Mütter- und Schwangerenforum

Was könnte das sein?

Gehe zu Seite:
Landkatze
118 Beiträge
10.10.2017 17:46
Bettwanzen? Das meine ich ernst. Könnte sein daß sich irgendwie Bettwanzen eingenistet haben?
MrsDixon
382 Beiträge
10.10.2017 18:24
Zitat von Landkatze:

Bettwanzen? Das meine ich ernst. Könnte sein daß sich irgendwie Bettwanzen eingenistet haben?


Daran dachte ich auch. Deshalb sie Frage nach dem Urlaub.
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 18:27
Aber müssten wir anderen dann nicht auch was haben? Der kleine schläft noch bei uns und oft auch der mittlere
Sternchen1985
3721 Beiträge
10.10.2017 18:41
Für mich sieht das auch nach Mückenstichen aus. Luisa hat dieses Jahr auch heftig auf Mückenstichen reagiert mit Schwellung und auch Fieber
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 19:16
Laut der Ärztin und ihrer Kollegin sind es Flohbisse wobei ich mich frage wo zur Hölle er die her hat....
Sonnenwende
107 Beiträge
10.10.2017 19:17
Zitat von Dreamgate:

Laut der Ärztin und ihrer Kollegin sind es Flohbisse wobei ich mich frage wo zur Hölle er die her hat....


Und hat das Fieber auch damit zu tun oder war das "Zufall"?
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 19:19
Sie meint das Fieber ist Zufall... Weil er auch etwas erkältet ist
Mode
863 Beiträge
10.10.2017 19:20
Habt ihr Haustiere? Ein Hund holt die oft ins Haus.
Das ist aber kein MUSS. Es kann sein und gibt auch durchaus Fälle, in denen Kinder oder Erwachsene draussen miteinschleppen quasi. Waldspaziergang etc, die können sich schonmal am Hosenbein o.ä. festsetzen und dann hast die schon im Haus. Da reicht einer, bzw vllt hat einfach dein Sohn einen Floh dran (gehabt).

Klar, lustig is was anderes, aber ich denke ihr habt ne Hilfe dazu (Mittelchen?) Das nervige glaub ich ist, das wie bei Läuse man doch alles entflohen muss.
Once-upon-a-time
239 Beiträge
10.10.2017 19:21
Zitat von Landkatze:

Bettwanzen? Das meine ich ernst. Könnte sein daß sich irgendwie Bettwanzen eingenistet haben?


Das war auch mein erster Gedanke...habs mich aber nicht schreiben getraut. Oder Flohbisse. Weil sie so schön in einer Reihe verlaufen!

Hat er denn vielleicht ne fremde Katze oder nen fremden Hund gestreichelt? Dabei können sich schon Flöhe auch mal auf den Menschen verlaufen. Die überleben aber am Mensch nicht, ich glaub sie können sich nicht fortpflanzen. Wenn Ihr also keine Haustiere habt is das Problem nicht so groß, sofern es nicht mekr werden.
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 19:23
Nee wir haben keine Haustiere.... Und auch in letzter Zeit keinen Kontakt zu Leuten mit Tieren gehabt...
Once-upon-a-time
239 Beiträge
10.10.2017 19:24
Aber evtl auf dem Weg von der Schule heim oder so, wo Du es nicht mitbekommst?
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 19:26
Er geht in die Kita... Er ist erst 2

Könnte mir höchstens vorstellen das er sich die da geholt hat....

Muss ich das in der Schule / Kita melden?
10.10.2017 19:27
Zitat von Annausdo:

ich persönlich finde, dass das gar nicht nach windpocken aussieht sondern eher nach stichen. mein kleiner sieht derzeit öfter so aus wenn sich die letzten mücken rein verirren. die sind total aggressiv zur zeit.


Würde ich auch so sehen. Windpocken sehen komplett anders aus.
Once-upon-a-time
239 Beiträge
10.10.2017 19:27
Zitat von Dreamgate:

Er geht in die Kita... Er ist erst 2

Könnte mir höchstens vorstellen das er sich die da geholt hat....

Muss ich das in der Schule / Kita melden?


Ja dann ist Schule oder so eher unwahrscheinlich...

Kita is auch möglich, braucht bloß ein anderes Kind von zuhause mitgebracht haben...
Ich würds schon ansprechen!
Dreamgate
34078 Beiträge
10.10.2017 19:27
Zitat von Mode:

Habt ihr Haustiere? Ein Hund holt die oft ins Haus.
Das ist aber kein MUSS. Es kann sein und gibt auch durchaus Fälle, in denen Kinder oder Erwachsene draussen miteinschleppen quasi. Waldspaziergang etc, die können sich schonmal am Hosenbein o.ä. festsetzen und dann hast die schon im Haus. Da reicht einer, bzw vllt hat einfach dein Sohn einen Floh dran (gehabt).

Klar, lustig is was anderes, aber ich denke ihr habt ne Hilfe dazu (Mittelchen?) Das nervige glaub ich ist, das wie bei Läuse man doch alles entflohen muss.


Nee wir haben kein Mittel... Und die Ärztin meinte solange er nicht kratzt brauch ich da auch erstmal nichts drauf machen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt