Mütter- und Schwangerenforum

Toxoplasmose-negativ.... was darf ich noch essen?

Gehe zu Seite:
Nadine07
1557 Beiträge
11.01.2019 13:36
Hallo zusammen,

ich habe gerade erfahren, dass ich immer noch keine Antikörper gegen Toxoplasmose habe, wie in der ersten Schwangerschaft auch.
Dummerweise ist mir diesmal echt dauerschlecht, ich mag noch nicht mal an Essen denken. Vom Kochen fange ich gar nicht erst an, das fällt gerade total flach.

So, jetzt meine Frage: was darf ich essen, das ich nicht selbst gekocht hab?
Lieferservice? Restaurant? Subway? Burger?
Ich denk da insbesondere an Salat... Das dürfte ich ja eigentlich nicht, oder?

Wovon soll ich mich die nächsten Woche bloß ernähren?
KRÄTZÄ
3746 Beiträge
11.01.2019 13:37
Pizza geht immer
Nadine07
1557 Beiträge
11.01.2019 13:38
Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll
Daariiia
1517 Beiträge
11.01.2019 13:38
Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer
Kann ich bestätigen
KRÄTZÄ
3746 Beiträge
11.01.2019 13:40
Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll


Pizza Hawaii, Pizza Vegetaria...
Christen
10935 Beiträge
11.01.2019 13:41
Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer
da darf dann sogar die Salami drauf
Aber Pasta geht doch auch immer. Von Fertigsalaten würde ich allerdings lieber die Finger lassen. Und von allen rohen, tierischen Sachen sowieso...
Daariiia
1517 Beiträge
11.01.2019 13:41
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll


Pizza Hawaii, Pizza Vegetaria...
Daariiia
1517 Beiträge
11.01.2019 13:43
Bin auch negativ in beiden Schwangerschaften gewesen zusätzlich konnte ich bei der mucki bis zur 25 Ssw nichts ausser Salat essen.. hab den allerdings selbst zubereitet ^^ .. also dürfen schon.. nur eben keinen fertigen
KRÄTZÄ
3746 Beiträge
11.01.2019 13:43
Aber ernsthaft: ich hab tatsächlich nichts mehr mit Salat oder rohem Gemüse drauf oder so gegessen. War mir einfach unwohl dabei. Mein Gatte musste dann eben kochen oder es gab TK/Glas/Dose, wenn das nicht ging.
Nadine07
1557 Beiträge
11.01.2019 13:43
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll


Pizza Hawaii, Pizza Vegetaria...
Mensch, Krätzä, Du Scherzkeks - das ist zwar lustig, aber nicht so richtig praxistauglich
Würdest Du Dein OK zu z.B. Subway geben? Wenn man den Eisbergsalat weglässt vielleicht?
NickySilas
12836 Beiträge
11.01.2019 13:43
Zitat von Nadine07:

Hallo zusammen,

ich habe gerade erfahren, dass ich immer noch keine Antikörper gegen Toxoplasmose habe, wie in der ersten Schwangerschaft auch.
Dummerweise ist mir diesmal echt dauerschlecht, ich mag noch nicht mal an Essen denken. Vom Kochen fange ich gar nicht erst an, das fällt gerade total flach.

So, jetzt meine Frage: was darf ich essen, das ich nicht selbst gekocht hab?
Lieferservice? Restaurant? Subway? Burger?
Ich denk da insbesondere an Salat... Das dürfte ich ja eigentlich nicht, oder?

Wovon soll ich mich die nächsten Woche bloß ernähren?


Wenn du ein gutes Gefühl hast, was die Hygiene der Restaurants angeht sollte auch der Salat dort kein Problem sein. Wäre mir jetzt auf alle Fälle nicht in den Sinn gekommen nicht bei mägges nen burger oder bei subway ein sub zu essen deshalb.
Christen
10935 Beiträge
11.01.2019 13:44
Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll


Pizza Hawaii, Pizza Vegetaria...
Mensch, Krätzä, Du Scherzkeks - das ist zwar lustig, aber nicht so richtig praxistauglich
Würdest Du Dein OK zu z.B. Subway geben? Wenn man den Eisbergsalat weglässt vielleicht?
auf jeden Fall
Nadine07
1557 Beiträge
11.01.2019 13:45
Zitat von KRÄTZÄ:

Aber ernsthaft: ich hab tatsächlich nichts mehr mit Salat oder rohem Gemüse drauf oder so gegessen. War mir einfach unwohl dabei. Mein Gatte musste dann eben kochen oder es gab TK/Glas/Dose, wenn das nicht ging.
Ok, danke.
In der ersten Schwangerschaft war ich da auch so strikt - aber da hatte ich auch das Übelkeitsproblem nicht.
KRÄTZÄ
3746 Beiträge
11.01.2019 13:46
Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Nadine07:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer

Pizza ist aktuell tatsächlich Grundnahrungsmittel - aber ein bißchen gesünder und etwas Abwechslung wäre schon toll


Pizza Hawaii, Pizza Vegetaria...
Mensch, Krätzä, Du Scherzkeks - das ist zwar lustig, aber nicht so richtig praxistauglich
Würdest Du Dein OK zu z.B. Subway geben? Wenn man den Eisbergsalat weglässt vielleicht?

Wenn, dann nur eins ganz ohne Salat und Tomaten... wobei die guten sich ja auch nicht bei jedem Sub die Handschuhe wechseln.
Nadine07
1557 Beiträge
11.01.2019 13:47
Zitat von Christen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Pizza geht immer
da darf dann sogar die Salami drauf
Aber Pasta geht doch auch immer. Von Fertigsalaten würde ich allerdings lieber die Finger lassen. Und von allen rohen, tierischen Sachen sowieso...
Ich esse ohnehin maximal zwei, drei Mal im Monat Fleisch, da fehlt mir also nix.
Für Pasta ist dann irgendwie die Soßenfrage... Tomatensoße hatte ich in letzter Zeit oft genug.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt