Mütter- und Schwangerenforum

HAPPY NEW YEAR,Baby!!- die Januarmamas 2019

Gehe zu Seite:
kataleia
8466 Beiträge
03.12.2018 07:39
Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.
AniMaxi
5808 Beiträge
03.12.2018 08:44
Zitat von kataleia:

Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.


Kein Problem, wird ja bestimmt bald weg gehen. Kommt halt davon wenn der ganze Körper verrückt spielt
fledermäuschen
1147 Beiträge
03.12.2018 08:55
Ich Tippe auf den 14.01 mein Mann sagt sogar 08.01 ....
Keine Ahnung, aber alle haben das Gefühl das der kleine eher kommt.
fledermäuschen
1147 Beiträge
03.12.2018 08:57
Zitat von AniMaxi:

Zitat von kataleia:

Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.


Kein Problem, wird ja bestimmt bald weg gehen. Kommt halt davon wenn der ganze Körper verrückt spielt


Da hab ich auch keine Ahnung von, kann dir der Arzt da nicht helfen? Ach mensch du arme

Dark schön das alles gut war im Krankenhaus
Lynnia
689 Beiträge
03.12.2018 09:01
Ani ich hab mal gelesen, dass Nasenspray drauf sprühen helfen soll, allerdings habe ich selbst keine praktische Erfahrung mit und kann dir nicht sagen wie genau das funktionieren soll
TiniBini
8134 Beiträge
03.12.2018 09:13
Zitat von Lynnia:

Ani ich hab mal gelesen, dass Nasenspray drauf sprühen helfen soll, allerdings habe ich selbst keine praktische Erfahrung mit und kann dir nicht sagen wie genau das funktionieren soll

Das ist ne Idee. Wirkt ja abschwellend.
TiniBini
8134 Beiträge
03.12.2018 11:22
Zitat von Melli290188:

Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

Für mich ist das mit dem Tippen erstmal echt zu schwierig.. Ich warte mal den Befund morgen ab wenn der Muttermund und gmh weiter arbeitet, holen sie die 2 morgen, wenn nicht, vermute ich Weihnachten
Nur, weil das zu mir passt, so im Stress..
Ich hoffe einfach nur, dass ich morgen heim komme.. So lange der Muttermund zu is, darf ich auch gehen.. Wehen sind egal..
Die dürfen nur nix anrichten..
Jedenfalls wurde mir hier jegliche Angst vor der frühchen Geschichte genommen. Ich habe eine frühchen Mama auf dem Zimmer gehabt und durfte mir die intensiv anschauen.. Wir packen das alles..

Warum werden die zwei dann geholt? Wenn sie schon so fit sind, könntest du die doch auch spontan bekommen, oder?

Normalerweise halten die ab der 34.ssw garnix mehr auf, weil die Lungenreife dann abgeschlossen ist. Ich habe die Lungenreife bekommen, somit halten die jetzt schon nix mehr aus, aber Zwillinge vor der 34.Ssw niemals spontan. Somit würden sie die dann holen.
Ich bin aber noch spät hier, die meisten hier sind so 27.ssw,25.ssw und haben ihre Kinder bereits. Ist erschreckend, und gleichzeitig beruhigend

Das mit der 34. Woche ist ja fast überall so. Aber dass vorher immer ein KS gemacht wird find ich schade. Klar, dass es mit Sicherheit häufiger dann vorkommt, aber wenn nichts dagegen spricht
Melli290188
625 Beiträge
03.12.2018 12:06
Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

Für mich ist das mit dem Tippen erstmal echt zu schwierig.. Ich warte mal den Befund morgen ab wenn der Muttermund und gmh weiter arbeitet, holen sie die 2 morgen, wenn nicht, vermute ich Weihnachten
Nur, weil das zu mir passt, so im Stress..
Ich hoffe einfach nur, dass ich morgen heim komme.. So lange der Muttermund zu is, darf ich auch gehen.. Wehen sind egal..
Die dürfen nur nix anrichten..
Jedenfalls wurde mir hier jegliche Angst vor der frühchen Geschichte genommen. Ich habe eine frühchen Mama auf dem Zimmer gehabt und durfte mir die intensiv anschauen.. Wir packen das alles..

Warum werden die zwei dann geholt? Wenn sie schon so fit sind, könntest du die doch auch spontan bekommen, oder?

Normalerweise halten die ab der 34.ssw garnix mehr auf, weil die Lungenreife dann abgeschlossen ist. Ich habe die Lungenreife bekommen, somit halten die jetzt schon nix mehr aus, aber Zwillinge vor der 34.Ssw niemals spontan. Somit würden sie die dann holen.
Ich bin aber noch spät hier, die meisten hier sind so 27.ssw,25.ssw und haben ihre Kinder bereits. Ist erschreckend, und gleichzeitig beruhigend

Das mit der 34. Woche ist ja fast überall so. Aber dass vorher immer ein KS gemacht wird find ich schade. Klar, dass es mit Sicherheit häufiger dann vorkommt, aber wenn nichts dagegen spricht

Die Gefahr bei Zwillingen ist halt, du hast ja nur einen, der richtig liegen kann. Der 2.muss unter der Geburt des ersten ins Becken rutschen, funktioniert das nicht, hast du beide Geburtsformen in einem, beim 1.nornal,beim 2.einen Not Kaiserschnitt.. Ich versteh den Sinn schon und umso kleiner umso schwieriger
Darkrose93
494 Beiträge
03.12.2018 12:07
Zitat von kataleia:

Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.

Naja also die Blutwerte waren auch in Ordnung die Schmerzen sind leicht besser aber noch da das einzige mein Bauch hat sich sehr abgesenkt
kataleia
8466 Beiträge
03.12.2018 12:14
Zitat von Darkrose93:

Zitat von kataleia:

Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.

Naja also die Blutwerte waren auch in Ordnung die Schmerzen sind leicht besser aber noch da das einzige mein Bauch hat sich sehr abgesenkt


Dann waren es wohl einfach senkwehen.
Die spürt ja jeder anders.

Ich merke seit Samstag Abend immer wieder Druck unten beim Laufen.
Hatte ich bei meinem Sohn nicht so intensiv.
Aber gut, da muss ich halt durch
Darkrose93
494 Beiträge
03.12.2018 12:32
Zitat von kataleia:

Zitat von Darkrose93:

Zitat von kataleia:

Und ist es dann weggegangen DARK?

Hämorrhoiden hatte ich noch nie, kann ich "leider" nix zu sagen.

Naja also die Blutwerte waren auch in Ordnung die Schmerzen sind leicht besser aber noch da das einzige mein Bauch hat sich sehr abgesenkt


Dann waren es wohl einfach senkwehen.
Die spürt ja jeder anders.

Ich merke seit Samstag Abend immer wieder Druck unten beim Laufen.
Hatte ich bei meinem Sohn nicht so intensiv.
Aber gut, da muss ich halt durch

Das habe ich seit gestern auch wieder vermehrt bin mal gespannt wie es die nächsten Tage weiter geht vor allem was die Schmerzen an geht
TiniBini
8134 Beiträge
03.12.2018 13:34
Zitat von Melli290188:

Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

Zitat von TiniBini:

...

Normalerweise halten die ab der 34.ssw garnix mehr auf, weil die Lungenreife dann abgeschlossen ist. Ich habe die Lungenreife bekommen, somit halten die jetzt schon nix mehr aus, aber Zwillinge vor der 34.Ssw niemals spontan. Somit würden sie die dann holen.
Ich bin aber noch spät hier, die meisten hier sind so 27.ssw,25.ssw und haben ihre Kinder bereits. Ist erschreckend, und gleichzeitig beruhigend

Das mit der 34. Woche ist ja fast überall so. Aber dass vorher immer ein KS gemacht wird find ich schade. Klar, dass es mit Sicherheit häufiger dann vorkommt, aber wenn nichts dagegen spricht

Die Gefahr bei Zwillingen ist halt, du hast ja nur einen, der richtig liegen kann. Der 2.muss unter der Geburt des ersten ins Becken rutschen, funktioniert das nicht, hast du beide Geburtsformen in einem, beim 1.nornal,beim 2.einen Not Kaiserschnitt.. Ich versteh den Sinn schon und umso kleiner umso schwieriger

Ja, da ist was dran. Wobei die Gefahr ja immer besteht, dass der Zwilling nicht richtig liegt, durch den mäßigen Platz den er hatte. Hab ich hier bei reif geborenen auch schon mitbekommen.

Wie schauts denn aus bei dir? Darfst du nochmal heim?
Melli290188
625 Beiträge
03.12.2018 18:47
Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

Zitat von TiniBini:

Zitat von Melli290188:

...

Das mit der 34. Woche ist ja fast überall so. Aber dass vorher immer ein KS gemacht wird find ich schade. Klar, dass es mit Sicherheit häufiger dann vorkommt, aber wenn nichts dagegen spricht

Die Gefahr bei Zwillingen ist halt, du hast ja nur einen, der richtig liegen kann. Der 2.muss unter der Geburt des ersten ins Becken rutschen, funktioniert das nicht, hast du beide Geburtsformen in einem, beim 1.nornal,beim 2.einen Not Kaiserschnitt.. Ich versteh den Sinn schon und umso kleiner umso schwieriger

Ja, da ist was dran. Wobei die Gefahr ja immer besteht, dass der Zwilling nicht richtig liegt, durch den mäßigen Platz den er hatte. Hab ich hier bei reif geborenen auch schon mitbekommen.

Wie schauts denn aus bei dir? Darfst du nochmal heim?

Also, zumindest wurde heute nicht untersucht. Es hieß ja, wenn der Befund OK ist heute, darf ich gehen. Wurde aber nix gemacht
Akumiii
1099 Beiträge
03.12.2018 19:46
Huhu Mädels!

Ich hab auch mal eine Frage, vll weiß ja jemand was das sein könnte. Es geht um meine Kleine Schwester, sie ist auch schwanger, in der 14. Woche. Sie hat von anfang an eine starke Übelkeit mit viel erbrechen. Selten und unregelmäßig das mal was drinnen bleibt. Nun seit einer Woche geht es ihr sehr schlecht, sie ist blass, trinkt auch leider sehr wenig und nun hat es sie vor paar Tagen umgehauen, ihr ist heißkalt geworden, hat dann fast nichts mehr gehört und ist ohnmächtig geworden, für einige Sekunden.

Heute morgen ist sie wieder Ohnmächtig geworden, es äußert sich mit unwohlsein, Sehstörung und rauschen im Ohr. Nach paar Sekunden war sie wieder da. Zudem hatte sie heute routine FA Termin. Dem Zwerg gehts supi, passt alles. Ihr Eisenwert ist in Ordnung, aber sie hat einen relativ niedrigen Blutdruck, knapp über 100. Sie soll immer eine Cola dabei haben und viiiel mehr trinken.
Als sie nach dem Termin zur Apotheke ist, ging es ihr wieder schlecht, wieder kurz vor Ohnmacht, aber nach schnellem setzen ging es wieder.
Dann waren wir vor nichtmal einer Stunde zusammen auf dem Weihnachtsmarkt und dann hab ich es selber mitbekommen Sie meinte es geht ihr nicht gut und hat versucht einen Punkt zu fixieren, ist immer blasser geworden, habe noch versucht bei den Ständen nach einem Stuhl zu fragen, aber ihr Freund meinte sie kippt gleich um. Hab sie dann mit gehalten und nach 10 sekunden wanken ist sie ohnmächtig geworden, diesmal fast eine Minute, sie war dann nur leicht am stöhnen und ich hatte echt Angst Als sie langsam wieder zu sich kam hab ich am nächsten Stand nach einem Stuhl gefragt und eine andere Frau von einem Stand hat ihr gleich Cola gebracht. Meine arme Maus, sie war so fertig
Zum Glück arbeitete unser Vater gleich ums Eck und sie wurde heim gefahren.
Ihr gehts allgemein nicht so gut, die SS war nicht geplant, Ausbildung muss unterbrochen werden und noch einiges anderes belastet und geht durch den Kopf. Sie kommt einfach nicht zur ruhe und kann sich kaum auf die ss einstellen und sich freuen. Sie tut mir so leid.

Morgen geht sie zur Hausärztin, hoffe die wissen was es ist/was man machen kann. 3x am Tag Ohnmächtig werden kann ja auch nicht gut für das Würmchen sein oder?

Sry für den langen Text, aber das belastet mich gerade echt Bekomme die Bilder gar nicht aus dem Kopf Vll hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte?
Darkrose93
494 Beiträge
03.12.2018 20:00
Zitat von Akumiii:

Huhu Mädels!

Ich hab auch mal eine Frage, vll weiß ja jemand was das sein könnte. Es geht um meine Kleine Schwester, sie ist auch schwanger, in der 14. Woche. Sie hat von anfang an eine starke Übelkeit mit viel erbrechen. Selten und unregelmäßig das mal was drinnen bleibt. Nun seit einer Woche geht es ihr sehr schlecht, sie ist blass, trinkt auch leider sehr wenig und nun hat es sie vor paar Tagen umgehauen, ihr ist heißkalt geworden, hat dann fast nichts mehr gehört und ist ohnmächtig geworden, für einige Sekunden.

Heute morgen ist sie wieder Ohnmächtig geworden, es äußert sich mit unwohlsein, Sehstörung und rauschen im Ohr. Nach paar Sekunden war sie wieder da. Zudem hatte sie heute routine FA Termin. Dem Zwerg gehts supi, passt alles. Ihr Eisenwert ist in Ordnung, aber sie hat einen relativ niedrigen Blutdruck, knapp über 100. Sie soll immer eine Cola dabei haben und viiiel mehr trinken.
Als sie nach dem Termin zur Apotheke ist, ging es ihr wieder schlecht, wieder kurz vor Ohnmacht, aber nach schnellem setzen ging es wieder.
Dann waren wir vor nichtmal einer Stunde zusammen auf dem Weihnachtsmarkt und dann hab ich es selber mitbekommen Sie meinte es geht ihr nicht gut und hat versucht einen Punkt zu fixieren, ist immer blasser geworden, habe noch versucht bei den Ständen nach einem Stuhl zu fragen, aber ihr Freund meinte sie kippt gleich um. Hab sie dann mit gehalten und nach 10 sekunden wanken ist sie ohnmächtig geworden, diesmal fast eine Minute, sie war dann nur leicht am stöhnen und ich hatte echt Angst Als sie langsam wieder zu sich kam hab ich am nächsten Stand nach einem Stuhl gefragt und eine andere Frau von einem Stand hat ihr gleich Cola gebracht. Meine arme Maus, sie war so fertig
Zum Glück arbeitete unser Vater gleich ums Eck und sie wurde heim gefahren.
Ihr gehts allgemein nicht so gut, die SS war nicht geplant, Ausbildung muss unterbrochen werden und noch einiges anderes belastet und geht durch den Kopf. Sie kommt einfach nicht zur ruhe und kann sich kaum auf die ss einstellen und sich freuen. Sie tut mir so leid.

Morgen geht sie zur Hausärztin, hoffe die wissen was es ist/was man machen kann. 3x am Tag Ohnmächtig werden kann ja auch nicht gut für das Würmchen sein oder?

Sry für den langen Text, aber das belastet mich gerade echt Bekomme die Bilder gar nicht aus dem Kopf Vll hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte?

Laut Symptomen hört es sich wie eine Schwangerschaftsvergiftung an aber das wäre recht früh
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 72 mal gemerkt