Mütter- und Schwangerenforum

Himbeerblättertee, richtige Dosierung?

mädchenMama2015
1145 Beiträge
23.08.2017 14:49
Ich mal wieder ,
meine frauenerztin hat mir heut gesagt ,ich könnte himbeerblättertee trinken um alles schon mal etwas zu lockern da unten.
Jetzt hab ich nur keine ahnung wie viel man trinken soll?
Auf derbpackung steht : über den Tag verteilt eine Tasse.

Auf einer hebammenseite im Internet steht :
7 Tage eine tasse, dann eine Woche Pause und dann 7 Tage lang 4 Tassen am Tag.

Auf einer anderen hebammenseite steh: jeden Tag 2 Tassen bis zur Entbindung.

Was ist denn jetzt richtig ? Ist es schlimm, wenn man zu viel davon trinkt ?
arielle_waterloo
1331 Beiträge
23.08.2017 15:24
Ich hab den Tee damals so getrunken: 1 Woche 1 Tasse pro Tag, dann 1 Woche Pause und dann 1 Woche 2 Tassen pro Tag. Das ganze ab 37+0.

Ob es Nebenwirkungen gibt, wenn man den zu viel trinkt, weiß ich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen. Hast du eine Hebi, die du fragen kannst? Oder nochmal beim FA nachfragen.
Feloidea
1777 Beiträge
23.08.2017 15:27
Ich hatte 7 Tage eine Tasse pro Tag und dann Pause und dann 7 Tage 4 Tassen pro Tag getrunken. Ob es was gebracjht hat weiß ich nicht. Kam 1 Tag vor ET von Wehen bis Geburt 13 Stunden, allerdings hatte ich vielleicht 3 oder 4 Presswehen und dann wars überstanden
Wer weiß ob es was genützt hat
Ich glaub überdosieren geht auch bei Tee, um das zu umgehen macht man die Woche Pause dazwischen.
born-in-helsinki
16914 Beiträge
23.08.2017 16:01
Ich hab damals eine tasse am tag und dann ab woche 38(?) 2 tassen am tag.
Obs was gebracht hat diesen scheusslichen tee zu trinken sei mal dahingestellt
shelyra
63327 Beiträge
23.08.2017 16:05
ich hab ab der 37.ssw jeden tag 1-2 tassen getrunken.

ich wüsste nicht was man da überdosieren soll. es macht ja nur den mumu geschmeidiger, aber regt die geburt in keinster weise an
Engelchen1711
109595 Beiträge
23.08.2017 16:05
Ich hab den frei-schnauze getrunken hat gut funktioniert behaupte ich mal,
alle Geburten gingen sehr schnell, war immer alles schön weich

Danilo 6 Std, Amaro und Amaya je 3 Std (von der ersten Wehe an).
bluesix
2807 Beiträge
23.08.2017 16:56
Ich hab den auch getrunken in der letzten schwangerschaft.

Gedauert hats trotzdem 15 Stunden
und gerissen bin ich auch an x stellen, nur nicht am Damm

Irgendwo auf einer Hebi Seite habe ich allerdings gelesen das überdosieren nicht gut sein soll, weil es das Gewebe zu "schwammig" macht und dann das nähen nicht so gut funktioniert
Aber ehrlich keine Ahnung ob das so ist.
mädchenMama2015
1145 Beiträge
23.08.2017 17:25
Jagenau, wenn man zu viel trinkt soll das Gewebe wohl auch rissig werden. Aber nirgends wird gesagt was zu viel ist

OK, also dass mit der 7tägigen Pause macht schon wirklich Sinn
Bauernschnitte
2927 Beiträge
23.08.2017 19:23
Zitat von mädchenMama2015:

Ich mal wieder ,
meine frauenerztin hat mir heut gesagt ,ich könnte himbeerblättertee trinken um alles schon mal etwas zu lockern da unten.
Jetzt hab ich nur keine ahnung wie viel man trinken soll?
Auf derbpackung steht : über den Tag verteilt eine Tasse.

Auf einer hebammenseite im Internet steht :
7 Tage eine tasse, dann eine Woche Pause und dann 7 Tage lang 4 Tassen am Tag.

Auf einer anderen hebammenseite steh: jeden Tag 2 Tassen bis zur Entbindung.

Was ist denn jetzt richtig ? Ist es schlimm, wenn man zu viel davon trinkt ?


Ich habe den ab der 37./38. Woche Kannenweise getrunken

Ich wurde sogar gelobt, man hätte gefühlt, dass alles weich ist.
cookie23
3407 Beiträge
23.08.2017 20:40
Zitat von born-in-helsinki:

Ich hab damals eine tasse am tag und dann ab woche 38(?) 2 tassen am tag.
Obs was gebracht hat diesen scheusslichen tee zu trinken sei mal dahingestellt

Ich auch
mädchenMama2015
1145 Beiträge
23.08.2017 20:52
Ich muss sagen, ich find ihn eig recht lecker ich steh sowieso auf Kräutertees

Hatte nur eben auch gelesen dass eine Überdosierung auch schlecht sein kann.
Aber dann trink ich ihn mal so wie ich dran denke
bluesix
2807 Beiträge
23.08.2017 20:57
Ob bei mir die Probleme mit dem genähten an zuviel Tee oder dem Unvermögen des Arztes lagen weiß ich nicht
Auf jeden Fall hat ich da noch lange von

Hab schon gesagt, selbst wenn ich alle 3 Minuten wehen hab und er ist da wenn ich reinkomm, dann dreh ich wieder um
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt