Mütter- und Schwangerenforum

Wie läuft das mit dem Unterhalt, wer berechnet, wie, was , wieviel?

Anonym 195371
5 Beiträge
29.09.2017 21:58
Hallo,

der Vater meines Kindes, 8 Jahre und ich sind seit 5 Jahren getrennt. Er war bis damals immer nur Angestellter in der Firma seines Opa´s mit Aussicht auf Übernahme der Firma. Ich bekam demnach immer etwa über den Mindestunterhalt. Nun wurde er vor ca. 9 Monaten Prokurist und musste 29 € mehr zahlen also 337€ statt der vorher 308€. Also normaler Mitarbeiter 308€ als Prokurist (was definitiv das doppelte an Gehalt ist) ganze 337€. Nun erfuhr ich heute, dass mein Ex seit August diesen Jahres Geschäftsführer ist dementsprechend natürlich auch viel mehr verdient. An wen kann ich mich wenden, damit der Unterhalt neu berechnet wird? Ich bekam bis jetzt aufstockend ALG2, da im Elternjahr und zuletzt hat es das Amt gemacht aber wie oft überprüfen die das denn? Ich weiß z.B. von damals noch, dass die Chefetage gerne für die Mitarbeiter andere Lohnbescheinigungen gemacht hat, damit die Väter weniger zahlen müssen. Wie kann ich sowas umgehen, so dass wirklichd er Bedarf für meinen Sohn raus kommt....denn er kann sich ja selbst was zu recht schustern als Chef .

Mein Sohn tut mir so schon so leid, sein Vater ist so geizig was Geld angeht und mein Sohn muss wenn er da ist, wirklich alles von seinem Geld kaufen und sei es Gummitiere. Es gibt nichts was sein Vater ihn mal selbst kaufen würde, dafür muss er dann das angesparte Geld der Verwandten nehmen oder ich muss ihm das kaufen, da er ja schließlich Unterhalt zahlt.

Wie auch immer, ab Dezember bin ich aus meinem Elternjahr raus und gehe wieder arbeiten und ab da brauchen wir dann jeden Cent, da Alg 2 wieder wegfällt und ich sehe nicht ein, dass er überall versucht zu besch.... was das Geld angeht vor allem wenn es seinem Kind zugute kommt.

Kann man irgendwo auch die Unterlagen einsehen die er einreicht, was er angeblich bekommt?

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Ich nicht weiß, ob seine Freundin hier auch angemeldet ist denn falls ja, wird sie wissen um wen es geht und das muss nicht sein.

SailorMoon83
184 Beiträge
30.09.2017 09:39
Vllt solltest du dir einen Anwalt suchen oder dich ans Jugendamt wenden.

Aber ne andere Sache. Anonym ist ja ok aber so dumm wird die Freundin nicht sein 1&1 zusammen zu zählen und weiß wer du bist
Nicht böse gemeint
Nicolche
22594 Beiträge
30.09.2017 10:00
Mach es über deinen Anwalt, er ist dann verpflichtet sein Einkommen zu zeigen. Normal handeln die dann den Unterhalt untereinander aus, es geht nach Düsseldorfer Tabelle. Kannst du Googlen danach. Wenn er sich weigert geht es vor Gericht. Was der Richter dann macht muss bezahlt werden und ich finde dein Unterhalt recht viel, was du bekommst. Ich bekomme 450€ für beide Kinder zusammen. Mein Kumpel verdient richtig viel, im 5 stelligen Bereich und er muss für seine 12 jährige Tochter 500€ jetzt zahlen. Noch ein Tipp der Vater ist dazu verpflichtet die Hälfte der Kosten für kindergarten, Hort und Schulgeld zu zahlen, sowie Beiträge für Vereine, wenn er das Geld hat
Anonym 195371
5 Beiträge
30.09.2017 10:35
Zitat von SailorMoon83:

Vllt solltest du dir einen Anwalt suchen oder dich ans Jugendamt wenden.

Aber ne andere Sache. Anonym ist ja ok aber so dumm wird die Freundin nicht sein 1&1 zusammen zu zählen und weiß wer du bist
Nicht böse gemeint


Naja manchmal kann man gar nicht so dumm denken und sie kommt doch drauf. Also dann lieber so
Anonym 195371
5 Beiträge
30.09.2017 10:39
Zitat von Nicolche:

Mach es über deinen Anwalt, er ist dann verpflichtet sein Einkommen zu zeigen. Normal handeln die dann den Unterhalt untereinander aus, es geht nach Düsseldorfer Tabelle. Kannst du Googlen danach. Wenn er sich weigert geht es vor Gericht. Was der Richter dann macht muss bezahlt werden und ich finde dein Unterhalt recht viel, was du bekommst. Ich bekomme 450€ für beide Kinder zusammen. Mein Kumpel verdient richtig viel, im 5 stelligen Bereich und er muss für seine 12 jährige Tochter 500€ jetzt zahlen. Noch ein Tipp der Vater ist dazu verpflichtet die Hälfte der Kosten für kindergarten, Hort und Schulgeld zu zahlen, sowie Beiträge für Vereine, wenn er das Geld hat


So in etwa im 5 stelleigen Bereich wird er jetzt auch verdienen.
Achso? Das wusste ich gar nicht. Er zahlt nur Unterhalt, mehr nicht. Er hatte wie gesagt mal die Hälfte vom Fußballtraing bezahlt aber dachdem dann die Erhöhung auf 337€ kam, hat er dann den Beitrag für Fußball nicht mehr bezahlt weil ich ja nun mehr Unterhalt bekomme und so hat er es denn ausgeglichen.

Dann werd ich wohl wirklich mich mal bei nem Anwalt beraten lassen.
Nicolche
22594 Beiträge
30.09.2017 10:54
Zitat von Anonym 195371:

Zitat von Nicolche:

Mach es über deinen Anwalt, er ist dann verpflichtet sein Einkommen zu zeigen. Normal handeln die dann den Unterhalt untereinander aus, es geht nach Düsseldorfer Tabelle. Kannst du Googlen danach. Wenn er sich weigert geht es vor Gericht. Was der Richter dann macht muss bezahlt werden und ich finde dein Unterhalt recht viel, was du bekommst. Ich bekomme 450€ für beide Kinder zusammen. Mein Kumpel verdient richtig viel, im 5 stelligen Bereich und er muss für seine 12 jährige Tochter 500€ jetzt zahlen. Noch ein Tipp der Vater ist dazu verpflichtet die Hälfte der Kosten für kindergarten, Hort und Schulgeld zu zahlen, sowie Beiträge für Vereine, wenn er das Geld hat


So in etwa im 5 stelleigen Bereich wird er jetzt auch verdienen.
Achso? Das wusste ich gar nicht. Er zahlt nur Unterhalt, mehr nicht. Er hatte wie gesagt mal die Hälfte vom Fußballtraing bezahlt aber dachdem dann die Erhöhung auf 337€ kam, hat er dann den Beitrag für Fußball nicht mehr bezahlt weil ich ja nun mehr Unterhalt bekomme und so hat er es denn ausgeglichen.

Dann werd ich wohl wirklich mich mal bei nem Anwalt beraten lassen.


Naja er bekommt ja auch die Hälfte vom Kindergeld angerechnet. Also wird vom Unterhalt dann abgezogen. Aber lass dich da vom Anwalt beraten, es ist immer gut alles schwarz auf weiß zu haben.
Bullit87
668 Beiträge
30.09.2017 12:08
Huhu,
Zuerst mal: hast du einen unterhaltstiltel?
Damit verpflichtet sich der Vater zu zahlen.
Geht übers juamt.
Das juamt ermittelt auch den Unterhaltsamspruch und wenn du Zweifel hast ob der Vater genug zahlt kannst du es übers juamt prüfen lassen.
Anonym 195371
5 Beiträge
30.09.2017 17:13
Ja ich habe einen Unterhaltstitel.
Vielen Dank für deine bzw. eure Antworten.
Maria123
636 Beiträge
03.10.2017 11:35
Und im Zweifel der Zweifel, lässt er sich als GF einfach arm rechnen

Alles schon erlebt... er kann sich seine gehaltsscheine selber erstellen, und das Jugendamt holt sich keine Kontoauszüge, zumindest ohne das es vor Gericht geht
Anonym 195371
5 Beiträge
03.10.2017 20:28
Zitat von Maria123:

Und im Zweifel der Zweifel, lässt er sich als GF einfach arm rechnen

Alles schon erlebt... er kann sich seine gehaltsscheine selber erstellen, und das Jugendamt holt sich keine Kontoauszüge, zumindest ohne das es vor Gericht geht


Ich kenne ja den Fall aus seiner Firma mit ner anderen GF damals, die dann für ihren Mitarbeiter falsche Gehaltszettel ausstellte damit er nicht zahlen muss und nun ist er selbst GF und kann ansich machen und ausstellen was er will :-/
Maria123
636 Beiträge
03.10.2017 21:03
Zitat von Anonym 195371:

Zitat von Maria123:

Und im Zweifel der Zweifel, lässt er sich als GF einfach arm rechnen

Alles schon erlebt... er kann sich seine gehaltsscheine selber erstellen, und das Jugendamt holt sich keine Kontoauszüge, zumindest ohne das es vor Gericht geht


Ich kenne ja den Fall aus seiner Firma mit ner anderen GF damals, die dann für ihren Mitarbeiter falsche Gehaltszettel ausstellte damit er nicht zahlen muss und nun ist er selbst GF und kann ansich machen und ausstellen was er will :-/


Dann wird man da auch nicht viel machen können
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt