Mütter- und Schwangerenforum

Dellwarzen

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (203679)
0 Beiträge
13.02.2020 20:04
Hallo
Meine Tochter hat dellwarzen und da wollte ich fragen ob Jmd hier erfahrungen damit hat und wie sie therapiert wurden

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Ist mir peinlich

Sweetchilly0412
226 Beiträge
13.02.2020 20:06
Wir haben damals eine Salbe bekommen und dann war es nach kurzer Zeit wieder weg. Wie die Salbe heißt, weiß ich leider nicht mehr, ist schon zu lange her...
Luni
31481 Beiträge
13.02.2020 20:08
Bei uns hieß es man macht nix das ist ein Virus und nach einem Jahr sind sie erst weg. Bei uns hat es anderthalb gedauert, aber sie gingrn von selber wieder weg
Anonym 1 (203679)
0 Beiträge
13.02.2020 20:14
Zitat von Sweetchilly0412:

Wir haben damals eine Salbe bekommen und dann war es nach kurzer Zeit wieder weg. Wie die Salbe heißt, weiß ich leider nicht mehr, ist schon zu lange her...

Könnte es conzerol gewesen sein?
Lilifee_84
2165 Beiträge
13.02.2020 20:14
Mein Sohn hatte letztes Jahr welche. Ich hab mit Thuja Globuli und Tinktur zum drauftupfen gute Erfahrung gemacht. Nach 2-3 Monaten waren alle weg.
schlumpf
70 Beiträge
13.02.2020 20:32
Beide meiner Kinder hatten schon Dellwarzen. Die Warzen mögen trockene Haut deshalb hat es bei uns gereicht die Dellwarzen mit einer Fetthaltigen Creme einzucremen. Nach ein paar Tagen entzünden sich diese und verschwinden dann!
Jaspina1
745 Beiträge
13.02.2020 20:46
Die sind ja höchstansteckend. Wir haben sie beim Hautarzt wegmachen lassen (also infizierenden Teil mit der Pinzette rausholen). Beim nächsten Mal konnte ich das dann selbst.
maeuske23
3044 Beiträge
13.02.2020 21:28
Unser Sohn hat die auch gut anderthalb Jahre gehabt, hab eine Creme vom Hautarzt bekommen, die mal so gar nichts gebracht hat dann habe ich von der Thuja Tinktur gehört und damit ging es recht schnell, die Dinger haben sich entzündet und waren einer nach dem anderen weg. Ich weiß nicht ob es an der Tinktur lag oder ob sie sowieso dann weg gegangen wären. Ich an deiner Stelle würde es mit der Tinktur probieren
Anonym 1 (203679)
0 Beiträge
13.02.2020 21:30
Zitat von maeuske23:

Unser Sohn hat die auch gut anderthalb Jahre gehabt, hab eine Creme vom Hautarzt bekommen, die mal so gar nichts gebracht hat dann habe ich von der Thuja Tinktur gehört und damit ging es recht schnell, die Dinger haben sich entzündet und waren einer nach dem anderen weg. Ich weiß nicht ob es an der Tinktur lag oder ob sie sowieso dann weg gegangen wären. Ich an deiner Stelle würde es mit der Tinktur probieren

Okay
Bekommt man die auf Rezept?
maeuske23
3044 Beiträge
13.02.2020 21:33
Ich habe sie damals in der Online Apotheke bestellt, gibt es glaube ich nicht auf Rezept
Fränze
23594 Beiträge
13.02.2020 22:15
Mein Sohn hatte von Oktober 2019 bis Januar 2020 welche.
Erst wollte ich nix machen und einfach abwarten. Dann fing es aber nach 1,5 Monaten an sich schnell auszubreiten. Er hat Neurodermitis und kratzte sich häufiger. Daher war dann der Arm, die Axel, der Bauch, die Beine und der Genitalbereich betroffen. Deswegen sind wir dann zum Hautarzt und haben die entfernen lassen. Im Dezember waren wir 2 mal da und im Januar 1 mal.
Jetzt hat er nix mehr.
Anonym 1 (203679)
0 Beiträge
13.02.2020 22:29
Meine Tochter hat auch neurodermitis
Aber ich bezweifle dass meine Tochter sich operieren lässt
Und Eine narkose kommt erst mal nicht in Frage für mich
Fränze
23594 Beiträge
13.02.2020 22:38
Eine OP hat es dafür nicht gebraucht. Wir haben eine Betäubungscreme bekommen. Die haben wir 1h vorher aufgetragen und dann wurden die Dellwarzen mit einem scharfen Löffel entfernt. Er hat davon nix mitbekommen. Ich meine damit, dass er keine Schmerzen hatte. Und wenn ich gemerkt habe das es anstrengend wurde, dann haben wir aufgehört.
Es blutet danach etwas, daher wurde ein Verband gemacht.
N1N4
151 Beiträge
13.02.2020 22:45
Hallo,

erstmal möchte ich dir sagen, Dellwarzen sind nicht peinlich! Auf keinen Fall! Warum auch?

Meine Tochter hat sie an den Innenschenkeln. Letztes Jahr haben wir sie entfernen lassen. Zusätzlich zu den Narben die geblieben sind, sind auch neue Warzen nachgekommen.

Unser Arzt sagte, dass kann leider passieren dass sie immer wiederkommen
Martymi
598 Beiträge
14.02.2020 14:47
Meine Tochter hatte ewig Dellwarzen. Im Achselbereich. Nachdem wir sämtliche Sachen ausprobiert haben, sind die Dinger von allein verschwunden. Angefangen bei 2 Warzen, am ende waren es hunderte kleine.... Und dann waren sie weg...Hat bestimmt fast 1 jahr gedauert. Und solange sie nicht aufgekratzt werden, offen sind usw sind sie meines Wissens nach auch nicht ansteckend. Das war bei uns auch nie der Fall. Alles gut euch!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt