Mütter- und Schwangerenforum

Denkt ihr heuer an Urlaub ins Ausland wie Kroatien Italien oder andere Länder?

Gehe zu Seite:
soev
7248 Beiträge
22.04.2021 16:22
Wir haben für den Sommer Frankreich "geplant". Geplant in Anführungszeichen, weil es für letztes Jahr gebucht war und wir es dann um ein Jahr verschoben haben. Da wir aber sowieso nie an klassische Touristenziele fahren, bin ich optimistisch. Komplett geimpft sind wir dann auch. Das Ferienhaus ist ein privates Haus in einem kleineren Küstenort. Wir waren schon zwei Mal da und waren beide Male unter Einheimischen.
Ich weiß nicht mehr wer es gesagt hat, aber leere Strände zu finden ist gar nicht schwer, wenn man in touristisch unerschlossene Orte fährt. Da sind dann ein paar Einheimische, aber das wars.
Allerdings passt das natürlich nicht zu Cluburlaub-Liebhabern.
Cookie88
34187 Beiträge
22.04.2021 16:36
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Minime2014:

Zitat von Botticelli:

An Urlaub denke ich schon. Ans Buchen, nein. Ich möchte kein Corona haben, bzw. möchte nicht das meine Kinder es bekommen und ich hänge irgendwo in Quarantäne. Ausserdem muss man in so einer Situation solidarisch sein. Man sollte nicht verreisen und seine Füße mal stillhalten. In den nächsten Jahren kann man noch genug verreisen.


Auf der einen Seite schon, aber man sehnt sich nach was anderem. Ich denke es kommt drauf an wo. Hier in Deutschland in einer fewo etc sehe ich nicht das Problem. Man fliegt ja nicht mit zig anderen im Flugzeug und mal ehrlich einen Sommer ohne Tourismus schafft Deutschland wirtschaftlich nicht. Es ist wichtig das zu zu lassen, damit man hier bleibt. Das sage ich, obwohl ich selbst gerne im Süden wäre

Urlaub kostet Geld. Mehr Geld als wenn man zu Hause bleibt.
Und ich persönlich möchte kein Geld dafür ausgeben w oanders mit Maske rumzulaufen, mich zu sorgen ob meine Kinder sich am Spielplatz anstecken , ich in 2 Wochen Urlaub 2-3 Mal zum Testen muss...
Ich würde so gern mal wieder ans Meer. 2 meiner 3 Kinder waren noch nie am Meer.
Aber ich will mich nicht ständig Sorgen ob der neben uns 1m zu nah liegt oder ob die Kinder mit denen meine gerade Sandburgen bauen Corona haben .
Weißt du was ich will? Dass mein Kind nicht die Hälfte seiner Schulzeit bisher in Wechselunterricht und Homeschooling verbracht hätte. Dass meine Kinder in den Kiga können. Mein Jüngster ist die Hälfte seines ersten Kiga Jahres zu Hause gewesen.
Ich will erstmal meinen Alltag bevor ich daran denke mich mit 100en Fremden an den Strand zu legen.

Genau sowas verstehe ich nicht Hast du genau das nicht auch zuhause? Wenn deine Jungs im Kindergarten sind und dort mit anderen spielen. Oder auf dem Spielplatz? Und wenn dein Großer in der Schule ist, hast du doch noch weniger Kontrolle über die Abstände der Kinder zueinander.

Gerade wenn man als Familie unterwegs ist, kann man doch viel besser auf sowas achten als wenn die Kids zuhause selbstständig oder in Einrichtungen unterwegs sind. Man kann sich einfach einen leeren Strand suchen und dann ist man eh alles los. Und wenn das nicht geht, muss man doch nur auf die gleichen Sachen achten wie zuhause. Nicht mehr und nicht weniger.

Weil die Kinder in Kiga und Schule auch hier leben und nicht aus drölfzig verschiedenen Bundesländern/Ländern kommen. Meine Meinung.

Ich versteh auch nicht wie man in einem Land wie Mexiko zu dieser Zeit Sightseeing machen mag. Muss ich aber ja auch nicht.
Anja_FFM
2382 Beiträge
22.04.2021 16:42
Ja, ich hoffe auf Urlaub. So langsam kriege auch ich nen Lagerkoller. Im September waren wir mit Wohnmobil in Schweden. Leute haben wir fast nur beim einkaufen getroffen und dann waren alle sehr auf Abstand bedacht. Ich hoffe, dass ein ähnliches Szenario diesen Herbst möglich ist. Ich kann verstehen, dass ein Massentourismushotel ohne Hygienekonzept schwierig ist, aber es gibt eben auch andere Urlaubsformen, wo man gut auf Abstand achten kann etc...
mummy_to_be
13034 Beiträge
22.04.2021 16:44
Wir würden im Sommer gerne mal wieder zu unserer Familie nach England fahren.
Da drüben hat sich ja einiges getan.
Aber ich denke nicht das es klappt.
Wenn dann fliegen wir spontan, je nachdem wie es bis dahin aussieht.
Tanzbär
12433 Beiträge
22.04.2021 16:55
Zitat von Cookie88:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Minime2014:

...

Urlaub kostet Geld. Mehr Geld als wenn man zu Hause bleibt.
Und ich persönlich möchte kein Geld dafür ausgeben w oanders mit Maske rumzulaufen, mich zu sorgen ob meine Kinder sich am Spielplatz anstecken , ich in 2 Wochen Urlaub 2-3 Mal zum Testen muss...
Ich würde so gern mal wieder ans Meer. 2 meiner 3 Kinder waren noch nie am Meer.
Aber ich will mich nicht ständig Sorgen ob der neben uns 1m zu nah liegt oder ob die Kinder mit denen meine gerade Sandburgen bauen Corona haben .
Weißt du was ich will? Dass mein Kind nicht die Hälfte seiner Schulzeit bisher in Wechselunterricht und Homeschooling verbracht hätte. Dass meine Kinder in den Kiga können. Mein Jüngster ist die Hälfte seines ersten Kiga Jahres zu Hause gewesen.
Ich will erstmal meinen Alltag bevor ich daran denke mich mit 100en Fremden an den Strand zu legen.

Genau sowas verstehe ich nicht Hast du genau das nicht auch zuhause? Wenn deine Jungs im Kindergarten sind und dort mit anderen spielen. Oder auf dem Spielplatz? Und wenn dein Großer in der Schule ist, hast du doch noch weniger Kontrolle über die Abstände der Kinder zueinander.

Gerade wenn man als Familie unterwegs ist, kann man doch viel besser auf sowas achten als wenn die Kids zuhause selbstständig oder in Einrichtungen unterwegs sind. Man kann sich einfach einen leeren Strand suchen und dann ist man eh alles los. Und wenn das nicht geht, muss man doch nur auf die gleichen Sachen achten wie zuhause. Nicht mehr und nicht weniger.

Weil die Kinder in Kiga und Schule auch hier leben und nicht aus drölfzig verschiedenen Bundesländern/Ländern kommen. Meine Meinung.

Ich versteh auch nicht wie man in einem Land wie Mexiko zu dieser Zeit Sightseeing machen mag. Muss ich aber ja auch nicht.

Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ist ja nicht so als könnten diese Kinder / Leute nicht genauso infiziert sein wie die in anderen Bundesländern. Abstand und Hygiene heißt in allen Fällen das Zauberwort.

Ich versteh auch nicht wie man seine Kinder in der jetzigen Situation in Schule/ Kiga geben kann, wenn man nicht arbeitstechnisch drauf angewiesen ist. Muss ich aber auch nicht.

Und was heißt denn "in einem Land wie Mexiko"? Du weisst ja scheinbar mehr als ich.
Lade
9397 Beiträge
22.04.2021 17:02
Jein und ja.
Jein- meine Schwiegereltern haben ein Ferienhaus in der Schweiz, wo wir nicht lange buchen müssen- wenn es geht, fahren wir, wenn nicht, dann halt nicht.
Ja- Ferienhaus an der Ostsee im August. Ich bin ein optimistischer Mensch- das wird schon und selbst wenn wir da mit Maske rumlaufen müssen- es ist mal was anderes, man kommt mal raus. Geimpft sind wir bis dahin wohl auch.
Cookie88
34187 Beiträge
22.04.2021 19:51
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Cookie88:

...

Genau sowas verstehe ich nicht Hast du genau das nicht auch zuhause? Wenn deine Jungs im Kindergarten sind und dort mit anderen spielen. Oder auf dem Spielplatz? Und wenn dein Großer in der Schule ist, hast du doch noch weniger Kontrolle über die Abstände der Kinder zueinander.

Gerade wenn man als Familie unterwegs ist, kann man doch viel besser auf sowas achten als wenn die Kids zuhause selbstständig oder in Einrichtungen unterwegs sind. Man kann sich einfach einen leeren Strand suchen und dann ist man eh alles los. Und wenn das nicht geht, muss man doch nur auf die gleichen Sachen achten wie zuhause. Nicht mehr und nicht weniger.

Weil die Kinder in Kiga und Schule auch hier leben und nicht aus drölfzig verschiedenen Bundesländern/Ländern kommen. Meine Meinung.

Ich versteh auch nicht wie man in einem Land wie Mexiko zu dieser Zeit Sightseeing machen mag. Muss ich aber ja auch nicht.

Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ist ja nicht so als könnten diese Kinder / Leute nicht genauso infiziert sein wie die in anderen Bundesländern. Abstand und Hygiene heißt in allen Fällen das Zauberwort.

Ich versteh auch nicht wie man seine Kinder in der jetzigen Situation in Schule/ Kiga geben kann, wenn man nicht arbeitstechnisch drauf angewiesen ist. Muss ich aber auch nicht.

Und was heißt denn "in einem Land wie Mexiko"? Du weisst ja scheinbar mehr als ich.

Na dann passt es ja. Du verstehst mich nicht und ich dich nicht.
ghostcat87
1210 Beiträge
22.04.2021 20:47
Wir haben eine Woche Ferienwohnung im Juli in Deutschland gebucht, sogar selbes Bundenland.
Ausland, niemals dieses Jahr.
Je nachdem wie die Zahlen sind können wir dann selbst entscheiden wieviel wir unternehmen, bzw was überhaupt möglich ist.
ladyone
6181 Beiträge
22.04.2021 21:13
Wir wollten nach Ägypten im Juni, doch das fällt jetzt wegen neu beschlossener Quarantänepflicht weg

Werden vielleicht alternativ nach Spanien gehen, habe dort mehrere Jahre gewohnt und kenn mich gut aus.

Aber ich denke, wir bleiben doch schlussendlich hier. Jetzt mal abwarten was im Herbst ist, würden dann vielleicht gehen.
mini.maus
8867 Beiträge
22.04.2021 21:50
Wer würde nicht gerne in Urlaub fliegen oder weiter weg fahren

Aber ich bin froh, wenn wir irgendwann wieder Normalität haben! Und dafür verzichte ich gerne auf Urlaub
DieW
2082 Beiträge
23.04.2021 09:04
Wir wollen nicht in den Urlaub.Weder innerhalb des Landes(der Gutschein für den CP an der Nordsee liegt hier noch)und Ausland eh nicht.

Tatsächlich möchte ich im Urlaub ins Cafè oder in ein Restaurant oder oder oder.
Allerdings sind wir eh nicht so die Urlauber und von daher ist es nicht schlimm.Für die Kinder tut es mir leid,aber....
BayernMadl
1625 Beiträge
23.04.2021 16:11
Nein.
Wie wäre es wenn man dieses Jahr das eigene Land unterstützt?

Ich mein, es wird sehr viel gejammert, das Hotels, Pensionen usw. Kaputt gehen. Aber dann Reist wahrscheinlich der Großteil der Deutschen dieses jähr sobald es geht ins Ausland. Find ich schon eine ziemliche Doppelmoral.
Wenn es dieses Jahr geht, werden wir in Deutschland Urlaub machen. Und somit die Leute hier im Land unterstützen .

Ich verstehe natürlich, das man den Wunsch/ Traum hat woandershin. Aber ich finde es ist nicht überlebenswichtig. Und man könnte es ruhig auf nächstes Jahr verschieben.

kataleia
11213 Beiträge
24.04.2021 08:37
Zitat von Karamellkern:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Karamellkern:

Zitat von Tanzbär:

...

Einen leeren Strand? Im Sommer?

Ja

Aha. Den würde ich gerne mal finden.


Gibt's wirklich.
Wir waren letztes Jahr auf Poel im Sommer und die Strände am Naturschutzgebiet, also ohne Badeaufsicht und mit etwas Seegras aber super schön und natürlich waren fast menschenleer.

In Australien ist das auch an der Tagesordnung. Strand soweit man schauen kann und sehr wenige bis keine Menschen außerhalb der Badestrände mit schwimmaufsicht.
starbuck
13379 Beiträge
26.04.2021 09:03
Wir haben in der ersten Augustwoche mit Freunden wie im letzten Jahr im Ötztal eine Woche Adventurecamp gebucht.
Ich hoffe, dass das klappt. Wenn nicht, werden wir auf nächstes Jahr verschieben, denke ich.
mariaboehninger
8 Beiträge
11.05.2021 19:43
Wir planen keinen Urlaub im Ausland, aber was spricht dagegen Urlaub im Inland zu planen? Besonders Camping Urlaub bietet sich hier ja an
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt