Mütter- und Schwangerenforum

Geschenke für 9-jährigen

Dreamgate
34596 Beiträge
01.12.2019 19:51
Huhu

Habt ihr ne Idee, was man einem 9-jährigen zu Weihnachten schenken könnte?

Muss dazu sagen, er ist ein besonderes Kind

Kartonkatze
633 Beiträge
01.12.2019 19:53
Was heißt denn besonders?
shelyra
66381 Beiträge
01.12.2019 19:53
Was bedeutet besonders in seinem Fall? Wo hat er Einschränkungen?

Unser 9 jähriger Sohn bekommt den lego Mindstorms Roboter. Dazu noch gravitrax Erweiterungen und ein oder zwei Bücher von der Verwandtschaft.
Dreamgate
34596 Beiträge
01.12.2019 19:58
Er kann nur wenige Wörter sprechen,hat Probleme beim laufen, laut IQ Test hat er einen niedrigen IQ. Er besucht auch eine Schule für geistige Entwicklung.

Er kann mir also nicht sagen, was er sich wünscht, zeigen tut er es auch nicht wirklich, wenn ich ihm einen Katalog gebe
nilou
5926 Beiträge
01.12.2019 20:04
Womit beschäftigt er sich gern? Was mag er?

Bilder, Musik, malen, Tiere etc? Eher hören,s Ehen, fühlen? Kinetik Sand?

Also ohne mehr Infos wirst du kaum hilfreiche Antworten bekommen können.
Kartonkatze
633 Beiträge
01.12.2019 20:17
Hat er tip toi? Oder vielleicht ein altersentsprechendes Malbuch mit tollen Stiften? Prickelset? Brennpeter mit Zubehör?
Du weißt doch am besten mit was er sich am liebsten beschäftigt?
MIU28
1415 Beiträge
01.12.2019 21:22
Vielleicht Magnetsteine? Die sind simpel zum händeln und ansprechend .

OT: Du, ich arbeite auch an einer Förderschule geistige Entwicklung
Weil dein Junge ja nur wenige Worte spricht: habt ihr euch schon mal überlegt eine Beratungsstelle oder Firma für unterstützte Kommunikation aufzusuchen? Die Beratungen sind kostenlos und die Geräte werden von den Krankenkassen bezahlt. Es lohnt sich da wirklich hinzugehen und sich beraten zu lassen , dass dein Sohn lernt seine Bedürfnisse besser mitzuteilen. Falls du Interesse hast schick mir gern eine Nachricht
Dreamgate
34596 Beiträge
02.12.2019 05:45
Zitat von MIU28:

Vielleicht Magnetsteine? Die sind simpel zum händeln und ansprechend .

OT: Du, ich arbeite auch an einer Förderschule geistige Entwicklung
Weil dein Junge ja nur wenige Worte spricht: habt ihr euch schon mal überlegt eine Beratungsstelle oder Firma für unterstützte Kommunikation aufzusuchen? Die Beratungen sind kostenlos und die Geräte werden von den Krankenkassen bezahlt. Es lohnt sich da wirklich hinzugehen und sich beraten zu lassen , dass dein Sohn lernt seine Bedürfnisse besser mitzuteilen. Falls du Interesse hast schick mir gern eine Nachricht


Wir haben einen Talker
Elsilein
5898 Beiträge
02.12.2019 15:44
Es ist wirklich schwer zu etwas zu raten, ohne etwas über das Kind, seine Interessen, seinen Entwicklungsstand, seine Fähigkeiten, seine Vorlieben zu wissen. Die Altersangabe ist ja auch nicht besonders aussagekräftig, da der junge Mann nicht unbedingt mit der Zielgruppe verglichen werden kann. Zwischen Babyspielzeug und altersgerechtem Spielzeug ist hier ja quasi alles möglich; ich kann mir davon kein Bild machen.

Was macht er denn gerne? Malen, Basteln, Puzzle, Bewegungsspiele, Musik, Figurenspiele, Gesellschaftsspiele, Konstruktionsspiel/Bauen, Lesen/Bilder gucken, Hörspiele, Rollenspiel?

Und was mag er? Autos, Dinosaurier, Baustelle, Piraten, Einhörner, Feuerwehr, Bauernhof/Landwirtschaft, Ritter?

Wenn er in der Motorik eingeschränkt ist: Vielleicht mit der Familie usw. zusammen legen für ein spezielles Therapiefahrrad/-fahrzeug? Je nach Schwere der Beeinträchtigten finde ich Materialien zur basalen Stimulation immer ganz schön zum verschenken; eine Klangschale, eine Projektorlampe, eine Blubbersäule...

Wahrscheinlich würde ich ihn aber beschenken wie jedes normale Kind, nämlich nach Vorliebe. Auf die Altersangabe guckt man ja so oder so kaum.
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt