Mütter- und Schwangerenforum

Große Schwester wünschst sich "Babyspielzeug"

Gehe zu Seite:
white.rose
1204 Beiträge
19.11.2017 22:57
Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte
cooky
10134 Beiträge
19.11.2017 22:58
Zitat von Mauselle:

Sie wünscht es sich - vermutlich recht leidenschaftlich, sonst hättest du den Post ja vermutlich nicht eröffnet
Ich würde an der Stelle einfach meinem Kind den Wunsch erfüllen, was genau spricht denn dagegen? Dass man das nicht „macht“, weil ist ja ein Babyspielzeug? Finde ich persönlich überhaupt keinen Grund, ich hab auch Kinderkram an dem ich nach wie vor festhalte. Ich empfinde das als völlig normal!


Seh ich genauso. Wieso nicht? Wenn sie es sich doch wünscht. Sie scheint ja die Tut Tut Baby Flitzer zu kennen und dementsprechend auch zu mögen, sonst würde sie ihren Wunsch daran ja nicht"vergeuden".
Mauselle
11155 Beiträge
19.11.2017 23:06
Zitat von white.rose:

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte

Also bitte. Und das in deinem Alter! Geschenke sind konsumgesteuert, du solltest es besser wissen und dich wie eine Erwachsene benehmen!
white.rose
1204 Beiträge
19.11.2017 23:06
Zitat von Mauselle:

Zitat von white.rose:

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte

Also bitte. Und das in deinem Alter! Geschenke sind konsumgesteuert, du solltest es besser wissen und dich wie eine Erwachsene benehmen!


bambina_1990
11139 Beiträge
19.11.2017 23:08
Zitat von Mauselle:

Zitat von white.rose:

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte

Also bitte. Und das in deinem Alter! Geschenke sind konsumgesteuert, du solltest es besser wissen und dich wie eine Erwachsene benehmen!
außerdem ist ein plüsch lama nicht alters gerecht für dich

Sorry
Schaf
11127 Beiträge
19.11.2017 23:28
Ich würde es beiden zusammen schenken. Unsere wird von allen bespielt, inkl. dem 7 jährigem Nachbar.
Cookie88
24594 Beiträge
20.11.2017 06:17
TS hast du denn das Gefühl dass deine Große das will weil sie es will oder weil sie evtl irgendwie eifersüchtig auf die Kleine ist?

Ich hab jetzt mal geguckt was das Ding kostet: 50€. Das wäre hier zu Weihnachten das Hauptgeschenk, dazu gäbe es noch ne Kleinigkeit.
Und mir wäre tatsächlich die Gefahr zu groß dass ich einem 5-jährigen Kind das Weihnachten versau weil ich ihm das schenk was er sich aus einer blöden Laune raus wünscht.
Hier wäre es nämlich genau das. Aber ob das in diesem Fall auch so ist kann nur die TS entscheiden denn nur sie kennt ihr Kind.
Cookie88
24594 Beiträge
20.11.2017 06:17
Zitat von white.rose:

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte

Ich verschenke prinzipiel keine Stofftiere.
StilleWasser
4947 Beiträge
20.11.2017 06:53
Zitat von Cookie88:

TS hast du denn das Gefühl dass deine Große das will weil sie es will oder weil sie evtl irgendwie eifersüchtig auf die Kleine ist?

Ich hab jetzt mal geguckt was das Ding kostet: 50€. Das wäre hier zu Weihnachten das Hauptgeschenk, dazu gäbe es noch ne Kleinigkeit.
Und mir wäre tatsächlich die Gefahr zu groß dass ich einem 5-jährigen Kind das Weihnachten versau weil ich ihm das schenk was er sich aus einer blöden Laune raus wünscht.
Hier wäre es nämlich genau das. Aber ob das in diesem Fall auch so ist kann nur die TS entscheiden denn nur sie kennt ihr Kind.


Eben - genau das.

Ich verschenk nix das das Kind sich grad einbildet wegen was auch immer und das nach 2 Mal spielen nimma angeschaut wird weil eben Kleinkindspielzeug und versau damit allen Weihnachten. Die "Folgen" können die Kleinen doch ned mal abschätzen.

Weil zumindest bei uns gibts unterm Jahr keine großen Geschenke einfach so und dann wärs bis nächstes Jahr verschissen.
20.11.2017 07:31
Ich würde es kaufen, warum auch nicht.

Wenn Sie damit nicht mehr spielt, würde ich es mit ihr zusammen verkaufen und für das Geld kann sie sich was anderes kaufen.

So hab ich das mit meinem großen gemacht. Er fand die Tut Tut Fliter dann doch doof und wollte dafür lieber Lego Duplo. Haben alles verkauft und dafür hat er jetzt einen Duplo Bauernhof und die Feuerwehr und noch klein Teile. Beides wird öfter bespielt als die Tut Tut jemals

20.11.2017 08:03
Wir haben den tut tut Flughafen und einige Fahrzeuge und streckenteile. Der große ist 4 1/2 und der kleine 2 beide spielen ausgiebig damit es ist aber auch dauerhaft aufgebaut. Streit gibt es regelmäßig um die Fahrzeuge da beide eifersüchtig sind und ungern teilen zumindest was Spielzeug betrifft.
Wenn sie es sich wünscht und es machbar ist würde ich den Wunsch erfüllen.
Lana_Fey
6483 Beiträge
20.11.2017 08:44
Zitat von Mauselle:

Zitat von white.rose:

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht.
Sie wünscht es sich - wenn es preislich machbar ist, schenk es ihr. Sie kann doch selbst entscheiden, was sie sich wünscht und womit sie spielen will? Was soll denn dieser "Du bist jetzt zu alt dafür" Quatsch?
Ich finde es total schräg, dass so viele hier den Wunsch ignorieren würden.
Ich hoffe, ich bekomme mein Plüsch-Lama zu Weihnachten, obwohl ich 31 bin und mir wahrscheinlich lieber einen Gutschein, ach, nein, halt, gar nichts wünschen sollte

Also bitte. Und das in deinem Alter! Geschenke sind konsumgesteuert, du solltest es besser wissen und dich wie eine Erwachsene benehmen!


bin da ganz bei euch

TS, ich würde die Bahn kaufen. Ich hab hier das Thema Altersunterschied jedes mal. Es sind knapp zwei Jahre zwischen beiden, doch mir kommt es vor wie 10 Und sie wechseln sich ab mit ihren Interessen. Mal will der Große was für Kleine und dann der Kleine was für die Großen und wieder umgekehrt.
Wünsche werden respektiert und erfüllt solange sie keine Monatsmiete kosten.
Sollte das Spielzeug von beiden Kids irgendwann igoniert werden, freuen sich andere Kinder darüber wenn ich sie am Flohmarkt verkaufe. Wir misten regelmäßig aus und die Kinder können sich davon dann wieder etwas kaufen
20.11.2017 08:45
meine 5jährige nichte spielt leidenschaftlich mit den dingern. hat sogar noch welche zum geburtstag bekommen und sich tierisch gefreut. finde die einstellung mancher hier etwas befremdlich.
Seramonchen
36195 Beiträge
20.11.2017 08:56
Ach je, einige Antworten sind wirklich seltsam. Ich würde es kaufen, wenn es ihr Wunsch ist und zwar auch für sie und nicht die Schwester. Ich halte nichts von den Altersangaben. Denkt ja auch kaum jemand drüber nach, ob er nem 2jährigen was kauft, das erst ab 3 ist. Da sind die Altersangaben dann wieder egal?

Ich mag auch so viele Sachen, für die ich zu alt bin Na und, kaufe sie mir trotzdem. Wer legt diese Altersangaben überhaupt fest?
Obsidian
14810 Beiträge
20.11.2017 08:59
Zitat von JuWu:

Hallihallo,

Unsere Große wünscht sich zu Weihnachten eine Tut-tut-Babyflitzer-Bahn (mit Looping ).
Meine Gedanken dazu:
1. Eher ein passendes Geschenk für die Kleine.
2. Wenn sie es bekommt: spiel sie einmal mit und das wars? Oder lasst sie ihre Schwester auch mit mit spielen?



Wie kommst du darauf denn eigentlich?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt