Mütter- und Schwangerenforum

3 jähriger - Blut im Stuhl

MaraSven
756 Beiträge
21.07.2021 17:36
Guten Abend ihr lieben,

Ich habe gerade meinen Großen gewickelt und Blut + Gewebefetzen im Stuhl entdeckt... Es war nicht viel und auch nicht richtig blutig... Dennoch mache ich mir grade große Sorgen...

Unser Kinderarzt ist natürlich schon im Feierabend... Werde die Praxis dann morgen früh direkt kontaktieren...

Aber vllt kann mich ja jemand von euch etwas beruhigen?
Benutzername
1555 Beiträge
21.07.2021 17:39
War das Blut rot oder braun? Ich bin der Meinung, dass rotes Blut meist kein Problem ist, da es noch frisch ist und auch durch zu harten Stuhl oder zu festes Pressen kommen kann.
Zwerginator
6902 Beiträge
21.07.2021 17:51
Bist du sicher, dass er nicht etwas entsprechendes gegessen hat?
Alaska
17342 Beiträge
21.07.2021 17:52
Ist sicher nur ein geplatztes Äderchen, muss aber unbedingt die Tage abgeklärt werden.
Schicki.Micki
3224 Beiträge
21.07.2021 18:05
Zitat von Zwerginator:

Bist du sicher, dass er nicht etwas entsprechendes gegessen hat?

Ich bin mal fast tausend Tode gestorben, weil Großkind schwarzen Stuhl hatte.
Waren auch bei der Kinderärztin, Stuhlprobe abgeben usw. Da war letztendlich alles in Ordnung.
Bis es mir wie Schuppen aus den Haaren gefallen ist: Kind hatte in der Eisdiele eine schwarze Eiswaffel gegessen.
Marf
25120 Beiträge
21.07.2021 18:19
Hatte er vielleicht irgendwas mit Paprika? Das schaut gerne nach Blut und Gemetzel aus.
MaraSven
756 Beiträge
21.07.2021 18:23
Zitat von Zwerginator:

Bist du sicher, dass er nicht etwas entsprechendes gegessen hat?


Ja ich bin mir sicher... Es klebte außen an Stuhl...
MaraSven
756 Beiträge
21.07.2021 18:25
Zitat von Marf:

Hatte er vielleicht irgendwas mit Paprika? Das schaut gerne nach Blut und Gemetzel aus.


Wie gesagt, es klebte außen am Stuhl... Hab es mit dem feuchttuch weggemacht und bin mir 1000% sicher, dass es Blut bzw gewebe war.

Zudem mag das Kind weder Paprika, noch Tomate oder sonst irgendein rotes Gemüse
tightrope
572 Beiträge
21.07.2021 23:19
Also wenn es so aufgelagert ist dann ist es doch eher vom pressen oder harter Stuhlgang. Hat er evt wenig getrunken?
MaraSven
756 Beiträge
22.07.2021 06:40
Zitat von tightrope:

Also wenn es so aufgelagert ist dann ist es doch eher vom pressen oder harter Stuhlgang. Hat er evt wenig getrunken?


Er trinkt tatsächlich oftmals weniger als er sollte :/ kann das wirklich davon kommen?
Das würde mich auf jedenfall sehr erleichtern!
Sternchen0308
2246 Beiträge
22.07.2021 08:02
Selbst bei uns Erwachsenen können mal Äderchen platzen wenn man zu fest drückt. Ich schätze wenn er wirklich wenig trinkt und dann feste presst, dann ist es sehe wahrscheinlich das es davon kommt.
Aber zur Sicherheit natürlich einmal mit dem Arzt abklären
tightrope
572 Beiträge
22.07.2021 08:57
Zitat von MaraSven:

Zitat von tightrope:

Also wenn es so aufgelagert ist dann ist es doch eher vom pressen oder harter Stuhlgang. Hat er evt wenig getrunken?


Er trinkt tatsächlich oftmals weniger als er sollte :/ kann das wirklich davon kommen?
Das würde mich auf jedenfall sehr erleichtern!


Meine Tochter hat seit ihrer Geburt quasi nicht so den Drang häufig groß zu machen. Voll gestillt war ihr rekord 18 Tage. War nicht schlimm weil voll gestillt aber herrje das war ein nerv.

Jetzt später neigte sie zu Verstopfung und geht jetzt halt ungern auf die Toilette. Weil sie immer Angst hat es tut weh. Sie bekommt so ein pülverchen vom Kinderarzt das hilft. Dennoch verklemmt sie es oft und geht zum Beispiel nie im Kindergarten.
An schlechten Tagen wenn sie eben zusätzlich wenig trinkt oder so hatte sie auch schon mal solche Mini Blutungen.

Solange das nicht im Stuhlgang vermischt ist oder der Stuhl schwarz kommt das nicht von weiter oben im darm. Evtl hilft auch etwas Heilsalbe am Popo. Manchmaist das nur so ein kleiner Riss wenn derStuhl eben sehr fest war
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt