gelesen
- das magische Baumhaus (Reihe)
- Conni (Reihe)
- Harry Potter
- Tinten-Trilogie
- Fünf Freunde
- TKKG
- Die drei Fragezeichen
- generell Bücher von Enid Blyton

Ansonsten würde mir noch Trotzkopf und Nesthäckchen einfallen, die dürften so ähnlich sein wie die Bücher, die deine Tochter gerade gelesen hat.

Ahhh, wie peinlich.. meinte natürlich Nesthäkchen


Ich wusste auch so, was du meinst, und hab dann selbst kurz überlegt, wie man es schreibt.
wolkenschaf
9767 Beiträge
10.11.2015 14:05
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Lolla:

Mein Vorschlag wäre auch noch das magische Baumhaus gewesen. Davon hat meine Schwester damals unglaublich viele gelesen. Die sind dann über meine Cousine gewandert und jetzt liegt von der Reihe ein riesen Karton im Keller und wartet darauf, dass mein großer lesen kann.
Der ist auch schon so ein Bücherwurm (muss er von der Mama geerbt haben ) und hätte am liebsten, dass die Mama und der Papa jeden Abend stundenlang Bücher vorlesen

Die gehen als Vorlese-Bücher aber noch Die sind ja recht schmal.

Als mein Großer jetzt ne Zeitlang im Krankenhaus lag, durfte ich Harry Potter vorlesen. Das macht echt keinen Spaß bei dem Schinken


Ich würde ihr gern Harry Potter vorlesen (eigentlich hauptsächlich, weil ich es selbst gern nochmal lesen will), aber wie gesagt, sie mag (noch) nicht...
HelgaHarraldson
24 Beiträge
10.11.2015 15:01
"Die Wellenreiter" oder "die Kinder des dschinn" sind spannend und nicht gruselig, beides Fantasy...
Seesternchen_2.0
7515 Beiträge
10.11.2015 15:34
Zitat von HelgaHarraldson:

"Die Wellenreiter" oder "die Kinder des dschinn" sind spannend und nicht gruselig, beides Fantasy...


Stimmt die kinder des dschinn sind auch toll. Ich weiss garnicht wann meine die gelesen hat.
Tanzbär
9565 Beiträge
10.11.2015 17:44
Zitat von wolkenschaf:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Lolla:

Mein Vorschlag wäre auch noch das magische Baumhaus gewesen. Davon hat meine Schwester damals unglaublich viele gelesen. Die sind dann über meine Cousine gewandert und jetzt liegt von der Reihe ein riesen Karton im Keller und wartet darauf, dass mein großer lesen kann.
Der ist auch schon so ein Bücherwurm (muss er von der Mama geerbt haben ) und hätte am liebsten, dass die Mama und der Papa jeden Abend stundenlang Bücher vorlesen

Die gehen als Vorlese-Bücher aber noch Die sind ja recht schmal.

Als mein Großer jetzt ne Zeitlang im Krankenhaus lag, durfte ich Harry Potter vorlesen. Das macht echt keinen Spaß bei dem Schinken


Ich würde ihr gern Harry Potter vorlesen (eigentlich hauptsächlich, weil ich es selbst gern nochmal lesen will), aber wie gesagt, sie mag (noch) nicht...

Hat sie schon einen Potter-Film gesehen? Vielleicht "hilft" das ja dabei die Bücher zu mögen. Wobei es ja auch kein Muss ist, die jetzt zu lesen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt