Mütter- und Schwangerenforum

Brauner Nagel beim Kleinkind

Kitja
1542 Beiträge
31.07.2020 10:48
Hallo an alle erstmal,

meine Tochter hat mal von einem Tag auf den anderen einen braunen Streifen am Nagel gehabt. Am Anfang war auch direkt unter dem Streifen am Finger auch eine kleine Schurfwunde. Also gehe ich 90% davon aus, dass es eine Quetschung/Verletzung war. Sie quetscht sich öfters mal die Finger an Türen von Schränken uns so, kann nicht mehr mitzählen. Die Verletzung ist nun weg, aber der Nagel wächst nicht wirklich raus. Hatte das schon jemand, dass es soooo lange dauert bis ein Rauswachstum zu sehen ist? Oder sollte ich schleunigst zum Arzt?

YellowBird
3264 Beiträge
31.07.2020 11:08
Ich glaube, bei Nagelverfärbungen kommen so viele verschiedene Ursachen infrage (Verletzung, Pilz, systemische Erkrankung, Mangel, ...), dass du beim Arzt am besten mit deinem Kind aufgehoben bist
Kitja
1542 Beiträge
31.07.2020 11:56
Zitat von YellowBird:

Ich glaube, bei Nagelverfärbungen kommen so viele verschiedene Ursachen infrage (Verletzung, Pilz, systemische Erkrankung, Mangel, ...), dass du beim Arzt am besten mit deinem Kind aufgehoben bist


Habe gerade angerufen und der Kinderarzt ist im Urlaub. Kann man mit Kleinkind eventuell auch direkt zum Hautarzt? Vll hat da ja einer Erfahrung.
TiniBini
9102 Beiträge
31.07.2020 13:56
Der hat doch eine Vertretung, oder? Zum Hausarzt kannst du auch so, aber ob du da zeitnah einen Termin bekommst? Offene Sprechstunde mit mehrere Stunden Wartezeit ist ja auch nicht so der Brüller.

Ich würde es wohl erstmal weiter beobachten und dann nächste Woche schauen.
Bimbam
525 Beiträge
31.07.2020 13:58
Ich gehe mit so etwas immer erstmal zum ganz normalen Hau s arzt, weil der gleich ums Eck ist und man mal eben kurz vorbei kommen kann. Hau t arzt dauert immer ewig - aber grundsätzlich kannst du natürlich auch mit Kleinkind hin. Wenn du einen hast, ruf doch mal an und schildere das Problem.
Kitja
1542 Beiträge
31.07.2020 23:09
Ich bin gerade etwas in Panik. Man googlt ja obwohl man nicht sollte. Es steht viel was von Melanomen (Hautkrebs) vorallem weil es am Daumen ist. Ich glaube ich muss wircklich Montag direkt zum Hautarzt und egal ob warten oder nicht.
Bimbam
525 Beiträge
31.07.2020 23:17
Ohje ... ja, geh Mintag zum Arzt, aber mach Dich nicht so verrückt. Google ist in diesem Fall nicht dein Freund! Da kannst du mit jedem Symptom direkt dein Grab schaufeln. Es gibt x andere Möglichkeiten und ein Melanom ist in diesem Alter einfach mehr als unwahrscheinlich.

Kitja
1542 Beiträge
31.07.2020 23:21
Zitat von Bimbam:

Ohje ... ja, geh Mintag zum Arzt, aber mach Dich nicht so verrückt. Google ist in diesem Fall nicht dein Freund! Da kannst du mit jedem Symptom direkt dein Grab schaufeln. Es gibt x andere Möglichkeiten und ein Melanom ist in diesem Alter einfach mehr als unwahrscheinlich.


Ja als Mama ist man da sehr besorgt. Hab gerade auch mit meinem Mann geredet, der versucht mich zu beruhigen, ist aber auch der Meinung wir sollen zum Arzt.
Bimbam
525 Beiträge
31.07.2020 23:26
Zitat von Kitja:

Zitat von Bimbam:

Ohje ... ja, geh Mintag zum Arzt, aber mach Dich nicht so verrückt. Google ist in diesem Fall nicht dein Freund! Da kannst du mit jedem Symptom direkt dein Grab schaufeln. Es gibt x andere Möglichkeiten und ein Melanom ist in diesem Alter einfach mehr als unwahrscheinlich.


Ja als Mama ist man da sehr besorgt. Hab gerade auch mit meinem Mann geredet, der versucht mich zu beruhigen, ist aber auch der Meinung wir sollen zum Arzt.


Ich kenne das, ich mache mir auch gerne Sorgen, vor allem, wenn es um die Kinder geht ... Aber es wirklich viiiel wahrscheinlicher , dass es harmlos ist. Ich wünsche Euch alles Gute
Kitja
1542 Beiträge
31.07.2020 23:29
Zitat von Bimbam:

Zitat von Kitja:

Zitat von Bimbam:

Ohje ... ja, geh Mintag zum Arzt, aber mach Dich nicht so verrückt. Google ist in diesem Fall nicht dein Freund! Da kannst du mit jedem Symptom direkt dein Grab schaufeln. Es gibt x andere Möglichkeiten und ein Melanom ist in diesem Alter einfach mehr als unwahrscheinlich.


Ja als Mama ist man da sehr besorgt. Hab gerade auch mit meinem Mann geredet, der versucht mich zu beruhigen, ist aber auch der Meinung wir sollen zum Arzt.


Ich kenne das, ich mache mir auch gerne Sorgen, vor allem, wenn es um die Kinder geht ... Aber es wirklich viiiel wahrscheinlicher , dass es harmlos ist. Ich wünsche Euch alles Gute


Danke!
Kitja
1542 Beiträge
01.08.2020 00:05
Alle Hautärzte in der Umgebung nehmen keine Neupatienten auf und haben keine offenen Sprechstunden wegen Corona
Bimbam
525 Beiträge
01.08.2020 00:16
Hast du denn keinen Hausarzt?
TiniBini
9102 Beiträge
01.08.2020 20:56
Was ist mit der Vertretung des Kinderarzt?

Gibt es vielleicht Videosprechstunde?
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt