Mütter- und Schwangerenforum

Sind das Läuse?

Gehe zu Seite:
14.03.2019 20:15
Huhu,

habe mal eine bescheidene Frage (ich hatte noch nie Läuse und mein Sohn auch nicht)..

Und zwar gehen in der Schule Läuse um. Nun hat die beste Freundin meines Sohnes auch Läuse und sie ist täglich bei uns.

Habe jetzt den ganzen Kopf untersucht und nur vereinzelt weiße stippen (Schuppen) gefunden.

Habe im Internet jedoch gerade gelesen dass Nissen(?) wie Schuppen aussehen können?

Ich habe mal versucht ein Foto zu machen aber darauf sieht man das leider nicht gut
Wie seht ihr das ??

Putschi
51 Beiträge
14.03.2019 20:17
Zitat von Kathi2303:

Huhu,

habe mal eine bescheidene Frage (ich hatte noch nie Läuse und mein Sohn auch nicht)..

Und zwar gehen in der Schule Läuse um. Nun hat die beste Freundin meines Sohnes auch Läuse und sie ist täglich bei uns.

Habe jetzt den ganzen Kopf untersucht und nur vereinzelt weiße stippen (Schuppen) gefunden.

Habe im Internet jedoch gerade gelesen dass Nissen(?) wie Schuppen aussehen können?

Ich habe mal versucht ein Foto zu machen aber darauf sieht man das leider nicht gut
Wie seht ihr das ??



Kannst du die Schuppen einfach raus wuscheln?
Nissen sind es nur wenn sie an den Haaren kleben. Desweiteren müsstest du auch Läuse finden wenn Nissen da sind. Nissen sind ja die Eier der Läuse soweit ich Bescheid weiß.
Eine Bekannte Friseurin hat mir den Tipp gegeben die Haare mit Parfüm einzusprühen das mögen sie scheinbar nicht.
HollyH
5107 Beiträge
14.03.2019 20:18
Kleben sie fest am Haar oder lassen sie sich leicht abstreifen?
Marf
20290 Beiträge
14.03.2019 20:22
Löuse bzw. ihre Nissen sind wie Grieß,das an den Haaren klebt.Schuppen sind eher flächig.

Wäh,jetzt juckts mich!
Pustekuchen
6291 Beiträge
14.03.2019 20:24
Kommt drauf an, ob die "Schuppen" sich ganz einfach lösen, oder ob die nur abgehen, wenn du sie mit dem Nagel vom Haar abziehst.
Man muss nicht unbedingt auch Läuse finden auf dem Kopf.
Und der Tipp mit dem Parfüm ist mit Gel, oder Haarspray genauso anzuwenden, allerdings gilt das nur zur Prävention, nicht zum Bekämpfen von akutem Läusebefall.
Putschi
51 Beiträge
14.03.2019 20:26
Zitat von Pustekuchen:

Kommt drauf an, ob die "Schuppen" sich ganz einfach lösen, oder ob die nur abgehen, wenn du sie mit dem Nagel vom Haar abziehst.
Man muss nicht unbedingt auch Läuse finden auf dem Kopf.
Und der Tipp mit dem Parfüm ist mit Gel, oder Haarspray genauso anzuwenden, allerdings gilt das nur zur Prävention, nicht zum Bekämpfen von akutem Läusebefall.


War auch vorbeugend gemeint.
Hm aba verlassen die Läuse einfach den Kopf wenn sie Eier gelegt haben?
14.03.2019 20:27
Also ich kann diese „Schuppen“ ganz leicht mit meinen Fingernägeln raus ziehen.

Wenn es Läuse wären, müsste ich es dann zwangsläufig krabbeln sehen??
Hummelbrummel
975 Beiträge
14.03.2019 20:34
Zitat von Kathi2303:

Also ich kann diese „Schuppen“ ganz leicht mit meinen Fingernägeln raus ziehen.

Wenn es Läuse wären, müsste ich es dann zwangsläufig krabbeln sehen??


Nicht wirklich, nein. Was du machen kannst ist etwas Öl deiner Wahl auf den Kopf, schön einölen und dann mit nem sehr feinzinkigen Kamm (am besten „Nissenkamm“) mal durch kämmen. Die Viecher kleben dann im Kamm, das siehst du dann. Öl danach natürlich auswaschen

Pustekuchen
6291 Beiträge
14.03.2019 20:37
Das Problem ist einfach, die Dinger sind sau schnell. Deshalb sieht man sie nicht immer unbedingt.
Wenn du die Schuppen weg reiben kannst (ohne Fingernägel) sind es vermutlich keine Nissen.
Kleben sie am Haar fest und lösen sich nur, wenn du die mit dem Fingernägel zur Spitze des Haares abziehst, sind es wahrscheinlich Nissen.
Vielleicht versuchst du nochmal ein besseres Foto?
ELAS
1135 Beiträge
14.03.2019 20:38
Ich finde das sieht mehr nach Schuppen aus
Marf
20290 Beiträge
14.03.2019 20:40
Bild aus dem Netz:

BlödmannVomDienst
23323 Beiträge
14.03.2019 21:06
Zitat von Marf:

Bild aus dem Netz:



Ihhhhhh, war das jetzt nötig???

Und dann noch MIT Laus.

Achso TS. Haarspülung reicht auch, muss kein Öl sein zum Auskämmen. Aber muss natürlich richtig schön schmierig sein, der Kopf bzw. die Haare. Dann können die auch nicht mehr abhauen. Und wir hatten hier schon zwei oder dreimal Läuse und selbst ich tue mich schwer damit, Schuppen von Nissen zu unterscheiden. Wenn ich nen Verdacht habe, dann wird mit Spülung ausgekämmt, da wird man dann auch relativ schnell fündig oder eben nicht.
Junechiller
3962 Beiträge
14.03.2019 23:13
Zitat von Marf:

Bild aus dem Netz:



Jetzt juckt's mich.

Hab übrigens mal gehört, dass Läuse nicht auf gefärbte Haare gehen.
BigBavaria
1825 Beiträge
14.03.2019 23:29
Oh doch..die kann man krabbeln sehen

Mir selbst vor 4 Wochen in der Arbeit passiert ( Kindergarten). Da machste nix böses denkend nen Zopfgummi wieder in die Haare und dann krabbelt es überall
Innerhalb einer Minute hatte ich 5!!!! Lebende ausgewachsene Läuse gefunden
Aber so massiv hab ich das auch noch nie gesehen gehabt
nilou
5578 Beiträge
15.03.2019 06:03
Am Anfang sieht man fast nur die Nissen. Dann nach und nach die kleinen Läuse die schwer zu sehen sind. Bei uns habe ich sie zuerst hintern Ohr gesehen. Einfach mal langsam die Haare durchkämmen/scheiteln. Große Läuse gab es bei uns zum Glück nicht.

Nissen lassen sich nur schwer von den Haaren ziehen, Schuppen einfach. Und es fängt einfach auch an zu jucken. Also wenn dein Kind sich die Haare kratzt weil es juckt ist dann schon mal ein Anzeichen.

Daran denken: eine Läusebehandlung bei er ganzen Familie durchführen, sonst geht es schön reium. Wir hatten monatelang in der Kita weil sich einige Eltern daran nicht gehalten haben.

Ich setze dabei nur noch auf Infectopedicul. Ich hatte bei mir mal ein Läusemittel aus der Drogerie genommen - im Gegensatz zum Kind (bei ihr Infecto.) hat es bei mir nicht funktioniert.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt