Mütter- und Schwangerenforum

Seit 6 Tagen Durchfall

Akascha1982
10550 Beiträge
21.12.2017 16:33
Hallo,
Mein Kleiner ist 12 Monate alt und hat seit Samstag Durchfall und das 10-12 mal am Tag.
Er hat ansonsten nichts - kein Fieber, kein Erbrechen, er isst und trinkt normal. Wir geben ihm seit Sonntag nur Schonkost und trotzdem wird's nicht besser
Die Ärztin meinte, so ein Virus kann halt schonmal dauern.
Findet ihr das normal oder meint ihr, ich sollte nochmal eine Zweitmeinung einholen?
Once-upon-a-time
240 Beiträge
21.12.2017 16:41
Kann wirklich dauern, bei meinen hat das mal 14 Tage gedauert...
Akascha1982
10550 Beiträge
21.12.2017 16:57
Zitat von Once-upon-a-time:

Kann wirklich dauern, bei meinen hat das mal 14 Tage gedauert...

Oh, nein, sowas wollte ich nicht lesen... Dann kann ich Weihnachten abblasen.
Engelchen1975
3112 Beiträge
21.12.2017 17:58
Zitat von Akascha1982:

Zitat von Once-upon-a-time:

Kann wirklich dauern, bei meinen hat das mal 14 Tage gedauert...

Oh, nein, sowas wollte ich nicht lesen... Dann kann ich Weihnachten abblasen.


Nicht unbedingt-kann von einer Stunde zur anderen vorbei sein.
Jedenfalls war es bei meinem Sohn mal so: Wir waren sogar im KH mit ihm, weil ich dachte-Fehldiagnose.
Alles Gute deinem Spatz
Madi-79
7163 Beiträge
21.12.2017 17:59
Bekommt er denn sonst noch irgendwelche Medikament außer Schonkost. Ich habe mir Uzara als Saft aus der Apotheke geholt. Das ist natürlich und hilft sehr schnell gegen den Durchfall ohne den Stuhlgang als solchen zu unterbinden, was die normalen Durchfallmedikamente ja tun.
maeuske23
2887 Beiträge
21.12.2017 21:07
Wir hatten das letzten Monat gerade. Fing an mit Durchfall und zwar auch wirklich flüssig und auch 10 Windeln am Tag. Bin am dritten Tag zum Notdienst weil ich Angst hatte, dass er zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt. War aber alles gut und ich sollte ihm perentol Junior geben. Gesagt getan, er hat das Zeug verabscheut und gebracht hat es nichts. Mach her Woche war ich wieder beim Arzt, weil es mir lang vor kam für nen Magen und Darm Virus. Sie sagte weiterhin Schonkost und das es schon mal bis zu drei Wochen dauern kann. Am nächsten Abend kam dann das Erbrechen hinzu und ich war total besorgt, weil wir solange einfach noch nie damit zu tun hatten. Einen Tag später haben wir ein Röhrchen für die Stuhlprobe mitbekommen. Aber da kam raus, dass es wirklich nur ein Magen und Darm Virus war. 11 Tage hat der Spuk angehalten und die letzten 2 Tage hatte er dann plötzlich nur noch ein Mal pro Tag Stuhlgang, aber eben noch wässrig.
Ich drücke euch die Daumen, dass ihr euch nicht ansteckt und es schnell wieder vorbei ist
Akascha1982
10550 Beiträge
22.12.2017 08:05
Danke für eure Beiträge. Er bekommt so Tropfen mit irgendeinem E-Coli Stamm.
Seit gestern ist es morgens fester und dann wird's wieder flüssig.
Ich bin langsam echt am Verzwefeln - und es wäre echt sch... Wenn wir Weihnachten nicht fahren können. Ich habe so ein Sparticket von der Bahn. Außerdem wären meine Großen dann super traurig
Milchmaus
5178 Beiträge
22.12.2017 09:20
Was nimmt er an fester Nahrung zu sich?
Bei meinem Großen (ein Namensvetter deines Kleinen ) half und hilft Flohsamenschalen bei Verstimmungen des Magen-Darm-Trakts sehr gut.

Trotz allem schöne Feiertage!
Maria123
636 Beiträge
22.12.2017 18:52
Wurde eine stuhlprobe genommen?
nyckelpiga
6176 Beiträge
22.12.2017 22:31
Unser jüngster hat auch seit 2 Wochen einen Magen-Darm-Infekte mit Durchfall. Er trinkt zum Glück immer noch relativ viel Milch und das nutze ich aus, indem ich das Pulver leicht überdosiere und der Durchfall dadurch nicht wässrig sondern mehr breiig ist. So macht er auch nur 5-6x am Tag anstatt alle halbe Stunde.
Ist nicht der beste Tip, aber so könntet ihr vielleicht die Bahnfahrt überstehen.
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt