Mütter- und Schwangerenforum

Wie verfahrt ihr - es geht um Schulkinder und ihre Vergesslichkeit?

Gehe zu Seite:
Paula410
583 Beiträge
14.11.2013 18:09
ich glaub daran kann man nichts ändern, das ist einfach so Meine Tochter ist 7 und sie hat zum Glück meistens ihre Sachen zusammen, aber meine Freundin zum Beispiel hat es irgendwann gelassen ihren Sohn immer zu 'bestrafen' und dann hat er eben gelernt, dass Mutti nicht immer allem hinterher rennt
soev
7267 Beiträge
14.11.2013 18:11
Sprich einfach mal mit der Lehrerin. Frag nett nach, wie es denn abläuft bei Schulschluss.

Die ersten 1,5 Jahre Schule (also mit etwa Mitte der zweiten Klasse) habe ich immer genau darauf geschaut, dass alle komplett angezogen sind.
Hat so funktioniert, dass die Kinder erst gehen durften, wenn ich sie gelassen habe und ich habe sie natürlich erst aus unserem Flurstück gelassen, wenn sie angezogen waren.
In der Pause müssen die Kinder auch immer wieder rein und sich ordentlich anziehen. Die verlorene Pausenzeit stinkt ihnen enorm.
markusmami
134286 Beiträge
15.11.2013 07:56
Zitat von soev:

Sprich einfach mal mit der Lehrerin. Frag nett nach, wie es denn abläuft bei Schulschluss.

Die ersten 1,5 Jahre Schule (also mit etwa Mitte der zweiten Klasse) habe ich immer genau darauf geschaut, dass alle komplett angezogen sind.
Hat so funktioniert, dass die Kinder erst gehen durften, wenn ich sie gelassen habe und ich habe sie natürlich erst aus unserem Flurstück gelassen, wenn sie angezogen waren.
In der Pause müssen die Kinder auch immer wieder rein und sich ordentlich anziehen. Die verlorene Pausenzeit stinkt ihnen enorm.
Das mit der Pause finde ich ja gut. Aber um 12.00 da fahren ja die Busse und 90% behaupte ich mal, sind Buskinder , daher würden sie dann den Bus verpassen und wer soll sie dann abholen?
15.11.2013 17:43
Zitat von Fyra:

Zitat von Mamota:

Zitat von Fyra:

Zitat von markusmami:

...


Wie sollen sie das auch? Bei uns versuchen sie es, aber bei dieser Unmenge an Kindern

Klar, in der Pause kommt es tatsächlich auf die Größe der Schule an. Wir haben knapp 160 Schüler, da geht das noch, sich die 20 ohne Jacke rauszupicken und hochzuzitieren, v.a. weil die Kinder bei uns noch hören. Bei einer 4-zügigen Schule hätte ich den Nerv wohl auch nicht.
Bei uns an der Schule ist Garderobenordnung aber auch fester Bestandteil im Alltag. Hab ich anderswo auch schon anders erlebt. Wie wäre es, wenn du deine Beobachtung mal am nächsten Elternabend ansprichs?. Wenn da wirklich keiner darauf schaut, wirst du sicher nicht allein sein mit deiner Sorge.


Unsere ist 5-7-zügig

Ach du Sch...
Da möchte ich weder arbeiten, noch Kind sein, ehrlich gesagt. Ich stelle immer fest, wie viel besser das Klima für die Kinder ist, je kleiner die Schule.
soev
7267 Beiträge
15.11.2013 18:12
Ich war eine Zeit lang an einer einzügigen Schule, das war wirklich toll! Mittlerweile ist sie aber wieder zweizügig.

Meine Arbeitsstelle und auch die Schule, in die meine beiden kommen werden, sind zweizügig. Größere kenne ich gar nicht.
Tanja32
306 Beiträge
15.11.2013 18:14
Mein Sohnemann hatte mit 8 die Phase alles in der Schule zu lassen , sogar ab und an den Ranzen Wie das der Lehrerin nicht auffallen konnte ist mir ein Rätsel. Da seine Schule mit dem Bus gut 35min weg ist kann ich ihn nicht zurückschicken da half nur die schlimmste aller drohungen "Wenn das noch einmal vorkommt hole ich dich wieder von der Schule ab , vor der Klasse und begrüss dich mit einem fetten Schmatzer..." Das hat dann gefruchtet, denn vor den Kumpels abgeknutscht werden ist ja sooooo uncool
markusmami
134286 Beiträge
16.11.2013 14:52
Wir waren heute da - leider haben wir die Lehrerin nicht angetroffen . Aber die verlorene Jacke ist wieder aufgetaucht und das fehlende Handschuhpaar, eine Mütze auf dem Boden in der Mensa (und das obwohl er dort nicht ist, da er kein GZ-Kind ist ) und noch einiges mehr, aber nicht an seiner Klasse sondern in der ganzen Schule verteilt und in der Such-Kiste vom Hausmeister, wo er angeblich schon zigmal reingeguckt hat.
markusmami
134286 Beiträge
16.11.2013 14:53
Zitat von Tanja32:

Mein Sohnemann hatte mit 8 die Phase alles in der Schule zu lassen , sogar ab und an den Ranzen Wie das der Lehrerin nicht auffallen konnte ist mir ein Rätsel. Da seine Schule mit dem Bus gut 35min weg ist kann ich ihn nicht zurückschicken da half nur die schlimmste aller drohungen "Wenn das noch einmal vorkommt hole ich dich wieder von der Schule ab , vor der Klasse und begrüss dich mit einem fetten Schmatzer..." Das hat dann gefruchtet, denn vor den Kumpels abgeknutscht werden ist ja sooooo uncool
DAs ist ne echte Idee, denn meiner mag das küssen ja auch gar nicht.
16.11.2013 14:59
Zitat von soev:

Ich war eine Zeit lang an einer einzügigen Schule, das war wirklich toll! Mittlerweile ist sie aber wieder zweizügig.

Meine Arbeitsstelle und auch die Schule, in die meine beiden kommen werden, sind zweizügig. Größere kenne ich gar nicht.

Am tollsten finde ich ja die ganz kleinen Schulen mit nur 2 Kombiklassen 1/2 und 3/4. Da ist der Alltag so viel entspannter. Man merkt den Kindern oft einfach die Anspannung durch die Anonymität einer großen Schule an. Große Menschenansammlungen sind einfach nicht kindgerecht.
markusmami
134286 Beiträge
16.11.2013 15:13
Zitat von Mamota:

Zitat von soev:

Ich war eine Zeit lang an einer einzügigen Schule, das war wirklich toll! Mittlerweile ist sie aber wieder zweizügig.

Meine Arbeitsstelle und auch die Schule, in die meine beiden kommen werden, sind zweizügig. Größere kenne ich gar nicht.

Am tollsten finde ich ja die ganz kleinen Schulen mit nur 2 Kombiklassen 1/2 und 3/4. Da ist der Alltag so viel entspannter. Man merkt den Kindern oft einfach die Anspannung durch die Anonymität einer großen Schule an. Große Menschenansammlungen sind einfach nicht kindgerecht.
da gebe ich dir recht. Wobei ich finde, dass es bei uns noch geht. In der Klasse sind gerade mal 22 Kinder - und es gibt insgesamt 2 2.Klassen , bei mienr Tochter war es in der 1. Klasse 31 Kinder, das ist enorm viel. Und damals war auch noch diuei Hauptschule mit im Haus, was jetzt wegfällt.
Umi
Umi
42565 Beiträge
16.11.2013 15:28
wenn es mit dem tunrbeutel funktioniert hat, wieso nicht auch mit der kleidung? wenn er keine jacke/mütze/schaal hat, kann er nicht zum training gehen.
markusmami
134286 Beiträge
16.11.2013 15:30
Zitat von Umi:

wenn es mit dem tunrbeutel funktioniert hat, wieso nicht auch mit der kleidung? wenn er keine jacke/mütze/schaal hat, kann er nicht zum training gehen.
Ja , das habe ich echt schon gedacht, dass ich ihn echt dahem lasse. Ist nur so, das Training ist jetzt nur noch einmal wöchentlich und dann in der Halle.
Umi
Umi
42565 Beiträge
16.11.2013 15:35
Zitat von markusmami:

Zitat von Umi:

wenn es mit dem tunrbeutel funktioniert hat, wieso nicht auch mit der kleidung? wenn er keine jacke/mütze/schaal hat, kann er nicht zum training gehen.
Ja , das habe ich echt schon gedacht, dass ich ihn echt dahem lasse. Ist nur so, das Training ist jetzt nur noch einmal wöchentlich und dann in der Halle.

1x die woche ist natürlich doof....
aber jacke und co braucht er ja auch um hinzukommen, geht ja nicht nur um das training an sich.
mehr als versuchen kannst du es nicht, wenn es nichts bringt nachdem er 2x zu hause bleiben musste, dann eben nicht...
markusmami
134286 Beiträge
16.11.2013 18:35
Zitat von Umi:

Zitat von markusmami:

Zitat von Umi:

wenn es mit dem tunrbeutel funktioniert hat, wieso nicht auch mit der kleidung? wenn er keine jacke/mütze/schaal hat, kann er nicht zum training gehen.
Ja , das habe ich echt schon gedacht, dass ich ihn echt dahem lasse. Ist nur so, das Training ist jetzt nur noch einmal wöchentlich und dann in der Halle.

1x die woche ist natürlich doof....
aber jacke und co braucht er ja auch um hinzukommen, geht ja nicht nur um das training an sich.
mehr als versuchen kannst du es nicht, wenn es nichts bringt nachdem er 2x zu hause bleiben musste, dann eben nicht...
Ja da gebe ich Dir recht. Leider hat er natürlich nicht nur eine jacke. Aber auf nen Versuch kommt es an.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt