Mütter- und Schwangerenforum

TSH Wert 4,9

Gehe zu Seite:
Aprilmädchen.
13011 Beiträge
16.12.2017 14:00
Zitat von Supermaus32:

Zitat von Gedankenphilosophie.:

Zitat von Supermaus32:

Zitat von blindeswunder:

...


Okay , naja vielleicht reicht das ja schon wir werden es ja sehen wird ja Kontrolliert
Meine Halbschwester hat mir Angst gemacht weil mein TSH Wert so hoch ist kann das auch in einer Fehlgeburt enden.... will ich aber nicht hoffen denn , das war ein absoulutes Wunschkrümelchen

.


?

Ich hab es wieder rausgenommen, weil dein schwangeres Mutterherz die Wahrheit nicht verträgt.
Supermaus32
1101 Beiträge
16.12.2017 14:19
Zitat von Gedankenphilosophie.:

Zitat von Supermaus32:

Zitat von Gedankenphilosophie.:

Zitat von Supermaus32:

...

.


?

Ich hab es wieder rausgenommen, weil dein schwangeres Mutterherz die Wahrheit nicht verträgt.


hä was für eine wahrheit denn? was hab ich denn nun gemacht o.O find das grad nicht in Ordnung........
Darwin27
7935 Beiträge
17.12.2017 07:53
Meine Ärztin sagte, dass ich 30 Minuten nach der Einnahme keinen Kaffee und kein Frühstück einnehmen soll. Das schaffe ich, gerade beim Kaffee, leider nicht immer. Aber dennoch reichen mir 50/75 mg. Das ist ja doch alles auch sehr individuell.

Lass bitte regelmäßig deine Werte testen (alle 6 Wochen) und lass dich nicht bequatschen nur alle 3 Monate zu kommen. Der Wert ist unfassbar wichtig für deine Schwangerschaft, gerade weil er jetzt erst aufgefallen ist. Ich drücke die Daumen, dass er sich schnell einpendelt und du eine schöne, komplikationslose Schwangerschaft hast.
Julemaus
1786 Beiträge
17.12.2017 08:54
Es ist richtig das du die jetzt nimmst auch wenn niedrig. Der Wert ist wirklich sehr hoch. Aber jetzt wird es ja kontrolliert. Meine wert lag bei 2,5 und mit Tabletten 50 mg nach 6 Wochen auf 1,0. Viel Glück.
ollichrelliasa
121 Beiträge
18.12.2017 00:46
Ja, es ist echt wichtig, wie schon die anderen Mama´s gesagt haben. Und der Körper muss sich ja auch erstmal daran gewöhnen.
Ich hatte eine FG. Ich denke dass ich sie hatte weil meine Unterfunktion zu dem Zeitpunkt nicht bekannt war. Ich habe mich dann auf eigenes Bestreben untersuchen lassen und es wurde die Unterfunktion festgestellt. Mein damaliger Wert lag bei 3,46. Die Erstdosis war aber dann gleich 50 mg. Ich habe es gut vertragen. Ein Monat später lag mein Wert dann bei 1,4.
In meiner letzten Schwangerschaft musste ich erhöhen auf 88 mg. Jetzt komme ich mit 75 mg aus wie vorher auch.
Was ich noch sagen wollte, gehe lieber zu einem Facharzt für SD wie zum HA. Am Besten zu einem Endokrinologen. Und der TSH sollte während der Schwangerschaft zwischen 1-1,5 liegen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt